» Willkommen auf AMD Overclocking «

jodokus
aus Häscher
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2205 MHz
51°C mit 1.8 Volt


Man kann ja mal testen, wenn man den Computer mehrere Stunden aus hat und sich alles an die Umgebungstemperatur angepasst hat. Dann mal anschalten und ganz schnell im Bios die Temps checken im Vergleich zur Umgebungstemperatur. Wenn es da Unterschiede gibt, existiert ein Messfehler bzw. das Bios passt die Temps an.

Bsp.: mein Computer direkt nach anschalten.
Umgebung: 17 Grad
CPU: 24 Grad
MB: 16 Grad

Ich habe das gleiche Gehäuse und die Temps bei mir im Normalbetrieb
CPU: max. 51 Grad (bei Prime95 Vol^3ast)
MB: max. 24 Grad

Bei mir hat es auch unheimlich viel gebracht, wenn der 120er-Lüfter, der hinten rausblässt auf 12 Volt läuft (natürlich lauter, aber nur der Luftzug) -> ungefähr 5 Grad bei CPU

Nur um sicherzustellen:
Die Lüfter vorne/unten sollen Luft ins Gehäuse reinblasen und die Lüfter hinten unter dem Netzteil sollen Luft rausblasen

Vielleicht hilfts aus mal einen 5-1/4-Laufwerksschacht freizumachen; hat zumindest bei meinem alten Gehäuse geholfen.


Asus A7N8X-E dl, Corsair XMS DDR333 1024MB 2-2-2-5-1, Gigabyte GV-N68128DH 16/5 @ 345/835, Bequiet 450W, Chieftec CS-601 blau

Beiträge gesamt: 61 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 4722 Tagen | Erstellt: 13:57 am 3. März 2005
targetboy
offline


Enhanced OC
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2833 MHz @ 2833 MHz
42°C mit 1.25 Volt


ja die Lüfter sind so schon richtig angeordnet. nur sind die wohl mit 2000rpm nett sonderlich gut für meinen zweck.

ich habe von msi eine mail bekommen in der mir bestätigt wurde das mein mobo etwa 10-15 grad auf die gemessenen temps draufpackt damit man die "tatsächliche" cpu temp angezeigt bekommt.
wenn das stimmt, wovon ich ja jetzt dann auch mal ausgehe, bin ich doch mit 48grad bei 12*200 und 1.65V gut bedient oder?

wenn ich da dann nur 10 grad abziehe habe ich die 38grad die die meisten hier mit diesem kühler gepostet haben oder nicht?

die umgebungstemp würde das auch erklären, hab hier permanet 22grad und die gehäusetemp wird selbst bei offenenr tür mit 36grad angezeigt.

wenn das so iss wie msi schreibt, welche temp kann ich ihm dann zumuten?


grüße
target

Beiträge gesamt: 343 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 4798 Tagen | Erstellt: 14:06 am 3. März 2005
jodokus
aus Häscher
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2205 MHz
51°C mit 1.8 Volt



Zitat von targetboy um 15:06 am März 3, 2005
....welche temp kann ich ihm dann zumuten?



Wenn ich das wuesste, haette ich wahrscheinlich schon die Vcore erhöht ;)
Nee, es hängt ja auch n bisschen von der Lebensdauer ab und ne höhere Temp. senkt diese. Aber ich denke mal 55-60 Grad bei Volllast sind tragbar. Wie sich da jetzt die +-Werte des MB einfügen lassen, weiss ich nicht.

Bis du sicher, dass bei der MB-Temp auch 10-15 Grad dazu gezaehlt wird....
Bei mir isses zwar bei CPU-Temp aber net bei MB-Temp so.


Asus A7N8X-E dl, Corsair XMS DDR333 1024MB 2-2-2-5-1, Gigabyte GV-N68128DH 16/5 @ 345/835, Bequiet 450W, Chieftec CS-601 blau

Beiträge gesamt: 61 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 4722 Tagen | Erstellt: 0:45 am 4. März 2005
targetboy
offline


Enhanced OC
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2833 MHz @ 2833 MHz
42°C mit 1.25 Volt


das kann ich nicht sagen. was mir halt seitens msi gesagt wurde ist, das auf die temp von der cpu 10-15grad draufgepackt werden. bei deinen besagten 60grad meinst du also eine temp von 45-50grad?

grüße
target

Beiträge gesamt: 343 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 4798 Tagen | Erstellt: 12:31 am 4. März 2005