» Willkommen auf Wasserkühler und andere «

McK
aus Lemgo
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 3400 MHz
50°C mit 1.2 Volt


Okay innerhalb dieses Topics sollte man dann aber fairerweise mit der Zitatfunktion arbeiten, damit die "Urheberrechte" gewahrt bleiben :biglol:.

Auf andere Topics verlinken find ich aber sinnvoll, wenn's z.B. um die Infos aus dem Bereich "wenn's interessiert" stammen oder vertieft werden.

:cu:


LianLi70
BOINC-Linksammlung - An die Seti-Aner => Seti-Top42!!
Meine BOINCstats

Beiträge gesamt: 2635 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 6431 Tagen | Erstellt: 22:56 am 27. März 2003
Marodeur
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1400 MHz @ 1733 MHz
41°C mit 1.75 Volt


Warum Urheberrecht?

Wer nicht will das was von ihm veröffentlicht wird soll hier halt nix posten. Ich mein, wir werden doch sowieso kein FAQ haben unter dem dann irgendein Name steht, sonder eher sowas mit Gemeinschaftsarbeit des Forums.


Lach drüber wenns zum weinen nicht reicht.MANOWAR RULEZ!!!! ICH WAR DABEI: WARRIORS OF THE WORLD TOUR (6.12.02 Köln Palladium)

Beiträge gesamt: 6487 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2001 | Dabei seit: 6568 Tagen | Erstellt: 12:13 am 28. März 2003
DER HOSCH
aus Dresden
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1733 MHz @ 2083 MHz
52°C mit 1.7 Volt


so isses, urheberrechte sind nur zum geldverdienen oder nen vorteil haben. das hier ist zum allgemeinen zweck, für jeden der fragen hat.
wenn du denkst was zu wissen, was keiner erfahren soll dann schreibs halt net. außerdem ists unwarscheinlich das du was rausfindest, wass noch kein anderer wusste, und deshalb des (c) bedarf.


t-bird 1200@1300 (1,85V)
pII 400@533 (1,8V , fsb133MHz)
K6/2 400@550

Beiträge gesamt: 29 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6024 Tagen | Erstellt: 15:45 am 28. März 2003
DER HOSCH
aus Dresden
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1733 MHz @ 2083 MHz
52°C mit 1.7 Volt


vieleicht währe ne liste mit adressen gut wo man alternativ teile bekommt, wenn man net so den großen geldbeutel hat, bzw bauanleitung zum selberbaun und montieren + worauf man achten muss.
zum beispiel, das es pumpen und schläuche im aquariumhandel oder baumakt gibt, zu kleinen preisen. als radi tuts auch ein motoradwärmetauscher ( nur zum beispiel ) , manche haben die passende größe.
...usw.


t-bird 1200@1300 (1,85V)
pII 400@533 (1,8V , fsb133MHz)
K6/2 400@550

Beiträge gesamt: 29 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6024 Tagen | Erstellt: 15:51 am 28. März 2003
JPV
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


Hallo,
könnt ihr mir sagen, in welcher Reihenfolge man die Pumpe, den AB, den Radiator und den Kühlkörper für den CPU anschließen soll?
Jan

Beiträge gesamt: 63 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6030 Tagen | Erstellt: 20:57 am 29. März 2003
Marodeur
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1400 MHz @ 1733 MHz
41°C mit 1.75 Volt


Ok, noch eine Frage fürs FAQ.

Die Reihenfolge ist sch****egal. Wenn du wirklich übertackten im ABSOLUTEN Extrembereich machen willst und dir die 0,2°C wichtig sind schliess den Radi vorm Prozzi an. Wenn du nur normales bis starkes übertakten willst schliess es an wie du lustig bist.


Lach drüber wenns zum weinen nicht reicht.MANOWAR RULEZ!!!! ICH WAR DABEI: WARRIORS OF THE WORLD TOUR (6.12.02 Köln Palladium)

Beiträge gesamt: 6487 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2001 | Dabei seit: 6568 Tagen | Erstellt: 0:43 am 30. März 2003
McK
aus Lemgo
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 3400 MHz
50°C mit 1.2 Volt


Mit -Anführungszeichen- Urheberrechten -Anführungszeichen- war doch nicht das gemeint woran sich hier im Forum sowieso keiner hält, wenn ihr versteht was ich meine, sondern das nur festgehalten wird wer diese Hirngespinnste hier zum Besten gegeben hat :biglol::biglol::biglol:

:cu:


LianLi70
BOINC-Linksammlung - An die Seti-Aner => Seti-Top42!!
Meine BOINCstats

Beiträge gesamt: 2635 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 6431 Tagen | Erstellt: 16:27 am 31. März 2003
chucky0015
aus Neuss
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2568 MHz
42°C mit 1.80 Volt


Hier erstmal ein paar grundlegende Infos und Tipps zum Aufbau einer Wasserkühlung.

