» Willkommen auf Hardware «

mulle78
aus HH
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
3000 MHz @ 3950 MHz
35°C mit 1.19 Volt


Hallo  @all,

ich habe seit einiger Zeit ein für mich unlösbares Problem. Es geht um den Arbeitsspeicher auf meinem DFI LanParty nForce4 Ultra und einem Athlon64 3200+. Treiber schließe ich für das primäre Problem erst einmal aus.

Ich habe nun schon das dritte Speicherkit, erst Corsair DDR 2x512MB VS1GBKIT400 und anschließend DDR-RAM 2048MB KIT PC400 CL2,5 MDT in zwei verschiedenen Ausführungen.

Beim Corsair ist mir mal irgendwann aufgefallen, dass ich beim Kopieren von Dateien Datenfehler hatte. Da eine Aufrüstung auf 2GB anstand, habe ich den Speicher weg gegeben, da ich annahm, dass er inkompatibel mit meinem Mainboard ist. Anschließend habe ich mir das MDT RAM Kit gekauft. Die Chips auf den Modulen waren klein und quatratisch, also was ganz neues dacht ich. Rein in den Rechner und es lief alles wie am Schnürchen. Irgendwann viel mir auf, dass ich 1 Bit Fehler hatte. Leider wusste ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr, wie das Fehlerbild bei Corsair aussah. Im Endeffekt brachte der Einzeltest der Riegel, dass auf einem Speicherriegel wiederholt an einer Speicheradresse ein „1 Bit Fehler“ auftrat. Es ist immer nur ein Bit, egal in welcher Konstellation.

Gut dachte ich, habe ja Gewährleistung und habe den Speicher beim Händler meines Vertrauens getauscht. Ein neues RAM Kit von MDT kam. Gleiche Anordnung, gleiche Timings, nur andere Chips auf den Modulen. Die althergebrachten in Recheckform, nicht Quadrat.

Nun habe ich das Selbe Problem. Ein Modul hat an einer Speicheradresse immer einen 1 Bit Fehler und zwar denselben Fehler, wie das vorherige Kit, ich nehme an nur an einer anderen Speicheradresse (die habe ich leider nicht notiert). Denke ich also, nein so ein Misst, ist da schon wieder ein Riegel kaputt.

Da ich vom alten Kit und vom neuen Kit je ein Modul habe, dass den Einzeltest bestanden hat und da sie die gleiche Speicheranordnung und die gleichen Timings haben und sogar vom gleichen Hersteller sind, habe ich gedacht. Setze ich die beiden im Einzeltest funktionierenden Module im Dualchannelbetrieb ein. Und was ist:

Ich habe im Zusammenspiel wieder den 1 Bit Fehler. Genau das gleiche Symptom. Nur dass es immer von der Bank kommt, wo das neuere Modul drin steckt, egal wie ich die Banke tausche. Memtest kann mir nur die Fehler anzeigen… zumindest habe ich mich mit diesem Programm noch nicht so beschäftigt, da nur die im BIOS integrierte Version bei mir funktioniert, aber das Speichertestprogramm von Microsoft zeigt mir die Details.

Jetzt wundere ich mich, dass die im Einzeltest so gut funktionierenden Module im Zusammenspiel den gleichen Fehler provozieren, wie die einzelnen vermeintlich defekten Module. Im Dualchannelbetrieb gibt es leider keine feste Adresse, diese wechselt immer. Es ist aber der gleiche 1 Bit Fehler.

Da ich weiter kein Board mit DDR Speicher habe kann ich nun nicht das vermeintlich defekte Einzelmodul testen. Das 1024 MB Kit von Corsair kam auch nie zurück, der Abnehmer der Module ist damit zufrieden. Ich habe leider keinen Kontakt, da die Module damals per eBay weg gingen.

Warum funktionieren die beiden im Einzeltest funktionierenden Module im Singlechannelbetrieb so gut und haben im Dualchannelbetrieb Probleme. Und warum haben schon einige Module im Singlechannelbetrieb Probleme und warum sind alles immer 1 Bit Fehler. Ich kann mir kaum vorstellen, dass nun schon das dritte RAM Kit defekt ist. Ich glaube auch kaum, dass die einzelnen Module, die 1 Bit Fehler haben, wirklich defekt sind.

