» Willkommen auf News «

kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


klick :thumb:

Ergo: Keine Angst vor privaten Sicherungskopien. :godlike:


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6723 Tagen | Erstellt: 0:38 am 29. Sep. 2004
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


ich glaub du hast da was falsch verstanden ... clonecd is wieder legal ... sicherungskopien damit nicht !

Beiträge gesamt: 15108 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7288 Tagen | Erstellt: 0:44 am 29. Sep. 2004
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Zitat:
""Da die Strafbarkeit einer Umgehungsmaßnahme", so das Gutachten, "nach § 108 b Abs. 1 UrhG ausgeschlossen ist, wenn der Täter ausschließlich zum eigenen privaten Gebrauch handelt, schließt sich an dieser Stelle auch der Kreis zur zulässigen Privatkopie, welche ausschließliches Ziel des Einsatzes von CloneCD ist.""

Sieht das nach verbotenen Privatkopien aus? :noidea:

P.S.: Lies mal Punkt 3f des Gutachtens, da steht sogar drin, daß man das Recht zur privaten Archiv-Kopie hat. Der Rechtsinhaber muß einem zur Not sogar die entsprechenden Mittel zur Verfügung stellen... ;)


(Geändert von kammerjaeger um 0:54 am Sep. 29, 2004)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6723 Tagen | Erstellt: 0:50 am 29. Sep. 2004
Eisenblut
offline



OC God
18 Jahre dabei !


Ob das Gutachten von einem deutschen Gericht auch so bewertet wird, darf mehr als bezweifelt werden. Siehe z.B. auch das wundervolle Gutachten über DVD-Kopien, wonach diese bis zu dreimal legal wären, wurde auch sofort geschluckt. Gutachten kann man so bestellen, wie man es braucht. Klingt immer objektiv, ist es aber nie. Wer mal ein paar Jahre politisch aktiv war, kennt die Methoden.


With all due respect Sir, but...

Beiträge gesamt: 3756 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6828 Tagen | Erstellt: 1:10 am 29. Sep. 2004
Michi123
offline


OC Newbie
18 Jahre dabei !

AMD Duron



Zitat von kammerjaeger am 0:38 am Sep. 29, 2004
klick :thumb:

Ergo: Keine Angst vor privaten Sicherungskopien. :godlike:





Mutige Aussage nur aufgrund eines Gutachtens das sich jeder besorgen kann der genug Geld investiert.

Erinnert mich an die tollen Gutachten amerikanischer Privatkliniken zu irgeneinem Pflegemittel,Medikament oder sonstwas.

Wenn man weiß das in den USA jeder Idiot ohne Ausbildung eine Klinik eröffnen,betreiben und damit auch Gutachten erstellen kann weiß man was die wert sind. ;)

Ich glaube nicht das sich da noch was ändern wird.

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6582 Tagen | Erstellt: 3:26 am 29. Sep. 2004
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Es ist doch wohl Fakt, daß jeder eine private Archiv-Kopie anlegen darf, solange man dabei keinen Kopierschutz mittels Software umgeht.
Ist dies nicht möglich, so muß der Hersteller bzw. Lizenzinhaber einem die passenden Werkzeuge zur Hand geben.
D.H. grundsätzlich sind (unter bestimmten Voraussetzungen) Kopien erlaubt.

Das Gutachten geht in erster Linie der Frage nach, ob CloneCD einen Kopierschutz umgeht oder aber das Laufwerk.

Wenn der Anwender wissentlich eine Software zur Umgehung eines Kopierschutzes einsetzt, so wäre es strafbar. Dies ist jedoch nicht der Fall, da nur die Daten so kopiert werden, wie das Laufwerk sie ausliest.

Somit ist nicht CloneCD strafbar, sondern wenn überhaupt müssten einige Laufwerke verboten werden. Für den Anwender ist aber nicht ersichtlich, ob ein Laufwerk einen Kopierschutz knackt oder nicht.
Somit handelt er nicht strafbar. ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6723 Tagen | Erstellt: 9:19 am 29. Sep. 2004
Michi123
offline


OC Newbie
18 Jahre dabei !

