» Willkommen auf Grafikkarten OC «

ZoNk77
aus Bochum
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz



Tja, das siehst Du leider etwas blauäugig!

Zu den technischen Daten:
Gute Markenhersteller geben nur das an, was das NT auch unter Dauerlast mindestens leistet:



Ich sehe das nicht blauäugig sondern mit den Augen eines Elektronikers und da interessiert mich nur wie stark ich eine Schiene belasten kann (bis zu 25A) sowie wie stark sich die 12V Schienen insgesamt belasten lassen (bis insgesamt 40A). Beide Angaben sind vorhanden. Pro Kanal 300W, maximal 480W. Das sind keine "PMPO" Werte sondern "Sinusangaben" die dauerhaft abgegeben werden können. Technisch vollkommen korrekt und eindeutig gekennzeichnet.


Leider sind die meisten Kunden keine Fachmänner, um so etwas aus Dokumentationen heraus zu lesen.

Das ist das Problem der "Laien" die sich mit "technischen Daten" auseinandersetzen. Wer keine Ahnung hat sollte sich vom Fachmann beraten lassen. Das ist bei nahezu jedem technischem Gerät so.
Das die Beratung bei MediaMarkt evtl. nicht das gelbe vom Ei ist ist nicht das Problem des Herstellers sondern das des Marktes der solche Geräte anbietet. Enermax hat ein technisches Gerät produziert und dafür einen vernünftigen kompletten Parametersatz bereitgestellt der vom Fachmann mit einem Blick interpretiert werden kann.


LC5650GP3 und Pro82+ 525W an: Während Enermax mit 3x25A@12V prahlt (gesamt 40A), gibt das LC 17A+18A@12V an, was sehr viel realistischer ist!
Und das 80Plus Bronze-Zertifikat zeigt nicht nur, dass das LC trotz des mittelmäßigen Rufes der Marke kein Papiertiger ist, sondern die geforderte Leistung auch real schafft und dabei gerade unter höherer Last deutlich effizienter arbeitet als das  Enermax, welches das Doppelte kostet!


Das LC Power ist eigentlich ein Paradebeispiel für eine schlechte Dokumentation! Die 12V Schienen sind mit 17A/18A belastbar was 35A = 420W Leistung bedeuten sollte. Nun kommen die 3.3V + 5V Schienen dabei die mit 35A (~115W)/40A (200W) angegeben sind. Zählt man alles zusammen kommt man auf 735W Leistung bei einem 560W Netzteil. In der Dokumentation findet man keine Angabe ob man den 3.3V/5V Schienen diese Last kombiniert entnehmen kann. Unter dem Reiter "Spezifikation" des Enermax Netzteils ist die Belastbarkeit mit einem Blick sichtbar. Der 3.3V Kanal kann 24A bereitstellen (=~80W), der 5V Kanal 24A (=~120W). Beide zusammen dürfen mit maximal 140W belastet werden.
Ich kann also der 3.3V/5V Schiene 140W entnehmen wenn ich auf der 12V Schiene nicht mehr als 385W verbrauche im die Gesamtlast nicht zu überschreiten. Umgekehrt kann ich auf den 12V Schienen 480W verbraten wenn die 3.3V/5V Schienen nur mit 45W belastet werden. Diese Aussage kann man treffen da der Parametersatz des NTs komplett ist.
Beim LC Power fehlt diese wichtige Angabe. HIER werden unseriöse Angaben gemacht die das Netzteil technisch nicht liefern kann.

Es kommt noch viel Schlimmer. Schaut man sich das PDF des LC-Netzteils an und vergrößert das Typenschild des Netzteils findet man die kombinierte 12V Leistung sowie die kombinierte 3.3V/5V Leistung die auf der Webseite von LC nicht zu finden ist.
Hier sieht man dann plötzlich das man KEINE 420W auf den 12V Schienen entnehmen kann sondern plötzlich nur noch 282W (wenn ich das richtig entziffert habe). Diese Angabe fehlt in den technischen Daten der Webseite komplett. Die 3.3V/5V Schienen lassen auch nur eine Gesamtlast von 216W zu und nicht die suggerierten 315W.

Jetzt frage ich dich ernsthaft welcher Hersteller einen Papiertiger verkauft, mit übertriebenen Leistungswerten wirbt und den Kunden mit "tollen" Werten blendet ?

Ich habe auch kein Enermax-NT und bin auch kein Fan davon aber ich muss sagen das sie zumindest die technischen Daten dem Kunden sauber offenlegen!

