» Willkommen auf Kaufempfehlung «

rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


:moin:
ich habe mir für den Hausbau den hier bestellt. Leider ist der 2te 1,5Ah Akku nun "bei jemand anderem im Einsatz". Habe von den größeren Abstand genommen, da während dem Hausbau Schwiegervater immer auch seine 3 Ah-Akkus dabei hatte und nach dem Bau... so ein 1,5 Akku stemmt alle Projekte, die man so vorhat.
Vor allem ist die Ladezeit recht gering.

Ansonsten voll zufrieden, ist auch Lieblingsspielzeug des kleinsten (Akkkuuuuu), glaube mindestens einmal Laden ging schon auf dessen Kappe ;)

Achja, die LED über dem "Power"-Knopf ist Gold wert :)


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17759 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6431 Tagen | Erstellt: 22:04 am 17. Sep. 2018
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


hmpf - die neuen Makita haben wohl alle Spiel am Bohrkopf und eiern beim bohren :noidea:

Oder soll ich doch einem Bosch blau GSR 12V eine Chance geben.:lol:


Ich habe jetzt genau das richtige Alter!
Muss nur noch rausfinden wofür....

Beiträge gesamt: 61052 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5758 Tagen | Erstellt: 1:34 am 18. Sep. 2018
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Nimm zumindest bei 18V, wie rage schon schrieb, die kleineren Akkus.
Für den normalen Einsatz reichen die 1,5-2Ah Akkus vollkommen.
Das Gewicht und die Größen der 3 oder gar 4Ah Akkus sind meiner Meinung nach im privaten Bereich absolut übertrieben.

Ich war auch drauf und dran, mir eine Makita zu kaufen, lagen preislich gleichauf.
Letztendlich war es auch nur eine Bauchentscheidung und zumindest bei dem Makita Schlagschrauber die fehlende Beleuchtung.
Je mehr Bewertungen man liest, desto unentschlossener wird man und wenn der blaue Bosch auch seinen Geist aufgibt, geht es für mich zu Makita.
Denk aber auf jeden Fall nach dem Kauf an die kostenlose Garantieerweiterung auf 3 Jahre (registrieren).


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 155570 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6434 Tagen | Erstellt: 6:47 am 18. Sep. 2018
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


ist tatsächlich so, dass meiner auch eiert. beim schrauben merkt man es nicht. da ich auch nur holz vorbohre oder in metall kleine Löcher haben will, nichts genaues, stört es nicht


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17759 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6431 Tagen | Erstellt: 7:48 am 18. Sep. 2018
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Ja, deshalb will ich wahrscheinlich auch in der 10,8 V Schiene bleiben. Die Geräte sind einfach handlicher für kleinere Basteleien. Wenn grobe Kraft gefragt ist kann ich ja auf die Geräte meines Vaters oder meines Schwagers vorerst zurückgreifen.
Falls einmal Platz für eine kleine Werkstatt ist brauchts dann eh einen zweiten um nicht ständig zwischen vorbohren und schrauben wechseln zu müssen. Ein kompakteres und ein größeres Gerät wären dann ein gutes Duo. Für Schränke aufbauen etc. reicht vorerst ein kompkates Teil.

Hab heute Morgen bei der Makita meines Schwagers (ist 14,4 V - nicht wie angenommen 18 V) nachgesehen - hat auch leichtes Spiel am Bohrkopf, aber nicht so stark wie bei den aktuellen Modellen :blubb:


Ich habe jetzt genau das richtige Alter!
Muss nur noch rausfinden wofür....

Beiträge gesamt: 61052 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5758 Tagen | Erstellt: 7:55 am 18. Sep. 2018
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt



Zitat von Slidehammer um 9:18 am 18. Sep. 2018
Momentan tendiere ich stark zum Bosch GSR 12 V-15 mit 2 Akkus in der L-Boxx für 109 Tacken.
Ein gescheites Bitset und Bohrerset muss dann auch noch her :blubb:


Probiere es doch einfach aus und wenn er irgendwelche Probleme bereitet (eiert, etc.) oder zu schwach auf der Brust ist, kannst du ja immer noch ein anderes Modell wählen.
Auf die Box kann man aber getrost verzichten, da lieber 2Ah Akkus wählen.
Vielleicht findest du ja noch ein Set mit Schrauber Bits und Bohrern.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 155570 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6434 Tagen | Erstellt: 9:26 am 18. Sep. 2018
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !


