» Willkommen auf Intel Overclocking «

Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Jungs, ich habe seit etwa 1 oder 2 Jahren meinen Quadcore Q6600.
Ich habe ihn mir geholt, weil ich ziemlich oft und regelmäßig Videos
ins mpeg-4 Format encodiere. Es zählt für mich also nur die reine
Rechenleistung.

Bin damals umgestiegen von AMD Brisbane auf den kleinen Intel Core
Duo E2140. Das war wie ein Quantensprung. Vom E2140 bin ich auf
den Q6600 @ 3000 MHZ gegangen, und auch das war ein Riesen-Fortschritt für mich. Die Speed ist ein Traum im Vergleich zu alten Zeiten.

Jetzt, nach etwa 2 Jahren, wollte ich fragen, was ich mir holen könnte,
um die Arbeit noch schneller zu erledigen. Gibt es denn derzeit eine
Alternative zum Q6600 @ 3000 MHz?

Wie gesagt: ich brauche keine Game- oder Benchmarks-Performance,
sondern Rechenleistung. Je mehr, desto besser.  Als Bedingung für
einen Neukauf stelle ich nur zwei Dinge: der Zuwachs an Geschwindigkeit
muß wirklich dramatisch sein, also mindestens 25% schneller, und
der Preis der Anschaffung muß human sein. Vor allem, wenn das
Ganze mit einem neuen Sockel, ergo neuem Mainboard verknüpft ist.

Also nochmal: gibt es irgendwas Gutes, das meinen Q6600 ersetzen
könnte?


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6156 Tagen | Erstellt: 17:40 am 28. Juli 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


25% mehr CPU-Leistung sind wohl nicht wirklich dramatisch;).

Dafür lohnt sich m.E. der Umstieg nicht wirklich, denkbar wären ein gut gehender Deneb oder eben core i7 mit hohem Takt.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5181 Tagen | Erstellt: 21:15 am 28. Juli 2009
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


25% mehr für wenig Geld wird nicht mit Sicherheit klappen!
Mit einem Q6700 mit gutem Stepping könnte es klappen, über die angepeilten 3,75GHz zu kommen, aber sicher ist das nicht, zumal dazu die Fähigkeiten des Mainboards und Speichers limitieren könnten...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5572 Tagen | Erstellt: 22:48 am 28. Juli 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Man müsste halt genauer wissen, wozu 4x3000 Mhz zu langsam sind.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5181 Tagen | Erstellt: 6:15 am 29. Juli 2009
Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Ganz einfach: wenn ich eine BluRay runterrechne, müssen 25GB Videodaten
auf etwa 8 GB runtergerechnet werden. Bei 1920x1080 ist das auch
für den Quad @ 3000 MHz eine ganze Nacht Arbeit.
Dies gilt auch, wenn ich Urlaubsvideos von mpeg-2 auf mpeg-4 bringe.
Da schwitzt der Intel schon ganz ordentlich.

Ich bin ja relativ zufrieden mit dem Q6600. Vor allem, wenn ich
an die Zeiten ohne ihn denke. Ich wollte nur wissen, ob es mittlerweile
etwas gibt, was die Arbeit noch schneller erledigen könnte. Aber ich
sehe schon, vielleicht ist die Zeit noch nicht reif.


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6156 Tagen | Erstellt: 12:31 am 29. Juli 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Eine wirklich spürbare Leistungssteigerung dürfte nur mit mehr Kernen zu erreichen sein. Und bis die kommen, dauerts halt einfach noch.

1000MHz mehr wie bei KJs Vorschlag wären natürlich auch eine Lösung.

PS: Soso Bluyrays runterrechnen, hust***


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5181 Tagen | Erstellt: 14:09 am 29. Juli 2009
smoke81
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3200 MHz mit 1.325 Volt


Theoretisch wäre eine Leistungssteigerung mit mehr Takt und Wechsel auf i7 möglich, allerdings hat das nichts mehr mit "günstig" zu tun.

Was fehlt ist eigentlich die Softwareunterstützung seitens der Graka-Hersteller. Kann mir durchaus vorstellen, dass mit passender Programmierung bereits eine 8600GT Deinen Quad in den Boden stampfen könnte... Ich würde auf die neuen Graka-Chips samt passender Software warten, die diesen Funktionsumfang sicherlich bereitstellen werden, sofern die Hersteller wollen...

Man stelle sich vor:
Der GT300 erledigt diese Arbeit in 30 Minuten, wofür Dein Quad die ganze Nacht rendert...und kratzt damit am Transfer-Limit aktueller Magnetfestplatten...

Das schafft selbst ein gedachter zukünftiger Zwölfkerner mit 5Ghz und massiver Zunahme an Rechenleistung pro Takt (zu erwarten vielleicht 2013 für 1000 Euro) nicht in diesem Maße.


>> Jetway PA78GT3, X4 940 BE @ 3,2 Ghz, HD4890 BE @ 1000/1200 Mhz @ 1,274V
>> Asus M3A-H/HDMI, X4 620, 4GB, HD3850 256MB

Beiträge gesamt: 4439 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5217 Tagen | Erstellt: 15:57 am 29. Juli 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Eine offizielle Lösung seitens der Grafikkartenhersteller zur (in D) illegalen Umgehung von Kopierschutzmechanismen wird es aber mit ziemlicher Sicherheit nicht geben.;)

(Geändert von spraadhans um 17:05 am Juli 29, 2009)


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5181 Tagen | Erstellt: 17:05 am 29. Juli 2009
Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


An Spraad:  hihi, nicht immer gleich Böses denken. Könnten doch
auch HD-TV Aufnahmen von meinem Camcorder sein, auf einer BR-disk
gebrannt, die runterkomprimiert werden müssen.

An Smoke: Danke, aber ich habe ehrlich gesagt nie verstanden, was
die Grafikkarte mit der Rechenleistung meines Prozessors zu tun
haben soll. Ich schaue doch nichts auf dem Rechner. Ich nutze ihn nur,
um mpeg-4 Videos herzustellen. Sorry, falls ich den Zusammenhang
nicht sehe.

Ich warte jetzt einfach mal ein Jahr ab. Mal sehen, was sich bis dahin
getan hat.
Oder, moment... gibt es vielleicht eine Möglichkeit, zwei separate Rechner
so zu vernetzen, daß sie zusammen einen Prozess bearbeiten?
Mainboards mit zwei CPUs gibt's ja für Quads nicht. Aber könnte ich
mir vielleicht einen zweiten Rechner bauen, um praktisch mit zwei
Kisten gleichzeitig eine Datei zu komprimieren? Wäre ja mal interessant.


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6156 Tagen | Erstellt: 17:10 am 29. Juli 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Smoke hat sicherlich die erheblich höhere theoretische Rechenleistung der Streamprozessoren aktueller Grafikkarten gemeint, die bei entsprechender Software (Enkoder) jede CPU in den Schatten stellt. CUDA soll dabei mal als Beispiel genannt sein und spielt eine immer wichtiger Rolle. Ausgereift ist das ganze aber leider noch nicht, da die Masse der Anwender schlicht andere Prioritäten hat.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5181 Tagen | Erstellt: 17:49 am 29. Juli 2009