€: Jetzt weißt du vllt. warum das Enermax deutlich teurer ist. Es wird nahezu die doppelte Leistung auf den praktisch genutzten Stromschienen (12V) bereitgestellt. Zudem bezweifle ich stark (!) die Effizienzangabe des NTs. Das wird ein Spitzenwert sein der im Labor mit bestimmten Lastfällen erreicht wurde. Diverse NT-Tests bestätigen LC eigentlich immer deutlich geringere Wirkungsgrade als angegeben.



(Geändert von ZoNk77 um 11:11 am Jan. 7, 2010)


FX-8350 - 8GB DDR3 1600 - 2x MSI HD5770 Hawk CF

Beiträge gesamt: 263 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2007 | Dabei seit: 4339 Tagen | Erstellt: 10:42 am 7. Jan. 2010
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


dann achte auch mal hier auf das typschild ;)

aber das hat lc-power wenigstens korrigiert, bei einem test von au-ja ist ein anderes typschild bei diesem netzteil zu sehen. dort liegt der 12v combined wert bei 312W=26A, die beiden schienen haben 16A und 18A.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18004 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6713 Tagen | Erstellt: 11:13 am 7. Jan. 2010
ZoNk77
aus Bochum
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz


Das war mir auch schon aufgefallen. Ich bin aber nur erstmal auf das verlinkte NT eingegangen. Das Typenschild ohne die kombinierte Angabe stellt schon einen kleinen Dreistigkeitsgipfel dar und ist schon mehr als unseriös!


FX-8350 - 8GB DDR3 1600 - 2x MSI HD5770 Hawk CF

Beiträge gesamt: 263 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2007 | Dabei seit: 4339 Tagen | Erstellt: 11:19 am 7. Jan. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Tja, was rage82 da verklinkt hat ist das alte GP2 550W. Ich rede hier vom GP3 560W und 650W, welches in allen Punkten dem Vorgänger klar überlegen ist und daher nicht ohne Grund 80Plus Bronze erhalten hat! ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6088 Tagen | Erstellt: 13:37 am 7. Jan. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von ZoNk77 um 10:42 am Jan. 7, 2010

Das LC Power ist eigentlich ein Paradebeispiel für eine schlechte Dokumentation! Die 12V Schienen sind mit 17A/18A belastbar was 35A = 420W Leistung bedeuten sollte. Nun kommen die 3.3V + 5V Schienen dabei die mit 35A (~115W)/40A (200W) angegeben sind. Zählt man alles zusammen kommt man auf 735W Leistung bei einem 560W Netzteil. In der Dokumentation findet man keine Angabe ob man den 3.3V/5V Schienen diese Last kombiniert entnehmen kann. Unter dem Reiter "Spezifikation" des Enermax Netzteils ist die Belastbarkeit mit einem Blick sichtbar. Der 3.3V Kanal kann 24A bereitstellen (=~80W), der 5V Kanal 24A (=~120W). Beide zusammen dürfen mit maximal 140W belastet werden.
Ich kann also der 3.3V/5V Schiene 140W entnehmen wenn ich auf der 12V Schiene nicht mehr als 385W verbrauche im die Gesamtlast nicht zu überschreiten. Umgekehrt kann ich auf den 12V Schienen 480W verbraten wenn die 3.3V/5V Schienen nur mit 45W belastet werden. Diese Aussage kann man treffen da der Parametersatz des NTs komplett ist.
Beim LC Power fehlt diese wichtige Angabe. HIER werden unseriöse Angaben gemacht die das Netzteil technisch nicht liefern kann.

Es kommt noch viel Schlimmer. Schaut man sich das PDF des LC-Netzteils an und vergrößert das Typenschild des Netzteils findet man die kombinierte 12V Leistung sowie die kombinierte 3.3V/5V Leistung die auf der Webseite von LC nicht zu finden ist.
Hier sieht man dann plötzlich das man KEINE 420W auf den 12V Schienen entnehmen kann sondern plötzlich nur noch 282W (wenn ich das richtig entziffert habe). Diese Angabe fehlt in den technischen Daten der Webseite komplett. Die 3.3V/5V Schienen lassen auch nur eine Gesamtlast von 216W zu und nicht die suggerierten 315W.

Jetzt frage ich dich ernsthaft welcher Hersteller einen Papiertiger verkauft, mit übertriebenen Leistungswerten wirbt und den Kunden mit "tollen" Werten blendet ?



