» Willkommen auf AMD Overclocking «

Avatas
aus erlangen
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2090 MHz
56°C mit 1.675 Volt


bin nochn ziemlicher OC newbie, bitte also net gleich für alle dummen Fragen auslachen.

Des eine Problem:
ich hab nen gelockten barton und des asus a7n8x-e,  also geht mobile mod net, soviel hab ich schon mitbekommen. Lässt sich aber mit dem PIN-MOD der multi mit den drähten verstellen? Also nich OC per bios sondern eben nur den multi fest hochstellen.

Mein 2. Problem ist der RAM. Ist ein 333er noname. Dieser lässt sich mit SPD einstellungen auf 190FSB takten, dannach bootet der PC nicht mehr, egal wieviel Spannung ich dem RAM geb. Die Timings vom RAM stellen sich bei mir im BIOS immer selbst ein. Bei mehr als 190 stellt sich der Teiler um und ich hab wieder ~166mhz beim ram. Wenn ich die Timings noch schlechter mach bootet der PC auch nicht mehr, also scheint da schluss zu sein. Was mich aber verwundert ist folgendes. Sobald ich RAM und CPU FSB auf 100% stell, kann ich den FSB nur auf 180mhz takten, dannach bootet der PC nicht mehr. Allerdings mit den gleichen Timings wie bei SPD. Gibts da noch Hilfe?

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 4954 Tagen | Erstellt: 11:53 am 22. Mai 2004
xxmartin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt



Zitat von Avatas am 11:53 am Mai 22, 2004
ich hab nen gelockten barton und des asus a7n8x-e,  also geht mobile mod net, soviel hab ich schon mitbekommen. Lässt sich aber mit dem PIN-MOD der multi mit den drähten verstellen? Also nich OC per bios sondern eben nur den multi fest hochstellen.


Nein, gelockt = gelockt. Da kannst Du Dich auf den Kopf stellen. Der Multi ist nicht zu verändern, auf keine (bisher bekannte) Methode.


Zitat von Avatas am 11:53 am Mai 22, 2004

Mein 2. Problem ist der RAM. Ist ein 333er noname. Dieser lässt sich mit SPD einstellungen auf 190FSB takten, dannach bootet der PC nicht mehr, egal wieviel Spannung ich dem RAM geb. Die Timings vom RAM stellen sich bei mir im BIOS immer selbst ein. Bei mehr als 190 stellt sich der Teiler um und ich hab wieder ~166mhz beim ram. Wenn ich die Timings noch schlechter mach bootet der PC auch nicht mehr, also scheint da schluss zu sein. Was mich aber verwundert ist folgendes. Sobald ich RAM und CPU FSB auf 100% stell, kann ich den FSB nur auf 180mhz takten, dannach bootet der PC nicht mehr. Allerdings mit den gleichen Timings wie bei SPD. Gibts da noch Hilfe?


Daß sich der Teiler FSB/RAM verstellt, solltest Du stets verhindern, indem Du manuell synchronen Betrieb setzt (1:1, 100%, 3/3, 6/6 oder wie das auch immer bei Deinem Board heißt). AGP-Frequenz auch nicht auf Auto, sondern auf 66 oder 67 MHz manuell - nur zur Sicherheit.

Bei 2100-2200 MHz kann es durchaus möglich sein, daß der Barton bereits 1.75V oder mehr benötigt. Nicht jede CPU ist ein OC-Wunder.

NoName DDR333 läuft für gewöhnlich auf 2.5-3-3-7. Wenn Du die Timings auf 3.0-3-3-8 oder 3.0-4-4-8 stellst (erstmal testen, ob das bei 166 MHz Takt geht!), solltest Du eigentlich die 200 MHz erreichen. Auf nForce2 Boards ist es allerdings nötig, das "CPU Interface" auf "enabled" zu setzen, wenn es in Regionen von 200 MHz geht - sprich könnte ab 190 MHz schon notwendig werden.

Mein Tip: direkt mal mit 11x200 MHz (synchron!!) takten, CPU Interface enabled, dazu 1.85V VCore, maximale VDimm, die einzustellen geht, Timings auf 3.0-4-4-8.

Anschließend mit Prime95 (www.mersenne.org) und MemTest (www.memtest86.com) ausgiebig testen, wie weit die VCore, Timings und VDimm zu senken ist, damit es noch stabil bleibt. Natürlich jeweils einzeln testen. Timings könnten bestimmt auch noch mit 2.5-3-3-7 laufen auf 200 MHz, je nachdem wie "alt" der Speicher ist.

