» Willkommen auf News «

masterofavenger
aus Herford
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i7
2930 MHz
50°C mit 1.2 Volt


N24.de


Nutzer illegaler Tauschbörsen können aufatmen

Die Nutzer illegaler Internet-Tauschbörsen können aufatmen. Nach einem Urteil des Landgerichts Flensburg haben die geschädigten Unternehmen kaum eine rechtliche Handhabe mehr, gegen Raubkopierer vorzugehen. Das Gericht entschied, dass das Telekommunikationsunternehmen Versatel keine Daten der Tauschbörsen-Nutzer speichern muss.

"Das Urteil hat den Charakter eines Präzedenzfalls", sagte Versatel-Anwalt Ernst Georg Berger der Zeitung "Die Welt". Auch andere Internet-Zugangsanbieter würden sich künftig jetzt nicht mehr von den geschädigten Unternehmen unter Druck setzen lassen. Bisher hatten die Anbieter urheberrechtlich geschützter PC-Spiele, Musik, Filme und Videos die Telekommunikationsfirmen gedrängt, die Daten der "Online-Sünder" zu speichern und der Staatsanwaltschaft zur Verfügung zu stellen. Auf der Basis dieser Daten sind zum Beispiel allein bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe im Juni und Juli dieses Jahres über 20.000 Anzeigen wegen Urheberrechtsverletzungen eingegangen.

Versatel-Rechtsanwalt Berger rechnet jedoch damit, dass den Raubkopierern nur eine Verschnaufpause bleibt. Denn 2006 dürfte ein Gesetz zur sechsmonatigen Datenspeicherung verabschiedet werden.

(N24.de, Netzeitung)


Beiträge gesamt: 29097 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 7070 Tagen | Erstellt: 22:39 am 15. Dez. 2005
X1ALPHA
aus dem 24. Jahrhundert
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1860 MHz


Juhu und ich lade weiter ... öhm ich meine natürlich ich beziehe mir weiter meine Produkte ... :blubb:

Beiträge gesamt: 1449 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6900 Tagen | Erstellt: 23:21 am 15. Dez. 2005
QnkeI
aus Wolfenbüttel
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz



Zitat von X1ALPHA um 23:21 am Dez. 15, 2005
Juhu und ich lade weiter ... öhm ich meine natürlich ich beziehe mir weiter meine Produkte ... :blubb:



Im Eselshop und bei Bitburger :lolaway:

Beiträge gesamt: 7470 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6613 Tagen | Erstellt: 23:54 am 15. Dez. 2005
razzzzia
aus Sektion 31
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4200 MHz mit 1.3 Volt


Tauschbörsen sind nicht illegal...


Naja...is wieder typisch N24.


NON EX TRANSVERSO SED DEORSUM
--
http://www.eve-radio.com Tune in!

Beiträge gesamt: 8061 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6551 Tagen | Erstellt: 1:07 am 16. Dez. 2005
Jack the Ripper
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2300 MHz



Denn 2006 dürfte ein Gesetz zur sechsmonatigen Datenspeicherung verabschiedet werden.
Is das Gesetz nicht schon verabschiedet?:noidea:

Beiträge gesamt: 28014 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6704 Tagen | Erstellt: 8:15 am 16. Dez. 2005
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


ne das wird oder ist erstmal eu weit verabschiedet glaube ich und nu liegt es an den ländern zu entscheiden wie lange ... glaube das kann sich noch biß ende 06 hinziehen.

Beiträge gesamt: 15108 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7285 Tagen | Erstellt: 9:06 am 16. Dez. 2005
QnkeI
aus Wolfenbüttel
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz



Zitat von razzzzia um 1:07 am Dez. 16, 2005
Tauschbörsen sind nicht illegal...


Naja...is wieder typisch N24.



Sie haben ja nicht geschrieben, das alle Tauschbörsen illegal sind, sondern von "illegalen Tauschbörsen", also nur den Tauschbörsen die illegal sind.

Es gibt Tauschbörsen wo es nur illegalen Kram gibt... nich wie bei ed2k, wo jeder sein Eigene Dateien-Verzeichnis freigibt :lol:

Beiträge gesamt: 7470 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6613 Tagen | Erstellt: 14:03 am 17. Dez. 2005
Venom
aus Berlin
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
500 MHz @ 666 MHz mit 1.54 Volt



Zitat von QnkeI um 14:03 am Dez. 17, 2005

Zitat von razzzzia um 1:07 am Dez. 16, 2005
Tauschbörsen sind nicht illegal...


Naja...is wieder typisch N24.



Sie haben ja nicht geschrieben, das alle Tauschbörsen illegal sind, sondern von "illegalen Tauschbörsen", also nur den Tauschbörsen die illegal sind.

Es gibt Tauschbörsen wo es nur illegalen Kram gibt... nich wie bei ed2k, wo jeder sein Eigene Dateien-Verzeichnis freigibt :lol:



selbst dann ist die tauschbörse nicht illegal.. sondern der verbreitete Inhalt...


ich mag Kinder... ich schaff nur kein ganzes

Beiträge gesamt: 1771 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6575 Tagen | Erstellt: 21:17 am 17. Dez. 2005
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt




Bagatellgrenze für private Kopien
Mittwoch, 21. Dez. 2005 09:55 - [cc]

In der zweiten Reformstufe des Urheberrechtsgesetzes reagiert Justizministerin Brigitte Zypries auf die Befürchtungen der Bürger und Konsumenten und Datenschützer und plädiert für eine "Bagatell-Regelung" beim Kopieren von Filmen und Musik.