:lol:  Eigentor!
So wie Du die Werte des LC Power zusammen rechnest (735W), kommst Du beim Enermax auf 1.099,2W! Und dann redest Du von Etikettenschwindel beim LC??? :lol:

Und beim LC wird auch auf allen Websites das Etikett sichtbar abgebildet, beim Enermax muss ich die Combined-Werte aus den Untermenüs auf der Herstellerseite herauslesen! Ein Etikett ist da nirgends zu sehen, auch nicht auf den Werbephotos und schon gar nicht in den gängigen Online-Shops!


Zu Deinen Zweifeln zur Effizienz:
Lesen bildet!
Ich hab nicht ohne Grund den Link zu 80plus.org gepostet, was eindeutig beweist, dass das LC sowohl die Leistungsangaben erfüllt als auch eine höhere Effizienz besitzt als das Enermax. Durchschnittlich sind es ca. 3%, unter Vollast sogar über 7%, was in dieser Klasse einen riesigen Unterschied bedeutet und den hohen Preis des Enermax ad absurdum führt... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6088 Tagen | Erstellt: 13:56 am 7. Jan. 2010
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


eigentor? das lc-power kann laut typenschild keine 4870x2 und gtx295 versorgen, obwohl es ein 560w netzteil ist, das enermax schafft das ;)


es ist sehr schön das du auf enermax rumhackst und dabei einfach ignorierst, das lc-power nichts anderes macht...

und das daran nichts gelogen und übertrieben ist, ist auch immer noch nicht angekommen?
ich habs weiter vorne schonmal geschrieben, solange das enermax auf einer 12v rail 25A liefert ist alles vollkommen in ordnung.


zum thema typschild:
enermax homepage - spezifiaktationen, lesbar

lc-power- bild, unscharf? bei geizhals kann ich da z.b. gar nichts lesen.

du willst doch nicht im ernst behaupten, das die wichtigsten angaben des netzteils lieber überall unleserlich dagetellt werden sollten, anstatt auf der eigenen homepage, leicht auffindbar?

edit:
schau dir mal das 80plus zertifiakt des lc-power an und richte dein augenmerk auf das schild (wenn man das bild rauskopiert wirds auch lesbar), finde den fehler ;)

(Geändert von rage82 um 14:20 am Jan. 7, 2010)


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18004 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6713 Tagen | Erstellt: 14:06 am 7. Jan. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Das ist nicht das aktuelle, deutsche Etikett...;)

Ich ignoriere nicht, dass versierte User auch auf die Combined-Leistung achten sollten und auch hier bei LC vielleicht das letzte Quentchen Transparenz fehlen mag, aber der Durchschnittskunde lässt sich gerne von großen Zahlen blenden, und genau da setzt Enermax an. Die sofort/primär sichtbaren Angaben des LC sind sehr viel realistischer als die des Enermax. Denn 99% der User werden nicht das Datenblatt studieren. Was glaubst Du, warum Medion, Blöd-Markt & Co. eine Geforce 9400GT 1024MB als High-End Gamer-Karte anpreisen? Weil der Kunde nur die primären Zahlen sieht. Den interessieren weder Speicherinterface noch Taktraten oder Shader-Einheiten. Nur darum geht es!


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6088 Tagen | Erstellt: 14:39 am 7. Jan. 2010
ZoNk77
aus Bochum
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz



Zitat von kammerjaeger um 13:37 am Jan. 7, 2010
Tja, was rage82 da verklinkt hat ist das alte GP2 550W. Ich rede hier vom GP3 560W und 650W, welches in allen Punkten dem Vorgänger klar überlegen ist und daher nicht ohne Grund 80Plus Bronze erhalten hat! ;)



Kammerjäger, die beiden Netzteile die ich verglichen habe sie diejenigen die DU als Link gepostet hast, nämlich das LC6560GP3 und das Enermax EPR525AWT. ;)
Lies meine Ausführungen und du wirst es feststellen das es so ist.


Eigentor!
So wie Du die Werte des LC Power zusammen rechnest (735W), kommst Du beim Enermax auf 1.099,2W! Und dann redest Du von Etikettenschwindel beim LC???


Sag mal auf welchem Diskussionsniveau bewegen wir uns hier ?
Sind meine Ausführungen so schwer zu verstehen ?
Auf der Webseite von LC wird mit keinem Wort eine Einschränkung in Form von "Combined Power" angegeben, das wird aber bei dem Enermax NT von Dir angekreidet obwohl es deutlich auf der Webseite gekennzeichnet ist.

