» Willkommen auf Intel Overclocking «

Ratber
offline


Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Na da wo er hingehört.

Warum isser denn überhaupt abgegangen ?

Kannste Pic machen ?

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6775 Tagen | Erstellt: 23:38 am 11. Juni 2002
DJ
aus Luxemburg
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3078 MHz
50°C mit 1.70 Volt


Wenn ich das wuesste wuerde ich nicht fragen :)

Weil ich doedel nicht vorsichtig genug mit dem schraubenzieher die spannung veraenderte und da waren noch haufen kabel herum , aber der war nur mit nem draht und nem pin verbunden so locker vom hocker und ich muss natuerlich bis zum anschlag drehen :( ist aber nix passiert , uff. Kann eben jetzt nicht mehr den ram oc'en also nicht mehr so krass der ram leauft nur noch als pc 900'er.

Hmm habe digicam aber damit ich pick machen kann dass man was sieht muesste ich alles ausbauen da sind haufenweise kabel usw im weg. bin zu faul ;)

Trotzdem danke ich wieso ich normalerweise nicht oc'e bin kein feinmechaniker aussser mit der maus ;)

CU


CU

Beiträge gesamt: 8177 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6452 Tagen | Erstellt: 0:28 am 12. Juni 2002
Ratber
offline


Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Hmmm

OK,wenn es auch sao geht dann gut aber sicher würde ich mich da nicht mehr fühlen.

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6775 Tagen | Erstellt: 0:42 am 12. Juni 2002
DJ
aus Luxemburg
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3078 MHz
50°C mit 1.70 Volt


Nee ist bombensicher hatte mal wieder mehr glueck als verstand habe da nachgesehen der ganze loettzinn haengt an pin vom kondensator ich sehe nicht mal wo der fest war. Egal habe das teil sowieso nicht gebraucht fuer 2.4 ghz gehe villeicht sogar zurueck auf 2133 mhz weil da der pc leiser ist , mal sehen :)


CU

Beiträge gesamt: 8177 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6452 Tagen | Erstellt: 1:28 am 12. Juni 2002
Mirra
offline


Basic OC
17 Jahre dabei !


@Ratber

also das asus P4T533-C hat mit sicherheit keine overclocking "sperre" bis 150mhz geht alles wunderbar 156 sind mit dip schaltern machbar. also ausser der begrenzung vom fsb auf 156 ist da nichts "gesperrt" wo hast du das denn gelesen?


forza ferrari

Beiträge gesamt: 113 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6396 Tagen | Erstellt: 10:22 am 12. Juni 2002
Predator
aus NRW
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1569 MHz
42°C mit 1.45 Volt


Mmmh.

@Ratber:
Könnte deine "Sperre" nicht an zu geringer Standard-VCore liegen?

Habe ( verständlicherweise? ) nicht den ganzen Thread gelesen... aber sowas hatte ich bei meinem ersten Cel1100A ja auch.
Lag an der Standard-VCore.

Oder hast du die schon per Pin-Mod erhöht?


@DJ:

Schonmal den neuen Thermalright für den 478er Sockel angeguckt?
Nen Silentlüfter drauf und er sollte trotzdem noch gut kühlen.
Ich habe den AX-7, der ist die S370er-Variante...und nunja, du siehst ja die Temp links. 2000U/Min hat der 80er da.

Hier ein Link:
http://www.overclockers.com/articles574/

(Geändert von Predator um 10:49 am Juni 12, 2002)


BX-Knight P3-S-1400@BX rocks!

Beiträge gesamt: 292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6742 Tagen | Erstellt: 10:40 am 12. Juni 2002
RDRAM RAMBUS
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3000 MHz @ 4400 MHz
44°C mit 1.220 Volt


@DJ was machst du denn für Sachen :-(

anlöten brauchst du das nicht - aber dein Board ist jetzt wieder so wie Standard!

möchtest du wirklich wissen wo du löten sollt oder willst du lieber nicht :-)

---------------------------------------------
ach ja wegen PC-1066 Rambus

Samsung und Kingston haben PC-1066 Speicher in hohen Stückzahlen gebaut - als sie das zeug auslieferten haben die ersten Kunden nur Fehlermeldungen nach der Inbetriebnahme erhalten!!

alle Speicher sind wieder zurück und Produktion angehalten :-(

habe das vom Kumpel aus der Schweiz erfahren. dort hatten die schon Speicher in den Läden aber der lief noch nicht mal mit 800MHz :-(

alles sch****e!!

ihr könnt euch vorstellen wie das dann mit OC aussieht :-(


Eigene Mod´s ----------------------
VCore MOD für alle Intel (Celeron bis Quad Core)  1,30Volt ---> 0,880Volt !!!
VCore MOD für Pentium 4 Northwood  1,50Volt ---> 1,10Volt !!!

