» Willkommen auf Intel Overclocking «

Geist
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !


Tjo, nach ca. 3 Monaten wo mein P4-1800 @ 2400 ohne das kleinste Problem mit 1.7V Core-Spannung gelaufen ist - egal Prime95 oder irgend ein anders Testprogramm bzw. Bench - läuft die CPU seit heute ca. 2 Uhr Nacht nicht mehr stabil mit 2400MHz und eine weiter Core-Spannungserhöhung bringt nix... :(

Das war´s wohl, auf Standart Takt und Core-Spunnung läuft die CPU aber zum Glück noch einwandfrei und stabil, was das max. ist was die CPU jetzt noch ab kann, habe ich noch nicht getestet.

Beiträge gesamt: 95 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6368 Tagen | Erstellt: 13:11 am 19. Okt. 2002
Godfather
offline



Enhanced OC
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2400 MHz @ 3440 MHz
49°C mit 1.35 Volt


hiho,

hast Du mal Deine Temps geprüft ??

Ist Dein Rechner vielleicht offen ?? (Wegen Staubansammlung)

Reinige (Falls nötig) mal Deinen Kühler !!

Gruß


The Godfather- Die Macht besiegt die Machtlosen -

Beiträge gesamt: 419 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6266 Tagen | Erstellt: 14:18 am 19. Okt. 2002
Geist
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !


Hi Godfather

Den Kühler hatte ich auch in verdacht - obwohl das beim P4 ja eigentlich kein Prob sein sollte, da die CPU an einer bestimmte Temp. Wartezyklen einschiebt - aber die Temperatur ist auf normalen Niveau, Netzteil ist auch OK... ich denke es ist die CPU!

Beiträge gesamt: 95 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6368 Tagen | Erstellt: 16:58 am 19. Okt. 2002
edgar111
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3066 MHz @ 3402 MHz
51°C mit 1.70 Volt


Der ist platt. Spannungen über 1,7v + extem FSB bringen jede CPU zum Sterben. Die eine eben sehr früh, die anderen sehr viel später.
Auch die Standard Freq. wird nun mit der Zeit instabil. Alles schon erlebt. Da bist du nicht der erste.
G.
Edgar


MB Asus P4G8X Corsair 400erDDRAM
3066@3402 MHZ CPU
ATI 9500 Pro 324/621 MHZ

Beiträge gesamt: 73 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6321 Tagen | Erstellt: 17:14 am 19. Okt. 2002
Geist
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !


Ich werde mir wohl einen P4-2533 C1 Stepping holen sobald verfügbar!

Beiträge gesamt: 95 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6368 Tagen | Erstellt: 17:31 am 19. Okt. 2002
bAumbarT
aus Wiesbaden
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV NW
3200 MHz


Also ich halte nicht viel von diesem Gerede das eine Cpu auf Grund hoher Vcore ihr Oc-Potential verliert und letztendlich instabil wird,dafür gibt es keinerlei Beweise,ich Betreibe meinen P4 schon seit 1Jahr mit 1,75 Volt oder mehr und es hat sich nichts verändert,ich denke mal eher es liegt an den Rams,die verlieren meiner Meinung nach eher ihr Oc-Potential als eine Cpu.....


Dell Dimension 8300 Series,Intel P4 3,2Ghz HT800Fsb,1024DDR-Ram (400mhz),2x 120 GB Serial-ATA Festplatten ,ATi Radeon 9800Pro,Dvd-Brenner.

Beiträge gesamt: 822 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2002 | Dabei seit: 6306 Tagen | Erstellt: 17:52 am 19. Okt. 2002
Geist
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !


Die RAMs sind es sicher nicht, da diese PC1066 RDRAM von Kinston sind und für meinen P4-1800 @ 2400 nicht übertaktet laufen mussten.

Fakt ist nun mal das mein P4-1800 auf einmal nicht mehr Stabil mit 2400MHz läuft, was 3 Monatelang kein Problem war, habe jetzt die CPU bei 1944MHz laufen und werde mich Stück für Stück an das neue Maximum herantesten (ich hoffe es werden noch 2100-2200MHz drin sein!).

Aber um eine neue CPU werde ich in nächster Zeit nicht herumkommen.

(Geändert von Geist um 19:43 am Okt. 19, 2002)

Beiträge gesamt: 95 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6368 Tagen | Erstellt: 19:33 am 19. Okt. 2002
Unterweltler
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2800 MHz @ 2800 MHz
42°C mit 1.525 Volt


Warum jagst du nicht 1,8 oder 1,9 Volt auf die CPU und lässt ihn normal mit 1800 MHz laufen ? Nach 1, 2 Monaten ist die CPU fertig gebraten und du kannst ihn bei Intel umtauschen ! Sind ja 3 Jahre Garantie drauf. Das muss Intel erstmal beweisen können, dass du den absichtlich zerstört hast. Äusserlich sieht man das ja nicht, und Intel wird wohl kaum die CPU "aufbrechen" :-D

Wenn du dann den neuen 1,8er von Intel hast, verkaufst du ihn als nagelneu und kaufst dir von dem Geld halt n Schnelleren, wenn du noch n Bischen was drauflegst.


(Geändert von Unterweltler um 10:19 am Okt. 21, 2002)


Aus Ruhm wird Neid. Aus Neid wird Hass. Aus Hass wird Mord. Willkommen in der Unterwelt !

Beiträge gesamt: 129 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6276 Tagen | Erstellt: 8:38 am 21. Okt. 2002
SK Volli
aus Düsseldorf
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3066 MHz @ 3520 MHz
38°C mit 1.60 Volt


dein nick sagt ja alles dazu :D

Beiträge gesamt: 213 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6351 Tagen | Erstellt: 9:10 am 21. Okt. 2002
ChainDog
aus Vienna
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV


Im netz gibts sehr viele diskussionen über northwoods die mit 1,7v oder höher betrieben werden..... fakt ist das alle nach einiger zeit nicht mehr so laufen wie vorher...warum auch immer.....
fakt ist leider auch, das intel eine cpu die mit zuviel corevoltage gelaufen ist nicht als garantiefall ansieht......und die merken das

(Geändert von ChainDog um 12:09 am Okt. 21, 2002)

Beiträge gesamt: 1688 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6262 Tagen | Erstellt: 12:09 am 21. Okt. 2002