» Willkommen auf Bastelecke «

daniel
aus wien
online


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Die Düse ist ein besonders wichtiges Bauteil eines Filament 3D-Druckers. Der Düsendurchmesser und die im Slicer eingestellte Linienbreite sollten gut aufeinander abgestimmt sein, um optimale Druckergebnisse zu erzielen. Gängige Düsendurchmesser sind 0,2mm, 0,4mm, 0,6mm und 0,8mm.
Aber stimmen die Herstellerangabe auch?
Im Folgenden zeige ich Messergebnisse zur Qualität der 0,4mm Düse aus Messing von Trianglelab, die für das V6-Hotend angeboten wird. Trianglelab wirbt mit besonders hoher Qualität und spezifiziert die Bohrungsdurchmessertoleranz der Düse mit +/-0,01mm.
Hier ein Foto der Düse.


Grundsätzlich sehen die 4 Stück Düsen, die ich für ca. 8 Euro gekauft habe, ordentlich aus. Die Planfläche, wo das Heatbreak andockt, ist glatt und plan. Bei einer von vier Düsen sind deutliche Ablagerungen in der Zuführbohrung vorhanden und bei einer weiteren Düse ist die Oberfläche der Bohrung nicht optimal glatt.


Aber wie sieht es mit dem Düsendurchmesser aus? Dazu habe ich mich wieder einmal exquisitester Messtechnik bedient. Das Messgerät meiner Wahl war diesmal die Zeiss O-Inspect. Ihre optische Messtechnik ist für das Vermessen kleinster Bohrungen ideal und liefert in diesem Fall eine Genauigkeit von weniger als 0,002mm. Dass die Maschine fast neu und perfekt kalibriert ist und in einem klimatisierten Messraum steht, ist natürlich obligatorisch 😉
Hier ein Bild von der illuminierten Düse im Messfeld.


Und hier beispielhaft ein von der Zeiss O-Inspect aufgenommenes Bild, das die Grundlage der Vermessung bildet.


Die Rundheit der Bohrung ist gut und die 4 gemessenen Düsen haben folgende Durchmesser
0,465mm
0,464mm
0,452mm
0,462mm

Ziemlich ernüchternde Ergebnisse. Die beworbene, maximale Abweichung von 0,01mm wurde in allen Fällen um den Faktor 4-5,5 überschritten.
Da ich jedoch aus persönlicher Erfahrung weiß, dass man heutzutage mit einem gewöhnlichen, industriellen Qualitäts-Spiralbohrer in dieser Dimension locker auf +/-0,01mm genau bohren kann, habe ich hier nicht das Gefühl, für den bezahlten Mehrpreis gegenüber anderen Düsen, auch entsprechende Mehr-Qualität bekommen zu haben.
Die Abweichung vom Nennmaß entspricht immerhin 13-16,3%.
Wenigstens ist die Schwankungsbreite nicht sonderlich hoch, sodass man die Düsen untereinander tauschen kann, ohne in der Slicer-Software zwangsläufig nachregeln zu müssen.
Wie die Qualität aus anderen Produktionschargen aussieht, kann ich natürlich nicht beurteilen, aber meine 4 Stück entsprechen nicht meiner Erwartung.

LG,
Daniel

Beiträge gesamt: 5908 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7053 Tagen | Erstellt: 20:13 am 1. Okt. 2020
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


:punk:
Coole Sache.

Darf ich fragen, was ihr sonst für Bauteile mit dem Gerät vermesst.
Gerne auch per PM, falls Du es hier nicht verraten willst.

Wir haben zwar auch mehrere Messmaschinen, aber leider keine Zeiss. :waterfall:


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 2967 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6945 Tagen | Erstellt: 20:19 am 1. Okt. 2020
daniel
aus wien
online


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Freut mich, dass es dir gefällt :thumb:
Wir messen darauf unsere eigenen Teile für unsere Präzisionshandlingmodule. Kleine Flanschteile, Bolzen usw.

LG

Beiträge gesamt: 5908 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7053 Tagen | Erstellt: 20:37 am 1. Okt. 2020
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Absolut genial und vor allem sehr faszinierend :godlike:
Da kann man wirklich nur staunen, was man mit ordentlicher Ausrüstung alles messen kann :thumb:
Ist natürlich schade, dass die Bohrung mit deutlich schlechterer Toleranz gefertigt wurden, aber ich befürchte, das erlebt man bei vielen Produkten, wenn man mal richtig genau hinschaut.
Deshalb vielen Dank für den tollen Einblick :thumb:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 161198 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7120 Tagen | Erstellt: 21:37 am 1. Okt. 2020
daniel
aus wien
online


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Es freut mich sehr, dass euch diese Art von Beiträgen gefällt :biglol:
Dass die 0,4mm Düsen maßlich eher 0,5er sind, hätte ich nicht vermutet. Die nächste Lieferung könnte auch schon wieder ganz anders sein ;)

Beiträge gesamt: 5908 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7053 Tagen | Erstellt: 22:07 am 1. Okt. 2020
Maddini
aus Fischamend
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3440 MHz @ 3440 MHz


Aber die Rundheit ist, finde ich, sehr gut. Aber sehr interessant.


Facebook/MJ Photography---Flickr/MJ Photography

Beiträge gesamt: 5309 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5456 Tagen | Erstellt: 19:29 am 3. Okt. 2020
daniel
aus wien
online


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Ja, die Rundheit ist wirklich gut und auch die Kante an der Öffnung ist gut.

Beiträge gesamt: 5908 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7053 Tagen | Erstellt: 9:44 am 4. Okt. 2020
Maddini
aus Fischamend
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3440 MHz @ 3440 MHz


Interessant wärs wie der Durchmesser ist wenn die düse auf 210Grad geheizt ist. Ob sich der leicht ändert.

Abgesehen davon. Flow um 1-2% reduzieren und es passt wieder :)

(Geändert von Maddini um 11:26 am 4. Okt. 2020)


Facebook/MJ Photography---Flickr/MJ Photography

Beiträge gesamt: 5309 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5456 Tagen | Erstellt: 11:25 am 4. Okt. 2020
daniel
aus wien
online


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Die Ausdehnung der Düsenbohrung kannst du über den Wärmeausdehnungskoeffizienten  sehr einfach ausrechnen.
Bei 180K Erwärmung und ner 0,4er Bohrung, vergrößert sich die Bohrung um ca. 0,0014mm im Durchmesser. Ergo, irrelevant ;)

Wozu den Flow um 1-2% reduzieren :noidea:

Der Linienabstand muss an den Düsendurchmesser angepasst werden, sonst nix.

Beiträge gesamt: 5908 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7053 Tagen | Erstellt: 13:49 am 4. Okt. 2020
Maddini
aus Fischamend
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3440 MHz @ 3440 MHz


Meinte erhöhen.  Man kann ja breiter oder schmäler als die Düse drucken.


Facebook/MJ Photography---Flickr/MJ Photography

Beiträge gesamt: 5309 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5456 Tagen | Erstellt: 16:14 am 4. Okt. 2020