» Willkommen auf Intel Overclocking «

Ferro2206
aus Heidelberg
offline



OC Newbie
7 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz
37°C mit 1.120 Volt


Hallo zusammen,

Ein bekannter hat mir erzählt das es sich lohnt mein CPU zu Takten..
Er wäre dazu geeignet weil er von Conroe ist.

Habe mich etwas durchgelesen und würde mich freuen wenn man mir tipps oder ne ANleitungen geben könnte..

Mein System

ASUS P5Deluxe Board
E6600 2,4 Ghz CPU
2 * 1GB Corsair 800mhz
8800 GTX 768 MB
Netzteil 650 Watt bequiet
Normale Kühlung...

Ich möchte kein Rekord erstellen^^ aber würde mich freuen wenn ich etwas mehr Leistung bekommen würde..
Ende des Jahres bastel ich mir nen neuen PC deswegen probier ich es mal mit OC... Falls etwas verpufft^^ halb so wild..^^

Ich danke euch im vorraus..

:thumb:

Beiträge gesamt: 50 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2010 | Dabei seit: 2802 Tagen | Erstellt: 19:40 am 20. Aug. 2010
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


Da hat dein Bekannter recht;)
Conroe ist der Name des Prozessorkerns, nicht der des Herstellers und sagt das es sich um einen Core2 Prozessor in 65nm handelt

Irgendwo im Forum schwirrt auch ne OC Anleitung für S775 Prozessoren rum, da müssteste mal die Suche bemühen.

Generell würd ich dir raten wenn du neu in dem Thema bist es piano angehen zu lassen. Der Orginal-Kühler hat keine allzugroßen Reserven, also würd ich da nicht gleich ans Prozessor-Limit gehen ;)

Der Prozessor Takt setzt sich aus FSB (266Mhz in deinem Fall) und Multiplikator (9 in deinem Fall) zusammen. (9x266=2400Mhz). Den Multiplikator kann man nur nach unten hin verändern, also wird über den FSB übertaktet. Wichtig dabei ist, das der Speichertakt damit "verlinkt" ist, man muss also einen geeigneten Speicherteiler wählen, um deinen Ram nicht zu überfordern. (Testweise würde ich da erstmal 1:1 nehmen, also Ram Takt = FSB) und dann in kleinen Schritten den FSB anheben und schauen ob die Kiste stabil läuft (Prime95 eignet sich dazu da mal nen schnellen Test zu machen, unter Downloads zu finden).
Achja der PCIe-Takt sollte auf 100Mhz fixiert werden, ist auch im Bios zu finden.

Würde erstmal als Einstieg folgendes probieren:
PCIe-Takt: 100Mhz
Multiplikator: 9 (default)
Front Side Bus: 300Mhz
Speicherteiler: 1:1 (das heisst glaub ich Ram Clock Ratio oder so auf Intel Boards:noidea:)
An der Spannung der CPU würd ich nichts ändern, das ist eigentlich das einzige womit du die CPU dann auch wirklich zerstören "könntest". Beziehungsweise sollte man für solche Spielerein auch die Feinheiten verstanden haben.

Temperatur auch immer beobachten, die sollte nicht über ~60Grad gehen.

Damit biste bei 2700Mhz, also schonmal etwas schneller als der nächst bessere Prozessor deiner CPU Serie (E6700 2x2,66Ghz). Ich denke im Endeffekt wirst du bei um die 3Ghz landen ohne aufwendige Neuanschaffung von nem CPU Kühler.

Oder frag deinen Bekannten ob er dir behilflich ist.

Beiträge gesamt: 8159 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6039 Tagen | Erstellt: 20:02 am 20. Aug. 2010
Ferro2206
aus Heidelberg
offline



OC Newbie
7 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz
37°C mit 1.120 Volt


Danke dir ich werde mal im Board stöbern...

Ich mach natürlich piano^^

Beiträge gesamt: 50 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2010 | Dabei seit: 2802 Tagen | Erstellt: 20:33 am 20. Aug. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Btw.: Da Intel gerne beim FSB den Begriff "Quad-Pumped" bringt, geben viele Boards eher die Bandbreite an, welche 1066MHz entspricht. Wunder Dich also nicht, wenn Du statt 266MHz solche Werte beim FSB vorfindest. Das hängt vom Board/Bios ab. Grundsätzlich sollte die CPU bei passender Kühlung und ohne große Spannungserhöhung auf mind. 3,0-3,5GHz gehen. Für 3GHz wird also ein FSB von 333/1333MHz nötig, was das Board aber locker packen sollte. Lediglich die Nvidia-Chipsätze hatten teilweise mit hohem FSB zu kämpfen, Intel-Chipsätze waren da stärker. Leider hast Du nicht die genaue Bezeichnung des Boards angegeben, daher weiß ich nicht, ob es Intel oder Nvidia ist...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5573 Tagen | Erstellt: 23:35 am 20. Aug. 2010
Ferro2206
aus Heidelberg
offline



OC Newbie
7 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz
37°C mit 1.120 Volt


Oh sry hab ich vergessen..