Da die Tests immer mit Cache laufen ist nun die Frage, habe ich eine defekte CPU habe, oder ein defektes Mainboard, das den Fehler provozieren könnte. Was ist nahe liegender. Hat einer eine Idee? Oder habe ich einfach nur kein Glück mit dem Speicher, den ich mir kaufe?

Vormals habe ich gedacht, es lege an den ATA Treibern, an den SATA- bzw. IDE-Kabeln (da Datenfehler beim Kopieren). Oder an den PCI Geräten, oder am Prozessortreiber (alles mal getauscht, ausgebaut etc.). Aber ich habe ja schon direkt nach dem BIOS Boot beim Speichertest die Probleme. Abstürze habe ich, wenn intensiv Daten über den Bus kopiert werden und die nVidia SATA Treiber aktiv sind, mit MS Standard IDE Treiber im Zusammenspiel mit dem aktuellsten AMD Prozessortreiber gibt es keine Abstürze (aber das ist vermutlich ein anderes Problem). Auch ist mir aufgefallen, dass ich aus dem primären Soundausgang des AC97 Onboard Sounds keinen Mucks raus bekomme (festgestellt, als ich die PCI Soundblaster Audigy2 ausgebaut hatte).

[edit]

Habe doch noch alte Fehlerbilder aufgetrieben

Zum Kopiertest. Mit „copy“ werden mehrere unterschiedlich große Dateien von HDD1 nach 2 kopiert und mit „fc“ verglichen.

Carsair, beim Kopieren von Dateien (Jede Zeile eine Datei, bei den meissten Dateien gibt es keine Fehler):
Corsair VS512MB400 PC3200U 2.5-3-3-8 wobei das BIOS ihn mit 2.5-3-3-7 betreibt.
0049A5AA: 09 01
008DE5AA: 0A 02
023615AA: 28 20
05A3B5AA: 2F 27
02FB55AA: 0A 02
0111AC3A: FF F7
037B95AA: 28 20
072D55AA: 88 80
07ED85AA: 4E 46
0C24E5AA: FF F7
02CF25AA: 9A 92
05EE25AA: 8A 82
078865AA: 0E 06
049605AA: BC B4
00EF65AA: 2E 26
035B35AA: 2D 25
0509F5AA: 38 30
0986B5AA: 5D 55
0CAF05AA: 5E 56
(Kein 1 Bit Fehler, da die Hexwerte zu weit auseinander)

MDT, beim Kopieren von Dateien (Jede Zeile eine Datei, bei den meissten Dateien gibt es keine Fehler):
DDR-RAM 2048MB KIT PC400 CL2,5 MDT  2.5-3-3-8
30FB1FE5: A5 A4
C55F3FE5: 7F 7E
B051DFE5: 79 78

Und MS Speichertest für MDT:
WMATS+ und WINVC
Fefefefe fefefeff

Immer dieser Fehler, auch mit Memtest



-->HomePage von mulle-78<--
Sind euch eure Datenschätze lieb? Macht bei diesem Projekt mit: http://www.kompatible-rohlinge.de/

Beiträge gesamt: 299 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6746 Tagen | Erstellt: 10:00 am 4. März 2006
Maddini
aus Fischamend
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3440 MHz @ 3440 MHz


lass mal den mem test laufen obs da probleme gibt.

hast schon die anderen bänke ausprobiert oder ein anderes bios??


Facebook/MJ Photography---Flickr/MJ Photography

Beiträge gesamt: 4783 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5107 Tagen | Erstellt: 10:17 am 4. März 2006
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Bänke und Bios war auch meine erste Idee. Was nutzt Du denn? Beide gelben oder beide orangen?

Es gibt zumindest haufenweise Infos darüber, dass manche Speicher nur mit einigen Biosversionen und in bestimmten Slots gut laufen. Insofern würde ich das mal austesten.

