» Willkommen auf News «

daniel
aus wien
offline


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Hallo zusammen!

Habt ihr auch schon von den neuen ATX Netzteilen gehört, die für den PC nur noch 12 Volt liefern. Die 5V und 3,3V Versorgung soll in diesem Fall das Mainboard über dort integrierte DC-DC Wandler übernehmen.
Erste Prototypen solcher Boards gibt es zum Beispiel schon von ASRock.
Was haltet ihr davon? Findet ihr die Idee gut oder schlecht?
Ich selbst weiß noch nicht endgültig was ich davon halten soll.
Speziell für kleinere Systeme, denke ich aber, dass diese Bauart von Vorteil sein wird.
Wir werden aber sicher bald erste Erfahrungsberichte präsentiert bekommen.
Ich bin schon gespannt :thumb:
Falls ihr schon mehr über das Thema wisst, kann jeder hier gerne Bescheid geben :)

LG,
Daniel

Beiträge gesamt: 5938 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7056 Tagen | Erstellt: 19:57 am 26. Aug. 2020
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


Naja, wie viel wird denn heute noch wirklich über 5V und 3,3V gespeist? Da störts glaube ich eher nicht, wenn dann aufm Board eine angepasste Versorgung ist, die passend zum Bedarf das ganze macht. Könnte ggf. deutlich bessere Netzteile als Resultat haben weil die dann nur noch eine Spannung basteln müssen


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17647 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7109 Tagen | Erstellt: 20:24 am 26. Aug. 2020
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Ich denke auch, dass ATX12VO (oder sogar ATX24VO) durchaus eine sinnvolle Lösung sein kann, um Bedarfsgerechte Stromversorgungen zu ermöglichen, die deutlich effizienter sind und den Mainboard Herstellern mehr Spielraum geben :thumb:

Denn letztendlich übernehmen die VRMs der Mainboards sowie deren Anzahl mitsamt Aufbau der Phasen ohnehin schon einen sehr wichtigen Teil und da wäre ATX 12 Volt Only die logische Konsequenz.

Insofern kann das Zukunft haben, auch wenn es natürlich die Netzteilhersteller deutlich einschränkt, aber da werden sie sich schon etwas Neues einfallen lassen ala Anzahl der 12V Schienen, o.ä. und :rgb:;)


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 161238 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7123 Tagen | Erstellt: 21:21 am 26. Aug. 2020
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


Bei Servernetzteilen ist das doch jetzt auch schon so, oder nicht?


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 2968 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6949 Tagen | Erstellt: 21:27 am 26. Aug. 2020
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Ja, gibt es und es gibt auch bereits ähnliche Ansätze bei Mini ITX Gehäusen mit den intern aufgesteckten Pico PSU Netzteilen, insofern kann sowas durchaus direkt aufs Mainboard wandern.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 161238 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7123 Tagen | Erstellt: 21:42 am 26. Aug. 2020
daniel
aus wien
offline


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Die Übergangszeit wird halt sicher wie immer schwierig bzw. interessant.
Die Boardhersteller haben mit höheren Kosten zu kämpfen und gerade Netzteile werden ja gerne in den nächsten PC mitgenommen.

Beiträge gesamt: 5938 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7056 Tagen | Erstellt: 9:11 am 27. Aug. 2020
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


Hm. Altes Netzteil und neues Mainboard ist ne reine Steckersache, da kann man für wenige €€ einen Adapter anbieten. 12V haben die ja auch. Wird nur technisch interessant, wie gut das Netzteil dann den Leerlauf bei den ungenutzten Spannungen verkraftet..

Und neues Netzteil, altes Board scheint mir unrealistisch. Wird sicher die alten noch ne Zeit zu kaufen geben. Und für die Retro-Sachen in ein paar Jahren gibts dann bestimt Platinen zum Zwischenstecken


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17647 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7109 Tagen | Erstellt: 10:33 am 27. Aug. 2020
daniel
aus wien
offline


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Ich hab ja auch eher gemeint, dass die Kosten für den Kunden etwas ansteigen werden. Das Mainboard wird teurer weils die zusätzlichen Spannungsregler braucht und wenn man sein altes Netzteil weiter verwenden will, braucht man auch noch Adapterkabel, die ebenfalls was kosten.
Aber ein reines 12V Netzteil hat schon einen gewissen Charme.

Meiner Meinung nach gehören aber auch neue Stecker für die restlichen Komponenten her. Warum ein SATA Stecker ne 3,3V Leitung hat, ist mir schleierhaft.... da gäbe es schon einiges an Optimierungspotenzial.

Beiträge gesamt: 5938 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7056 Tagen | Erstellt: 15:45 am 27. Aug. 2020
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz @ 4600 MHz mit 1.45 Volt



Zitat von daniel um 15:45 am 27. Aug. 2020
Warum ein SATA Stecker ne 3,3V Leitung hat, ist mir schleierhaft.... da gäbe es schon einiges an Optimierungspotenzial.



Hat es nicht ! Der Poweranschluss liefert nur 5 und 12V  ggf stehen die 3,3V in den Datasheets aber die bleiben einfach leer . ggf wurde irgendwann mal das erdacht dies zu nutzen (für was auch immer) aber nie genutzt .

Ist ggf aufgefallen wo die 3,3V makiert sind das der Stecker auch 5 Leitungen hat statt wie üblich 4 .. wurde nie genutzt

(Geändert von Postguru um 16:55 am 28. Aug. 2020)


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13679 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7109 Tagen | Erstellt: 16:51 am 28. Aug. 2020
daniel
aus wien
offline


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Also bei meinem Bequiet NT liegen definitiv 3,3V am SATA Stecker.
Die Leitung musste ich auch durchtrennen, um die 8TB WD HDD aus dem externen Gehäuse im PC nutzen zu können (ok, ein Molex auf SATA Adapter ohne 3,3V tut's auch  ;) )
Mit aktiver 3,3V Leitung lief die “externe“ Platte nicht.

Beiträge gesamt: 5938 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7056 Tagen | Erstellt: 17:04 am 28. Aug. 2020