AMD Duron


Sehe ich nicht so.

Beim Filmchenschauen am PC ist keine Schnittstelle zum Aufzeichnen vorgesehen und beim Auslesen (Also bei der normalen vorgesehenen Nutzung) auch nicht.

Also kann man das "Mitschneiden" als eine art unerlaubtes "abhöhren" sehen was wiederum unter gewisse Gesetze fällt.

Ich kann eine Software von CD Kopieren aber was mache ich mit dem Dongle ? ;)  

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6582 Tagen | Erstellt: 12:08 am 29. Sep. 2004
QnkeI
aus Wolfenbüttel
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz


Halten wir fest:

Sicherungskopien sind nicht generell verboten!

Bei Republic - The Revolution, was glaub ich durch Safedisc oder Securom geschützt ist, steht mir nach dem Lizenztext zu, eine Sicherungskopie für den privaten Gebrauch anzufertigen.

Beiträge gesamt: 7470 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6616 Tagen | Erstellt: 14:20 am 29. Sep. 2004
Michi123
offline


OC Newbie
18 Jahre dabei !

AMD Duron


Gut,die ist ausdrücklich genemigt aber eben nur eine Ausnahme.

Gilt der Lizenztext auch in Deutschland und von wann ist das Spiel ?

Wir reden ja eigentlich über das Generelle und da sagt der Gesetzgeber eben derzeit das die Umgehung eines Kopierschutzes nicht erlaubt ist und belegt es auch einigermassen warum es so geregelt ist.

Im Klartext betrifft das ganze nur Medien die überhaupt einen Kopierschutz haben und bei denen eine Kopie ,wie beschrieben,nicht ausdrücklich genemigt ist.

Noch ne Frage:

Gilt das Gesetz rückwirkend oder nur für Titel die nach inkrafttreten erschienen sind und wie ist es mit der Teritorrialen begrenzung ?



Meinem Argument mit dem Dongle muß ich noch erklärenderweise hinzufügen das ich mich da auf das Backup für das Dongle beziehe da auch diese mal hops gehen können.
Da gab es zb. noch nie einen Spielraum.


Ich hätte da aber noch eine Frage aus reiner Neugier:

Was stellt einige denn mit ihren originalen an das sie unbedingt eine "Sicherungskopie" brauchen ?

Ob nun die Paragraphen nochmal geändert werden ist mir relativ egal aber eindeutig sollte es sein damit man nicht zufällig auf die Nase fliegt.

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6582 Tagen | Erstellt: 0:07 am 30. Sep. 2004
Eisenblut
offline



OC God
18 Jahre dabei !



Zitat von Michi123 am 0:07 am Sep. 30, 2004

Noch ne Frage:

Gilt das Gesetz rückwirkend oder nur für Titel die nach inkrafttreten erschienen sind und wie ist es mit der Teritorrialen begrenzung ?



Kein Gesetz wirkt rückwirkend, also für Handlungen vor dem Inkrafttreten. Das Gesetz gilt aber für alle Kopierschutze, also auch für Programme, die vorher erschienen sind. Weiter darfst du auch keine Tools mehr veräussern, die ein Umgehen gestatten. Du kannst diese aber behalten, darfst sie jedoch seitdem micht mehr dazu benutzen, einen Kopierschutz zu umgehen. Sehr schick ist z.B., wenn du eine alte Computerbild mit CD über eBay verkaufst und eine Abmahnung über 1800,- Euro bekommst, weil da irgendweine alte Version von CloneCD drauf ist. Anleitungen zur Umgehung sind übrigens auch tabu, also besser solche Zeitungen entsorgen.


With all due respect Sir, but...

Beiträge gesamt: 3756 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6828 Tagen | Erstellt: 1:06 am 30. Sep. 2004