» Willkommen auf Hardware «

ispott
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD K6
450 MHz @ 560 MHz
26°C


moin,

ich hatte vor mir mit 4 samsung 500gb sata platten nen raidverbund zu erstellen (0+1 oder 10 ist mir eigentlich latte je nachdem was den controller kann)

nen echten controller kann ich mir leider nicht leisten sonst waere das hier alles kein thema, daher stellt sich jetzt die frage ob billigcontroller oder reiner software raid.

wenn ich mir irgend nen billigcontroller hole (FastTrak TX4310 z.B.) und der irgendwann den Loeffel reicht, kann ich den dann ohne Datenverlust durch einen baugleichen ersetzen? (also irgend ein sata300 controller in der preisklasse der TX4310 ist nur nen beispiel)
dabei muessten dann ja die arrays auf den platten gesichert werden.

ist das bei windows ueberhaupt moeglich nen reinen software raidverbund zu erstellen auf dem dann auch die systempartition liegt?
wie funzt ueberhaupt nen reiner softwareraid?

danke fuer antworten!

btw: wieso ist mein curser hier beim eintragen auf einmal weg o.0
irgendwie verwirrend...

(Geändert von ispott um 3:47 am Nov. 15, 2008)

Beiträge gesamt: 40 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2008 | Dabei seit: 4818 Tagen | Erstellt: 3:47 am 15. Nov. 2008
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


1. Wenn es Dir um Datensicherheit geht, sicher lieber extern. Beim Mirror hast Du nämlich das Problem, dass z.B. auch Fehler im System und Viren direkt mit gespiegelt werden. Das passiert bei externer Sicherung nicht so leicht. Daher lieber regelmäßige externe Backups. Außerdem ist das Risiko geringer, bei einer Überspannung auch die Sicherungsplatte(n) zu verlieren.
2. Wenn Du ein schnelles Stripe-Set haben willst, warum dann 500er Platten? 320er und 640er sind schneller!

Daher mein Tip:
Für ein Stripe zwei 320er/640er Platten kaufen. Dazu ein externes Gehäuse mit eSATA (klick, hat sogar eine Backup-Funktion per Knopfdruck, alternativ Acronis True Image für zeitgesteuerte Backups) und eine Platte beliebiger Größe. Sollte das Board kein eSATA haben, dann gibt es passende Controller für ca. 10,-.
eSATA ist sinnvoll wegen der Geschwindigkeit, denn USB limitiert auf ca. 30-35MB/sec, während eSATA die volle Plattengeschwindigkeit nutzt. ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6772 Tagen | Erstellt: 8:50 am 15. Nov. 2008
razzzzia
aus Sektion 31
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4200 MHz mit 1.3 Volt


sollte son raidcontroller mal abschmiern, mdadm bei der linuxdistri deiner wahl kann mittlerweile mit den arrays der meisten hardwarecontroler umgehn :)


NON EX TRANSVERSO SED DEORSUM
--
http://www.eve-radio.com Tune in!

Beiträge gesamt: 8061 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6603 Tagen | Erstellt: 16:58 am 16. Nov. 2008
ispott
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD K6
450 MHz @ 560 MHz
26°C


Moin!

also die 500 platten wollt ich halt nehmen weil ich hier schon 2 rumfliegen habe!

nen kaltes backup ziehe ich schon einmal die woche, das problem ist halt die dauer.
bei 700gb daten roedelt das schon gut rum, also oefter als 1 mal die woche wollt ich das nicht unbedingt ziehen. (und der ueberschreibt die vorhanden daten nur wenn sie kleiner sind!)
deshalb das raid 1 um die sachen die innhalb einer woche dazukommen auch in sicherheit zu wissen.


@razzia:

gibts da irgendwo ne liste wo ich die chipsaetze nachkucken kann bei denen das geht?

