» Willkommen auf AMD Overclocking «

Suenda
aus gesetzt
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2700 MHz @ 3224 MHz
34°C mit 1.375 Volt


Das ist schon mal mehr als mein TBred (siehe links). Wenn aber ein PinMod zum freischalten des Caches, dann alber HALLO!!! Soll ja schon per schliessen der L2 Brücke gehen.
Auf der CPU rum zu hantieren ist mir etwas gefährlich, weil ich kein Geld hab mir Rückschläge leisten zu können.

(Geändert von Suenda um 0:00 am Sep. 8, 2003)


http://valid.x86-secret.com/cache/banner/336918.png

Beiträge gesamt: 1660 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5419 Tagen | Erstellt: 0:00 am 8. Sep. 2003
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


Ja gut aber ob der sich dann mit aktiviertem Cache so gut ocen lässt wie ohne wage ich zu bezweifeln. In der Regel gehen ja die Bartons auch nicht ganz so hoch wie gute T-Breds

Beiträge gesamt: 8159 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 5884 Tagen | Erstellt: 0:11 am 8. Sep. 2003
HellerSebastian
aus Griesbach
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3450 MHz
60°C mit 1.520 Volt


Hm wenn er defekt ist, bzw ein teil des caches dann wird er evtl ned mal höher laufen als standard ist...


***HD-MOVIES/HQ GAMES:  q6600@ 3,456 ghz 2gb mdt ram gtx 280 @701/1512/1323***
      INTERNET/LANGAMES: opteron 170 @ 2,91 ghz 2gb mdt ram + 1gb samsung/Infineon ram x1900pro 594/716

Beiträge gesamt: 1578 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 5794 Tagen | Erstellt: 0:36 am 8. Sep. 2003
ATHome
aus die Maus
offline


Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 2072 MHz
50°C mit 1.6 Volt


Naja von den Thorton und den neuen Duron ist das wie ich bis jetzt gehört hab, nicht der Fall. Deswegen glaub ich da eher weniger dran

Beiträge gesamt: 387 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5394 Tagen | Erstellt: 0:41 am 8. Sep. 2003
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


@ eddi könnteste ma deinen duron benchen um zu sehen ob der mit nem tbred auf 2133MHz mithalten kann? dann brauchen wir alle keine 1700+ mehr sondern holn uns Duri 1600, schalten den L2 Cache frei und fertig is der Mega Übertakt Billig Tbred :lol:
@ Jens wie siehtsn aus? bekommt man das hin per Pinmod zu sagen dieser Duri läuft standartmäßig mit 133MHz FSB und vollwertigem L2 cache?


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5749 Tagen | Erstellt: 1:33 am 8. Sep. 2003
Dan270874
aus PE zw. H und BS
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2850 MHz
-33°C mit 1.9 Volt



Zitat von taxez am 15:16 am Sep. 7, 2003
@Dan270874

würd mich ma interresieren welchen cpu du genau hast und wie du den auf so wenig °C laufen lassen kannst bei über 1,7 vcore




moin taxez,

ich habe einen xp1700+ jiuhb xpmw dlt3c 0308.
eine fette wakü...
die temp. ist vom MB-sensor ausgelesen und muss nicht richtig sein.
allerdings war die temp. im sommer als es so heiss war, auch um einiges höher.

:seti: Dan


1700+@2850mhz, coled by mach2 watercooled FX5900XT@500/900, 2*512MB Infineon 166@210, epox 8rda3+, Antec True Power 480W, Aquamark: 42477, 3DM2003: 5636, Seti WU ~1:45 und ~2:20 (server barton@2400mhz)

Beiträge gesamt: 597 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5422 Tagen | Erstellt: 6:05 am 8. Sep. 2003
Suenda
aus gesetzt
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2700 MHz @ 3224 MHz
34°C mit 1.375 Volt


So.....
Ich hab mir mal so nen 1400 Duri zugelegt. Den hab ich von Atelco in FFM und hat 40€ gekostet. Geht noch, denn der 1600er kostet da 49€.
Der 1600er war braun und mein 1400er ist grün.

Die Daten:
DHD1400LV1C 2321348240233
MIXHB 0333 WPMW

Also recht neu ist er. Der 1600er wär das gleiche Stepping und aus der KW29.

Die Tage werd ich meinem 1400er mal auf den Zahn fühlen. :lol:
Werde von meinen Jagderfolgen berichten.

