» Willkommen auf Multimedia «

grandpa
aus irgendwo in Bayern
offline


Enhanced OC
17 Jahre dabei !


Da ja Analog SAT keine Zukunft hat, muss ich mich zwangsläuft mit Neuanschaffung diverser Fernseh-Hardware auseinander setzen...

IST-Status: Röhrenfernseher, Analog Sat, Analog Antenne, DVD-Player und Video-Recorder/Player (Aufnahme). Derzeit kommt das Sat-signal vom Sat-Reciver zum Video Recorder zum FS, was es ermöglicht Video-aufnahmen zu machen (logo). DVD- Bildqualität am FS ist nicht die beste...

SOLL: alles soll wie gehabt funktionieren, aber eben digital und am besten full-HD (Video ausgenommen). also ich will die "alten" videos ansehen können; neue Aufnahme ev. an HD-Recorder?

Da ich Verkaufsberater nicht traue, u. selbst nicht so gut auskenne, will ich mich hier mal informieren, denke, daß es hier mehr Experten gibt, die wirklich Ahnung haben...


Nur noch Lappi: Asus G73SW
Der Rest verstaubt so vor sich hin...

Beiträge gesamt: 395 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6455 Tagen | Erstellt: 19:29 am 26. Juni 2011
Live1982
aus Nümbrecht
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 4000 MHz mit 1.4 Volt


ich würd einen TV mit HD Triple-Tuner empfehlen (also auch mit HD-Sat empfänger), dann sparste dir ein externes gerät. also sat-kabel direkt in den TV und gut is :)

den alten videorekorder kannst du ja wie gehabt per scart an den tv anschließen. dazu wäre noch ein blu-ray player interessant. dann sehen die dvd's auch gleich viel besser aus (dank upscaling)

edit:

sicher, dass der LNB kein universaler ist? :noidea:

(Geändert von Live1982 um 22:55 am Juni 26, 2011)


check meine Band: Knocking Dog

Beiträge gesamt: 20450 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6144 Tagen | Erstellt: 22:54 am 26. Juni 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von grandpa um 19:29 am Juni 26, 2011
SOLL: alles soll wie gehabt funktionieren, aber eben digital und am besten full-HD (Video ausgenommen).



Echtes Full-HD (also 1080p 50/60) wird doch sowieso nicht gesendet. I.d.R bekommst Du max. 720p oder 1080i von den Sendeanstalten.
Das mag sich in zehn Jahren ändern, aber dafür würde ich Fernseher und Receiver jetzt nicht zwingend ausrichten, wenn es mit erheblichen Mehrkosten verbunden ist! ;)

Der Wechsel der LNB und des SAT-Receivers sollten reichen, zusätzlich wäre natürlich ein DVB-T-Tuner im Fernseher sinnvoll, wenn parallel geschaut und aufgenommen werden soll.

(Geändert von kammerjaeger um 23:07 am Juni 26, 2011)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6150 Tagen | Erstellt: 23:06 am 26. Juni 2011
grandpa
aus irgendwo in Bayern
offline


Enhanced OC
17 Jahre dabei !


Danke erst mal für die Antworten,

Möchte "so wenig wie möglich" ausgeben, aber halt eine deutliche Verbesserung der jetzigen Bildqualität haben; momentan hängen zwei DVD-Player am TV, einer über Scart und einer über Chinch; trotzdem ist die Bildqualität bei DVD-guggen eher schlechter als Sat-empfang, deshalb gehe ich davon aus, daß der FS wohl zu ersetzen ist...; da werde ich wohl nicht drum rum kommen.

Beim TV hätte ich mit so bis max. 500.-€ vorgestellt, 32", größer geht nicht in den Schrank.

Reicht ne externe HDD (z.B USB) um über den TV Aufnahmen zu machen? oder muss es zwingend ein HDD-Recorder sein?

