» Willkommen auf Notebook «

maxpayne
aus tra lien
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2830 MHz @ 2830 MHz mit 1.07 Volt


:mahlzeit:

mit ein paar kollegen kam es zur diskussion über die genauigkeit der geschwindigkeitsanzeige aktueller pkw-navigationsgeräte. bisher habe ich noch nicht viel darüber recherchiert, aber überwiegend wird geschrieben, dass aktuelle chipsätze da schon sehr akkurat arbeiten, so im 1km/h bereich. was meint ihr?

wurde die genauigkeit der positionsbestimmung seit der aufhebung der (aufgezwungenen) ungenauigkeit durch das militär im jahr 2000 nochmal etwas verbessert? gelesen habe ich etwas von immernoch schwammigen +-15m. die geschwindigkeitsberechnung ist ja unabhängig von der positionsbestimmung nochmal ein anderes verfahren (stichwort dopplereffekt-methode etc.), was es ggü. "früher" (zeit-weg-verfahren) wesentlich genauer macht. hat da wer genauere infos und kann es leicht verständlich erklären?


We're born naked, wet and hungry. Then things get worse...

Beiträge gesamt: 16285 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6729 Tagen | Erstellt: 17:02 am 20. Juni 2011
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


Diese 15m Genauigkeit beziehen sich glaube ich darauf wenn man genau einen Sateliten erreicht. Je höher die Anzahl der Sateliten, desto genauer wird die Sache weil man dann wohl Mittelwerte bestimmt/Fehler rausrechnet.

Geschwindigkeit wird eigentlich bei allen neuen Navis über den Dopplereffekt gemacht.
Wenn sich zwei Objekte zueinander bewegen verändert sich die Frequenz des ausgesendeten Signals. Das kennt man von Krankenwagen die an einem vorbeifahren. Wenn der auf dich zufährt ist der Ton höher, die Wellenlänge des ausgesendeten Signals also kleiner. Ist er dann vorbeigefahren wird der Ton tiefer, die Wellenlänge nimmt also zu.
Afaik prollen die Navi-Hersteller da mit Genauigkeiten besser 0,05m/sec. Im Selbstversuch mit 2 Navis konnte ich das nicht bestätigen. Da lagen immer so 2-3km/h Unterschied zwischen den Geräten;)

Beiträge gesamt: 8160 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6614 Tagen | Erstellt: 18:57 am 20. Juni 2011
The Papst
aus Lüneburg
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1300 MHz @ 1300 MHz


Wie funktioniert denn ne Ortung mit einem Satelliten?:noidea:

Beiträge gesamt: 36710 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5793 Tagen | Erstellt: 19:00 am 20. Juni 2011
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


drei mein ich natürlich:lol:

(Geändert von KakYo um 19:15 am Juni 20, 2011)

Beiträge gesamt: 8160 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6614 Tagen | Erstellt: 19:15 am 20. Juni 2011
daniel
aus wien
online


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4000 MHz
70°C mit 1.38 Volt


Man sollte vielleicht auch nicht alle Navi Typen vermischen.
Reine Sat-Systeme oder auch welche mit gekoppeltem Geschwindigkeitssignal vom Kfz?
Von welchem Geschwindigkeitsbereich sprechen wir?
Das sollte alles bei solchen Fragen auch berücksichtigt werden.
Außerdem aktualisiert das Navi nicht gerade schnell die Geschwindigkeitsanzeige- es ist also immer eine Durchschnittsgeschwindigkeit über eine gewisse Wegstrecke.

Was man aber definitiv sagen kann, ist, dass Navis normalerweise viel genauer anzeigen als Tachos im Kfz. Dort muss aufgrund verschieden möglicher Berifungen usw. berücksichtigt werden, dass der Tacho nie zu wenig anzeigt und außerdem ist es ja auch fürs Ego gut, wenn das Auto "schneller" fährt ;-)

LG,
Daniel

Beiträge gesamt: 4026 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6709 Tagen | Erstellt: 20:01 am 20. Juni 2011
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


die genauigkeit ist eigentlich 50% bei 5m radius und 95% bei 10m radius.