Wie ich sehe sind die L2 Brücken ganz links und ganz rechts OFFEN. Beim 1600er wär nur die ganz rechte offen gewesen. Kann mir jemand was drüber sagen, wo der Unterschied dabei liegt?

ÄDIT: Würde gerne ein Bild posten, aber habe leider keinen Webspace! :(

(Geändert von Suenda um 15:04 am Sep. 8, 2003)


http://valid.x86-secret.com/cache/banner/336918.png

Beiträge gesamt: 1660 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5419 Tagen | Erstellt: 15:01 am 8. Sep. 2003
Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Kakyo und Eddi:

Danke für Eure Erfahrungsberichte :thumb:
Ich fahre heute nach der Arbeit direkt nach Frechen (Snogard) und
hole mir den neuen Duron. Ich werde mich wohl für den 1400er
entscheiden, weil er, erstens, einen Zehner billiger ist, und zweitens,
genauso die 2.400 MHz erreicht wie der 1600er.

Die Übertaktbarkeit wird allerdings nicht mein größtes Problem sein,
sondern die Frage, ob er mit diesem Kern auf meinem Asus A7V-133
laufen wird.
Ich habe nämlich bisher nur meinen Palomino dringehabt, und mit
T-Bred Kernen habe ich's noch nie versucht.


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6002 Tagen | Erstellt: 15:28 am 8. Sep. 2003
FGB
offline


VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2671 MHz
53°C mit 1.675 Volt


Hallo Liebe OC-Freunde,

ich möchte nun auch etwas zum neuen Duron mit Applebred-Core beisteuern.

Wie auch ein Vorredner habe ich mir in einer Atelco-Filiale in Kiel-Raisdorf einen 1400er Duron für 40? zum Mitnahmepreis gekauft.
Die genaue Bezeichnung lautet MIXHB 0333 WPMW.

Die erste und letzte L2 Brücke ist offen, ich habe noch nicht probiert sie zu schließen, die Lasercuts sehen ziemlich tief aus und auch die CPU Oberfläche sieht vollkommen anders aus als bei den T-Breds die ich bisher gesehen habe (Grüne Oberfläche , sehr viele erhabene Leiterbahnen zu sehen).

Eingebaut - funzt Problemlos.

Dann habe ich erstmal den Pinmod für den T-BRed gemacht und zwar auf einen Multi auf 13 (ergibt mit 133,9 FSB ziemlich genau 1733 Mhz).
Die CPU lief damit unter Windows XP Volllast absolut stabil und zwar OHNE Erhöhung des VCores.

Davon bin ich ziemlich positiv überrascht da das natürlich den Spielraum bei erhöhtem VCore andeutet.

Ich werde mir gleich einen neuen Lötkolben kaufen und den Multi an der Sockelunterseite direkt verlöten, da mir die Drahtmethode etwas filigran scheint...

Heute abend werd ich dann nocheinmal posten, ich denke schon, dass ich bei 1,6-1,65 VCore die 2000MHz (Realtakt) überschreiten werde.

Insgesamt kann ich nur sagen "Thumbs Up!!!" :thumb:

Mir gefällt der Duron sehr gut und angesichts des humanen Preises und dem genialen 1,5V Core kann ich jedem empfehlen dieser CPU eine Chance zu geben...

... ich würde mich auch sehr freuen wenn mir jemand berichten kann wie genau und ob der L2 Cache reaktiviert werden kann und wie stark nachteilig sich das auf die Übertaktbarkeit der CPU auswirkt...

Bis denne,

liebe Grüße aus Kiel,

Fabian

Beiträge gesamt: 2442 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5190 Tagen | Erstellt: 16:00 am 8. Sep. 2003
Suenda
aus gesetzt
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2700 MHz @ 3224 MHz
34°C mit 1.375 Volt


Nicht schlecht Herr Specht!

Erster Versuch mit 10.5x190,8 = 2003 MHZ. Läuft gut bei 1,56V Core. Schon mal besser als mein TBred A. :godlike:


ÄDIT: Natürlich werde ich weiter experimentieren.

(Geändert von Suenda um 18:21 am Sep. 8, 2003)


http://valid.x86-secret.com/cache/banner/336918.png

Beiträge gesamt: 1660 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5419 Tagen | Erstellt: 18:20 am 8. Sep. 2003