» Willkommen auf Software «

MisterFQ
offline



OC God
20 Jahre dabei !


Moin Mädels.
Weil wieder ien äusserst dämliches Problem für euch.

Ich musste unser Arbeitsnotebook erneueren, das hat keinen com-port mehr.
Ok also ich hab ich einfach grad nen USB to Seriell adapter gekauft, weil wir diese schnittstelle unbedingt brauchen.

PROBLEM:
Jedesmal wenn ich den Stecker aus dem USB Port rausziehe und neu boote wird der Adapter zwar erkannt, aber er speichert sich nicht den Com port auf den der adapter "routet" (zb com4).
Wobei Windows speirchert ihn schon, dieser wird dann im Gerätemanager einfach als belegt angzeigt, und kann auch nicht mehr verwendet werden. natürlich doof weil man so jedesmal unsere Software anpassen muss...und wenn ich den Adapter noch 6 mal abziehe sind wir bei com 15 sind und dann haben wir wirklich ein Problem.

a) Was soll der sch****!
b) Wie kann ich diese "Portreservierung" unter Windows löschen

grüße Misterfq



(Geändert von MisterFQ um 13:55 am Sep. 2, 2006)


http://www.fq-online.de                                    
Benzin im Blut und Lachgas im Hirn

Beiträge gesamt: 2292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7433 Tagen | Erstellt: 13:54 am 2. Sep. 2006
hathor
aus Am Schönen Berg
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz


Hi,

Ich habe gerade mal mit einem
USB-to serial Comm port-Adapter experimentiert.
Wenn ich ihn umstecke in einen anderen USB-Port, bekommt er einen neuen COMx zugewiesen.
Das kann man aber manuell trotz "reserviert"-Meldung wieder auf den alten COMy umstellen.
Wenn ich danach die USB-Ports wechsle, bleibt der COM-Port gleich!


(Geändert von hathor um 16:27 am Sep. 2, 2006)

Beiträge gesamt: 377 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 5573 Tagen | Erstellt: 16:13 am 2. Sep. 2006
MisterFQ
offline



OC God
20 Jahre dabei !


oh danke. :thumb:
jetzt hab ichs... mit deiner Hilfe hrhrhr.

also...es ist scheinbar so das jeder usbslot einen eigenen Controller hat. Und so jedes angeschlossene Gerät an einem neuen Port ein neues Gerät ist.

du musst folgendes bei Umgebungsvariablen  (recht klick auf arbeitsplatz und dann bei erweitert findest du die) einen Wert Anlegen und diesen mit dem Wert 1 sezten. Bei beiden Spalten.

Name: devmgr_show_nonpresent_devices
Wert: 1

nun kannst du im Gerätemanager unter ansicht ausgeblendeteGeräte alle jemals eingesteckten Geräte sehen. Für jeden Port ist scheinbar ein Extra Gerät angelegt wurden, mit eigenem Com. Nun kannst du für jedes dieser Geräte den gleichen port zuordnen. Vielleicht kannst dus ja nochmal brauchen.


Grüße MisterFQ

(Geändert von MisterFQ um 19:19 am Sep. 2, 2006)


http://www.fq-online.de                                    
Benzin im Blut und Lachgas im Hirn

Beiträge gesamt: 2292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7433 Tagen | Erstellt: 19:18 am 2. Sep. 2006
hathor
aus Am Schönen Berg
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz


Ich danke auch und habe gleich Nägel mit Köpfen gemacht:

Folgenden Text in ein File schreiben z.B. mit Notepad,
Name: devmgr_show_nonpresent_devices.reg (oder sonst was Aussagefähiges)
Mit einem Doppelklick kann ich jetzt jeden Computer in 0,nix
"bearbeiten".
------------------------------------------------------------
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\Environment]
"devmgr_show_nonpresent_devices"="1"
-------------------------------------------------------------

:nabend:

Beiträge gesamt: 377 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 5573 Tagen | Erstellt: 21:47 am 2. Sep. 2006
MisterFQ
offline



OC God
20 Jahre dabei !


:drinking:

das hab ich mir dann auch mal direkt kopiert, und im Netzwerk rumgeschoben.

danke

Grüße misterfq


http://www.fq-online.de                                    
Benzin im Blut und Lachgas im Hirn

Beiträge gesamt: 2292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7433 Tagen | Erstellt: 23:12 am 2. Sep. 2006