» Willkommen auf Intel Overclocking «

Cham
offline


Basic OC
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3066 MHz mit 1.55 Volt


Hi

Wenn deine Radion nicht die nummer -30 am PCB hat wird es nicht lange gehen.
Ich habe schon 3 Asus GB ausprobiert, und 2 verschiedene Karten mit der Nummer 1.11, und jedes mal das gleiche, absturz.

Cham

Beiträge gesamt: 101 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6177 Tagen | Erstellt: 20:30 am 9. Feb. 2003
TurricanM3
aus Siegen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
61°C mit 1.50 Volt


Ich habe einfach nicht mehr soooo viel Lust auf Intel, die letzten CPUs waren alle schlecht (min. 4x 2.4/533 C1) und der Granite Bay ist scheinbar auch nicht der Bringer und nebenbei viel zu teuer.

Ich kauf mir die 1700+ CPUs behalte dann den besten & ein 8RDA+ (mit VDD Mod etc.) ich hoffe ich kriege eine CPU die min. 2400MHz bei 200+ FSB mitmacht, was über 3000+ entspricht und gerade mal 160,-Euro (inkl. Mainboard) kostet.

Eine 9700er kann ich mir dann auch ohne Angst haben zu müssen besorgen!

Wer weiß, vielleicht hab ich in einem Monat schon wieder die Schnauze von AMD voll, keine Ahnung!

Ein ganz wichtiger Faktor ist aus einem möglichst günstigem System ein schnelles, welches auch wesentlich teurer wäre, zu machen. Das ist momentan bei den 1700+ JIUHB einfach am effektivsten.

P.S.:
Was mich an übertakteten Intel CPUs stark stört ist, dass die zwar @3.1GHz scheinbar stabil laufen, aber Prime95 nicht mehr durchläuft, was ich nicht verstehe, bei einem original 3.06er läuft es ja auch??? Das konnte ich bei vielen CPUs die ich hatte sehen, beim 2.5@3.21 ist Prime95 sofort abgestürzt, der Rechner lief aber scheinbar stabil (zwei Wochen), ich verstehe das nicht!


Asus A8N SLI Del. | 1GB Corsair XL Pro DDR400 | 2x 6800GT @SLI (400/1100)
2x WD Raptor @RAID0 - alles komplett (fast passiv) wassergekühlt

Beiträge gesamt: 2732 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6387 Tagen | Erstellt: 20:32 am 9. Feb. 2003
mastaqz
offline



OC God
17 Jahre dabei !


gut so

:beer:

Beiträge gesamt: 8832 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6336 Tagen | Erstellt: 20:45 am 9. Feb. 2003
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Hi Turri,

jeder muß wissen was er möchte,ich für meinen Teil habe von dem
Athlon die Schnauze voll.(Viel zu hohe Verlust Leistung)
Ich habe zwei 2,4 FSB 533 CPU
davon läuft eine auf Wakü mit 1,55V (Asus P4E vermute reale 1,64V)Prime95,burnP6,Memtest3.0 alles Stabil auf 3294Mhz.
Eine zweite mit Prometeia mit 1,75V (reale 1,68) auch alles Stabil
mit 3726Mhz,klar Board+CPU+Promi=857Euro aber wirklich 1Sahne.

Vielleicht ist die CPU dann doch nicht 100% Stabil
habe schon in Memtest 25Passes gehabt und dann Fehler!
Und nun etwas aus meiner Erhfahrung und vermutungen,
Memtest testet ja auch die CPU Cache und dort habe ich festgestellt
das bei den C1 am Ende die Cache der Limitierende Faktor ist.
Meine Jetzige CPU läuft mit 1,68V absolut Stabil,aber mit einem FSB mehr egal wie hoch die V-Core noch gestellt wird,wird´s auf dauer Unstabil.
Deswegen sind die Celi´s auch so hoch zu clocken.
Mußt Du am Ende wissen mit AMD,ich für meinen Teil holen mir keinen
mehr.
Der Hammer wird wenn er so spät kommt auch leider floppen.


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6186 Tagen | Erstellt: 21:27 am 9. Feb. 2003
totgezogen
offline


OC God
17 Jahre dabei !


denke auch das es mit dem hammer noch einige probleme gibt da er sonst schon längst auf dem markt währe - ob er den prescott schlägt glaube ich auch nicht...

gruss t.

