» Willkommen auf AMD Overclocking «

robert
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Hallo

Ich habe eine Athlon xp 2800 (2083 MHz, Barton) der mit einem FSB von 166 und einem Multi von 12,5 o.ä. läuft.
Meine Frage bringt es etwas den FSB auf 200 zuerhöhen und den Multi zu veringen um bei 2800 zubleiben um synchron mit dem RAM zu arbeiten.
Ich habe versucht im BIOS den FSB zuerhöhen aber dann startet er nicht. Mus man die CPU erst freischalten um am FSB was zu machen?

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2004 | Dabei seit: 4997 Tagen | Erstellt: 15:18 am 11. Juni 2004
Breaker10
aus Weilmünster
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2933 MHz @ 3800 MHz
46°C mit 1.2 Volt



Welches Board und welchen Speicher hast du denn ?

Wenn du den FSB erhöhst geht der AGP/PCI Bus bei einem SIS oder

VIA Chipsatz mit hoch, beim nForce 2 ist es egal da er einen fixen

AGP/PCI Lock hat ;) Wenn er allerdings bei einer erhöhung vom FSB

nicht mehr angehen will kann es sein das du die Vcore etwas erhöhen

musst :thumb: Ansonsten ist es natürlich bessser den FSB zu

erhöhen, so können die Daten viel schneller transportiert werden ;)


WIE POSTE ICH FALSCH ?
Nachdem ich GOOGLE, die FAQ´s und die BOARDSUCHE erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann

Beiträge gesamt: 7085 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6057 Tagen | Erstellt: 15:35 am 11. Juni 2004
robert
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Danke für die Antwort

Es ist ein Nforce 2 Board (GA 7n400 Pro2)
Die original Spannung ist 1,6V was wäre am optimalsten um auf 200 MHz zu kommen?

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2004 | Dabei seit: 4997 Tagen | Erstellt: 15:44 am 11. Juni 2004
robert
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Sorry ich habe den RAM vergessen,

2x 512 MB Infineon mit 200 MHz.

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2004 | Dabei seit: 4997 Tagen | Erstellt: 15:48 am 11. Juni 2004
gottkaju
aus Quiddelbach-Nbring
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2433 MHz
45°C mit 1.85 Volt


Hallo

Die 200 FSB sollten eigentlich kein Problem darstellen.
Dein RAM mach die locker mit.

Den FSB direckt von 166 auf 200 stellen und die Vcore zuerst einmal so lassen um zu sehen ob er Bootet.

Wen nicht die Vcore auf max 1,75 und wieder versuchen.
Wen er jetzt Bootet,mit Prime testen ob Stabiel.:thumb:

Der schrit von 166 FSB auf 200 FSB ist keine umstellung für PCI/AGP port.

MfG gottkaju


Epox 8KRA2+/ 2500+ Barton/ 40 GB EST 40GB Max /GIGA CUBE RADEON 9800pro/ 2 x Infineon 512  PC 3200---2,0 7-3-3--- / LC6550- 550W NT/WaKÜ 1A-HA-Airplex EVO 240-Eheim 1048.http://www.snakecirty.de/board/

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5172 Tagen | Erstellt: 16:18 am 11. Juni 2004
robert
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Ich habe verschiedenste Einsellungen mit der pinmod Methode probiert aber der CPU lässt sich nicht anders einstellen.
Ist einer aus der AQYHA stepping.
Habe ihn nicht im Forum gefunden.
Kann es sein das er irgendwie  anders gelockt ist ?

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2004 | Dabei seit: 4997 Tagen | Erstellt: 14:05 am 12. Juni 2004
xxmartin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt


Das ist abhängig von der Produktionswoche. Ab ca. 0340 aufwärts ist alles gelockt. Dann bleibt Dir nur die Möglichkeit über den FSB zu gehen.

12.5*200 = 2500 MHz könnten mit einem normalen Barton fast unerreichbar sein. Also 1.85V und mehr sind auf jeden Fall nötig, gute Kühlung vorausgesetzt, um diese Taktrate zu erreichen.

Probiere es lieber erstmal mit 12.5*180 = 2250 MHz und ca. 1.65-1.75V. Das dürfte schon eher klappen.


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5632 Tagen | Erstellt: 16:27 am 12. Juni 2004
robert
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Danke für die Antwort.

Wenn ich alles richtig verstanden habe wird der Multi, die Spannung und der FSB nur über die Pins ( in einer art Matrix ) auf der CPU fest eingestellt oder ist das irgeneine Software Geschichte?
Kann man die Pins einfach abschneiden und die "Programmierung" mit Drähten am Sockel einstellen?

Danke

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2004 | Dabei seit: 4997 Tagen | Erstellt: 17:19 am 12. Juni 2004
xxmartin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt


Ein vernünftiges Mainboard kann Multiplikator, Spannung und FSB manuell vorgeben.

Die Variante über den PinMod ist nur für einfachere Boards gedacht, die diese Optionen nicht anbieten. Man gibt somit dem Board vor, was es erkennen soll. Hat man ein gutes Board & Bios, geht das deutlich bequemer.

Von "Pins abschneiden" würde ich Dir im Sinne der Langlebigkeit Deines Prozessors dringendst abraten. ;)


(Geändert von xxmartin um 18:59 am Juni 12, 2004)


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5632 Tagen | Erstellt: 18:57 am 12. Juni 2004
robert
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Das Datum ist vom 0405.
Mit einer Spannung von 1,9V, 12,5x und 200MHz konnte ich die CPU  auf 2500MHz übertakten.
Im Bios ist der FSB nur 100, 133 ,166 und 200MHz einstellbar. Der Multi ist mit Dilschaltern auf dem MB einstellbar, aber geht nicht.
Man muß doch irgendwie den Multi  auf 10,5 oder 11 bekommen.
manual:
http://europe.gigabyte.com/MotherBoard/FileList/Manual/manual_7n400pro2_g.pdf

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2004 | Dabei seit: 4997 Tagen | Erstellt: 19:37 am 12. Juni 2004