» Willkommen auf News «

KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


45W wird mit dem Deneb aber nicht machbar sein:)
Die deaktivierten Teile der CPUs brauchen auch Strom, sieht man ganz gut am Phenom II X2 der mit 2 Kernen nicht viel weniger als mit 4 Kernen verbraucht.

Beiträge gesamt: 8161 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 7196 Tagen | Erstellt: 1:01 am 3. Sep. 2009
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


So, "Projekt Undervolting" ist vorerst abgeschlossen. Dabei zeigt sich, wie gut AMD inzwischen die Fertigungsqualität voran getrieben hat. Dies erkennt man nicht nur am perfekt sitzenden Heatspreader (alle vier Kerne immer identische Temps!), sondern auch an meinen Ergebnissen:

Die 3GHz schafft die CPU selbst mit realen 1,21V noch locker (zur Erinnerung: Standard 1,4V, wobei mein Board unter Last sogar immer etwas mehr Saft gibt), was den Verbrauch schonmal fast halbiert. Während das ASRock-eigene Tool "IES" bei Standard-Vcore und 3GHz bei realen 1,44V auf Werte über 70W kommt (scheinbar wird die Leistung der Spannungswandler direkt ausgelesen!), so liegt der ausgelesene Wert bei 1,21V schon unter 40W.

Noch extremer wird es aber, wenn ich die CPU beim Standard-Takt von 2,6GHz undervolte! Eine Bios-Einstellung von 1,0V resultiert in realen 1,11-1,12V. Selbst damit rennt die CPU noch problemlos mit SmallFFTs und IES zeigt einen Last-Verbrauch von rund 30W an! :godlike:



Daher ist es auch zu verschmerzen, dass das Board im Bios bei manueller Spannungseinstellung die Option C&Q ausblendet und dann auch einige Optionen von IES nicht mehr funzen. Trotzdem zeigt mir das Tool einen Idle-Verbrauch von 6-7W an.




Zitat von spraadhans um 10:08 am Sep. 2, 2009

da bin ich gespannt, wie AMD die 45w Quads realisieren will.



Die Frage dürfte dann auch geklärt sein... ;)


Es stellt sich aber eine neue Frage:
Ist die Standard-Spannung von 1,4V so von AMD gewollt oder ist das nur ein Bios-Problem, welches mit dem nächsten Update geändert wird? Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass meine CPU so eine große Ausnahme ist und andere CPUs nicht auch mit wesentlich weniger Saft laufen.
Ich werde es auf alle Fälle beim nächsten Bios beobachten! Wenigstens läuft die CPU, was ja bei Intel mit neuen CPUs/Kernen ohne aktuellstes Bios oft ein Problem ist...


Jetzt fehlt nur noch das OC, aber dazu komme ich frühestens Sonntag.


Fazit:
Der Athlon II X4 ist auf alle Fälle schon ab Werk eine schnelle CPU, die vier Kerne für kleines Geld bietet und mit etwas Feinarbeit auch noch extrem sparsam sein kann. :punk:


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6730 Tagen | Erstellt: 1:20 am 3. Sep. 2009
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Auch falsch.

DEINE CPU lässt sich so weit untertakten. Wie das bei den restlichen CPUs aussieht, das überlassen wir gerne der Glaskugel.

Außerdem misst man den Verbrauch mit einem Multimeter oder Leistungsmessgerät. Was so ein schusseliges Tool dir anzeigt wird niemals der Wahrheit entsprechen. ;)

Ansonsten:
Jedem, der ein Neusystem kaufen möchte werde ich momentan zu AMD raten, weil es Preis/Leistungstechnisch einfach besser da steht. Leistung nicht unbedingt, aber Preis auf jeden Fall.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12930 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6683 Tagen | Erstellt: 6:53 am 3. Sep. 2009
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Hitman um 6:53 am Sep. 3, 2009

DEINE CPU lässt sich so weit untertakten. Wie das bei den restlichen CPUs aussieht, das überlassen wir gerne der Glaskugel.



Du meinst undervolten...
Ich hab ja auch nicht behauptet, dass jede CPU so weit runter kommt. Aber dass sie aufgrund des fehlenden L3 deutlich weniger Saft brauchen, sollte klar sein. Und nach meinen Ergebnissen ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie nicht zumindest auf 1,2-1,25V runter gehen, was auch schon viel ausmacht. Damit liegen sie klar unter einem Q8200!

Btw.: THG hat den X4 955 auch auf 1,175V drücken können, obwohl der L3-Cache hat und höher getaktet ist. Warum sollte meine CPU da so eine extreme Ausnahme sein?




Zitat von Hitman um 6:53 am Sep. 3, 2009

Außerdem misst man den Verbrauch mit einem Multimeter oder Leistungsmessgerät. Was so ein schusseliges Tool dir anzeigt wird niemals der Wahrheit entsprechen. ;)



Mir erscheinen die Werte sehr realistisch, zumal es nicht ganz einfach ist, im Betrieb den Verbrauch nur alleine der CPU direkt zu messen. Das Tool hat scheinbar direkten Zugriff auf die fließenden Ströme und hat sogar die Möglichkeit, Teile der Spannungswandler "abzuschalten", warum also sollte es ungenau sein? Die >70W im Werkszustand sind bestimmt kein geschönter Wert, auch die sehen mehr als plausibel aus...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6730 Tagen | Erstellt: 8:38 am 3. Sep. 2009
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


nenn mir einen grund, warum das board nicht wissen sollte, wieviel strom bei welcher spannung durch den spannungswandler fließt?