Beiträge gesamt: 1437 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6278 Tagen | Erstellt: 21:49 am 9. Feb. 2003
totgezogen
offline


OC God
17 Jahre dabei !



Zitat von Hugo1 am 20:26 am Feb. 9, 2003
Hi

rev. 1.02
Graka Radeon 9700pro von Gigabyte.

Gruß Hugo




hi Hugo:
du hattest doch vorher auch die rev 1.02, oder? warte mal ab - die probs sind bei mir auch erst nach ein paar tagen gekommen...

gruss t.

Beiträge gesamt: 1437 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6278 Tagen | Erstellt: 21:51 am 9. Feb. 2003
Lord
aus München
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3000 MHz @ 4000 MHz
57°C mit 1.34 Volt


so habe auch eine Radeon 9500 per Widerstand Mod auf 9700Pro upgegradet und die läuft seit gestern mittag ohne probleme! habe ja auch Rev. 1.02 und die Radeon ist zwar -30 ...

Also nochwas zu den unterschiedlichen Erkennungsmerkmalen: Die alten Boards haben Jumper unten neben den ATX Steckern und haben bei den PCI Plätzen nen Dip-Switch, sowie blaue rambänke aber keinen Blauen 5ten PCI! also das wars!

heute kommt zelans gigabyte was ich (danke@zelan) mit meinem 2,4er testen darf! also bis heute nachmittag


Abit IC7-G | Intel Pentium IV 3E @4 MHz 267Mhz FSB 1:1 Teiler 1,34Volt | Gigabyte GeForce 6800@16x1,6vp (425/925MHz) | 4x 256MB PC3200 mit 2,6V (2,0-2-2-5) Corsair | Cape KC42-X | TwinPlex | momentan kein Kompressor

Beiträge gesamt: 635 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6326 Tagen | Erstellt: 8:35 am 10. Feb. 2003
Massa
aus Neustadt
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3000 MHz @ 3501 MHz
38°C mit 1.565 Volt


Ich kann auch nur sagen das ich seit ich die neue Radeon mit der Rev. 30 drinne hab nullo probs hab, das ganze Sys is Rockstable, sogar mit installter Intel.inf.

Mein nächstes Board wird wieder ein Gigabyte, dann aber mit Canterwood ;)


Mein Baby ;-)
http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Massa

Beiträge gesamt: 63 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 6190 Tagen | Erstellt: 9:41 am 10. Feb. 2003
SK Volli
aus Düsseldorf
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3066 MHz @ 3520 MHz
38°C mit 1.60 Volt


@ Turri

Ich war vor einem guten halben Jahr auch beeindruckt von einem AMD System meines Kumpels was die FPS angeht. So toll und vor allem so hoch die FPS auch sind so leicht bricht ein AMD System in den FPS Zahlen ein.

Was CS angeht zb hat der AMD dicke FPS in den Timerefreshs aber er sinkt schnell wenn zb Partikel dargestellt werden müssen( dafür ist die HL engine eh nicht zu gebrauchen) ein P4 hält die FPS zahlen auch wenn er keine hohen FPS zahlen im timerefresh hat.

Ausserdem fühlt es sich anders an mit einem amd zu spielen, es ist zwar von den FPS her nicht stockend spielt sich aber nicht so smooth wie mit einem p4 System.

Dieses Phänomen konnte ich 2! mal feststellen.(gleiche Graka natürlich)

damals von p3 500 auf AMD 1 gig und dann von amd 1 gig auf p4 1.5 gig. Darauf das oben beschriebene "ausprobieren" eines AMD Systems mit einem XP 2000+ und dann wieder der Wechsel zu Intel mit einem 2.26.



(Geändert von SK Volli um 10:45 am Feb. 10, 2003)

Beiträge gesamt: 213 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6355 Tagen | Erstellt: 10:41 am 10. Feb. 2003
knuerstel
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2333 MHz
45°C mit 1.65 Volt


Habe eben auch mein Asus P4G8x bekommen, hab natürlich rev 1.02, schwarze DDR-Bänke und einen blauen 5ten PCI...Ist also die neuere...

Leider muss ich morgen unverhofft auf Dienstreise, testen kann ich also erst in 1 1/2 Wochen :cry:


das Internet lügt...

Beiträge gesamt: 1061 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6615 Tagen | Erstellt: 11:51 am 10. Feb. 2003