» Willkommen auf Intel Overclocking «

Henro
aus Berlin
online



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


was hast du sonst noch für Speicherteiler zur Auswahl im Bios?

Beiträge gesamt: 14805 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6288 Tagen | Erstellt: 14:37 am 12. März 2013
Ganesh
offline



OC Newbie
5 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2830 MHz @ 3800 MHz mit 1.29 Volt



Zitat von ocinside um 14:17 am März 12, 2013
*Offtopic Mode On*
Mit Alt+Printscreen kannst du übrigens einen Screenshot vom aktiven Fenster ohne den restlichen Desktop erstellen.
Oder du verwendest das Snipping Tool in Windows.


Cool Danke!

Speicherteiler kann ich dir grade auswendig nicht sagen aber die nächsten MHz-Schritte für FSB 450 schon:

1200 läuft er momentan
1350 da habe ich das Bild gemacht und CPU-Z zeigte seltsamerweis 748Mhz statt 675
hier stürzte auch Windows 2x ab (werde ich gegebenfalls nochmal versuchen aber ich denke die 150Mhz fallen nicht ins Gewicht, oder?)
1800 steht ausser Frage nehm ich mal an


W7 - P45D3 Platinum - Q9550@3,8Ghz - 4x 2GB Corsair DDR3 1600C9D - NT 550W Rasurbo - EKL Alpenföhn Nordwand - Zotac GTX 285 AMP edition

Beiträge gesamt: 34 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2013 | Dabei seit: 2022 Tagen | Erstellt: 22:32 am 12. März 2013
Henro
aus Berlin
online



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


Da die CPU noch per FSB an die Northbridge angebunden war und dort der Speichercontroller ist, bringt ein Verhältniss zwischen RAM und FSB Takt über 1:1 zugunsten des Rams eigentlich nichts mehr oder anders ausgrdrückt: Übersteigt die Speicherbandbreite die FSB Bandbreite nützt das nix.

Hier in dem Schaubild ist das ganz gut illustriert.

D.h. DDR3 war wie ich schon vermutet hatte eher Blendwerk. Ein kleiner Überschuss (ca. eine Stufe mehr, z.B. FSB 333 und DDR2 800) war wohl noch messabr besser aber danach hörte es dann auch auf.

Ergo kannst du den Speichertakt auch zugunsten der Stabilität und der Timings zurückfahren.


Falls du dich das fragst: In einem Benchmark der nur die Speicherbandbreite betrachtet hättest du natürlich mehr Punkte je höher der Takt ist. Es wird aber nicht in einer besseren CPU Leistung in Games z.B. münden.
Was anderes wäre es, wenn eine onboard Graka genutzt werden würde, die den Arbeitsspeicher quasi als Hauptspeicher nutzt. Aber das ist bei dir ja nicht der Fall.


Beiträge gesamt: 14805 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6288 Tagen | Erstellt: 7:53 am 13. März 2013
Ganesh
offline



OC Newbie
5 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2830 MHz @ 3800 MHz mit 1.29 Volt



Zitat von Henro um 7:53 am März 13, 2013
Da die CPU noch per FSB an die Northbridge angebunden war und dort der Speichercontroller ist, bringt ein Verhältniss zwischen RAM und FSB Takt über 1:1 zugunsten des Rams eigentlich nichts mehr oder anders ausgrdrückt: Übersteigt die Speicherbandbreite die FSB Bandbreite nützt das nix.


Danke für die Erklärung, mal sehen ob ich sie verstanden habe...

Also meine FSB Bandbreite = 450
d.h. meine Speicherbandbreite bring wenn sie über 450 hinausgeht nix?!
das würde bedeuten: Ram Takt 900Mhz reicht und alles darüber ist für die Katz?
sagt deshalb mein BIOS: max. DRAM Bandwidth 1066Mhz?

