» Willkommen auf AMD Overclocking «

dxnemesis
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


Hi,
also ich würde gerne meinen AMD XP 1900+ der einen Palomino Kern hat übertakten. Aus den Anleitungen kann ich nicht genau herauslesen ob es reicht nur die 5 L1 brücken zu verbinden und dann der Multi dan übers Mainboard verstellbar ist (V-Core auch)
Muss man sonst noch irgendwas einstellen mit Drähten etc.? auf der Rückseite?
Würde mich sehr freuen wenn mir einer eine kleine Anleitung schreiben könnte. :)
Die Drahtmehtode alleine geht bei dem Palomino Kern nicht. (leider)
Mfg

Beiträge gesamt: 2 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5042 Tagen | Erstellt: 17:19 am 23. Feb. 2004
SmoKINGJam
aus Wolfsburg
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Barton
2100 MHz @ 2520 MHz
45°C mit 1.75 Volt


Is der überhaupt gelockt:noidea:


EPOX EP-8RDA3+, Thermalright SLK947U + PAPST 92mm
Hercules Radeon 9800XT, Infineon 1024 MB DDR PC3200
3DMark01SE 20249 Punkte, 3DMark03 7220 Punkte

Beiträge gesamt: 51 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5167 Tagen | Erstellt: 17:23 am 23. Feb. 2004
dxnemesis
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


jo ist er ganz sicher *gg*

Beiträge gesamt: 2 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5042 Tagen | Erstellt: 17:26 am 23. Feb. 2004
TheBigBabou
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Thorton
1802 MHz @ 2136 MHz
52°C mit 1.675 Volt


Bei meinem alten Palo hab ich nur die L1 Brücken mit SLL verbunden (vorher die Vertiefungen mit Powerknete gefüllt), dann konnte ich den Multi bis 12,5x verstellen. Das kommt aber aufs Mainboard drauf an, wie hoch man den Multi verstellen kann. V-Core kann man auch so verstellen. Ging aber nich gut zu übertakten, is immer viel zu heiß geworden.

Beiträge gesamt: 18 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5047 Tagen | Erstellt: 19:39 am 24. Feb. 2004