» Willkommen auf Intel Overclocking «

WwAsTe
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !


Hallo erstmal,
ich will einen takt für meinen e8500 der solide ist als nicht zu hoch damit die spannung net zu hoch wird und die lebensdauer drunter leidet. Jetzt gilt es erfahrung zu sammeln bzw eure Meinungen , wie weit sollte ich gehen?
Denke ein FSB von 358 sodass ich 3,4 ghz erreiche ist doch im grünen Bereich? Hab C1e und eist im bios deaktiviert. Für meinen ram hab ich 2,1 v eingestellt weil die das brauchen. Soll ich jetzt die spannung von der cpu auch schon erhöhen ? Meine frage ist soll ich mit dem FSB noch etwas höher gehen und die spannung erhöhen? Kann mir jemand solide werte geben die für immer gebräuchlich sind wo cpu net an lebendauer verliert?

Gibt ja gewisse richtwerte. Achja FSB: Dram hab ich in dem verhältnis gelassen da ich ja 1000mhz ram habe.

Achja mein sys:
e8500
abit ip 35 pro
8gb http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=19500&agid=677
8800gts 512 (g92)

Einfach richtwerte wären nice. Soll ich noch woanders die spannung verändern? Musste ja auf userdefine umstellen da sonst mein ram nur 1,8 v kriegen..


http://www.sysprofile.de/id65473

Beiträge gesamt: 136 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4548 Tagen | Erstellt: 20:02 am 22. Mai 2008
WwAsTe
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !


Hier nochn screen. Achja wenn wir gerade dabei sind die graka hab ich per rivatuner übertaktet und fanspeed läuft über direct control bei 60%.
Ich hatte noch nie einen inteil hab noch eine frage. Regelt sich der Fanspeed eigtl automatisch wenn der zu heiß ist? Ich lass mal prim95 laufen und lass euch die temps wissen.


http://www.sysprofile.de/id65473

Beiträge gesamt: 136 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4548 Tagen | Erstellt: 20:04 am 22. Mai 2008
rage82
aus gebombt
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3500 MHz @ 3800 MHz
53°C mit 1.05 Volt


ich glaube die erfahrung sagt, das oc der lebenszeit einem prozessor kaum schadet, solange man es damit nicht übertreibt und die kühlung gut ist.

ich habe noch keinen meiner prozessoren an oc sterben sehen, der längste ist bisher 6 jahre im einsatz und rennt immernoch (allerdings nur noch mäßig übertaktet unterm schreibtisch meiner schwester).


solides oc. ich würde sagen, das was dein prozessor mit der standard vcore schafft ist in deinem sinne solide. d.h. ich würde den maximalen takt mit standardspannung ausloten und es dabei erstmal belassen. natürlich solltest du auf die temperaturen achten, je kühler, desto länger wird die lebensdauer sein, deshalb nicht am falschen ende sparen, womit wir beim punkt lüfterregelung angelangt wären.

soweit ich weis unterstützt mittlerweile so gut wie jedes intel-board pwm-lüfter und die intel-boxed kühler haben einen solchen. in den meisten fällen regelt also das board die lüfterdrehzahl.
alternativ würde ich mir einen relativ leistungstarken kühler mit 120cm lüfter kaufen, damit bleibt man meist kühler als mit dem boxed und dabei meistens auch leiser.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17548 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6135 Tagen | Erstellt: 20:34 am 22. Mai 2008
WwAsTe
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !


Hab schon einen xigmatek hdst 1283 red scorpion gleich beim zusammenbau eingebaut.. Hab zwar boxed gekauft aber nur damit ich 3 jahre garantie kriege (Das sind mir die 10€ auf alle fälle Wert)

Dein rat wäre also , dass ich optimized lade und dann nur die spannung meines rams auf 2,1 v stelle und dann FSB langsam erhöhe? Gibt es einen richtwert?

Was passiert denn wenn der FSB zu hoch ist für die spannung, bzw die spannung zu niedrig für den FSB, stürzt der pc dann ab? Das Bios von abit ist ganz neu für mich und ich hatte noch nie einen intel und auch keine 2 kerne. Ich sehe hier nur Fan speed monitoring. Aber kann ich davon ausgehen dass bei mienem abit ip35 pro bei optimized der lüfter automatisch schneller wird wenn cpu wärmer wird?

