» Willkommen auf Grafikkarten OC «

kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Nachdem sich im Segment knapp über 100,- die X1600Pro und 7600GS als recht brauchbare Karten herausgestellt haben, wollte ich wissen, was sich in der Klasse darunter noch so tut.
Die 7300GS fällt von vornherein raus, da sie durch ihre 64bit selbst für Gelegenheitsspieler keine Alternative darstellt.
Somit blieben nur X1300 und X1300Pro zur Wahl.
Ich hab mich für die X1300Pro von MSI entschieden, da es z.Zt. die billigste Pro-Variante am Markt ist.

Testsystem:
A64 3000+ S.754 @2,2GHz
ASRock K8NF4G-SATA2
2x512MB PC400 @220MHz 2,5-3-3-7
Im Hintergrund div. Programme wie Firewall, Virensoftware etc.

Aquamark3: 41.600 Punkte (GPU 5.450)
3DMark2001: 15.400 Punkte
3DMark03: 5.850 Punkte
3DMark05: 2.800 Punkte
3DMark06: 1.300 Punkte

Viel wichtiger aber als nackte Zahlen bei synthetischen Benchmarks finde ich die Leistung bei realen Spielen.
Hierbei wurden Quake4, FarCry, CoD2 und Riddick getested. Alle Spiele waren in 1024x768 in mittleren bis hohen Details und AF sehr gut spielbar. Auf 1280x1024 hätte man jedoch schon deutlich Details rausnehmen müssen, um konstante Frameraten über 35fps zu erreichen.

Der Kühler ist angenehm leise. Wer es jedoch komplett lautlos mag, für den ist die passive Gigabyte die bessere Wahl.

Interessant für die potenzielle Zielgruppe dürfte jedoch noch sein, daß Avivo beim Encoding auf der X1300 z.Zt. genauso schnell beschleunigt wie auf einer X1900XTX.


Fazit:
Wer eine Karte mit sehr guten Video-Features für unter 100,- sucht und gelegentlich mal spielen will, für den stellt die X1300Pro eine interessante Alternative dar, zumal sie durch den geringen Stromverbrauch für HTPCs ideal ist.
Jedoch gibt es für nur 20,- mehr schon die X1600Pro, welche im Spielebereich doch noch spürbar mehr Power bietet und der auch in 1280x1024 nicht so leicht die Luft ausgeht.
Wer auf SM3.0/HDR verzichten kann (was in dieser Preisklasse ohnehin unsinnig ist) und auch Avivo nicht braucht, sondern nur an der Spieleleistung interessiert ist, der bekommt mit der X800 256MB für 90,- die wohl z.Zt. schnellste Karte in diesem Preissegment.  ;)

(Geändert von kammerjaeger um 10:01 am April 17, 2006)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6683 Tagen | Erstellt: 9:50 am 17. April 2006
tOWNshIP
offline


OC God
15 Jahre dabei !

AMD K6/2



Zitat von kammerjaeger um 9:50 am April 17, 2006




... CoD2, Riddick getested. ... Spiele waren in 1024x768 in mittleren bis hohen Details und AF sehr gut spielbar..



.. das bezweifel ich dann doch stark, oder unsere Meinung über Mittlere bis hohe Details gehen sehr weit auseinander ..



Wer auf SM3.0/HDR verzichten kann (was in dieser Preisklasse ohnehin unsinnig ist) und auch Avivo nicht braucht, sondern nur an der Spieleleistung interessiert ist, der bekommt mit der X800 256MB für 90,- die wohl z.Zt. schnellste Karte in diesem Preissegment.  ;)



:thumb: .. auch er hats also endlich eingesehen, wenn Du jetzt noch aufhörst Karten wie die X16 anzupreisen (von der X13 will ich gar ned reden, das ist ne reine HTPC-Karte.. ), dann bin ich zufrieden mit Deinem Weltbild ...


btw. ist sind Dir Fehler unterlaufen bei der Aufzählung der 3D-Murkse, einmal sollte es sicherlich der 06´er sein, anstatt der 03´er ..






(Geändert von tOWNshIP um 10:01 am April 17, 2006)

Beiträge gesamt: 2841 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 5730 Tagen | Erstellt: 9:59 am 17. April 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


3DMurks wurde korrigiert.

Zu X1600Pro vs. X800:
Ich hab die X800 128MB und die X1600Pro direkt miteinander verglichen. Die beiden liegen auf identischem Leistungsniveau. Da die Gigabyte X1600Pro jedoch passiv ist, weniger Strom zieht, 256MB hat und Avivo sowie SM3.0/HDR unterstützt, ist sie ggü. der X800 128MB bisher immer die bessere Wahl gewesen!
Erst seit die X800 auch mit 256MB in diese Preisregionen gefallen ist, wäre es eine Alternative zu X1600Pro, wenn man deren Features nicht braucht. Aber wirklich spürbar schneller ist sie auch nicht, weil der Speicher limitiert! Erst die "vollwertigen" X800Pro/XL/GTO können dank des höheren Speichertaktes davonziehen.
Und für AGP hat die X1600Pro ohnehin keine Konkurrenz. Daher bleibt sie weiterhin eine Empfehlung wert, auch wenn Du das nicht wahrhaben willst...
Btw.: was glaubst Du, warum ich eine X800 selbst habe? Bestimmt nicht, weil ich sie als schlecht ansehe! Nur würde ich im Zweifelsfall beim Neukauf der X1600Pro eben immer den Vorzug geben.


Zu CoD2 und Riddick:
Ob Du es glaubst oder nicht, so waren lediglich die Schatten abgeschaltet. Ansonsten alles auf mittel bis hoch.

