» Willkommen auf Grafikkarten OC «

kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Die neue X1600 Pro scheint eine schöne Alternative in der Klasse <150,- zu sein. Nur leider findet man im Netz keine Tests dazu (immer nur die X1600XT) und die Speichertaktraten schwanken von 500-800MHz, wobei die 500MHz-Karten gutes OC-Potenzial haben sollen....
Dank der 12Pipes und 256MB sollte sie vor einer 6600GT liegen, zumindest in der schneller getakteten Variante (780-800MHz).
Von Gecube und Sapphire kommen auch langsam die AGP-Versionen in den Handel.

Wer hat die Karten schon getestet oder kennt einen Test im Netz?


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6087 Tagen | Erstellt: 23:32 am 5. Jan. 2006
Gibtnix
aus nahmslos genial
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
2200 MHz @ 4100 MHz


na also schneller als ne 6600GT muss ja auf alle Fälle sein; 12 Pipes und mehr Takt...:thumb:

einen Test kenn ich aber nicht....

Beiträge gesamt: 18433 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5900 Tagen | Erstellt: 12:43 am 6. Jan. 2006
smoke81
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3200 MHz mit 1.325 Volt


Vorsicht!

Die Karte hat eigentlich nur 4 Pipes, aber 3 ALUs pro Pipe... ;)

Diese Technik wird dann auch bei der X1900 XT(X) verwendet, nur mit 16 Pipes und damit 48 ALUs... :thumb:


>> Jetway PA78GT3, X4 940 BE @ 3,2 Ghz, HD4890 BE @ 1000/1200 Mhz @ 1,274V
>> Asus M3A-H/HDMI, X4 620, 4GB, HD3850 256MB

Beiträge gesamt: 4439 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5733 Tagen | Erstellt: 12:51 am 6. Jan. 2006
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


c't hat die karte in ausgabe 25/2005 S.86 getestet.

sehr müdes teil (15-40fps in FC, FEAR, HL2LC und Doom3 je nach auflösung und aa stufe), ab 1280x960 mit AA nicht mehr zu gebrauchen.

die 6800GT/GS und waren in allen tests, ein ganzes stück schneller und auch die X800GTO sah bei FEAR und HL2LC  nicht viel besser als die X1600XT aus.


(..)

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5995 Tagen | Erstellt: 12:58 am 6. Jan. 2006
Redirion
aus Hildesheim
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz @ 4200 MHz



Zitat von Beschleunigen um 12:58 am Jan. 6, 2006
c't hat die karte in ausgabe 25/2005 S.86 getestet.

sehr müdes teil (15-40fps in FC, FEAR, HL2LC und Doom3 je nach auflösung und aa stufe), ab 1280x960 mit AA nicht mehr zu gebrauchen.

die 6800GT/GS und waren in allen tests, ein ganzes stück schneller und auch die X800GTO sah bei FEAR und HL2LC  nicht viel besser als die X1600XT aus.


(..)

mfg
tobi




Es ist vermutlich davon auszugehen, dass jemand, der eine Grafikkarte aus dem <150€ Bereich sucht, einen Röhrenmonitor besitzt und Spiele in der Auflösung vo 1024x768 spielt und auf AA/AF verzichten kann.

Demnach hast du ihm gerade bestätigt, dass die X1600Pro genau dafür ideal wäre, denn alle anderen von dir erwähnten Karten liegen in einem höheren Preissegment.
Eine Alternative fällt mir auch nicht ein.. eine 6600GT sollte jedenfalls nicht mit einer X1600Pro mithalten können.

Beiträge gesamt: 901 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5172 Tagen | Erstellt: 13:16 am 6. Jan. 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


@Redirion
:thumb:
Aber eine andere Antwort war von Tobi auch nicht zu erwarten, er schießt in solchen Dingen immer gerne über das Ziel hinaus! Daß sie nicht mit einer 300,- teuren Karten konkurrieren kann/will, sowas übersieht er gerne. Hier geht es um die optimale LowBudget-Karte mit brauchbarer Performance und niedrigem Verbrauch, nicht um das technisch Machbare...



@ smoke81
Afaik hat nur die X1300 4 Pipes und die X1600 tatsächlich 12 Pipes (3 Quads). klick

(Geändert von kammerjaeger um 14:13 am Jan. 6, 2006)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6087 Tagen | Erstellt: 14:10 am 6. Jan. 2006
BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt



Zitat von kammerjaeger um 14:10 am Jan. 6, 2006
Afaik hat nur die X1300 4 Pipes und die X1600 tatsächlich 12 Pipes (3 Quads). klick

..nein, der RV530 hat nur 4 Pipes, dafür aber pro TMU 3 Shader Einheiten (ALUs). Sie ist quasi der kleine Bruder der demnächst erscheinenden X1900 (aka R580 --> 16 Pipes und 48 ALUs). Wärend in älteren Spielen sich die X1600 von der 6600GT geschlagen geben muß (z.B. UT2K4), kann sie sich in neueren Titeln recht deutlich absetzen (z.B. F.E.A.R.).

http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2005/test_asus_eax1800xt_top/9/#abschnitt_fear

..die X1600 hat imho auch diesen RingBus Controler und sollte mit neueren Treibern noch an Speed zulegen können. Also die X1600 Pro hat imho ein recht vernünftiges Preis / Leistungs verhältnis (ab 120,- Euro)! :thumb:

Interessant könnte auch ein CrossFire Gespann aus den beiden Karten sein. :)

cu
BUG


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6625 Tagen | Erstellt: 14:39 am 6. Jan. 2006
poschy
aus die Maus :D
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7


naja.. für 222€ gibts mitlerweile ne x850xt .. denke nicht das da nen crossfiregespann dran kommt?


42

Beiträge gesamt: 10019 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 5438 Tagen | Erstellt: 14:51 am 6. Jan. 2006
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


ein 6800GS ist in diesem preissegment, ne ganze ecke brauchbarer. da muss man nichtmal auf AA/AF verzichten..  immerhin war der c't test ein vergleich in der selben preisklasse (X1600XT vs. 6800GS).

der artikel heisst auch
"Gegenspieler - NVidia kontert ATIs neue Mittelklasse mit dem GeForce 6800GS"

der 68er ist überall relevant überlegen und in Doom3 bringt er es sogar auf 60fps, wo die ATIs bei 30 rumkaspern.

steht alles in dem test. hat also nichts mit meiner nv affinität zu tun.


(..)

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5995 Tagen | Erstellt: 14:56 am 6. Jan. 2006
BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt


@Tobi
..was kostet die 6800GS? --> 170,- Euro aufwärts!

..was kostet die X1600Pro? --> 120,- Euro aufwärts!

..vergleichen sollte man in gleichem Preissegment, und da tummelt sich bei nVidia derzeit nur die 6600DDR2 (ab 115,- Euro) und 6600GT (ab 145,- Euro) und beide Karten sind bei neueren Spielen der X1600Pro unterlegen!

Edit:

Die von dir genannte XT würde ich auch nicht kaufen und hier im Thread (siehe Überschrift) gehts um die Pro mit DDR2 Speicher (400 MHz bzw 800).Deweiteren weist du ja was ich von den CT Graka Tests halte --> nix! Die Benchen teilweise AI-OFF gegen nVidias Q Modus. :(

cu
BUG

(Geändert von BUG um 15:10 am Jan. 6, 2006)


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6625 Tagen | Erstellt: 15:04 am 6. Jan. 2006