» Willkommen auf AMD Overclocking «

azzy
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


So, jetzt melde ich mich mal in einem eigenen Thread zu Wort mit einem Problem, was mich an meinem Verstand zweifeln lässt. Sowas kann nur mir passieren....

Hab nen XP-Mobile 2600+. Neues Mobo. nForce 2 ultra 400. Ist ein MSI K7N2 Delta2 Platinum mit allem Schnickschnack, auch dem neuen "Core Cell Chip". Mit dem Teil kann ich dynamische Übertaktung im Bios einstellen. D.h.: Bei Belastung wird der FSB bis zu einem von mir eingestelltem Wert erhöht. Die Realität sieht anders aus: Die "Core Cell Technologie" arbeitet einfach mit einem universellem Wärmewert. Ist dieser erreicht, wird der Takt angehoben und das wars. Bei mir also schon nach 10 Minuten Leerlauf. CPU Temperatur: ca. 50°C.

Mein Problem: Takte ich meinen Rechner irgendwie anders als 12x166 gibt es Abstürze. Es funktionieren nur voreingestellte High Performance Einstellungen was Speicher-Latenzen, CPU-Interface usw. angeht. Bedingt durch diese Einstellung ist der FSB auch nur auf 133, 166, 200 einstellbar. Sobald ich es auf manuell stelle --> Absturz. Egal wie. Auch mit gleichen Taktungen und auch sonst den gleiche Einstellungen.

Da ich also manuell nicht übertakten kann, versuche ich es mit dem Core Cell Chip. Siehe da: Mit dem Core Cell Chip kann der FSB stabil auf 175Mhz angehoben werden. Will aber 200MHZ FSB (der Prozi lief schonmal flüssig und stabil damit!!!) und das manuell. Kann aber mit den High Perfomance Einstellungen nicht Schritt für Schritt übertakten, das geht nur manuell.

Vcore: 1.575 - 1.600
Latenzen: 2-3-2-5 auf High Performance, manuell kann ich sogar auf 12-6-6-6 und auf 10-10-10-10 oder sonstwas versuchen --> schmiert immer ab.
Speicher: 2x256MB Corsair TwinX, 1x512MB Corsair (kein Value sondern XMS Edition)

Übertakte ich manuell auf den gleichen Wert wie der Core Cell Chip den Takt anhebt, schmiert der schon oft beim Laden des Windows-Startbildes ab.

Jemand ne Idee? Eigentlich ist es ja Schwachsinn. Unlogisch.  

Hoffentlich reichen euch die Angaben. Hat jemand Erfahrungen mit dem Mobo?

(Geändert von azzy um 15:12 am Dez. 12, 2004)

Beiträge gesamt: 36 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4883 Tagen | Erstellt: 14:52 am 12. Dez. 2004
azzy
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


*push* Hab mir schon gedacht das keiner ne´ Ahnung hat.

Hab gerade mal wieder bissel probiert. Läuft momentan bei 1.60V und 171x12.5 stabil (High Performance Settings mit Core Cell Übertaktung). Auf 200Mhz stellen kann ich aber vergessen. Dann läuft der Rechner nur kurz und schmiert schon im Bios ab. Versteh ich nicht. Dat lief doch schonmal.....

Kann es sein, dass dat K7N2 Delta 2 Platinum was ich habe ein instabiles Bios hat??

Beiträge gesamt: 36 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4883 Tagen | Erstellt: 14:51 am 14. Dez. 2004
EselMetaller
aus gehungert
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Opteron Dual Core
2800 MHz @ 2940 MHz mit 1.35 Volt


Kannst Du diese automatische Core Cell Übertaktung nicht komplett abstellen und es dann mal manuel versuchen?

Beiträge gesamt: 1030 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4881 Tagen | Erstellt: 18:12 am 14. Dez. 2004
azzy
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


Das meine ich ja mit dem oben geschrieben. Kann es schon komplett deaktivieren. Sobald ich den Rest dann aber manuell einstelle (noch nicht mal übertakte), schmiert alles ab. Stelle ich den Chip ab und mache Standard, High Performance oder sonst welche Settings, läuft es.

Beiträge gesamt: 36 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4883 Tagen | Erstellt: 22:15 am 14. Dez. 2004
SFVogt
aus Dresden
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
2667 MHz


...hmm...das gleiche problem hatte ich mit dem board auch!...ich hab da mal den msi support bubi gefragt und der meinte das es an meiner mobilen cpu liegen würde...oder auch am TCCD speicher den ich hab...

...schlußendlich hat er mir geraten es nochmal mit nem nem desktop cpu zu versuchen...ansonsten reklamieren beim händler...

