» Willkommen auf Intel Overclocking «

StrykerZPP
aus Thüringen
offline



OC Newbie
7 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3204 MHz
53°C mit 1.3 Volt


Hallo Leute,

hier mal die Fakten mit Bitte um fachkundigen Rat:

System:
CPU:   Q6600 G0 (Vid 1,2875V) gekühlt per LuKü (Alpenföhn Großclockner)
MB:    Asus P5QD Turbo (P45)
RAM:   2x2 GB Mushkin XP2 PC2-8500 (1066er cl 5-5-5-15)
Graka: Zotac GTX470
NT:    Enermax Pro82+ 525W

Aktuell habe ich die CPU mit 3,1 GHz bei 1,3V Vcore laufen. Mein Ziel: Maximaler Takt bei 1,3V Vcore.
Daher habe ich den FSB schrittweise immer weiter erhöht bis die CPU auf 3,37 GHz war, dann hatte ich schon recht große Augen und hab dann aber erstmal Prime95

runtergeladen um auf Stabilität zu testen. Resultat, nach 1-2 Minuten gibts die ersten Fehler... Dann habe ich den FSB immer weiter reduziert mit dem Ziel das

ganze System Primestable zu bekommen. Das Dumme ist dass Prime tatsächlich erst bei 3100 MHz CPU-Takt und noch weniger stabil durchläuft, aber Windows (Win7x64) noch bei 3,37 GHz stabil zu laufen schien, und auch die Everest CPU-Benches mit jeder FSB-Erhöhung höhere Benchwerte ausspuckten. Ich dachte nämlich immer dass die Differenz zwischen "Primestable" und "Läuft gerade so noch" nur bei 10 bis 50 MHz CPU-Takt liegt... Ist das so normal dass man von "Windows bootable" noch ganze 270 MHz runtertakten muss um das System Primestable zu bekommen? Und macht es eigentlich überhaupt was aus wenn das System nicht primestable ist? Immerhin schien der Rechner auch so gut zu laufen, Metro2033 hatte jedenfalls auch nach 3 Stunden zoggen bei 3,37 GHz keine Probleme gemacht.


Und nochwas komisches, Realtemp zeigt mir immer um 10°C höhere Temps an als Everest oder die Asus-Mainboard-Software. Realtemp hat mir beim Prime-Test bis zu

72 °C Kerntemp angezeigt... Wenn das stimmt wäre mir das schon etwas sehr zuviel, dabei ist 1,3V Vcore doch noch relativ konservativ. Und TJmax liegt laut

Realtemp  bei 100°C was mir auch spanisch vorkommt, Everest gibt hier 90°C an, auf der Intel-Homepage steht was von "Tcase = 71°C", was auch immer das bedeuten mag... Kann jemand diese Abweichungen erklären? Und welche Temps stimmen? Die von Realtemp oder die von der Asus-MB-Software und Everest?


Greetz

Beiträge gesamt: 41 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2010 | Dabei seit: 2793 Tagen | Erstellt: 2:31 am 29. Nov. 2010
NWD
aus Aachen
offline



Moderator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


Also Windows booten ist keine große Systemlast, das kannst du nicht großartig als Referenz nehmen.

Unter richtiger Last kann auch schonmal die Spannung noch ein wenig absinken und dann wars das.

Prime geht auch auf den RAM, wie ist der eingestellt? Stell den mal sehr langsam ein und teste nochmal, nicht das der aussteigt.

(( Hab da gerade keinen Plan, geht Prime auf mehr als 1 Core ? ))

Sorg auf jeden Fall mal dafür das alle Cores voll ausgelastet werden und schau dir dabei mal die Spannungen an.

Zur Temperatur: Wie warm wird denn der Kühler im Bereich der CPU ?

Bei ~ 70°C Kerntemperatur sollte der dann auch deutlich warm sein.


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17402 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6279 Tagen | Erstellt: 11:19 am 29. Nov. 2010
rage82
aus gebombt
online



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


also zur temperatur:

tcase bezieht sich auf das gehäuse der cpu (die oberfläche der cpu unter ihren spreader so ca.)

everest, realtemp, coretemp und so weiter lesen die temperatur der kerne aus und für die gilt tjunction. für cpus ab 45nm herstellungsprozess hat intel die tj max werte veröffentlicht.

für deinen G0 e6600 liegt sie wohl bei 90°C.

anders gesagt, alle programme zeigen den richtigen deltawert an. er wird erst falsch, wenn sie dir die temp anzeigen sollen. wenn du dich an die delta-anzeige gewöhnst liegen sie immer richtig.


zu prime:
also wenn du arbeiten kannst und keine abstürze hast, so ist es ja egal. aber es ist eher so, das spiele eher durch die graka gbremst werden (insbesondere shooter) und daher die cpu gar nicht so unter last steht. solange du mit eventuellen abstürzen leben kannst, dann lass es so weiterlaufen