wenn man dann bedenkt, wie schnell man mit dem auto ist, dann kommt man nur im schlechtfall auf extreme abweichungen (passiert bei mir eigentlich nie)

wenn das navi alle 3 sekunden aktualisiert und man 100km/h fährt, sind das immerhin 80m und bei schlechtester abweichung 20m, kommt aber wie gesagt eher selten vor, zumindest bemerke ich bei meinem navigon keine solchen geschwindigkeitssprünge.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18012 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6774 Tagen | Erstellt: 20:21 am 20. Juni 2011
maxpayne
aus tra lien
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2830 MHz @ 2830 MHz mit 1.07 Volt


um es noch etwas zu spezialisieren, hier der grund, warum meine kollegen und ich zu dieser frage gekommen sind: BLITZER! :biglol: eine freundin wurde auf der autobahn erwischt... 104km/h in der 80er zone. zumindest laut navi, worauf sie geschaut hat, als es passierte. zuvor hatte sie aber auch schon von ca. 140km/h runtergebremst. jetzt ist die frage, ob sie noch mit einem blauen auge davonkommt oder nicht, d.h. 30 EUR ohne punkte oder 70 EUR mit. vermuten würde ich nun, dass durch den bremsvorgang eine größere ungenauigkeit vorliegt. was denkt ihr?


We're born naked, wet and hungry. Then things get worse...

Beiträge gesamt: 16285 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6729 Tagen | Erstellt: 20:34 am 20. Juni 2011
ErSelbst
aus Wiesbaden
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz



Zitat von maxpayne um 20:34 am Juni 20, 2011
um es noch etwas zu spezialisieren, hier der grund, warum meine kollegen und ich zu dieser frage gekommen sind: BLITZER! :biglol: eine freundin wurde auf der autobahn erwischt... 104km/h in der 80er zone. zumindest laut navi, worauf sie geschaut hat, als es passierte. zuvor hatte sie aber auch schon von ca. 140km/h runtergebremst. jetzt ist die frage, ob sie noch mit einem blauen auge davonkommt oder nicht, d.h. 30 EUR ohne punkte oder 70 EUR mit. vermuten würde ich nun, dass durch den bremsvorgang eine größere ungenauigkeit vorliegt. was denkt ihr?

Die Geschindigkeitsanzeige wird meistens 1x pro sec. aktualisiert. Wenns da im Abbremsen bei 104km/h blitzt wird die Wahrheit wohl irgendwo zwischen 95 und 115 liegen... +/-

Hatte letztens 121 aufm Navi und darf für 117 bezahlen .... ;)
War recht konstant bei ~120 mit leichter Tendenz nach oben - träumen beim Fahren is doof, wenn man den Blitzer schon selbst in die Datenbank einträgt ;):censored:

An sich sind die Gescheindigkeitsanzeigen bei meinen Navis immer recht genau gewesen... also 3 Navis (Navman von 2006, ein 2009er Garmin Nüvi und noch ein Outdoor- Garmin) nebeneinander und entweder alle gleich oder +/- 1km/h. Beim Beschleunigen/Bremsen aber auch mal völlig verschiedene Werte..... ;)

Hilft wohl nur Abwarten und :coffee:
Und das nächste Mal einfach bei erlaubten 80 auf 140 bleiben :ugly: ;)


Wie poste ich richtig?

Beiträge gesamt: 104082 | Durchschnitt: 15 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6774 Tagen | Erstellt: 20:43 am 20. Juni 2011
ErSelbst
aus Wiesbaden
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz



Zitat von KakYo um 18:57 am Juni 20, 2011
Diese 15m Genauigkeit beziehen sich glaube ich darauf wenn man genau einen Sateliten erreicht.

Es werden VIER Satelliten für ne Positionsbestimmung gebraucht ;)


Wie poste ich richtig?

Beiträge gesamt: 104082 | Durchschnitt: 15 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6774 Tagen | Erstellt: 20:47 am 20. Juni 2011
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


Mal die ultimativen Paint Skills ausgraben:lol:


Wozu isn der vierte? Oder hab ich das Prinzip noch nicht verstanden:lol:

Beiträge gesamt: 8160 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6614 Tagen | Erstellt: 20:59 am 20. Juni 2011