DVB-T, hm, schon viel gehört, aber keine Ahnung wie der Emfang bei uns ist. Aber damit ist es möglich eine Sendung anzusehen und gleichzeitig ne andere aufzunehmen?

und was sagt das aus; Full HD und HD-ready?; ist doch nicht das selbe?
per Sat kommt so gut wie kein echtes full-HD? DVD schon? oder Blue-Ray?; seh schon, hab da wohl erhebliche Bildungslücken; genau deshalb geh ich nicht zu einem Verkaufsberater, die ziehen mich 100% übern Tisch...


Nur noch Lappi: Asus G73SW
Der Rest verstaubt so vor sich hin...

Beiträge gesamt: 395 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6455 Tagen | Erstellt: 18:07 am 27. Juni 2011
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Schieben wir das Topic mal ins Multimedia Forum.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 158360 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6778 Tagen | Erstellt: 18:28 am 27. Juni 2011
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Wenn du viel aufnimmst, würde ich einen Fernseher nehmen, dessen Tuner schon via USB Aufnahmefunktion bietet, so sparst du dir den ganzen anderen Müll.

Externe 2,5" Platte dran und gut ist.

Für den guten Ton allerdings bei jedem Flachmann wenigstens ein 2.1 System.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5759 Tagen | Erstellt: 21:52 am 27. Juni 2011
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt



Möchte "so wenig wie möglich" ausgeben, aber halt eine deutliche Verbesserung der jetzigen Bildqualität haben


Bei normalem TV in SD, auch digital wird sich die Bildqualität mit einem LCD oder Plasma eventuell sogar etwas verschlechtern im Vergleich zu einer Röhre! So ein TV lebt von der Zuspielung! Prinzipiell würde ich noch sagen, das ein Plasma eine "schlechte" Zuspielung in SD etwas besser kaschieren kann als ein LCD TV.


trotzdem ist die Bildqualität bei DVD-guggen eher schlechter als Sat-empfang

Das klingt für mich eher nach einem Problem mit dem Scart/Chinch Kabeln der DVD-Player. Bei analoger Übertragung darf ers ruhig ein Kabel eines namhaften Herstellers sein. Beispielsweise die günstigste Serie von Oehlbach oder Clicktronic Kabel. Hier hat das verwendete Kabel noch massiven Einfluss auf die Bildqualität.


Beim TV hätte ich mit so bis max. 500.-€ vorgestellt, 32", größer geht nicht in den Schrank.


Einer der günstigsten 32 Zöller ist auch gleichzeitig ne echte Empfehlung. Die kleinen LG Baureihen LD350/420/450. Teilweise schon für 250€ erhältlich:thumb: Durch das noch relativ dicke Gehäuse ist selbst der Ton für nen Flachmann ganz brauchbar:)
Bei LG TVs gibts auch diverse USB Hacks, eventuell ist da sogar ne Aufnahmefunktion dabei:noidea: Müssteste dich mal in fachbezogenen Foren schlaumachen. Beispielsweise im hifi-forum oder bei beisammen.


Reicht ne externe HDD (z.B USB) um über den TV Aufnahmen zu machen? oder muss es zwingend ein HDD-Recorder sein?


Solche TVs gibt es auf jeden Fall, und wie gesagt schlau machen ob man es nicht bei so manchem günstigeren Modell freischalten kann.


DVB-T, hm, schon viel gehört, aber keine Ahnung wie der Emfang bei uns ist. Aber damit ist es möglich eine Sendung anzusehen und gleichzeitig ne andere aufzunehmen?

Da ging es nur um die Möglichkeit beispielsweise über DVB-S aufzunehmen und gleichzeitig übeer DVB-T etwas anderes anzuschauen. Die Qualität von DVB-T kann man als grottig bezeichnen und mehr als ne Notlösung ist das nicht.



Full HD und HD-ready?