Die Werte des Enermax KANN man also nicht zusammenrechnen da der Hersteller das durch das Datenblatt ausgeschlossen hat. Beim LC ist das NICHT so.
Diese EInschränkung findet man erst wenn man das PDF läd und auf 300% vergrößert. Das ist der Klick auf "Spezikation" auf der Enermax Seite natürlich deutlich schlimmer. Vllt. sollten es alle Hersteller so wie LC machen und die technischen Daten in irgendwelchen PDFs verstecken. Ein "normaler" User hätte die Info bei LC nicht gefunden!

Und wo wir gerade beim Thema Eigentor sind: Warst du es nicht der behauptet hat das die Angabe 17A/18A deutlich seriöser ist als das normgerechte Enermax-Datenblatt. Rechne das mal durch (ich gehe davon aus das du dazu in der Lage bist!):

Deine Aussage dazu war ... Zitat: "Während Enermax mit 3x25A@12V prahlt (gesamt 40A), gibt das LC 17A+18A@12V an, was sehr viel realistischer ist! "

Da hast du dich leider blenden lassen denn das Typenschild des LC6560GP3 V2.3 (genau das was du meinst was so viel besser sein soll ;)) sagt aus das auf der Gesamten 12V Schiene nur 282W verbraucht werden darf. Das entspricht einen Gesamtstrom von 23.5A ... das sind mal eben 10A weniger als das Datenblatt suggeriert.
Und warum hast du es behauptet ?
Ganz einfach ... weil der Hersteller keinen vernünftigen Datensatz ins Netz gestellt hat um eine Vergleichbarkeit zu geben bzw. die miesen Daten des NTs zu vertuschen.


Ich ignoriere nicht, dass versierte User auch auf die Combined-Leistung achten sollten und auch hier bei LC vielleicht das letzte Quentchen Transparenz fehlen mag, ...

Das "letzte Quentchen" wovon du sprichst ist das A und O bei Netzteilen. Du ziehst selber die Vokabeln "PMPO" und Sinus ins Spiel und verweist dann auf das LC. Ich bitte Dich!
Wenn man hier genau sein würde wären die Angaben auf dem LC eine reine PMPO (=Marketing) Angabe. Die Beweise dafür entnimmst du bitte meinem letzten Post in dem ich die Berechnungen angestellt habe.
Die "Sinus"-Leistung wird nicht genannt. Diese muss man sich mühsam zusammensuchen indem man den Pixelbrei des PDFs entziffert.

(Geändert von ZoNk77 um 16:51 am Jan. 7, 2010)

€:Zitat korrigiert!


(Geändert von ZoNk77 um 17:07 am Jan. 7, 2010)


FX-8350 - 8GB DDR3 1600 - 2x MSI HD5770 Hawk CF

Beiträge gesamt: 263 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2007 | Dabei seit: 4339 Tagen | Erstellt: 16:42 am 7. Jan. 2010
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


@zonk
da verwechselst du jetzt seasonic mit lc-power. seasonic hat in seinem datasheet jeweils auch die combined angaben und die entsprechen den rails.
der einzige negativpunkt ist, man sieht im datenblatt nicht wieviele rails vorhanden sind und ich habs auch nirgends auf der homepage gefunden.

so ist bei ss-850ht ein wert von 70A angegeben=840W dies verteilt sich bei diesem netzteil aber nicht auf rails, es hat (angeblich?) nur eine.

das model ss500et hat 2 rails mit jeweils 17A, aber im datasheet stehen nur die 34, die combined vorhanden sind.


wenn man jetzt annehmen kann, dass jedes seasonc auf x rails genau combined/x ampere verträgt, dann ist das immerhin was. aber auch da kommt der laie nicht wirklich drauf.

dazu ein edit: nein man kann es nicht, aber bei den retail-netzteilen ist wiederrum eine korrekte angabe dabei, mit ähnlichen angaben wie bei enermax.
edit2: aber nicht bei allen, bei den s12II fehlt wieder eine angabe zu der rail-anzahl.


(Geändert von rage82 um 17:22 am Jan. 7, 2010)


(Geändert von rage82 um 17:30 am Jan. 7, 2010)


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18004 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6713 Tagen | Erstellt: 17:03 am 7. Jan. 2010
ZoNk77
aus Bochum
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz


Danke, ich hatte tatsächlich das falsche Zitat verwendet. Ist korrigiert, danke!


FX-8350 - 8GB DDR3 1600 - 2x MSI HD5770 Hawk CF

Beiträge gesamt: 263 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2007 | Dabei seit: 4339 Tagen | Erstellt: 17:07 am 7. Jan. 2010