Ansonsten kann ein Hardwarefehler sowohl am Mobo als auch am Speichercontroller der CPU vorliegen denke ich (<- kein Fachmann).


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5722 Tagen | Erstellt: 11:04 am 4. März 2006
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


ich hab' mir auch schon mit kombinationen aus MDT 2gb Sets und NF4 das system zerhauen. das lief erst augenscheinlich stabil und irgendwann hatte ich 300GB datengau.

mir ist zuerst nicht aufgefallen, wie kacke der MDT ram war, da ich eine bestehende windows installation übernommen hatte.  lustig waren korrupte daten nach dem kopieren (in DV videos, die ich bearbeite, fehlten pixel oder waren mit fehlfarben versehen) - aber richtig lecker wurde eine windows-neuinstallation. ich hab's mit dem MDT nicht gepackt, meine HDs neu zu partitionieren oder zu formattieren. damit ging nix. formattieren sollte 2 stunden dauern und hinterher war die platte platt.

ich kaufe diesen schrott nie wieder. mit samsung hab' ich solchen ärger nicht. auf keinem der beiden NF4.


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 11:12 am März 4, 2006)


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6050 Tagen | Erstellt: 11:08 am 4. März 2006
mulle78
aus HH
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
3000 MHz @ 3950 MHz
35°C mit 1.19 Volt


BIOS hab ich in zwei versionen getestet, gleiches Problem
Bänke habe ich alle durch. DUAL und Single. Die Module, die im Single Betrieb schon schlapp machen, machen das auf jeder Bank. Im DUAL läufts mit Gelb etwas besser als mit Orange, aber die beiden Module, die im Single gut laufen machen egal wie im Dual Probleme.

@tobi ... was für MDT hattest du und was für nF4 Boards hattest du genau und was für SAMSUNG hast du dir geholt.


-->HomePage von mulle-78<--
Sind euch eure Datenschätze lieb? Macht bei diesem Projekt mit: http://www.kompatible-rohlinge.de/

Beiträge gesamt: 299 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6746 Tagen | Erstellt: 11:57 am 4. März 2006
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt



@tobi ... was für MDT hattest du und was für nF4 Boards hattest du genau und was für SAMSUNG hast du dir geholt.


ich hatte 2x 1024MB TSOP-Module DDR400 CL2.5 auf einem Asus A8NE (BIOS 1003-1005) und auf einem Gigabyte K8NXP SLi (BIOS F7-F11).

vorher sauber,  liefen Corsair XMS 3500C2 (2x 512MB DDR400 CL2.0) und 2x 512MB Samsung Original TCCC PC400 CL3.0.

atm hab' ich neben den TCCCs noch UCCCs (2x 1024MB G.SKILL PC400 CL2.5) @ 250MHz (8-4-4-3.0 1T) am laufen. auf dem Gigabyte Brett. 260 MHz gehen auch noch sauber, dazu muss ich aber die vcore meiner CPU erhöhen, was atm nicht not tut.


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 12:17 am März 4, 2006)


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6050 Tagen | Erstellt: 12:15 am 4. März 2006
MrNico
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2666 MHz @ 4000 MHz
60°C mit 1.312 Volt


Ein ähnliches Problem hatte/hab ich auch.

Hab mit 2 verschiedenen 1024 MDT Kits, 2 verschiedenen Samsung 2048 Kits, sowie einen 1024 G.Skill TCCD und nem 1024 MB Kingston Kit getestet.

Bit Fehler hab ich gelegentlich mal gehabt und keinen Dual Channel mehr.
Selbst wenn bei gleichen Settings die Module jeweils einzeln vollkommen OK waren.

Selbst nen neuer Bios Chip brachte keine Abhilfe.

Nun ist ein SLI-DR unterwegs und das Ultra-D geht dann in RMA.


*EDIT*

Und meistens braucht die Kiste mehrere Versuche bis der mit Bild startet.
Habe alle Komponenten getestet ist definitv das MoBo.

