» Willkommen auf Elektronik «

CoolPCman
aus FFM / Griesheim
offline



OC Profi
19 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1533 MHz @ 1667 MHz
35°C mit 1.85 Volt


Ratber? Was los biste nu Bauklötzchenschieber oder was?


-

Beiträge gesamt: 756 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 7181 Tagen | Erstellt: 20:11 am 23. April 2003
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


??

Was meinste ?

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7371 Tagen | Erstellt: 22:33 am 23. April 2003
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz @ 4600 MHz mit 1.45 Volt


soweit ich mitbekommen hab sind in den Spielen ... Railguns auch nix anderes als Partikelwaffen ...


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13786 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7377 Tagen | Erstellt: 23:12 am 23. April 2003
CoolPCman
aus FFM / Griesheim
offline



OC Profi
19 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1533 MHz @ 1667 MHz
35°C mit 1.85 Volt


Mit Bauklötzchen schieber is jemand gemeint der selbst bei einer schnellen skizze alles genau haben will!


-

Beiträge gesamt: 756 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 7181 Tagen | Erstellt: 23:51 am 23. April 2003
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


@Postguru

Ja,nur sollte man sich schon auf die Definitionen einigen und nicht alles entweder absolut Trennen oder andersrum in einen Topf werfen.

Eine Partikelkanone schießt mit Atomaren Bestandteilen (Proton,Neutron)

Die Railgun (Kunstbegriff) wird meist den Elektromagnetischen Waffen zugeordnet wo ein Magnetisierbares Projektil (Im einfachsten Falle eine Eisenkugel) per Magnetfelder beschleunigt wird.

Das Auf Seite eins gezeigte Objekt ist dem Letzteren zuzuordnen oder zumindest damit verwandt.

@Coolpcman

Du beziehst dich vermutlich auf meinen Post mit dem Teilchenbeschleuniger ?

Also wenn dann sollte man nicht Äpfel mit Birnen in einen Topf werfen.

Gwenauso könnte ich behaupten das Chemische und Teilchenantriebe das gleiche seien was ja bis auf den entstehenden Schub absolut unterschiedliche ist

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7371 Tagen | Erstellt: 23:57 am 23. April 2003
CoolPCman
aus FFM / Griesheim
offline



OC Profi
19 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1533 MHz @ 1667 MHz
35°C mit 1.85 Volt


ok hast recht, aber nächstes mal belassen wir es bei Railgun = Magnetwaffe mit Magnetischbeschleunigten Projektilen
Teilchenbeschleuniger = (Öhm womit läuft der eigentlich bzw. wie???)


-

Beiträge gesamt: 756 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 7181 Tagen | Erstellt: 0:07 am 24. April 2003
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz @ 4600 MHz mit 1.45 Volt


Im Teilchenbeschleuniger werden die Teilchen durch starke Magnete beschleunigt .....


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13786 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7377 Tagen | Erstellt: 1:49 am 24. April 2003
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Genau


Der "Antrieb" ist der gleiche nur die "Munition" ist ne andere.
Obendrein findet alles im Vakuum statt.

Übrigens hat so ziemlich jeder Haushalt einen "Teilchenbeschleuniger" in der Wohnung.

Das Teil nennt sich Fernseher oder Monitor.

Elektronen werden im Vakuum mit Elektrostatischen Feldern beschleunigt und wenn se auf die Mattscheibe auftreffen dann gibts anner Leuchtschicht ne Reaktion die sich dann in Sichtbarem Licht äussert.

Ein Synchotron ist da etwas größer. (Hera zb. hat einen Durchmesser über einem Kilometer wenn ich mich jetzt recht erinnere aber das Ende ist ja noch nicht errreicht.)

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7371 Tagen | Erstellt: 3:36 am 24. April 2003
razzzzia
aus Sektion 31
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4200 MHz mit 1.3 Volt


so ich tu jetz hier mal ne runde klugsch****en....

AAAAALSO:
Wovon ihr hier redet, das ist ne Gauß-Kanone. die ist schon mit nem einfachen 1200 Windungenmagnet ausm Physikunterricht, dem entsprechenden Ferritkern dazu und nem kupferring der um den Kern passt herzustellen. Wenn man an die SPule jetz mittels Taster 230 Volt anlegt hauts den Ring nach oben (ich hab so den Kupferringvorrat meiner ehem. Schule in die Decke des Physiklabors geballert :D ).
Wers genau wissen will: Das Magnetfeld der Spule induziert einen Strom in den Kupfering. Da dieser ja einen geschlossenen Stromkreis bildet entsteht ein magnetfeld, das dem der Spule engegengesetzt verläuft. Die beiden Felder Stoßen sich ab, und der Ring fliegt weg.
Das geht gut ab... ich hab mich allerdings nie getraut zwei Spulen zu nutzen und nen Hochspannungstrafo davor zusetzen....

ZUR RAILGUN:
Deren Funktionsprinzip is nun etwas anders.
Im Prinzip hat man zwei geladene Schienen (engl. rail, d.h. der Name) auf denen ne gesunde hohe Spannung liegt (so ab 250 kV) und dazwischen ein Projektil welches irgendwie elektrisch leitend ist. (zB Plastik mit Kupferbürsten).
Wenn man jetz die hohe Spannung anlegt, d.h. vorher geladene Kondensatoren werden blitzartig entladen, fließt ein Strom durch das Projektil, welches dann durch eine Kraft, deren Namen ich vergessen hab (jedenfalls nicht die Lorentzsche) nach vorne beschleunigt wird.

Ich hab mal in der Glotze ne Sendung drüber gesehen, über ein "Institut bei Köln" (könnte Rheinmetall/ DeTec in Ratingen sein),
die haben mit so nem Ding Löcher in 80cm Panzerstahl geschossen.
Das Geschoss war aus Nylon etwa Deodosen-groß mit 4 Kupferbürsten als Kontakte...hrrrm.

Wenns sowas in ner adäquaten Größe irgendwann gibt modde ich damit meinen PC...für LAN-cheater, etc. ...
:dead:


NON EX TRANSVERSO SED DEORSUM
--
http://www.eve-radio.com Tune in!

Beiträge gesamt: 8061 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6594 Tagen | Erstellt: 1:45 am 21. Juli 2003
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Nicht ganz.

Gaus und Rail sind eigentlich nur unwesentlich im Unterschied.

Der Unterschied ist eigenlich nur die Art und weise wie das Grundprinzip Kaskadiert wird.


Bei Gauß wird eine direkte Magnetische Abstoßung durch das Induktive gegenmoment hervorgerufen.Dabei kommt auch nur ein Satz zum Einsatz.

Die Rail ist die Kaskadierung der Geschichte wobei die Steuerung sehr Präzise sein muß damit die Einzelnen Stufen zum Richtigen Zeitpunkt einsetzen.

"Zündet" eine zu früh dann wirken die folgenden auch zu früh und das Geschoss kommt im Lauf zurück was dann schlecht für den gedachtne Schützen ist :lol:

Es gibt noch ne Aktive Variante bei der das Geschoß selber ein gesteuertes Feld erzeugt aber da steckt man erstmal in den Grundlagen fest.

Ein Verwandter davon ist übrigens der Transrapid

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7371 Tagen | Erstellt: 2:00 am 21. Juli 2003