» Willkommen auf Intel Overclocking «

just
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Pentium D Dual Core


Hi Leute,

ich hab hier ein Problem mit meinem neuen Pentium D 805. Das Teil will einfach nicht über 3,4 laufen. Ich hab schon alle VCORE Spannungen bis 1,5 ausprobiert, aber es will einfach nicht laufen.

Hardware:

P4 D 805
Asus P5P800-SE
Elixir DDR 400 Speicher (dual channel)
Geforce 6600 GT AGP
600W  Netzteil.
Thermaltake Big Typhoon

sonst is nix drin.

So läuft es:

VCORE: Auto
FSB: 166
RAMTEILER: 266MHZ (1:1)

dann hab ich 3,3 ghz, der FSB läuft auf 166 mhz und alles ist toll. So.
Bei einem FSB von 170 MHZ, fangen die Probleme an da werden schon die Laufwerke irgendwie komisch langsam erkannt. Dann hab ich noch probiert 175 .. bis VCORE 1,3750 .. ging gar nicht, dann hab ich probiert FSB 180 MHZ (also 3,6 ghz) und bin mit dem vcore bis 1,5 V gegangen, tut sich aber gar nichts, ich geh aus dem bios raus .. und es bleibt schwarz. dann ausschalten, einschalten sagt er Overclocking Failure.

Ich weiss wirklich keinen Rat mehr, hoffe ihr könnt mir helfen.
Achso .. bei 3,3 ghz is die temperatur im idle ~38°.

mfg jUsT.

Beiträge gesamt: 39 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2006 | Dabei seit: 4860 Tagen | Erstellt: 20:07 am 8. Mai 2006
spieluhr
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 2800 MHz
34°C mit 1.272 Volt


Liegt am Board!! Hatte bis vorletzte Woche auch das P5P800-SE und es, egal mit wieviel vCore, vDimm, AGP-Fix und Ramteiler mit meinen G.Skill nicht über 3,5gHz bekommen.
Bei anderen soll es angeblich bis ca. 3,8gHz taktbar sein. Obs stimmt?? ..keine Ahnung!!

Jetzt benutze ich jedenfalls das P5WD2 mit 955X-Glenwood Chipsatz und siehe da, mi normaler LuKü und bischen vCore-Anhebung sind plötzlich max. 3,9gHz drin!! ..also, definitiv war es das Board. Denn die vCore-Schwankungen habe ich beim P5WD2 auch, nur scheint der Chipsatz da einiges rauszuholen, denn nicht umsonst gibt Intel ja die 805er erst ab einen höheren 9xx-Chipset als kompatibel frei.
Das Asus den dennoch auch für den i865er kompatibel preist (schlimmer noch, sogar die 65nm. 900er Presler-Serie) ist hausbacken und hat bestimmt nicht Intels Segen auf 100%ige Kompatibilität.

edit: deine Dimms sind übrigens nicht schlecht!! ;) Hatte auch mal den Elixier. Zuerst den NT der schon sehr gut taktbar war, danach aber den M2 und der lief mit verdammt scharfen Timings knapp an 500MHz :lol: ..die Corsair's die ich danach hatte waren bestimmt 30% teurer und mindestens 30% schlechter!! :lol:

(Geändert von spieluhr um 20:33 am Mai 8, 2006)


> Mein PC <

Beiträge gesamt: 129 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2005 | Dabei seit: 5048 Tagen | Erstellt: 20:27 am 8. Mai 2006
just
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Pentium D Dual Core


Danke fuer deine Antwort. Das bestätigt im Prinzip nur was ich bisher aus den Foren rausgelesen habe. Keiner hat bis jetzt mal ein Benchmark Ergebnis von einem P4 805D auf einem P5P800-SE (jenseits 3,4 ~ 3,5 ghz) geliefert.

Wie dem auch sei, werde ich nun noch einen VCORE MOD durchführen, um zu schauen wie hoch ich den Prozi krieg mit stabilem VCORE.

Was mich halt wirklich anwurmt ist, das sobald ich den VCORE per hand einstelle (also nicht auto) tut sich nichts mehr. (Ausser mit 1,325 was ziemlich exakt dem Auto Wert enspricht).

wenn jemand noch was weiss .. nur raus damit.

mfg just.

Beiträge gesamt: 39 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2006 | Dabei seit: 4860 Tagen | Erstellt: 21:27 am 8. Mai 2006
spieluhr
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 2800 MHz
34°C mit 1.272 Volt


Wenn, dann brauchst du ein vDroop_mod und kein vCore_mod für das P5P800-SE ;) ..mß ich dich aber leider wieder enttäuschen, ein vDroop_mod gibt es nur eines und das ist für das P5P800 nicht das SE. Das Boardlayout des SE ist vollkommen anders und den Trimmer kannst dort nicht an der Stelle löten wo er laut Fotos angebracht wird, weil da beim SE was vollkommen anderes sitzt.


