» Willkommen auf Intel Overclocking «

nitrofx
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Hallo Allerseits!

Sorry erstmal, wenn das der falsche Bereich für mein Thema ist, aber ich wusste nicht wo ich das sonst hinschreiben soll.

Ich bin neu hier im Forum. Und auch ein Neuling in dem Bereich Prozessoren, Kühlung etc.

Ich benutze das Programm Notebook Hardware Control für mein Notebook und habe dort die Prozessorspannung für meinen Centrino Prozessor runtergesetzt. Dies hatte zur Folge, dass mein Notebook weniger Strom verbraucht und dadurch mein Akku länger durchhält.

Meine Frage nun ist, ob es solche Programme auch für Desktop PC's gibt und man auch z.B. die Pentium 4 Prozessoren dazu bewegen kann deutlich weniger Strom zu schlucken.
Oder besser gefragt, welche Möglichkeiten habe ich um den Energiehunger moderner PC's durch Software und/oder sonstiger Methoden niedrig zu halten.

Welche Nachteile würden dabei entstehen?

Tja die Sache ist, dass es in meinem Fall nicht nur um einen PC handelt, sondern um mehrere PC's. Heisst ich würde schon viel Geld sparen, wenn sich der Energiebedarf schon um wenige Prozent verringert. Wäre euch über jede Idee/Hilfe sehr dankbar.

mfg

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2007 | Dabei seit: 4225 Tagen | Erstellt: 17:04 am 26. Feb. 2007
NWD
aus Aachen
online



Moderator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


Wär cool wenn du die PCs mal genauer beschreibst ( Prozessor, Mainboard, ect. ) und man den Einsatzbereich kennen würde.

Gibt nämlich so ad hoc zu viele Möglichkeiten


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17403 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6339 Tagen | Erstellt: 17:29 am 26. Feb. 2007
nitrofx
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Hmm tut mir Leid, aber genauere Daten kenn ich nicht.

Ich weiss nur dass das P4 mit über 3 GHz sind und mit 1GB Ram von Dell. Ist in der Firma von meinem Freund. Tja die PC's arbeiten als Office PC's. Es gibt auch welche auf denen CAD Programme laufen.

Hmm sonst kenn ich auch keine Daten. Wenn dies jedoch erforderlich ist muss ich sie erfragen.

Wenn aber schon mit den Daten oben was machbar wäre, dann wär ich erfreut.

Danke

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2007 | Dabei seit: 4225 Tagen | Erstellt: 18:20 am 26. Feb. 2007
Dargor
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 3400 MHz
65°C mit 1.45 Volt


Nun, für Dell Rechner wird es sicher sehr schwer, da die in der Regel so
gebaut sind, dass der Käufer da nix dran basteln kann.

Aber welche Komponenten so drin sind, müssten wir trotzdem wissen.
Vielleicht lässt sich ja was drehen.

Beiträge gesamt: 192 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 4930 Tagen | Erstellt: 19:07 am 26. Feb. 2007
nitrofx
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Ok dann werd ich mal alle Daten holen und meld mich dann wieder...

danke

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2007 | Dabei seit: 4225 Tagen | Erstellt: 19:33 am 26. Feb. 2007
jwxs
aus Köln
offline


OC Profi
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2610 MHz
40°C mit 1.55 Volt


Hallo,
so ganz verstehe ich das nicht. Da laufen mehrer Dell in einer Firma, die die Rechner auch für CAD-nutzt. Was sollen einige Prozent Stromersparnis da tatsächlich bringen ? Möglich ist da einiges, aber das läuft im Normalfall eh über Betriebsausgaben/Verlustabschreibung.
Investiere die überschüssige Energie lieber in ein vernünftiges Marketingkonzept.

MfG
JWXS

Beiträge gesamt: 507 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2006 | Dabei seit: 4455 Tagen | Erstellt: 0:17 am 27. Feb. 2007