Hier die mail:

Sehr geehrte/r SFVogt,

danke fuer Ihre Anfrage.
Bitte testen Sie oder lassen Sie es mit einer anderen CPU testen.

Wenn das nicht hilft wenden Sie sich  Zwecks Umtausch bitte an den
Fachhändler bei dem Sie das Produkt erworben haben.

Die Garantiezeit beträgt 24 Monate.

   
   

Ihr MSI Team
Francisco Javier

http://www.msi-computer.de


   "SFVogt" schrieb:
   
> Danke für Ihre Hilfe.
>
> Ich habe die von Ihnen genannten Einstellungen vorgenommen, jedoch brachte
> das auch nicht den gewünschten Erfolg. Die CL stellte ich gar auf 3 ein.
> Desweiteren habe ich das Board mit zwei 512MB MDT PC400 Single-Sided Modulen
>
> getestet, bei diesen trat auch das gleich Problem auf?!
>
> Mit freundlichen Grüßen
> Stephan Vogt
>
> ----- Original Message -----
> From: "MSI Support Team"
> To: "SFVogt"
> Sent: Monday, December 06, 2004 3:16 PM
> Subject: [Ticket#: 2004120510001263] Re: MSI Support Anfrage von Stepha
> [...]
>
>
> > Sehr geehrte/r SFVogt,
> >
> > danke fuer Ihre Anfrage.
> > Stellen Sie im Bios unter "Advanced Chipset Features"
> > System Peformance auf Manual, CPU Interface auf Normal,
> > FSB/DRAM Ratio auf 1:1, Memory Timings auf Manual,
> > CAS Latency auf die höchst mögliche Einstellung 2.5 oder besser 3.0 und
> FSB
> > und AGP Spread Spectrum auf Disabled.
> >
> >
> >
> > Ihr MSI Team
> > Francisco Javier
> >
> > http://www.msi-computer.de
> >
> >
> >     "SFVogt" schrieb:
> >
> > > Sehr geehrter Herr Javier,
> > >
> > > könen sie alles andere als die Mobil-CPU ausschließen für mein Problem?
> > > Schließlich haben viele eine Mobil-CPU in ihren Rechnern verbaut und
> klagen
> > > nicht über Probleme dieser Art! Als wichtigen Aspekt halte ich den bei
> mir
> > > verwendeten Speicher. Nach dem Test-Report der beim Board beilag, wurde
> nie
> > > ein Speicher getestet der Samsung TCCD Chips verwendete! Kann man den
> > > Speicher als Fehlerquelle denn da ausschließen? Wurden eventuell noch
> > > Nachtests gemacht?
> > >
> > > Vielen Dank für Ihr Entgegenkommen
> > >
> > > Mit freundlichen Grüßen
> > > Stephan Vogt
> > >
> > > ----- Original Message -----
> > > From: "MSI Support Team"
> > > To:
> > > Sent: Monday, December 06, 2004 10:50 AM
> > > Subject: [Ticket#: 2004120510001263] Re: MSI Support Anfrage von Stepha
> > > [...]
> > >
> > >
> > > > Sehr geehrte/r Stephan Vogt,
> > > >
> > > > danke fuer Ihre Anfrage.
> > > > Bei der mobilen CPU werden nicht alle Funktionen unterstützt, ist
> nicht
> > > > freigegeben als CPU für das K7N2 siehe auch CPU Liste
> > > >
> > >
> http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_cpu_support_det
>
> > >
> > > ail.php?UID=613&kind=1
> > > >
> > > >
> > > >
> > > > Ihr MSI Team
> > > > Francisco Javier
> > > >
> > > > http://www.msi-computer.de
> > > >
> > > >
> > > >     Stephan Vogt schrieb:
> > > >
> > > > > Support Anfrage von : Stephan Vogt vom 2004-12-05 19:18:47
> > > > > ------------------------------------------------------------------
> > > > > Name      : K7N2 Delta2 Platinum
> > > > > Modell    : MS-6570E
> > > > > Version   : 1.x
> > > > > BIOS      : B4.0
> > > > > CPU       : Athlon XP-M 2400+
> > > > > OS        : WinXP + ServicePack1
> > > > >
> > > > > ------------------------------------------------------------------
> > > > > [CPU          ] Bustakt: 133 MHz / Multiplikator: 14
> > > > > [Netzteil     ] 400Watt / 3,3V: 28A / 5V: 36A
> > > > > [Grafikkarte  ] Leadtek A400LE TDH 6800LE / Bustyp: AGP
> > > > > [Soundkarte   ] Onboard / Bustyp:   / PnP:
> > > > > ------------------------------------------------------------------
> > > > > [IDE 1a       ] Maxtor 120GB 8MB  / Mode: UDMA-133
> > > > > [IDE 2a       ] Ricoh MP5240A 4xDVD-Brener / Mode: UDMA-33
> > > > > [IDE 2b       ] Teac DV-516EK 16xDVD / Mode: UDMA-33
> > > > > [MB Treiber   ] 5.10
> > > > > [VGA Treiber  ] 67.02
> > > > > ------------------------------------------------------------------
> > > > > ANFRAGE
> > > > > ------------------------------------------------------------------
> > > > > Mein Problem: Sobald ich im Bios im "Cell Menü" bei "High
> Performance
> > > Level"
> > > > > etwas anderes als "optimal" einstelle, bootet der Rechner nicht mehr
>
> > > komplett
> > > > > hoch und fährt sich spätestens bei dem "Willkommen" Bildschirm von
> > > Windows
> > > > fest!
> > > > > Selbst wenn ich nur auf "manuell" stelle, aber keine der Optionen
> > > verändere
> > > > bootet
> > > > > der Rechner nicht mehr! Woran kann Das Liegen? Die Mobil zu läuft
> als
> > > 2400+!