Full HD: 1920x1080 pixel

HD-Ready: 1366x768 / 1280x720 pixel,  gibt da auch noch ganz seltsame Auflösungen bei älteren Plasmas wie 1024x1024 mit nicht quadratischen "Pixeln"

SD/DVD: 720x576 pixel

BluRays sind echte 1920x1080p, HD-TV (sowohl die freien als auch (zu bezahlenden) Privaten Sender) senden "nur" in 1920x1080i, das i steht hier für interlaced, es werden also nur Halbbilder übertragen mit einer Auflösung von 1920x540, statt eines kompletten Bildes.
Die Bildqualität ist natürlich sehr viel besser als bei normalem TV, allerdings kostet das bis auf wenige freie Sender auch entsprechend Geld jeden Monat.

Beiträge gesamt: 8160 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6616 Tagen | Erstellt: 22:11 am 27. Juni 2011
grandpa
aus irgendwo in Bayern
offline


Enhanced OC
17 Jahre dabei !


so das war jetzt mal viel technische Hardcore-Kost, die muss ich erst mal verdauen...

Wenn ich jetzt mal ein Fazit ziehe: Full HD Ferneseher könnte ich mir "sparen", wenn ich keinen Blue-Ray verwende und Sat-Angebot an "wirklichen" Full-HD Sendungen nicht extra bezahlen will, die wenigen freien mal ausgenommen.

Der TV sollte also Auflösungenen in 1366x768 / 1280x720 aber besser wäre 1920x1080 pixel können; wenn das nicht ein zu großer Preissprung ist.
Dann muss er einen Sat-Receiver integriert haben und Aufnahme über USB (z.B HDD) unterstützen.
Ausserdem mind 2 Scartanschlüsse und Chinch-Eingänge

Damit brauche ich "nur" noch eine Digital LNB und kann meine vorhandene USB-HDD als "Recorder" benützen; den Video Recoder anschließen, und beide DVD/CD-Player

Sollte ich da jetzt einen Denkfehler haben, korrigiert mich bitte.

wie groß soll die HDD sein?

mfg


Nur noch Lappi: Asus G73SW
Der Rest verstaubt so vor sich hin...

Beiträge gesamt: 395 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6455 Tagen | Erstellt: 16:43 am 29. Juni 2011
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


FullHD nimmt man mit, die kosten nicht mehr als HD-ready Geräte.

Allerdings treibt die Forderung DVB-S Tuner und USB-Recorder den Preis des TVs in doch schon recht heftige Höhen und man sollte sich überlegen ob man wirklich alles in einem Gerät haben muss.

Brauchbarer Einstiegs 32 Zöller: 260€
DVB-S Receiver mit Festplattenanschluss: 80€
---------------
340€


Wenn alles im Fernseher integriert ist liegt man bei über 500€! Für ein poppeliges 32 Zoll Gerät wäre mir das zu viel, dafür gibts ja schon 50 Zoll Plasmas;)

edit: wegen der Festplatte: ich denke mit ner kleinen 500Gb Platte kommt man schon relativ weit:)

(Geändert von KakYo um 18:20 am Juni 29, 2011)

Beiträge gesamt: 8160 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6616 Tagen | Erstellt: 18:19 am 29. Juni 2011
grandpa
aus irgendwo in Bayern
offline


Enhanced OC
17 Jahre dabei !


Hm; also TV ohne integriertem Sat-/u. DVB-T-Receiver und Aufnahmemöglichkeit...?

Dann brauche ich einen externen digi-Sat-Receiver, LNB und TV

DVB-T hat sich wohl erledigt, laut check ist Empfang nur mit aussen oder Dachantenne oder gar nicht möglich

Wie läuft das dann mit anschließen? DVD/CD Player direkt an den TV; Video-Gerät wohin; Aufnahme (HDD) am Receiver; kann der auf HDD aufnehmen oder braucht man einen HDD-Recorder?

mfg

(Geändert von grandpa um 20:32 am Juni 29, 2011)


Nur noch Lappi: Asus G73SW
Der Rest verstaubt so vor sich hin...

Beiträge gesamt: 395 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6455 Tagen | Erstellt: 20:26 am 29. Juni 2011