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17591 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6290 Tagen | Erstellt: 11:45 am 29. Nov. 2010
StrykerZPP
aus Thüringen
offline



OC Newbie
7 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3204 MHz
53°C mit 1.3 Volt


Erstmal thx für die AWs. Um den Ram auszuschließen habe ich den Ramteiler so verändert dass der Ram nur mit 7xx MHz lief, also stark untertaktet. Das aktuelle Prime95 von Computerbase lastet alle 4 Kerne aus, allerdings kann man auch einen Test wählen der die CPU stark und den Ram nur leicht belastet. Wortwörtlich heißt es da: "Small FFTs (maximum FPU stress, data fits in L2 cache, RAM not tested much)" Prime lässt 4 einzelne Stresstests laufen, einen pro Kern, und es sind auch meistens nur ein bis zwei der Tests die nach einem Fehler sich selbst anhalten, die anderen Test laufen weiter...
Diesen Test habe ich daher auch immer genommen, und mit 28°C bis tjmax ist die CPU zwar schon heftich warm geworden, aber unter Normallast beim Zocken wird das eh nie erreicht...

Meine CPU ist übrigens ein Q6600 G0 und kein E6600, und sie ist noch in 65nm gefertigt.

Ist das bei euch auch so mit der großen Diskrepanz zwischen einem windows-bootable-FSB-takt und einem Primestable-FSB-takt?

(Geändert von StrykerZPP um 13:52 am Nov. 29, 2010)


(Geändert von StrykerZPP um 22:26 am Nov. 29, 2010)


Greetz

Beiträge gesamt: 41 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2010 | Dabei seit: 2793 Tagen | Erstellt: 13:51 am 29. Nov. 2010
rage82
aus gebombt
online



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


hehe sorry, hab mich vertippt, ich meine den q6600 und das ist auch das problem, da er in 65nm gefertigt ist, hat intel dessen tjunction-wert nicht veröffentlicht. es scheint aber ein offenes geheimnis zu sein, dass sie für den q6600 bei 90°C liegt.


diskrepanz zwischen bootbar und stable kann durchaus hoch sein, bei meinem e6600 (diesmal wirklich ;) ) waren es auch etwa 20mhz bis er prime-stable war.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17591 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6290 Tagen | Erstellt: 13:57 am 29. Nov. 2010
StrykerZPP
aus Thüringen
offline



OC Newbie
7 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3204 MHz
53°C mit 1.3 Volt


20 MHZ FSB oder CPU-Takt?


Greetz

Beiträge gesamt: 41 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2010 | Dabei seit: 2793 Tagen | Erstellt: 15:57 am 29. Nov. 2010
rage82
aus gebombt
online



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


fsb takt. 510mhz hat er gebootet, 490mhz war er dann prime/lynx-stable


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17591 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6290 Tagen | Erstellt: 19:05 am 29. Nov. 2010
StrykerZPP
aus Thüringen
offline



OC Newbie
7 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3204 MHz
53°C mit 1.3 Volt


Hm, ok... Ich dachte nämlich ich mache was falsch beim Ocen...
Ich hab nochmal sacht durchprobiert und mit 3,2GHz @1,3V bei Heizung im Zimmer auf Maximum läuft er 20 Minuten primestable bei 63°C maximaler CPU-Temp. Ich denke damit kann ich ganz gut leben.

Danke für die Hilfe :thumb:


Greetz

Beiträge gesamt: 41 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2010 | Dabei seit: 2793 Tagen | Erstellt: 22:10 am 29. Nov. 2010
YellowCaps
aus Bremen
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !

Intel Core i7 @ 4000 MHz


wenn er 20 min läuft und du bei Prime Custum mit  Small ffts ausgewählt hast, dürfte das problem deine CPU sein, also nach 20min den Fehler macht. Da Prime dann schon bei den Small ffts sein sollte.
Ich würde dann doch noch etwas weiter probieren. nN tick mehr CPU Spannung evtl.

Beiträge gesamt: 128 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2005 | Dabei seit: 4663 Tagen | Erstellt: 17:14 am 2. Dez. 2010
PizzaCat
aus NRW
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz @ 4400 MHz
57°C


Mehr als 1,3V auf die CPU würde ich mit dem Standartlüfter nicht geben.

Die Q6600 werden generell etwas wärmer.

Hier ist mal ein netter Test mit ein paar Kühlkörper.
KLICK-MICH

Was das TJ.Max angeht frage ich mich, welches Programm das richtige sagt.
-Coretemp zeigt 100°C
-AIDA64 zeigt 90°C


MfG

(Geändert von PizzaCat um 21:59 am Dez. 2, 2010)


www.openclosed.de das Öffnungszeitenportal für Deutschland

Beiträge gesamt: 532 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 4897 Tagen | Erstellt: 21:56 am 2. Dez. 2010