so...hoffe bist jetzt zu frieden...im richtigen thread


Meine Bewertungen: ebay | hardwareluxx | planet3dnow | ocinside

Beiträge gesamt: 3231 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4893 Tagen | Erstellt: 22:44 am 14. Dez. 2004
Zoller
aus BaWü
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


als noch nforce-unerfahrener: ich würde den L12 mod versuchen, den fsb auf 166 mhz "verdrahtet" vorgeben. in einem amerikanischen epox-forum berichten sie, dass das wunder wirkt.

gruß, zoller

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 4750 Tagen | Erstellt: 1:35 am 15. Dez. 2004
Actraiser
aus München
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2420 MHz
45°C mit 1.62 Volt


Lief die CPU mit 1,575V auf 200Mhz FSB? Klingt bissl niedrig. Die Desktop Bartons nehmen 1,65V dafür (tu ich bei meinem 2600+ auch).

Haste mal die Speicherbausteine nur einzeln versucht?

Bis ich rausgefunden hatte, was auf welchen Wert muss ... omg.
Bissl komisch war z.B. dass die kleinen Multis überhaupt nicht gingen (5-9 oder sowas) die richtig hohen (18*133) jedoch ohne zu Murren.

Ich würds mal mit moderaten Speichertimings 3-3-3-8 testen, das schliesst eigentlich den Speicher als Fehlerquelle aus. Und schau, dass du den richtigen Teiler einstellst, falls nötig. Sonst läuft der evtl. mit 250MHz oder sonstwas und das kann natürlich nicht klappen.
Es wäre auch ne Überlegung Wert dem Chipsatz und/oder Speicher 0,1 bis 0,2 V mehr zu spendieren.

Beiträge gesamt: 20 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 4801 Tagen | Erstellt: 2:29 am 15. Dez. 2004
azzy
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


Also die CPU lief schonmal bei 1.675V bei 200FSB und insgesamt 2500Mhz super stabil. Momentan habe ich 1.575V bei 175FSB.

3-3-8-8 werde ich dann mal ausprobieren. Aber wie gesagt: 20-20-20-20 änderte bisher auch nicht wirklich was.

Dem Speicher mehr Saft geben bringt irgendwie nix. Kann 0,1 mehr geben, alles drüber --> Absturz!

Die Sache mit dem Teiler: 1:1 sollte doch gut sein oder nicht? Dann läuft der Speicher auf 200Mhz DDR genauso wie der FSB.

Speicherbausteine einzeln versuchen wäre mal ne´ Überlegung wert. Könnte ich am Wochenende mal austesten. Vielen Dank für die Tipps.

@ Zoller: Erklär dich lol. Hab keine Peilung was du damit meinst. Was soll das bringen?

Beiträge gesamt: 36 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4883 Tagen | Erstellt: 22:40 am 15. Dez. 2004
Zoller
aus BaWü
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


guckst du hier: http://www.aoaforums.com/forum/showthread.php?t=27398&page=4&pp=20

besonders die seite 4, post 70, und die seite 2. da sind bilder, wie man's macht.

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 4750 Tagen | Erstellt: 1:27 am 16. Dez. 2004
SFVogt
aus Dresden
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
2667 MHz


...wenns mit nem desktop cpu läuft wirds wohl net am board liegen...wohl eher am XP-M :blubb:


Meine Bewertungen: ebay | hardwareluxx | planet3dnow | ocinside

Beiträge gesamt: 3231 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4893 Tagen | Erstellt: 11:16 am 16. Dez. 2004