Ne, oder?

ich denke eher das ich das x4 nehmen muss wie in CPU-Z unter Rated FSB steht: 1800Mhz

(ich weis das mein Board "offiziell" eigentlich nur für FSB1600 zugelassen ist)

P.S. Mit dem Bild kann ich bis jetzt noch nix anfangen
is ja alles in Gb/s Mb/s und nix mit Mhz
da bin ich "noch" zu doof für


W7 - P45D3 Platinum - Q9550@3,8Ghz - 4x 2GB Corsair DDR3 1600C9D - NT 550W Rasurbo - EKL Alpenföhn Nordwand - Zotac GTX 285 AMP edition

Beiträge gesamt: 34 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2013 | Dabei seit: 2022 Tagen | Erstellt: 15:22 am 13. März 2013
Henro
aus Berlin
online



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


kannst vereinfach auch sagen:

450 Mhz FSB = 1800 (QuadPumped) passt zu 450 Mhz Ramtakt (x2 da DDR = 900) x2 wegen Dualchannel = 1800.

Beiträge gesamt: 14805 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6288 Tagen | Erstellt: 15:56 am 13. März 2013
Ganesh
offline



OC Newbie
5 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2830 MHz @ 3800 MHz mit 1.29 Volt


langsam meine ich durchzublicken
das ganze sollte logisch & mathematisch harmonisieren, richtig?!

zum normalem Desktop/Surfbetrieb hab ich mir jetzt z.B. ein BIOS-Profil angelegt
mit standardtakt 2,8Ghz bei FSB333
dazu sollte der RAM auf 1333Mhz laufen

ist das harmonisch korrekt gedacht???


W7 - P45D3 Platinum - Q9550@3,8Ghz - 4x 2GB Corsair DDR3 1600C9D - NT 550W Rasurbo - EKL Alpenföhn Nordwand - Zotac GTX 285 AMP edition

Beiträge gesamt: 34 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2013 | Dabei seit: 2022 Tagen | Erstellt: 23:29 am 13. März 2013
Henro
aus Berlin
online



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


ne is schon zu viel ;)

realer FSB Takt = realer Ramtakt wäre passend. Weiter runterkürzen kann ich es dann aber nicht mehr ;)

Du kannst auch gern eine Stufe höher, also auf 400 Mhz Ramtakt bei 333 Mhz FSB, das wird noch einen kleinen Vorteil bringen. Danach ist Schluss.


Um jetzt noch einen Schritt weiter zu gehen (feintuning) geht jetzt noch volgendes:
Bei gleichem CPU Takt ist ein höherer FSB immer vorzuziehen (Performance Gewinn). Die Core2 CPUs erlaubten zwar nicht den Multi zu erhöhen, aber ihn zu senken.
Das heißt du könntest auch 7*400 einstellen, wärst immer noch beim Standardtakt und würdest daraus aber einen leichten Performancegewinn ziehen. Den Ram dann entsprechend anpassen auf was höheres, je nachdem was die Teiler zulassen.

Da der Ram bei dir ja in nachezu jedem Fall untertaktet läuft kannst du versuchen dafür die Timings straffer ein zu stellen. Um da erstmal nicht groß experimentieren zu müssen schaue dir bei CPU-Z die Lasche "SPD" an. Dort sind die Werte eingetragen die vom Hersteller für verschiedene Taktstufen eingestellt sind. Falls sich diese nicht automatisch anpassen kannst du dies nachholen.

Eine weitere Möglichkeit die du anscheinend hast (hast ja von Profilen gesprochen) ist es die CPU und den Ram bei Standardtakt (oder darunter) zu "undervolten", d.h. weniger als die normale Spannung einzustellen.
Muss man genauso auf Stabilität testen wie Übertakten, bietet aber den Vorteil, dass der Stromverbrauch und die Wärmentwicklung sinken wird, was sich wiederum in eine leisere Kühlung und eine niedrigere Stromrechnung niederschlagen wird.

Beiträge gesamt: 14805 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6288 Tagen | Erstellt: 7:37 am 14. März 2013
Ganesh
offline



OC Newbie
5 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2830 MHz @ 3800 MHz mit 1.29 Volt



Um jetzt noch einen Schritt weiter zu gehen (feintuning) geht jetzt noch volgendes:
Bei gleichem CPU Takt ist ein höherer FSB immer vorzuziehen (Performance Gewinn). Die Core2 CPUs erlaubten zwar nicht den Multi zu erhöhen, aber ihn zu senken.
Das heißt du könntest auch 7*400 einstellen, wärst immer noch beim Standardtakt und würdest daraus aber einen leichten Performancegewinn ziehen. Den Ram dann entsprechend anpassen auf was höheres, je nachdem was die Teiler zulassen.


Hab ich kapiert! und werde ich so machen fürs Surfen ect. Danke :thumb:
aber wie viel höher mit dem RAM sinnvoll ist ?? kann ich nicht herleiten
gibts da nen prozentualen Richtwert



Eine weitere Möglichkeit die du anscheinend hast (hast ja von Profilen gesprochen) ist es die CPU und den Ram bei Standardtakt (oder darunter) zu "undervolten", d.h. weniger als die normale Spannung einzustellen.
Muss man genauso auf Stabilität testen wie Übertakten, bietet aber den Vorteil, dass der Stromverbrauch und die Wärmentwicklung sinken wird, was sich wiederum in eine leisere Kühlung und eine niedrigere Stromrechnung niederschlagen wird.


