» Willkommen auf Software «

Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
16 Jahre dabei !

AMD Ryzen
3400 MHz @ 3940 MHz mit 1.41 Volt


Hi Leute

Ich versuche seit heut Mittag  Windows 7 64Bit auf ein Raid 0 Striping zu installieren  (fürn Kumpel ).

System :  DFI Lanparty NF4 Ultra-D
               Athlon64 X2 3800+
               3GB  Ram
               2x Samsung 1TB  (103SJ)
               Radeon HD 5770
rest ist egal !! ^^

Im Bios ist Raid eingestellt und auch die 2 Sata kanäle wo die Platten dranhängen ... dann wurde im Raidbios die 2 Platten  zum Striping zusammengefasst .. und auch auf Boot gesetzt ..  sieht auch so wie hier aus (das Raidbios !!^^)

Jetzt zum Problem ..

Sobald Windows 7 64Bit Home Premium  installation startet und die Plattenauswahl kommt stehen nun 2 Platten drin (Beide Samsung) ,sollte doch eigendlich überhaubt nicht sein .. oder sehe ich das falsch ..eigendlich müsste ich das Striping als einzelne Platte sehen ...  aber dem ist ja nicht so...  ich kann nur eine der Platten als Installationslaufwerk auswählen ... Installation starten  bis es zum reboot kommt und dann mit der Meldung " kein Betriebsystem gefunden" ...  

Selbst der versuch die Raidtreiber einzubinden brachte kein Erfolg.. bin mit meinem Latain am Ende... Neueres Bios als vom 23.6.2005 gibs nicht ...


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13405 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6058 Tagen | Erstellt: 18:27 am 24. April 2010
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !


Also ich denke, dass du das Problem hast wegen eine 2TB Partition. Da kommt Windows nämlich nicht mit zurecht. Bin mir selber gerade nicht sicher, habe aber von Problemen gehört.

Versuch mal die Zusammenzufassen und eine Partition mit 1500GB und eine mit 500 zu machen.

Wenns dann geht, dann liegts daran.

Dauert ja nicht lange das zu testen.

Entschuldige jetzt die Frage, aber warum EIN Raid-0? Das bringt nix.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12566 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5398 Tagen | Erstellt: 19:14 am 24. April 2010
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
16 Jahre dabei !

AMD Ryzen
3400 MHz @ 3940 MHz mit 1.41 Volt


Warum ...  tja er wollte es unbedingt haben ... hat es in den Kopf gesetzt ...


appropo 2TB im endeffekt sinds ja nur 1.8xxTB ^^  leider kann ichs net mehr heute testen ... kumpel musste wieder los ..  *grumml*

(Geändert von Postguru um 19:49 am April 24, 2010)


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13405 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6058 Tagen | Erstellt: 19:44 am 24. April 2010
gabiza7
offline



OC Profi
7 Jahre dabei !

AMD Athlon II
2700 MHz @ 3700 MHz
46°C mit 1.475 Volt


Richtig, eigentlich müsste Windows 7 dann die zwei Platten als eine ansehen.
Hast du mal im Handbuch vom Mainboard nachgeguckt, vll gibt es noch einen anderen Eintrag bei dem du was verstellen musst, damit das mit RAID geht.

Das mit den 2TB dürfte eigentlich kein Problem sein, ich hab 2 1TB Seagate Platten (faktisch dann auch 1,8 TB miteinander) und da gab es keinerlei Probleme bei der RAID-Installation unter Win 7 64-bit und Vista 32-bit.

Zu der Sache mit RAID 0 bringt nix.
Natürlich hat da jeder wieder seine eigene Meinung dazu, aber ich persönlich bin sehr zufrieden damit. Beim Spielen merke ich jetzt keinen Unterschied, aber die Videoverarbeitung geht fast doppelt so schnell von der Hand mit RAID 0, was für mich durchaus von Vorteil ist, da ich öfter mal was aus dem Fernsehen aufnehme und dann in ein anderes Format kodiere. Problem ist  für mich eigentlich nur die Unzuverlässigkeit von RAID 0, aber 1. hab ich noch weitere PCs, auf denen ich dann meine "wichtigen" Daten habe und die kodierten Videodateien werden immer noch auf einem anderen PC per Netzwerk zweitgespeichert.

Für jemanden, der mit seinem PC überwiegend spielt und auch bloß einen hat und somit auch die ganzen Daten da drauf macht, stimmt es schon dass RAID 0 nicht sinnvoll ist, aber dass es generell unsinnig ist, kann man jetzt nicht sagen.

Beiträge gesamt: 922 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 2858 Tagen | Erstellt: 22:40 am 24. April 2010
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
16 Jahre dabei !

AMD Ryzen
3400 MHz @ 3940 MHz mit 1.41 Volt


Habe das Bios schon auf den Kopf gestellt ..  wird ja auch vor dem Bootpunkt alles soweit richtig angezeigt ...


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13405 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6058 Tagen | Erstellt: 2:02 am 25. April 2010
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !


"aber die Videoverarbeitung geht fast doppelt so schnell von der Hand mit RAID 0, was für mich durchaus von Vorteil ist, da ich öfter mal was aus dem Fernsehen aufnehme und dann in ein anderes Format kodiere."

Zeig mir das bitte mal.
Ich habe schon unzählige Raid-Modis durch, das hartnäckige Gerücht EIN Raid-0 würde irgendetwas beschleunigen hält sich im ganzen Internet.

Wenn du von dem Madium liest und dann darauf schreibst nützt dir das Raid überhaupt gar nichts. Wenn du mir das zeigen kannst, nehm ich es zurück. Aber bei mir hat sich erst etwas geändert als ich 2 Raid-0 gemacht habe. Denn dann kann man von einer lesen mit der erhöhten Leserate und auf das andere Raid mit der erhöhten Schreibrate schreiben.

Das einzelne Raid-0 bringt da: Nix.
Und deswegen halt ich da auch nichts mehr von. Außerdem ist es bei Videoschnitt dann besser, wenn du von einer Festplatte auf die andere kopierst. Grund siehe oben. Die Festplatten Schreib-/Leseköpfe können entweder lesen oder schreiben. Machst du beides wirds langsamer. Das Raid-0 bremst demnach sogar aus.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12566 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5398 Tagen | Erstellt: 10:15 am 25. April 2010
gabiza7
offline



OC Profi
7 Jahre dabei !

AMD Athlon II
2700 MHz @ 3700 MHz
46°C mit 1.475 Volt


Also nur nachgeplappert ist meine Behauptung mit RAID 0 nicht, das hab ich schon selber ausprobiert  und bei mir geht das definitiv schneller, kommt wahrscheinlich auch auf die Software drauf an, ich benutze Avidemux, also jetzt kein spitzenmäßiges Programm, vll geht es ja bei den Programmen aus der Oberliga mit RAID 0 wirklich langsamer, das weiß ich nicht, noch nie ausprobiert.

Kann's dir jetzt nicht wirklich zeigen, da ich, wenn ich RAID 0 jetzt wieder abschalte, erstmal wieder alles neu machen darf, kann aber dann mal ein Bild posten wielange Avidemux mit RAID 0 braucht und dazu meine Hardwarekonfiguration, daraus kann man auch was ableiten.

Beiträge gesamt: 922 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 2858 Tagen | Erstellt: 12:33 am 25. April 2010
gabiza7
offline



OC Profi
7 Jahre dabei !

AMD Athlon II
2700 MHz @ 3700 MHz
46°C mit 1.475 Volt


So, hab jetzt Avidemux mal mit ner Videodatei gefüttert.
Ergebnis:


RAID0- Verbund:


Videoeigenschaften:


Ne 30-minütige Videodatei in DVD-Quali in etwas mehr als 6 Minuten kodiert, finde ich jetzt nicht langsam, davor hat das mindestens 12 Minuten gedauert.;)

(Geändert von gabiza7 um 18:13 am April 25, 2010)

Beiträge gesamt: 922 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 2858 Tagen | Erstellt: 13:54 am 25. April 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Wenn das Video komplett in den Speicher geladen wird, dann umgewandelt und geschrieben wird, dann bringt ein RAID-0 sehr wohl etwas. Aber das ist eben abhängig von Software und Dateigröße...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5445 Tagen | Erstellt: 14:39 am 25. April 2010
gabiza7
offline



OC Profi
7 Jahre dabei !

AMD Athlon II
2700 MHz @ 3700 MHz
46°C mit 1.475 Volt


Ja, mit Avidemux scheint's wohl zu funktionieren, denn sonst würde es bei mir ja mit RAID 0 nicht schneller gehen. (Video wird, so wie ich das sehen kann, in den Arbeitsspeicher geladen)

Jetzt zum eigentlichen Problem zurück.
Hab jetzt mal etwas im Netz nachgelesen. Wie sieht's denn mit den RAID-Treibern aus, sind die speziell für Windows 7 oder zumindest Vista und 64-bit?
Wahrscheinlich wie mit dem BIOS-Update eher schlecht, oder? Board ist ja doch schon älter. Testweise könntest du vll mal die RAID0-Treiber eines neueren sehr ähnlichen DFI- Boards nehmen und gucken, ob die vll auch gehen.
BIOS-Update gibt es schon noch ein neueres, soweit ich das sehen kann:
http://www.techpowerup.com/articles/other/114
ganz unten
Weiß aber nicht, ob das jetzt das richtige ist, nicht dass du das Board dann damit in die Pfanne haust, dann brauchen sich dein Kumpel und du keine Gedanken mehr über RAID0 machen. :lol:

Oder eben mal mit 2 kleineren Platten versuchen, kann ja sein, dass das Board zwei so recht große Festplatten nicht in RAID0 verwalten kann. Ist dann bloß die Frage, ob das dann für deinen Kumpel Sinn macht.

(Geändert von gabiza7 um 18:31 am April 25, 2010)


(Geändert von gabiza7 um 18:38 am April 25, 2010)

Beiträge gesamt: 922 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 2858 Tagen | Erstellt: 18:25 am 25. April 2010