oder anders gesagt, mein leistungsmessgerät gibt mir idle einen wert von 200-205w an. das board mist ca 19,5w für die cpu.

starte ich wprime behauptet das board, die cpu verbrät 29,8w, mein leistungsmessgerät liegt dann bei 216-218w.

wenn man dazu nun ht4u-messungen heranzieht und vergleicht sieht man, das dieser wert durchaus realistisch ist.
realistischer jedenfalls als mr. x zu sagen er soll mal mit ner hirschmann-klemme und nem multimeter nachmessen, da kommt wesentlich abenteuerliches raus als bei dem wert, den das board anzeigt.

ich möchte mal behaupten, diese angabe schafft auf jedenfall ingenieurs-genauigkeit ;)


(Geändert von rage82 um 8:43 am Sep. 3, 2009)


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18133 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7356 Tagen | Erstellt: 8:39 am 3. Sep. 2009
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Dann hat sich etwas in der Umsetzbarkeit zu früher einiges getan und ich möchte euch um Entschuldigung bitten. Die früheren Programme (welche auch immer) haben im Spannungs und somit auch Leistungsbereich ziemlichen Murks gemacht. Die Angaben waren ungenau und daher kaum zu gebrauchen. Wenn sich das geändert hat, ok.

@Kammer
Joup undervolten. Aber du kannst ja auch nen Q8200 undervolten, leider jedoch nicht sagen, was jede CPU kann.
Auf THG leg ich mich im Übrigen rein gar nicht mehr fest. Seitdem die Testberichte eher ins Utopische gehen.

Hört sich ja alles schön an, nur soll keiner gleich den Knüppel ausm Sack lassen: AMD lässt sich bis XXX über/untertakten über/undervolten , freischalten, whatever. Im Endeffekt muss jeder selber testen, natürlich gibt es Serien von CPUs die besser sind, mag ja niemand abstreiten, aber deswegen kann man halt nicht auf alle schließen.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12930 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6683 Tagen | Erstellt: 14:44 am 3. Sep. 2009
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Hitman um 14:44 am Sep. 3, 2009

Hört sich ja alles schön an, nur soll keiner gleich den Knüppel ausm Sack lassen: AMD lässt sich bis XXX über/untertakten über/undervolten , freischalten, whatever. Im Endeffekt muss jeder selber testen, natürlich gibt es Serien von CPUs die besser sind, mag ja niemand abstreiten, aber deswegen kann man halt nicht auf alle schließen.



Tu ich ja auch nicht. Nicht ohne Grund hab ich gleich fett geschrieben, dass der Cache-Mod bei mir nicht funktioniert hat, um falsche Illusionen im Keim zu ersticken, auch wenn es CPUs geben mag, bei denen es geht!

Ob jede CPU den Standard-Takt bei ca. 1,1-1,15V schafft, wage ich auch zu bezweifeln, aber der absolut überwiegende Teil wir unter 1,2V kommen. Darunter tut sich ohnehin nicht mehr sehr viel beim Verbrauch, da geht es eher um Nuancen. Wie gesagt lag selbst mit 3GHz@1,21V der Verbrauch bei <40W. Das alleine reicht mir schon, um mein Fazit zu festigen!
Ich sehe auch keinen Grund, warum der Athlon II X4 eine höhere Vcore ab Werk haben muss/sollte als der Phenom II X4 9xx, obwohl er keinen L3-Cache hat! Insofern halte ich immer noch den Standard von 1,4V für einen Bios-Fehler, welcher klar machen sollte, dass der Athlon II X4 auch mit deutlich weniger Saft zurecht kommt, als mein Board ihm geben will. Es fehlt nur eben ein aktuelles Bios... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6730 Tagen | Erstellt: 0:39 am 4. Sep. 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Wie ich schon geschrieben habe, 1,4v bei 45nm Strukturbreite sind eigentlich zu hoch, zumindest bei dem Standardtakt von 2,6 GHz.

Da wir uns bei Quads aber (noch) im Performancebereich befinden, bin ich gespannt auf deine OC Ergebnisse.

Wenn ich (wegen älterer Software, die ich noch brauche) auf die proKern Leistung meines jetzigen Systems komme, wäre der Propus fast meine erste Wahl.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12300 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 6339 Tagen | Erstellt: 8:18 am 4. Sep. 2009
smoke81
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3200 MHz mit 1.325 Volt


Hier mal ein Review zum X4 620:

http://en.inpai.com.cn/doc/enshowcont.asp?id=6957&pageid=5641

(Geändert von smoke81 um 10:44 am Sep. 10, 2009)


>> Jetway PA78GT3, X4 940 BE @ 3,2 Ghz, HD4890 BE @ 1000/1200 Mhz @ 1,274V
>> Asus M3A-H/HDMI, X4 620, 4GB, HD3850 256MB

Beiträge gesamt: 4439 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 6375 Tagen | Erstellt: 10:44 am 10. Sep. 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Hab ich auch grad gefunden, naja ist keine Performancebombe aber hält soweit mit dem teureren Q8200 ganz gut mit und 3,2 GHz bei Standardvcore sind auch okay.

Günstiger gehts mit 4 Kernen wohl kaum (von den Phenom II X2 und X3 mit ACC mal abgesehen...).


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12300 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 6339 Tagen | Erstellt: 11:01 am 13. Sep. 2009