Werde ich vorerst nicht machen ;)

aber mit profilen meine ich: 4 Load/Save Plätze im BIOS
gibts ne Möglichkeit diese übers OS abzugreifen?
Das wär ne feine sache :biglol:



(Geändert von Ganesh um 18:42 am März 14, 2013)


(Geändert von Ganesh um 19:36 am März 14, 2013)


(Geändert von Ganesh um 20:45 am März 14, 2013)


W7 - P45D3 Platinum - Q9550@3,8Ghz - 4x 2GB Corsair DDR3 1600C9D - NT 550W Rasurbo - EKL Alpenföhn Nordwand - Zotac GTX 285 AMP edition

Beiträge gesamt: 34 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2013 | Dabei seit: 2022 Tagen | Erstellt: 18:40 am 14. März 2013
Ganesh
offline



OC Newbie
5 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2830 MHz @ 3800 MHz mit 1.29 Volt



Zitat von mir:
langsam meine ich durchzublicken
das ganze sollte logisch & mathematisch harmonisieren, richtig?!

zum normalem Desktop/Surfbetrieb hab ich mir jetzt z.B. ein BIOS-Profil angelegt
mit standardtakt 2,8Ghz bei FSB333
dazu sollte der RAM auf 1333Mhz laufen

ist das harmonisch korrekt gedacht???





Zitat von Henro um 7:37 am März 14, 2013
ne is schon zu viel ;)

realer FSB Takt = realer Ramtakt wäre passend. Weiter runterkürzen kann ich es dann aber nicht mehr ;)


ich meine natürlich 1332 und nicht 1333

würdest du manches nicht soooo runterkürzen
wäre für mich vieles einfacher zu lernen
und im endeffekt dann auch kürzer für dich & mich ;)

Aber Danke, dass du dich überhaupt abgibst mit mir


(Geändert von Ganesh um 19:00 am März 14, 2013)


W7 - P45D3 Platinum - Q9550@3,8Ghz - 4x 2GB Corsair DDR3 1600C9D - NT 550W Rasurbo - EKL Alpenföhn Nordwand - Zotac GTX 285 AMP edition

Beiträge gesamt: 34 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2013 | Dabei seit: 2022 Tagen | Erstellt: 18:57 am 14. März 2013
Ganesh
offline



OC Newbie
5 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2830 MHz @ 3800 MHz mit 1.29 Volt



Zitat von Henro um 7:37 am März 14, 2013

Da der Ram bei dir ja in nachezu jedem Fall untertaktet läuft kannst du versuchen dafür die Timings straffer ein zu stellen. Um da erstmal nicht groß experimentieren zu müssen schaue dir bei CPU-Z die Lasche "SPD" an. Dort sind die Werte eingetragen die vom Hersteller für verschiedene Taktstufen eingestellt sind. Falls sich diese nicht automatisch anpassen kannst du dies nachholen.



die 7er timings decken sich mit den Herstellereinstellungen
das passt also:thumb:

Aber was mir jetzt in den Sinn kommt ist folgendes:
als ich ihn übertaktete (z.B. wo ich den screenshot aufnahm) war er auch bei 7-7-7
die Hertellereinstellungen zeigen in "SPD" jedoch 9er timings
könnte das ein Grund für die Probleme sein?!

wobei hier die CPU-Z angaben sowieso suspect "falsch" waren
und ich immer noch nicht weis warum und ob das "normal" ist bei CPU-Z

Zitat von mir:
Seltsam ist nur das ich ja 1350 im BIOS durch den Teiler eingestellt habe
CPU-Z aber komischerweise sagt: 748Mhz Häää???
ich wäre jetzt von 1350/2 = 675Mhz ausgegangen:noidea:


das sind u.a. die Sachen die mich verwirren


W7 - P45D3 Platinum - Q9550@3,8Ghz - 4x 2GB Corsair DDR3 1600C9D - NT 550W Rasurbo - EKL Alpenföhn Nordwand - Zotac GTX 285 AMP edition

Beiträge gesamt: 34 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2013 | Dabei seit: 2022 Tagen | Erstellt: 19:25 am 14. März 2013