» Willkommen auf Hardware «

BDKMPSS
offline


OC God
19 Jahre dabei !



Zitat von Hitman um 18:03 am Aug. 27, 2010

Logisch ist da mehr drin. Weil du mehr Ram zur Verfügung hast auf dem der Grafikchip dann zugreift sofern du auch ein 64-bit BS hast. Ansonsten bringt dir über 4GB eh nichts.



Ich glaube nicht, das 3D Mark 2006 mit 6 GB Ram wirklich schneller läuft als mit 4 GB. Ist doch sogar eine 32 Bit Anwendung, wenn ich mich nicht irre.
Eigentlich läuft aber eh nur ein 64 Bit Fedora Linux drauf, Windows 7 64 Bit habe ich nur auf einer extra Platte für Bios Updates und Tests.



"So um 2003 hätte ich euch noch zugestimmt, aber inzwischen stimmt wenigstens 50% von dem bereits geschriebenen nicht mehr ohne Einschränkungen."

Um was gehts jetzt? Um allgemeine Aussagen oder um den Chip den er hat? Wenns um allgemeines geht stimmt das, weil ja der neue Intel-Chipsatz auch mit Tripple läuft. Ändert aber nichts an den 5%.



Das bezog sich auf die Behauptungen, dass Dual Channel nur mit einer gleichen Anzahl bzw Speicher auf jedem Channel funktioniert. Inzwischen geht es aber auch bei asymmetrischer Bestückung zumindest für einen Teil des Speichers.

Die Performancebemerkungen waren nur am Rande. Und bei mir sind es wie beschrieben mehr als nur 5% (wenn auch nicht viel mehr).

Ob es Tripple oder Dual Channel ist, spielt dabei keine Rolle.



Naja. Anstatt 5% mehr Speed zu haben, lieber MEHR Ram.



Das stimmt auf jeden Fall. Außerdem waren die 2x 4 GB sowieso am schnellsten in allen Benchmarks und ich hätte auch bei 20% weniger Durchsatz oder 3D Mark Score 8GB statt 4+2 oder 2+2 eingebaut.

Ich würde mir um DualChannel einfach keine Sorgen machen, da es sowieso meistens funktioniert, egal was man für Speicher drauf steckt. Nur einen Channel ganz unbesetzt lassen ist ungeschickt, wenn man mehr als ein Modul hat. :thumb:

(Geändert von BDKMPSS um 23:57 am Aug. 27, 2010)

Beiträge gesamt: 1860 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 7108 Tagen | Erstellt: 23:50 am 27. Aug. 2010