- generell gilt je höher der Wasserdurchsatz ist, desto höher ist auch die Kühlleistung. Die Temperaturunterschiede sind aber meist minimal. Je nach Komponenten ist die Abhängigkeit von einem hohen Durchfluss unterschiedlich.

- die Lüfter sollten die Luft durch den Wärmetauscher saugen, am besten möglichst kalte und nach Möglichkeit nicht aus dem Gehäuseinneren. Allerdings sollte der Luftstrom im Gehäuse dadurch nicht gestört werden. Eine externe Montage bringt immer eine um ein paar K bessere Temperatur.

- bei Kupfer und Aluminium in einem Kreislauf kann es zu Korrosion kommen. Hier ist ein Wasserzusatz dringend anzuraten.

- damit es zu keinem Desaster kommt wenn ihr mal vergessen solltet die Pumpe anzuschalten sollte der komplette PC samt Pumpe an eine mehrfach Steckdosenleiste angeschlossen werden. Die Pumpe läuft so beim Starten des PCs gleich mit an.

- für das Pumpenkabel habe ich unten hinten am Tower einfach ein kleines Loch an eine Kante gefeilt und das Kabel hindurch gelegt. So entfällt die Prozedur mit dem Abzwicken des Steckers.

- um den lästigen Vibrationen der Pumpe entgegenzuwirken empfiehlt sich ein kleines Stück Schaumstoff o.Ä. auf dem die Pumpe mit Kleber oder doppelseitigen Klebeband befestigt wird. Es hat sich herausgestellt dass die Gummimischungen der Entkopplungssets meist zu hart gewählt wurden sodass diese keine ideale Lösung darstellen.

- während dem Betrieb sollte der Wasserkreislauf gut entlüftet werden was durch ein T-Stück (vornehmlich an der höchsten Stelle des Kreislaufs), oder komfortabler durch einen Ausgleichsbehälter geschehen kann. So gelangen die Luftblasen aus dem System, das Pumpengeräusch nimmt ab und die Kühlleistung verbessert sich geringfügig.

- bei der Zusammenstellung sollte darauf geachtet werden dass einzelne Komponenten den Durchfluss im System nicht zu sehr behindern.

- es wird nicht zwingend ein Wärmetauscher benötigt. Für Weiteres siehe den Abschnitt „Wärmetauscher“ unter „Komponenten“

- normal ist es nicht nötig eine vom Hersteller passiv gekühlte Northbridge mit einem Wasserkühler zu bestücken. Ausnahmen sind extreme Übertaktung und wenn so gut wie kein Luftstrom mehr vorhanden ist sodass der passive Kühlkörper sehr warm wird.

- die Reihenfolge der Komponenten im Kreislauf ist egal. Verlegt den Schlauch so wie es am wenigsten Probleme macht.

- von mechanischen Durchflussmessern rate ich ab da sie den Durchfluss extrem bremsen und ihr das Dingens ja nacher eh nicht seht wenn es im Gehäuse verbaut ist.

- bei einem geschlossenen System ist eigentlich kein regelmäßiger Wasserwechsel nötig (allerhöchstens einmal alle 6 bis 12 Monate, aber hier kann mir keiner weis machen dass er monatelang nichts an seinem System ändert). Hin und wieder mal nachschauen tut ja keinem weh, dann stellt ihr auch fest ob eventuell noch ein wenig Wasser nachgefüllt werden muss (Diffusion durch die Schläuche, sich sammelnde Luftblasen etc.).

Ein kleiner auszug von meiner Seite für euch :-)
www.mhz-tuning.de

Gruss
Chucky


MHZ-TUNING
AMD + nVidia Fan Page

Beiträge gesamt: 563 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6530 Tagen | Erstellt: 20:43 am 31. März 2003
PrilKraftgel
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !


ne, stimmt schon, das alu wird "aufgefressen" bzw. abgelöst und lagert sich dann an den kupferteilen wieder ab, irgendwo muss es ja hin... was nu von beiden der negativere effekt is kann ich net sagen


willst du viel, spül mir Pril !!!
Haribo macht Kinder froh!

Beiträge gesamt: 81 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6084 Tagen | Erstellt: 23:11 am 5. April 2003
ErSelbst
aus Wiesbaden
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz


@Pril: Sowohl das Kupfer, als auch das Alu lösen sich in kleinen Mengen im Wasser, aber das Kuper schlägt sich mehr nieder (am Alu) weil es "edler" ist und somit mehr das Bestreben hat, elementar vorzulegen ;)


Wie poste ich richtig?

Beiträge gesamt: 104052 | Durchschnitt: 16 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6712 Tagen | Erstellt: 18:16 am 8. April 2003