Kann es sein, daß Du die X1300/X1600 eindeutig unterschätzt? :lol:


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6683 Tagen | Erstellt: 10:17 am 17. April 2006
tOWNshIP
offline


OC God
15 Jahre dabei !

AMD K6/2


... wer redet denn nun schonwieder von kastrierten Karte mit 128Mb ? ... ne ganz "normale" X800 zieht einer X16Pro in ALLEN Games davon, lediglich bei den 3D-Murksen punktet die X16 ... die X800 mit 256Mb liegt bei Games leicht über der X16XT ...

... mit AGP setz ich mich nicht mehr auseinander, wer da ne neue Graka sucht, sollte sich auf dem Gebrauchtmarkt umsehen ..

... wenn Du beim Neukauf immernoch zur X16 greifst, merkt man wie wenig Ahnung Du hast ... sry ...

... zu CoD2/Riddick ... ich weiss gar ned, wo im Menü man da die Schatten abstellt .. ;-)

Beiträge gesamt: 2841 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 5730 Tagen | Erstellt: 10:31 am 17. April 2006
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


also >5000 punkte im 3dm03 erscheint mir auch fast ein wenig zu viel.
das schafft ja grad mal (m)eine 9800pro mit 8pip/256bit.

ja ja ich weiß die ist hoffnugslos veraltet, aber mit einer x1300 sollte sie es dann trotzdem noch aufnehmen können...


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12300 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 6292 Tagen | Erstellt: 10:33 am 17. April 2006
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


gibt's hier einen smily, der sich vor den kopf schlägt?

wie kann man so'nen schrott empfehlen und dann noch behaupten, es sei zum zocken geeignet.. ?

..achso.. schatten abgestellt.  wenn das nicht reicht, schalt' auf 16 farben..

avivo gleichschnell, wie x1900.. klar! weil es die karte ignoriert und ne reine softwarelösung ist..

und wer spielt riddick ohne shadows (ausser kammerjäger) ?


(..)

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6591 Tagen | Erstellt: 10:52 am 17. April 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Naja, die X1300Pro liegt tatsächlich etwa auf dem Niveau der 9800Pro. Interface und Pipes alleine machen noch keine gute Karte aus. Schließlich hat z.B. die 6600GT auch nur 128bit bei 8 Pipes, zieht aber der 9800Pro meist davon.
Die X1300Pro liegt eben auch in den Taktraten weit vor der 9800Pro. Deshalb landen sie leistungsmäßig in einer Liga...


@ tOWNshIP
Wie schon gesagt: Die X800 mit 256MB ist 1. noch nicht lange auf dem Preisniveau einer X1600Pro und 2. auch nur unwesentlich schneller. Du machst Die X1600Pro wirklich schlechter als sie ist, scheinbar hast Du sie noch nie selbst im Einsatz erlebt...
Jeder muß selbst entscheiden, welche Karte für ihn persönlich die bessere ist, denn beide sind ihr Geld wert, auch wenn Du das nicht begreifen willst. Jede hat ihre Vorteile, die persönlichen Präferenzen entscheiden, nicht Deine eigene Meinung. Für viele User ist die X1600Pro auch jetzt noch die bessere Wahl!
Bis vor wenigen Tagen war die X800 256MB übrigens praktisch genauso teuer wie eine X800XL, die schon eine Weile für ca. 140,- angeboten wird und dank deutlich höherem Speichertakt und 16 Pipes der X800 haushoch überlegen ist!  ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6683 Tagen | Erstellt: 10:54 am 17. April 2006
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


.. und nächstes jahr empfiehlt er uns chipsatz-grafik.   leistung ist dann banane, hauptsache es steht ATI drauf und die marge stimmt.. :punk:


(..)

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6591 Tagen | Erstellt: 10:57 am 17. April 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Was willst Du eigentlich schon wieder hier?
1. Frag ich mich, warum Du Dich immer wieder in Themen einmischt, die weder Deinen Anforderungen gerecht werden noch von denen Du auch nur die geringste Ahnung hast?
2. Hab ich die X1300Pro nicht als Spielekarte empfohlen, sondern lediglich objektiv berichtet, was sie kann und was nicht! So kann jeder selbst entscheiden, ob ihm die Karte als Gelegenheitszocker reicht oder ob er ein paar Euro für spürbar mehr Leistung drauflegt.
3. Ja, es gibt Leute, die nicht erst dann Spaß an einem Spiel haben, wenn sie teures Geld für ein SLI-Sys hinlegen müssen, um in 1600x1200 mit max. AA/AF und vollen Details spielen zu können. Mag nicht in Dein Weltbild passen, ist aber so, auch wenn Du das nie begreifen wirst/willst!

Daher überlass das Reden hier doch einfach mal denjenigen, die sich auch für die Low-Budget-Klasse interessieren, statt alles unterhalb eines 6800GT-SLI pauschal als Dreck abzuwerten!


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6683 Tagen | Erstellt: 12:02 am 17. April 2006
gamerx15
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 1833 MHz
40°C mit 1.39 Volt


@kammerjäger

erstmal ein dickes lob an dich, dass du dich nich vom kurs abbringen lässt und noch den sinn für preis vs nutzen hast :)

auch wenns nich zur x1300 passt, wäre ich dankbar wenn du mal schreiben könntest wieviel punkte du mit ner x1600pro in den einzelnen benchmark hattest, weil mit meiner x1600pro erreich ich nur kaum bessere werte als du mit der x1300pro. oder liegts evtl an meinem etwas veraltetem sys?

barton2500+ @ 3200+
abit nf7
1gb ram

vielen dank


aktuelle Stellenangebote
231*9,5 | NF2-Ultra400: 1,5V | Ram: 2,6V | Cpu: 1,66V  

Beiträge gesamt: 1269 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6834 Tagen | Erstellt: 12:10 am 17. April 2006