MfG & viel Spaß!


(Geändert von xxmartin um 12:05 am Mai 22, 2004)


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5630 Tagen | Erstellt: 12:01 am 22. Mai 2004
Avatas
aus erlangen
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2090 MHz
56°C mit 1.675 Volt


erstmal danke für deine Hilfe.
hab des ganze nun nochmal versucht. Mit nem Teiler von 1:1 komm ich nicht über 180fsb, mit SPD komm ich auf 190fsb. Egal welche Spannung RAM und CPU haben.

CPU Interface enabled
diese BIOS Einstellung find ich net, hab alles 3 mal durchgeschaut und nicht gefunden. Leider hab ich auch keine Seite gefunden, auf der mir alle BIOS-Einstellungen erklärt und auf deutsch übersetzt werden.

Was ich auch noch gern wüsste ist, wo ich "Side Band Adressing" finde. AIDA32 sagt mir mein mobo unterstützt das, es sei aber deaktiviert. Diese BIOS-Einstellung hab ich aber auch nicht gefunden ;(

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 4954 Tagen | Erstellt: 16:35 am 22. Mai 2004
xxmartin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt




Bei Asus heißt das anscheinend "Aggressive" (=enabled) / "Normal" (=disabled).


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5630 Tagen | Erstellt: 16:43 am 22. Mai 2004
Avatas
aus erlangen
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2090 MHz
56°C mit 1.675 Volt


hmm......und wie kann ich des ändern? Bei mir ist des grau hinterlegt und ich kanns nicht ändern. System Performence ist schon auf "user defined"

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 4954 Tagen | Erstellt: 19:04 am 22. Mai 2004
Mindscorcher
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

AMD Opteron
1800 MHz @ 2700 MHz
35°C mit 1.48 Volt


250 FSB ?! heftig :thumb:


Athlon 64 Opteron 144 @2700Mhz (1.48V); 1024 MDT PC3200 @ 245 | 300 | CL3.0 3-3-7 ;DFI Lanparty NF4 Ultra-D,ATI Radeon X800GTO@16 Pipes -600-560 (GPU,Memory)

Beiträge gesamt: 499 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 5481 Tagen | Erstellt: 19:15 am 22. Mai 2004
xxmartin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt



Zitat von Avatas am 19:04 am Mai 22, 2004
hmm......und wie kann ich des ändern? Bei mir ist des grau hinterlegt und ich kanns nicht ändern. System Performence ist schon auf "user defined"


Allles auf USER DEFINED schalten.

Memory Frequency sollte immer auf 100% manuell stehen. Asynchron = extreme Performanceverluste bzw. im schlimmsten Fall sogar Bios-Tod bei nForce2 Boards.


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5630 Tagen | Erstellt: 0:21 am 23. Mai 2004
BlackHawk
aus Ratingen
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2533 MHz mit 1.25 Volt


:noidea:

das asynchrone einstellungen den bios tod hervorrufen ist mir irgendwie neu... ich dachte das ist mit den neuen bios chips nahezu ausgeschlossen!?!?

mfg BlackHawk


Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten!

Beiträge gesamt: 9290 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5613 Tagen | Erstellt: 22:28 am 23. Mai 2004
xxmartin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt



Zitat von BlackHawk am 22:28 am Mai 23, 2004
:noidea:

das asynchrone einstellungen den bios tod hervorrufen ist mir irgendwie neu... ich dachte das ist mit den neuen bios chips nahezu ausgeschlossen!?!?

mfg BlackHawk


Ja, aber mit einigen älteren nForce2 Platinen doch recht kritisch. Mit aktuellen Boards dürfte es (eigentlich) nicht mehr vorkommen, sollte aber nie 100%ig ausgeschlossen werden.


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5630 Tagen | Erstellt: 23:18 am 23. Mai 2004
Notmynick
aus Lüneburg
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2900 MHz @ 3170 MHz
44°C mit 1.375 Volt


Jetzt weis ich auch warum mir 2x das ASUS A7N8X Rev.1.0 gestorben ist. Waren es wohl doch die zu scharfen Ram- timings.


- Follow the White Rabbit -
Mein System: http://nethands.de/pys/show.php4?id=25641

Beiträge gesamt: 708 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 4949 Tagen | Erstellt: 12:11 am 24. Mai 2004