Beiträge gesamt: 2386 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6437 Tagen | Erstellt: 11:08 am 12. Juni 2002
DJ
aus Luxemburg
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3078 MHz
50°C mit 1.70 Volt


@ rdram rambus Ich kaufe mir irgendwann pc1066 ram da brauche ich den kondensator ja nicht wenn ich die ram's standard laufen lasse, ich glaube ich loete denn nicht fest es geht auch alles super ohne den.Wenn ich den mal loeten will melde ich mich bei dir :)

@predator danke aber was kostet das teil mehr als 50 euro will ich nicht ausgeben ansonsten scheint der wirklich gut zu sein.


Ich glaube ich takte den p4 runter auf 2133 mhz vorher war er 2.4 ghz aber er ist lauter ich glaube ich will dass nicht. bei 2133 mhz laeuft er ist mega leise (kann dann 80 er gehaeuseluefter mit nur 12 db benutzen jetztr haben die 26 db) und mit nur 1.5 volt und ist nur 52 grad warm.

CU



CU

Beiträge gesamt: 8177 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6452 Tagen | Erstellt: 22:56 am 12. Juni 2002
Ratber
offline


Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


@Mirra

Ich rede vom P4T533 nicht vom P4T533-C

zum P4T533:

Hier http://www.computerbase.de/news.php?id=3380

ich hab das auch noch aus 2 weiteren Quellen aber keine Links mehr dazu (Nicht gemerkt).

Bei nem Bekannte n das selbe Spiel.

Normalerweise gibt es erst einen Stabilen bereicht in dem alle läuft.

Dann ein Bereich in dem das System zwar startet aber mit zunehmenden Takt immer instabiler wird.

Zum schluß der Bereich wo das System schon im Bios Streikt.


Seltsam isses das genau am Übergang von 132 zu 133 Mhz das System von Stabil auf vollsperrung geht.(Kein Instabiler bereich)

Bis dahin läuft der Speicher mit 3:4 Takt und normaler Spannung und die CPU bekommt auch nur 1.5 V.

Bei 133 un der Meldung hab ich bis 2.1V auf die CPU und erhöhte Spannung auf die Rams gegeben ohne das ich auch nur einmal die Biosmeldung gesehen hätte.
Den Speicher hab ich natürlich auf 1:1 runtergesetzt.
(Vorher ging er bis 132x1.33=175 Mhz stabil)

Dann das Ganze Per Dip-Schalter wobei ich alle möglichen Kombinationen probiert habe aber am ende nur 120,125 und 133 möglich waren.
Bei diesen Einstellungen wird der PCI/AGP schon um den Faktor 1.33 herabgesetzt so das es auch nicht von den Karten kommen kann.
(Nebenbei hab ich ne einstellung gefunden bei der ich den Rechner mit Fsb 66 Mhz (CPU=1200 Mhz) betreiben kann.
Kombination 01111)

Obendrein hab ich eben meinen Proz bei nem Bekannten in einem Emnic-Board getestet und die CPU lief bis 140 Mhz also 2.5 Ghz.
Höher haben wir nicht getestet.


Also sind CPU und Speicher nicht die schuldigen.
Die Karten scheiden auch aus da der Bus bei Dip-133 Mhz exakt in der Norm liegt.


Welcher Gedanke drängt sich einem jetzt auf ?

Richtig. Es gibt eine Sperre.



@Predator

Einen Teil hab ich oben schon beantwortet also hier der Rest.

Ich kann die Spannung für den Speicher einmal erhöhen und die VCore von 1.5-1.7V in 0.025V Schritten bzw. mit Over_volt Jumper vonj 1.5-2.1V in 0.025V schritten erhöhen was garnicht nötig war da ich mit 1.5 V  bis auf 132 Fsb komme
Die Erhöhung bei 133 auf 2.1V hat nix gebracht.

Es ist alles zu abruppt.

Bis 132 komme ich mit Hausmitteln und ab 133 Streikt das Board Total.

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6775 Tagen | Erstellt: 0:03 am 13. Juni 2002
Predator
aus NRW
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1569 MHz
42°C mit 1.45 Volt


....

Ok.
Mein Tipp hätte es ja sein können  ;)
Also übernimmt der "Overvolt-Jumper" die Funktion eines VCore-Mods, dass die Default-Voltage gehoben wird ( auch vorm Verstellen des Bioses auf mehr VCore).

Tja.

Mir kam es halt nur bekannt vor.
Denn mein alter Cel1100A hatte genau dieses Prob @132-133 FSB, also genauso.
Lag da an der dummen VCore, s c h e i s s Tusl2-C sag ich nur.

Ist schon komisch.
Möglicherweise könnten da Bios-Updates helfen?

Schonmal in Windows per CPUFSB versucht?


BX-Knight P3-S-1400@BX rocks!

Beiträge gesamt: 292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6742 Tagen | Erstellt: 0:16 am 13. Juni 2002