Beiträge gesamt: 40 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2008 | Dabei seit: 4818 Tagen | Erstellt: 16:21 am 23. Nov. 2008
VoooDooo
aus München
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3500 MHz
55°C mit 1.360 Volt



Zitat von ispott um 16:21 am Nov. 23, 2008
deshalb das raid 1 um die sachen die innhalb einer woche dazukommen auch in sicherheit zu wissen.


RAID ist keine Datensicherung!

Differenzielles/Inkrementelles Backup.

Beiträge gesamt: 10181 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7152 Tagen | Erstellt: 17:24 am 23. Nov. 2008
Notmynick
aus Lüneburg
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2900 MHz @ 3170 MHz
44°C mit 1.375 Volt


Natürlich erhöht ein Raid 1 die Datensicherheit und ist als Spiegelung der Festplatte 1 auch eine Datensicherung.

Nur haltt ebend nicht die Sicherste lösung sondern ein Teil des Backups.

Auszug aus Wikipedia:

Fällt eine der gespiegelten Platten aus, kann jede andere weiterhin alle Daten liefern. Besonders für sicherheitskritische Echtzeitanwendungen ist das unverzichtbar. RAID 1 bietet eine hohe Ausfallsicherheit: zum Totalverlust der Daten führt erst der Ausfall aller Platten.

Also fällt eine der beiden Platten aus habe ich immernoch sicher die Daten auf der 2. Platte liegen.

Dies ist und bleibt nunmal auch eine Form der Datensicherung.

Nur über dauer nicht aufgefallene Fehler oder Fehlerhafte Systemzustände können damit nicht abgesichert werden. Dafür benötigt man dann ein Xternes Image.

Für nahezu 100% Datensicherheit benötigt man immer ein Redundantes Backup. Also ein zusätzliches auf einen Externen Datenträger wobei man dort am besten im Rotationsverfahren mit Täglichen, Wöchentlichen und Monatsdatenträgern arbeiten sollte.

Das ist dan aber eher für den Professionellen einsatz zu sehen.

Für den Heimgebrauch sollte wohl ein Raid-1 mit nem Wöchentlichem Backup genügen, aber das muss jeder für sich selber entscheiden.


- Follow the White Rabbit -
Mein System: http://nethands.de/pys/show.php4?id=25641

Beiträge gesamt: 708 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 6280 Tagen | Erstellt: 11:22 am 24. Nov. 2008
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Richtig, ich selbst bin aber auch von meinen Raid-Erfahrungen im Desktop Bereich rausgegangen.

Denn: Geht das Netzteil mit flöten und nimmt dann die Festplatten mit, dann ist die Sicherung auf nem Raid-1 auch weg. Daher: Warum nicht einmal in der Woche eine Externe Platte an den hinteren E-SATA Stecker und gut ist?


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12951 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6725 Tagen | Erstellt: 21:38 am 24. Nov. 2008
razzzzia
aus Sektion 31
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4200 MHz mit 1.3 Volt


@ispott

müsste im man von mdadm stehn


NON EX TRANSVERSO SED DEORSUM
--
http://www.eve-radio.com Tune in!

Beiträge gesamt: 8061 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6603 Tagen | Erstellt: 22:49 am 24. Nov. 2008
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


^was ein raid1 aber nicht kann im vergleich zu einer backup sicherung ist eine datensicherung. Raid1 bietet ledeglich datensicherheit, aber keine sicherung.
wenn ein virus z.B: was löscht, so sind beide platten betroffen, da kann man nix wiederherstellen.
dafür ist eben ein backup da


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7324 Tagen | Erstellt: 23:29 am 24. Nov. 2008
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Richtig. Sowohl ein Virus als auch Datei-/Systemfehler betreffen dann immer beide Platten. Alle Probleme werden mit gespiegelt!
Und dann noch der Fall, den Hitman ansprach, mit dem defekten NT. Auch eine Überspannung wie Blitz o.ä. killt dann i.d.R. beide Platten. ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6772 Tagen | Erstellt: 23:48 am 24. Nov. 2008