(Geändert von MrNico um 13:30 am März 4, 2006)


Intel Core 2 Duo E8200 @ 4000 MHz @ 1,312 V | 8 GB G.Skill DDR1000 | Gigabyte P35 DS4 | Zotac 8800GT AMP!  | Enermax Liberty 500 | LWs & HDs by Samsung | LianLi PC7-SE       Core i7 @ ITX coming soon

Beiträge gesamt: 2240 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 5425 Tagen | Erstellt: 12:41 am 4. März 2006
SirBlade
aus Fulda
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1992 MHz
39°C mit 1.26 Volt


Welche CPU ist das genau (Revision, Kern, ...)?

Sind das Single Sided oder Double Sided Module?

werden die mit 1T oder 2T betrieben?

wie viel Spannung liegt an?


Grundsätzlich sollte man die Speicherplätze benutzen die am nächsten an der CPU sind. je weiter der Speicher weg ist desto schlechter wird das Signal.

Ich glaube nicht das Speicher, Board oder CPU defekt sind (auch bei dir nicht MrNico). Sie vertragen sich wohl einfach nicht.
Der wohl kompatibelste Speicher ist Samsung.

Beiträge gesamt: 3455 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5954 Tagen | Erstellt: 13:37 am 4. März 2006
mulle78
aus HH
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
3000 MHz @ 3950 MHz
35°C mit 1.19 Volt


Birichte doch mal ob das neue MoBo dann sauber läuft

ich brauch auf alle Fälle eins mit 939 Sockel und Unterstützung für die Dualcore CPU´s, dann mind. ein PCIe 16x für meine 7800GTX und zwei PCI für meine Creative SK und die TV-Karte. Ansonsten mind. 4x SATA und EIDE.

Was gibts denn für zu empfehlende Alternativen?


-->HomePage von mulle-78<--
Sind euch eure Datenschätze lieb? Macht bei diesem Projekt mit: http://www.kompatible-rohlinge.de/

Beiträge gesamt: 299 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6746 Tagen | Erstellt: 13:39 am 4. März 2006
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt



Welche CPU ist das genau (Revision, Kern, ...)?

Sind das Single Sided oder Double Sided Module?

werden die mit 1T oder 2T betrieben?

wie viel Spannung liegt an?



meine module waren alle DS und 1T. ausser im betrieb mit 4 modulen. da natürlich 2T und nur 333(DDR)MHz. die spannungen waren die jeweils richtigen (samsung 2.6-2.8V, MDT und Corsair 2.7V). meine CPU core ist die älteste So939 revision, die es gibt (newcastle).



Grundsätzlich sollte man die Speicherplätze benutzen die am nächsten an der CPU sind. je weiter der Speicher weg ist desto schlechter wird das Signal.


wenn man nur ein oder zwei module einsetzt, ist das wohl richtig. doch sind nicht bei jedem board die ersten slots auch zwei unabhängige kanäle (das handbuch verrät mehr).


Ich glaube nicht das Speicher, Board oder CPU defekt sind (auch bei dir nicht MrNico). Sie vertragen sich wohl einfach nicht.
Der wohl kompatibelste Speicher ist Samsung.


das würde ich unterschreiben. ist auch mein eindruck.


ich brauch auf alle Fälle eins mit 939 Sockel und Unterstützung für die Dualcore CPU´s, dann mind. ein PCIe 16x für meine 7800GTX und zwei PCI für meine Creative SK und die TV-Karte. Ansonsten mind. 4x SATA und EIDE.

Was gibts denn für zu empfehlende Alternativen?



eingentlich kann man da nix falsches kaufen. nf4 ist nf4. der hat immer PCIe x16 und auch immer 2-3 PCI slots.

4x SATA ist neben PATA sowieso schon die kleinste ausführung. weniger gibts nicht. mehr schon (ich hab 8x SATA und 4x PATA).

ich hab' allerdings keinen platz für überflüssige hardware verbraucht (hab' mir die PCI soundkarte gespart).


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 13:53 am März 4, 2006)


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6050 Tagen | Erstellt: 13:48 am 4. März 2006