Die Justizministerin macht einen Gesetzesvorschlag, dass Kopien straffrei bleiben, wenn sie "nur in geringer Zahl und ausschließlich zum eigenen privaten Gebrauch" hergestellt werden.
Diese Regelung soll einerseits die Staatsanwaltschaft und Strafverfolgungsbehörden entlasten, die dann erst ab einer bestimmten Anzahl an illegal angebotenen Musikstücken zu ermitteln beginnen.

Der Verband der Filmverleiher (VdF) befürchtet, "dass aus Sicht des Gesetzgebers das Mitschneiden aktueller Kinofilme im Kinosaal zunächst straffrei wäre" und man befürchte einen Freibrief für Kopierer von urheberrechtlich geschützen Werken.
VdF-Geschäftsführer Johannes Klingsporn wirft der Justizministerin "eine absurde Schwächung der Rechtsverfolgung sowie eine Legalisierung von Milliarden von Raubkopien" vor.

Wie Spiegel Online berichtet, wollen vor "allem der Dachverband der europäischen Musikindustrie (IFPI) und der europäische Verlegerverband (EPC) schärfer gegen Filesharer und Raubkopierer vorgehen."

Die Lobby der Musik- und Filmindustrie hat großen Einfluss und so wird eng mit der Europäischen Kommision zusammen gearbeitet, um Verschärfungen des Strafrechts im Sinne der Industrie zu erreichen.
" Die Zero Tolerance gegenüber der Piraterie ist Musik in unseren Ohren", sagt John Kennedy, Chairman der europäischen Musikindustrie (IFPI).

Keine generelle Kriminalisierung

Auf der anderen Seite stehen Datenschutz, Konsumentenrechte und der Schutz Privatsphäre. Jim Murray, Direktor des europäischen Dachverbands der Verbraucherschützer (BEUC) äußert sich wie folgt: "Die Industrie besteht auf der Information oder besser auf der Falschinformation der Kunden, was sie in der digitalen Welt nicht tun dürfen. [...] Wir glauben, dass es höchste Zeit ist den Konsumenten Grundrechte in der digitalen Welt zu garantieren und ihnen zu sagen, was sie mit ihrer Hardware und ihren Inhalten tun dürfen."

TweakPC-Kommentar:

Der Käufer wird zur Zeit gegängelt und fast bestraft, dass er sich legal verhält und Geld ausgibt für Film- und Musikwerke.
Gehe ich ins Kino und zahle den Eintritt, heißt es "Raubkopierer sind Verbrecher". Leihe ich eine DVD, heißt es nach Einlegen der Silberscheibe wie  
schlimm illegale Kopien von Filmen sind und dafür zahle ich Leihgebühr? Nachdem ich 17 EUR für eine DVD hingelegt habe, darf ich mir anhöhren, dass Herunterladen von urheberrechtlich geschützen Material böse, böse, böse ist.

Kampagnen wie "Raubkopierer sind Verbrecher" müssen aufhören, denn sie unterstellen dem Konsumenten unverschämterweise einfach Raub.

"Wer mit Gewalt gegen eine Person oder unter Anwendung von Drohungen mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft." (§ 249,1 StGB)

Bin ich beispielsweise für die Filmindustrie nur ein potenzieller Verbrecher? Ich dachte ich bin König als Kunde?

Als wäre es nicht bereits genug, zahlen die letzten braven Filmegänger zudem die "Raubkopierer sind Verbrecher"-Kampagne auch noch selbst, denn diese wird von der deutschen Filmförderung mitfinanziert.

Was will uns die Filmindustrie nun sagen? Ihr seid so dumm, dass ihr noch Geld ausgibt, wo es im Internet alles umsonst gibt, kein Kopierschutz und kein Regionalcode stört und man nicht kriminalisiert wird als Verbrecher?

Dies passiert wohl, wenn die Filmindustrie denkt, dass der Kunde nur potentieller Verbrecher ist.

Danke an Herrn Gerald Himmelein (ct Redakteur) für die Inspiration zu diesem Text.



Quelle : tweakpc.de


Wird ja auch langsam mal zeit das was passiert.

Beiträge gesamt: 15108 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7285 Tagen | Erstellt: 15:23 am 21. Dez. 2005
QnkeI
aus Wolfenbüttel
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz



Zitat von Venom um 21:17 am Dez. 17, 2005

Zitat von QnkeI um 14:03 am Dez. 17, 2005

Zitat von razzzzia um 1:07 am Dez. 16, 2005
Tauschbörsen sind nicht illegal...


Naja...is wieder typisch N24.



Sie haben ja nicht geschrieben, das alle Tauschbörsen illegal sind, sondern von "illegalen Tauschbörsen", also nur den Tauschbörsen die illegal sind.

Es gibt Tauschbörsen wo es nur illegalen Kram gibt... nich wie bei ed2k, wo jeder sein Eigene Dateien-Verzeichnis freigibt :lol:



selbst dann ist die tauschbörse nicht illegal.. sondern der verbreitete Inhalt...



Ja man kann es so auslegen. Dann dürfte man auch nicht Waffen verbieten sondern nur die Munition dafür. (Ein ausgezeichneter Vergleich wie ich finde).

Beiträge gesamt: 7470 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6613 Tagen | Erstellt: 20:05 am 22. Dez. 2005