Vergiss es. Diese 12V Bosch Dinger kannst du vielleicht zum schrauben nutzen, dafür ist er dann aber wiederum zu teuer. Entweder Ganz oder Gar nicht. Ich hab ne Makita gekauft und kann damit Bohren, Schrauben und für Kleinigkeiten bis 10er Dübel auch Schlagbohren. Ja sie kostet mehr. Ja dein Budget ist begrenzt. Wir geben soviel Geld für unser Hobby aus, da kann man mal nen Hunderter drauflegen und wenn man ihn sich leihen muss wenns nicht anders geht. Beim nächsten Basteln ärgerst du dich wieder und wieder dass du nicht ein paar Kröten draufgelegt hast. Ein Akku rein, leernudeln, zweiten Akku rein, den ersten aufladen. Wenn der wieder leer ist, ist der erste wieder voll.

Achja, wir haben dieses Set gekauft: link
wobei wir bei den ganzen Umbauarbeiten auf den zweiten angewiesen waren. Für uns also lohnenswert. Funktionsmäßig reicht aber der hier aus: link
2 x 1,5Ah haben wir auch. Ich habs nicht geschafft den so schnell leer zu bekommen, dass der zweite nicht wieder voll wäre. Aber 170€ ist auch ein super Preis.  

Eiern hab ich noch nicht bemerkt es sei denn man benutzt schlechte Bohrer. Du benötigst auch vernünftige Bohrer die sich nicht wie Gummi verbieten. Damit bin ich jetzt in Gips, Ziegel und Beton gefahren.  Einzig bei Stahl kann ich dir keine Angaben machen.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12643 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5759 Tagen | Erstellt: 10:03 am 18. Sep. 2018
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Bin nun nochmal im Makita-Universum untergetaucht und interessant erscheint mir der DDF 484 (als DHP 84 mit Schlagbohrfunktion). Der DDF 484 ist Dank brushless Motor kompakter als die Bürsten-Modelle, aber ich hab noch keine Konfiguration mit 2x 1,5 AH Akkus und Makpac gefunden :noidea:
Solo kostet er 79 Euronen in schwarz, der 1,5 AH Akku Original um die 37 Euronen, dann noch Ladegerät 44 Euronen und Makpac um die 40 Euronen

Denke ich werde wohl doch einen 18V jetzt nehmen und falls nötig noch nen kleinen günstigen tacklife etc. zum vorbohren etc. später dazu. :)

Jetzt nur noch das richtige Modell bei Makita einkreisen und das gewünschte Set mit Koffer, 2x 1,5 AH (oder 2 AH) und Ladegerät finden.

Dann noch ein gescheites Bohrerset und Bitset finden - fall hier Jemand einen Tipp hat wäre ich dankbar :thumb:


Ich habe jetzt genau das richtige Alter!
Muss nur noch rausfinden wofür....

Beiträge gesamt: 61052 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5758 Tagen | Erstellt: 14:19 am 18. Sep. 2018
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Ich fand deine vorige Idee mit dem kleinen preiswerten Schrauber kaufen und einen großen, stärkeren Schrauber erstmal leihen, bis wieder genug Geld da ist, gar nicht so schlecht.
Denn einen kleineren Schrauber kann man auch immer gut gebrauchen und sowas darf auch ruhig (wie der IXO) 12V haben.

Also entweder erstmal etwas kleineres zum Schrauben mit 12V und etwas mehr Ah (ab 2 Ah) oder etwas größeres mit 18V und 1,5 Ah Akkus - jeweils zwei Akkus, damit immer einer laden kann und du nicht beim Umzug blöd da stehst.
Aber du machst das schon ;)


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 155570 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6434 Tagen | Erstellt: 16:57 am 18. Sep. 2018
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Ja, das ist der Plan. Ein Makita 484 18V mit 2 kleinen Akkus, Ladegerät und Makpac.
Das ist dann trotz 18 V noch handlich und dank brushless halten die 1,5 AH Akkus auch länger.

Mal noch in den Kleinanzeigen gucken ob was taugliches dabei ist und Morgen mal in die Stadt zum Fachhändler - mal sehen was der vor Ort zum begrabschen hat :thumb:
Vielleicht nehm ich auch den grünen 18V Bosch von Daddy mit um mal testen zu lassen ob es der Akku oder die Elektronik ist.

Die Tacklife Geräte bekommen ja auch gute Bewertungen, da kommt dann vielleicht ein 10,8 V für unter 50 Euronen dazu. Vielleicht hat der Fachhändler demnächst ja auch mal Angebote. Die Amazon-Geräte von Makita lassen sich scheinbar nicht zur 3 Jahres-Garantie anmelden :blubb:


Ich habe jetzt genau das richtige Alter!
Muss nur noch rausfinden wofür....

Beiträge gesamt: 61052 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5758 Tagen | Erstellt: 19:00 am 18. Sep. 2018