» Willkommen auf Elektronik «

skater
offline



OC God
18 Jahre dabei !


:mahlzeit:

ich will mir mal eine richtig geile lüftersteuerung basteln...

sie soll können:
selbständiges reglen eines lüfters nach temperatur
regeln eines lüfters nach einstellung
alles stufenlos :thumb:

soo... als steuereinheit will ich nen ATMEL ATMEGA 8535 zulegen...

die automatische steuerung:

soll ganz einfach funzen: an den A/D wandler vom chip kommt nen NTC und nen drehwiderstand in reihe dran... somit verändert sich der widerstand je nahc temperatur udn ich aknn zusätzlich noch von hand eine höhere/niedrigere temp. vorgaukeln und somit dne lüft noch ein wenig regeln, wenn ich merke dass er zu langsam/zu schnell dreht

die manuelle steuerung:

einfach über 2 tasten + und - ;)


anzeige:

über ne 10 stellige bargraf anzeige :thumb:


soo... nun zu den schwierigen aufgaben: die spannung für die lüfter:

ich hab mir das so gedacht:

ich nehm nen digitalen widerstand und nen regelbaren spannungsregler

damit will ich dann in schritten von 4V bis 12V regeln... (in 10 schritten á 0,8V ;)) soo... nun meine fragen:

1. wie sage ich dem widerstand, welchen widerstand der einstellen soll? :noidea:

2. bei weöchem widerstand gibt der spannungsregler z.b. 7V :noidea:

THX 4 help

Beiträge gesamt: 6879 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6645 Tagen | Erstellt: 18:23 am 24. April 2004
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Warum nicht per D/A-Wandler auf Mosfet ?


Ich hab meinen auf nem M8 mit 8x 6-Bit D/A aufgebaut das ist einfacher.

Die Tempfühler natürlich auf Halbleiterfühler da die schneller als NTC/PTC reagieren

Poti hab ich mir geschenkt weil Sinnlos.
Ich stell alles mit nem kleinen Tastenfeld ein.

ausgabe natürlich per LCD.

Plus einige kleiner Spielereien wie zusätzliche Schaltkanäle usw.

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7340 Tagen | Erstellt: 21:10 am 24. April 2004
skater
offline



OC God
18 Jahre dabei !


und wie geht das mit dem mosfet, bzw. welcher AVR hat nen D/A wandler? :noidea:

Beiträge gesamt: 6879 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6645 Tagen | Erstellt: 21:14 am 24. April 2004
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Ich hab nen Externen genommen.

gibt genug davon.

Dann nen OP-Amp fahinter damit der Regelbereich stimmt und dann rein innen Mosfet.

So kann ioch ,wenn ich will, von 0 bis 11.95V Regeln (Bei max 3A pro Kanal .Freiwillige Grenze.Die Mosafets können auch 10A aber wer hat schon 80A auffer 12V frei ?).


So kann ich auch 16,32,64,128 Kanäle machen aber 8 Sollten dicke für alles ausreichen.

Ich bin bei 8 Fühglern und 8 Ausgängen geblieben.
Dazu noch einige Schaltkanäle für sonstwas




Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7340 Tagen | Erstellt: 21:21 am 24. April 2004
skater
offline



OC God
18 Jahre dabei !


ok.. und wo bekomme ich einen passenden D/A wandler her, udn was kostet der....
und welchen Mosfet muss ich nehmen? :noidea:

btw: haste nen schaltplan von sowat? :noidea:

Beiträge gesamt: 6879 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6645 Tagen | Erstellt: 21:49 am 24. April 2004
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Sorry also das mußte dir schon selber erarbeiten.

Ich hab 3 Monate gebraucht bis Hard und Software stimmten und sehe nicht ein hier ne Komplettanleitung hinzulegen.

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7340 Tagen | Erstellt: 21:52 am 24. April 2004
skater
offline



OC God
18 Jahre dabei !


ok.. aber wie muss ich den D/A wandler anklemme, dass er was liefert....

z.b. dieser D/A wanlder für 1.20€

Beiträge gesamt: 6879 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6645 Tagen | Erstellt: 22:00 am 24. April 2004
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Yo,zb. den.

anschluß ist doch im Datenblatt beschrieben.

Versorgung drann.
Referenzspannung drann .Die 8 Bit vom Controller drann.

Der Rest ist Steuerung.

Dann noch die Watheitstabelle auswerten und in Soft umsetzen.

Schon haste ne D/A-Ausgabe

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7340 Tagen | Erstellt: 22:13 am 24. April 2004
skater
offline



OC God
18 Jahre dabei !


ok....

da steht ja Vout = (in meinem falle) 12V*(A1/2 + A2/4....+ A8/256)

also ein bleistift: wenn ich alle aud 1 setzte kommt 12*1 raus ;)

wenn ich alle auf 0 setzte kommt 0V raus.... wenn ich A1 und A2 setze kommt 9V raus, richt, ne?? :godlike:

soo... und was für nen Mosfet muss ich da nun nehmen, bzw: wie funzt denn der mosfet

ganz einfach Vin = Vout   nur dass Vout wesentlich mehr power hat?? :noidea:

Beiträge gesamt: 6879 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6645 Tagen | Erstellt: 22:21 am 24. April 2004
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Nö,Binäre Rechenweise ist gefragt ;)

Die hast 8 bit also kannste die Ausgangsspannung in 2^8 Schritten eisntellen ;)

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7340 Tagen | Erstellt: 22:37 am 24. April 2004