Der Chipsatz lautet

Intel P965 / ICH8 with Intel Fast Memory Access Technology

Danke euch für die schnelle Hilfe...

Mehr Leistung hatte ich auch nicht vor ich hoffe krieg das hin^^...


Ne frage kann ich diesen guide benutzen?

http://www.hardwareoverclock.com/Intel_Core2Duo_E6600_overclocking_Guide.htm

Passt ja perfekt zu meinem Prozessor?




(Geändert von Ferro2206 um 18:29 am Aug. 21, 2010)

Beiträge gesamt: 50 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2010 | Dabei seit: 2802 Tagen | Erstellt: 18:26 am 21. Aug. 2010
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


das hinzubekommen ist wirklich nicht so schwer.

eins wollte ich noch hinzufügen, bei den temperatursensoren hast du derer 3 bei dem E6600

2 digitale sensoren in den kernen, 1 analoger sensor der in der nähe des die sitzt, also eher die oberflächentemperatur misst, grob gesagt.

die beiden digitalen sensoren sitzen also irgendwo innerhalb der kerne und messen deren temperatur, weshalb die meist sehr viel höher liegen, als die 3te tempertatur. das dürfen sie auch. intel hat zwar nie offizielle throttle-werte für die conroes veröffentlicht, die dürften aber, für sehr vorsichtige, bei mindestens 85°C liegen, eher höher in Richtung 100°C. Dann beginnt die cpu sich selbst zu bremsen um überhitzungsschäden zu vermeiden. das funktioniert auch recht gut ;)

der dritte sensor hingegen sitzt wie gesagt wo anders und hier liegt die grenze bei 65°C allerdings wird hier meines wissens nichts gesichert, sondern dann befindet sich die cpu wirklich in einem gefährlichen bereich, darauf bezog sich kakyo wahrscheinlich mit seiner angabe von 60°C, die nicht überschritten werden sollten.

einen direkten zusammenhang gibt es nicht, weshalb du während deiner tests alle 3 temperaturen beobachten solltest. am leichtesten findest die kerntemperaturen mit dem tool coretemp heraus. das zeigt die beiden digitalen sensoren an. mit anderen programmen, z.b. everest, speedfan oder ähnlichem lässt sich dann sehr leicht der analoge sensor finden, sollte es nicht eindeutig sein.
was man aber sagen kann: bewegen sich die temperaturen der kerne nach oben, steigt natürlich auch die temperatur insgesamt an, aber blos weil ein kern 80°C hat, muss das noch keine Gefahr bedeuten, kann es aber ;)


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17574 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6199 Tagen | Erstellt: 18:36 am 21. Aug. 2010
Ferro2206
aus Heidelberg
offline



OC Newbie
7 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz
37°C mit 1.120 Volt


Ok danke für die Info... Bin ich froh das Forum endeckt zu haben!

Werde berichten sobald ich fertig bin..



Beiträge gesamt: 50 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2010 | Dabei seit: 2802 Tagen | Erstellt: 18:44 am 21. Aug. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Wichtig beim OC, besonders mit Standard-Kühlung:
Es bringt nichts, wegen ein paar MHz die Spannung stark erhöhen zu müssen. Versuch lieber, wie weit Du mit moderater Spannungserhöhung (ca. +0,1-0,15V) kommst, sofern die Kühlung dafür ausreicht.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5573 Tagen | Erstellt: 23:44 am 21. Aug. 2010
Ferro2206
aus Heidelberg
offline



OC Newbie
7 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz
37°C mit 1.120 Volt


Eigentlich wollte ich an der Spannung nichts verändern?

Mir reichts wenn ich bis 3,, - 3,4 ghz komme..

Müsste ich da die Spannung verändern?

Beiträge gesamt: 50 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2010 | Dabei seit: 2802 Tagen | Erstellt: 0:16 am 22. Aug. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Ausprobieren...
Es gibt CPUs, die brauchen mehr Spannung, andere gehen @Standard schon klar über 3GHz.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5573 Tagen | Erstellt: 0:28 am 22. Aug. 2010