Testen kann ich doch ob FSB für normalspannung zu hoch ist indem ich prime95 lange genug laufen lasse und die temperatur beobachte und ob er abstürzt?


http://www.sysprofile.de/id65473

Beiträge gesamt: 136 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4548 Tagen | Erstellt: 20:39 am 22. Mai 2008
rage82
aus gebombt
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3500 MHz @ 3800 MHz
53°C mit 1.05 Volt


nein, ich gehe eher davon aus, das der xigmatek-lüfter dauernd auf maximalem speed läuft.

wenn die northbridge nicht genug spannung für den fsb erhält (oder der resultierende takt der cpu zu hoch für deren vcore ist) wirst du entweder direkt bluscreens oder ein nicht startendes windows vorfinden (dann ist es schon relativ viel vcore die fehlt), oder prime wird dir rechenfehler liefern. dann kannst du entscheiden ob mehr vcore oder lieber etwas niedrigerer takt.


bei den rams würde ich auch versuchen, ob die den takt nicht mit weniger spannung schaffen. blos weil der hersteller 2,1v vorsieht, heisst das nicht, das das gesetz ist (siehe cpus ;) )


der prime test ist im grunde da sehr zuverlässig, wenn die temps nicht über 65-70°C gehen ist es schon ok. wenn er abstürzt, dann wie oben beschrieben entscheiden, was dir lieber ist.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17548 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6135 Tagen | Erstellt: 20:48 am 22. Mai 2008
WwAsTe
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !


Ok vielen dank werde da nichts verändern , nur den FSB und ausgiebig in prime95 testen. Noch 2 fragen liest everest eigtl zuverlässig die temperaturen aus? Und noch eine soll ihc bei prime95 blend machen? Dann wird der ram ja gleich mitgetestet. Wie seh ich da ob es fehler gibt und wie lange soll ich es laufen lassen?

Kann man so mit prime95 auch gut ram testen? Oder geht das nur gut mit memtest?


http://www.sysprofile.de/id65473

Beiträge gesamt: 136 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4548 Tagen | Erstellt: 21:00 am 22. Mai 2008
rage82
aus gebombt
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3500 MHz @ 3800 MHz
53°C mit 1.05 Volt


prime kann den ram auch gut testen, wenn es dir um das maximum der cpu-temp geht solltest du aber eher small-fft (wars glaub) testen.

everest liest zuverlässig aus, aber bei den wolfdale cpus soll es allgemein noch probleme mit den temp-sensoren geben, also poste einfach mal deine werte, dann wird der gruppenrat hier zusammentreten :lol: :lol:

fehler sind wenn er anhält und sagt, das er einen anderen wert errechnet hat als erwartet. und laufen lassen würde ich es mal so 30min ca um zu schauen bis wohin die reise geht bei der temp


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17548 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6135 Tagen | Erstellt: 21:09 am 22. Mai 2008
WwAsTe
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !


Everest liest bei idle 48° für kern 1 und 42° für kern 2 aus.

Bei Last habe ich 64° auf dem ersten Kern und bissl weniger auf dem 2.

Der Lüfter dreht sich aber nicht mit maixmaler geschwindigekeit hab ich das gefühl und er wird auch nciht schneller. Ich hab die energiesparsachen im bios ausgemacht beim board (C1E und eist). Sonst nur spannung für den ram auf 2,1 gestellt und FSB bissl erhöt. Ich blick bei diesem abit mainboard net durch ich finde nur das monitoring wo ich einstellen kann ab wann sich der pc abschaltet biept etc..

Ich lass gleich mal 3dmark06 laufen hatte gerade schon 13500 schonmal 1000pkte mehr als am anfang :) mal schauen was noch geht. Hab graka auch leicht oced. Siehe sysprofile in sig.


http://www.sysprofile.de/id65473

Beiträge gesamt: 136 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4548 Tagen | Erstellt: 21:27 am 22. Mai 2008
WwAsTe
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !


Hab nochmal oced und prim95 laufen lassen und sieht alles gut aus , mehr will ich nicht geben bei der cpu weil ich den noch lange behalten will. Bei graka will ich eigtl mehr geben aber der lüfter läuft schon bei 60% konstant(rivatuner) und wenns mehr wird , wird es unerträglich laut. Will jetzt keinen extra thread für meine graka aufmachen. Hab die werte in meinem sysprofile gerade auf den momentanten stand geberacht. Was meint ihr dazu (FSB und Graka), cpu voltage hab ich bei 1,225 gelassen? Achja everest liest jetzt bei dem test die selben temps aus 63° der erste und 58° der 2 kern.


http://www.sysprofile.de/id65473

Beiträge gesamt: 136 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4548 Tagen | Erstellt: 21:56 am 22. Mai 2008
WwAsTe
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !


Sorry dass ich hier nochmal reinschreibe aber ich hab nochmal ein anliegen. Ich teste prime95 immer bis zu 24 std deswegen bruach ich länger um den Takt rauszufinden , ich will aber staibilität und lange lebensdauer deswegen ist das für mich das wichtigste. Bin jetzt bei einem FSB von 385 habe aber immer noch die standardeinstellung von 1,225 v drin. Bei ram hab ich auch nix geändert , CLICK , ist doch noch nicht notwendig bei so einem niedrigen FSB oder?

Außerdem welchen programm soll ich vertrauen bei den temperaturen? Jedes zeigt was anderes an , everest , coretemp ,realtemp..


http://www.sysprofile.de/id65473

Beiträge gesamt: 136 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4548 Tagen | Erstellt: 23:12 am 25. Mai 2008