> Mein PC <

Beiträge gesamt: 129 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2005 | Dabei seit: 5048 Tagen | Erstellt: 21:51 am 8. Mai 2006
just
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Pentium D Dual Core


achne oder? .. so ne kacke, ich dachte das wäre das selbe layout ... is ja zum heulen ..

da bleibt nur noch eins ... neues board muss her. wie sind den die erfahrungen mit dem asrock board ? *jetzt.schon.kotz*

mfg just.
PS: was kostet eigentlich ein gutes 755 board mit ddr2 + pcie + passendem speicher? (1gb)

Beiträge gesamt: 39 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2006 | Dabei seit: 4860 Tagen | Erstellt: 22:15 am 8. Mai 2006
spieluhr
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 2800 MHz
34°C mit 1.272 Volt


Na AssJoke, dann lieber doch das P5P800-SE!! :lol:

Gute Boards von Asus und relativ günstig eigentlich zb. das P5WD2, da dann die non-E Variante, weil im Grunde ist es das gleiche Board nur ebend günstiger oder ebend das P5ND2 daß aber statt den 955X-Glenwood Chipsatz ein nForce4-Chipset besitzt. Da meine ich, bugt der Chipset (laut THG-Test, meine ich) ziemlich schnell beim ocen.

Beim P5WD2 solltest du allerdings darauf achten, eventuelle IDE-Festplatten nicht über die beiden roten IT8211 Ports anzuschließen, die taugen nämlich nix und die stabilste Alternative ist entweder SATA-Platten oder ebend die IDE über einen SATA-Converter an die SATA-Ports zu betreiben. Der blaue Port ist only für die optischen Geräte (DVD, CD usw.).

Wichtigstes Argument ist aber, daß du bei den höheren 9xx-Chipsets aber wirklich die Garantie hast, daß deine 805er performanter läuft und auch die Presler-Kerne richtig trumpfen dürfen. Von diesen Pseudo-Kompatibilitätsgenudel wie beim P5P800-SE oder zb. den neuen AsRock HDTV das ja angeblich den Conroe unterstützen soll (wahrscheinlich noch mit Kombi aus DDR1 und DDR2 Dimms und AGP aka PCI-E *gg*) halte ich ehrlich nix. Siehst ja, daß sowas nur Probleme nach sich zieht. ;)

edit: Kosten für Mobo + Dimms bei 1GB kannst du zwischen 160-200€ rechnen, Graka ist ebend Geschmackssache. Mir reicht die 800er GTO, zwar nur bischen besser als meine alte 6600GT (AGP) aber was solls. Kann trotzdem noch daddeln was ich daddeln will und ob da nun 2-5 Frames wo mehr sind oder nicht, brauch ich nicht wirklich. :)

(Geändert von spieluhr um 23:48 am Mai 8, 2006)


> Mein PC <

Beiträge gesamt: 129 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2005 | Dabei seit: 5048 Tagen | Erstellt: 23:40 am 8. Mai 2006
Schaafhirte
aus Cologne
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium D Dual Core
2666 MHz @ 3700 MHz
78°C mit 1.50 Volt


Also ich habe ein P5P800-SE mit D 805 stabil auf 3,7 GHz bei 1,4625 Volt VCore laufen.

Bei höherem FSB startet Windows nicht mehr. Auch nicht, wenn ich die Spannung weiter erhöhe.

Ich glaube, dass hier der Flaschenhals jedoch beim Netzteil liegt. Ich verwende ein Enermax mit ca. 350 Watt, da sind die 3,7 GHz schon ordentlich.

Vermutlich würde das Ding mit einem 500 Watt NT schon bis 4 GHz gehen, zumindest die 3,8 sollten drin sein. Werde es aber nicht ausprobieren, die jetzige Geschwindigkeit reicht mir.

Temperatur liegt idle bei 51, unter Last bei 60 Grad. Also alles im Rahmen.


Entweder es klappt oder es klappt zusammen...

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6050 Tagen | Erstellt: 17:40 am 9. Mai 2006
spieluhr
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 2800 MHz
34°C mit 1.272 Volt


Ne, daß NT ist das bestimmt nicht. Dann müßte das ja bei mir schon im orig. Takt schlapp machen und ich verwende immerhin ein LC-Power Scorpio. Das ist garantiert das Board. Beim P5P800-SE waren stable 3,5ghz drin, beim P5WD2 sinds stable jetzt 3,7~3,76ghz. Unstable komme ich über 3,8ghz und bei beiden Boards war NT und angeschlossene Hardware die gleiche.


> Mein PC <

Beiträge gesamt: 129 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2005 | Dabei seit: 5048 Tagen | Erstellt: 20:02 am 9. Mai 2006
Schaafhirte
aus Cologne
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium D Dual Core
2666 MHz @ 3700 MHz
78°C mit 1.50 Volt


Und jetzt geht gar nix mehr, die Kiste startet nicht mehr!

Habe versucht, ein VOB-File in DiVX umzuwandeln. Kam nach zwei Stunden zurück und der Rechner war ausgeschaltet. Und lässt sich seitdem nicht mehr starten!

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

NT habe ich schon getauscht, daran liegt´s nicht. Rest der Komponenten abgeklemmt, dennoch kommt gar nichts!


Hilfe!


Entweder es klappt oder es klappt zusammen...

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6050 Tagen | Erstellt: 16:51 am 11. Mai 2006
just
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Pentium D Dual Core


ich würde mal drauf tippen das es das board zerbrösselt hat. aber mach doch mal bitte noch genau angaben wie du den prozi überhaupt so hoch gekriegt hast :-)

Btw. mein Netzteil ist ein 580W. Zwar von nem Billighersteller aber ich glaub trotzdem nicht das es daran liegt. Wie gesagt, sobald ich über 3,4 gehe, bleibt der bildschirm schwarz. nix mit bios oder sonstiges. einfach schwarz.

mfg just.

Beiträge gesamt: 39 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2006 | Dabei seit: 4860 Tagen | Erstellt: 19:16 am 11. Mai 2006