» Willkommen auf Intel Overclocking «

activa089
aus München
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2400 MHz mit 1.65 Volt


Hallo habe ein P4 System mit einer 2.66 GHZ 533 FSB CPU, einen CPU Kühler ARTIC Super Silent 4 S478 bis3,3GHz!! Meine Frage: ich möchte meine CPU auf 3.00 GHZ übertakten!! Mein Board ist von ASUS welches den FSB 533 sowie 800 unterstützt! Was muss ich machen um die CPU zu übertakten?


Beiträge gesamt: 101 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5947 Tagen | Erstellt: 23:55 am 29. Aug. 2003
jayP4
aus Idstein
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2667 MHz @ 3000 MHz
42°C mit 1.52 Volt


stell den FSB auf 150MHz, dann hast du genau zwischen 2,999.99 und 3GHz (laut WincpuID) :thumb:

Beiträge gesamt: 146 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6078 Tagen | Erstellt: 16:56 am 30. Aug. 2003
DJ
aus Luxemburg
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3078 MHz
50°C mit 1.70 Volt


jau aber nicht sofort auf 150 taste de dich in schritten von 5 mhz an die zahl ran um zu sehen ab wann der pc instabil wird aber die 3 ghz muesste er schon packen.


CU

Beiträge gesamt: 8177 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6455 Tagen | Erstellt: 17:36 am 30. Aug. 2003
DerJoe
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !


und wenn möglich (welches ASUS-Board hast du denn?), stelle zuvor AGP / PCI im BIOS fest auf 66 / 33 MHz ein. Und dann müsste die CPU das eigentlich packen :thumb:

Gruß
DerJoe ;)

Beiträge gesamt: 204 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5967 Tagen | Erstellt: 17:09 am 25. Sep. 2003
JRC
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV NW
2533 MHz @ 3185 MHz
44°C mit 1.525 Volt


Hi
Bei mir hängt er sich schon nach booten fest also aufm Desktop, wenn ich FSB auf 147 stelle :(
auf 146 läuft er stabil ( mit prime getestet)....woran könnte es liegen?
Meine Hardware:
Asus P4PE
IV 2.533GHz FSB533 CoolerMaster IHC-L71 Silent HeatPipe
2x 256MB Corsair CL2 DDRAM PC333 CMX256A-2700

danke schonmal...

EDIT: Und können die Corsair auch 2.9 V vertragen?
Bei Probe meldet sich ab und zu +5V warnton, dann isses 10% gesteigen? woran könnte es liegen? isses dann gefährlich?



(Geändert von JRC um 21:31 am Sep. 25, 2003)

Beiträge gesamt: 32 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5926 Tagen | Erstellt: 20:41 am 25. Sep. 2003
DerJoe
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !


Hallo!

Es könnte sein, dass du nicht höher kommst, weil vielleicht der RAM das nicht verträgt, denn wenn die CPU auf FSB147 eingestellt ist, und der FSB/RAM-Teiler auf 4:5 eingestellt ist (wovon ich mal ausgehe), dann taktet der RAM bereits mit 184 MHz, also DDR368. Oder die Timings sind in Verbindung mit dem höheren Takt zu scharf gewählt.
Guter Marken-RAM, wie du ihn hast, sollte das zwar eigentlich abkönnen (mein Samsung DDR333 geht sogar auf DDR400, wenn auch nur mit langsamsten Timings), aber man weiß ja nie. Ich empfehle dir daher, einmal folgendes zu testen, um herauszufinden, ob es an der CPU oder am RAM hapert:

- stelle im BIOS mal die RAM-Settings auf schlechtere Timings
- wenn auch das nichts hilft, dann verändere den FSB/RAM-Teiler mal von 4:5 auf 1:1, und versuche dann den FSB höher einzustellen.

Ich gehe stark davon aus, dass CPU-seitig evtl sogar FSB 166 möglich ist, und dann liefe bei Teiler 1:1 sogar dein DDR333-RAM wieder innerhalb seiner Spezifikationen, und müsste dann auch wieder mit scharfen Timings zu betreiben sein. Viel Erfolg, und berichte mal, ob es was geholfen hat...

Gruß
DerJoe ;)

Beiträge gesamt: 204 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5967 Tagen | Erstellt: 22:26 am 25. Sep. 2003
JRC
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV NW
2533 MHz @ 3185 MHz
44°C mit 1.525 Volt


danke für deine Antwort,
aber kannste mir erklären was schlechtere timings sind?
im moment ist ja 2-3-3-7....

Beiträge gesamt: 32 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5926 Tagen | Erstellt: 7:07 am 26. Sep. 2003
DerJoe
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !


Hallo!

Ja, was schlechtere Timings sind, das kann ich dir verraten: Du musst die Werte (Latenzen = "Wartezeiten") auf die höchst möglichen Werte stellen, also z.B. anstatt 2-3-3-7 stellst du ein (je nach RAM / BIOS) 2.5-4-4-8. Und dann versuchst du es erneut mit dem FSB erhöhen.

Gruß
DerJoe ;)

Beiträge gesamt: 204 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5967 Tagen | Erstellt: 10:47 am 26. Sep. 2003
JRC
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV NW
2533 MHz @ 3185 MHz
44°C mit 1.525 Volt


@der joe
ich habe erstmal cpu spannung angehoben auf 1.5V und jetzt geht der FSB auf 150MhZ.. aber mitten beim Hot Cpu tester erreicht gehäuse 102° und CPU 103° laut MBMonitor5 .. ist das möglich???
Soll ich lieber spannung runtersetzen und das mit RAM versuchen?
oder spinnt MBM?

Beiträge gesamt: 32 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5926 Tagen | Erstellt: 14:06 am 26. Sep. 2003
DerJoe
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !


wie konntest du denn die CPU-Spannung auf 1.5 Volt erhöhen? 1.5 is doch der Standardwert bei deiner CPU, von erhöhter CPU-Spannung kann man daher erst reden, wenn es mehr als 1.5 Volt ist. Von allzuviel Volt geben halte ich persönlich übrigens nicht allzuviel. Meine CPU (1.80 GHz) läuft ohne mehr VCore stable @ 2400 MHz, und mit 1.525 Volt sogar @ 2700 MHz (also FSB150).

Zu deinen Temps: also 102° Gehäuse Temp und 103° CPU Temp halte ich für absurd, da stimmt irgendwas nicht. Da würde ich vorsichtshalber erstmal die MBM-Settings der Sensoren überprüfen. Was hat MBM denn vorher (also ohne OC) für Werte angezeigt?

Beiträge gesamt: 204 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5967 Tagen | Erstellt: 14:15 am 26. Sep. 2003