» Willkommen auf AMD Overclocking «

Mobius2k2
aus nah am Meer
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Hi, ich mal wieder

so nun habe ich ein kleines Erfolgserlebnis mehr zu feiern für mich selber, oder auch für den ein oder anderen User eines 2400+

Meine derzeitigen Stats sind:

den 2400+ @2800+ (1995Mhz @ 2255 MHz) bei 1,775V / und einem Takt von 11*205, damit ist auch der Speicher bei einem Takt von 205 angekommen den ich auf 2,5-3-3-7 laufen habe. Eine Temp. im Leerlauf von 39° und unter last 50°

Denke das ist schon mal nicht schlecht und viel mehr, naja, man soll es auch nciht übertreiben, oder? Jetzt kommt der Bereich in dem ich Angst bekomme noch höher zu gehen weil ich mir nicht so viel neue Teile leisten kann. :-)

@ Martin Danke noch mal für die ausfürlichen Erklärungen zu dem Speicher. Und das BIOS ist das neueste, war gleich auf dem Board drauf. Habe das Board jetzt knapp 3 Wochen, also noch nicht so alt.

Weiß jemand von euch wann wirkich die CPU EX geht oder der RAM??? Würde mich mal Interessieren.

so long...
            Mobius

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5066 Tagen | Erstellt: 17:25 am 31. Jan. 2004
xxmartin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt


Herzlichen Glückwunsch! :thumb:

Freut mich sehr zu hören, daß es geklappt hat. Kannst Dein Wissen gern hier weitergeben, denn der Juppy hat das noch nicht ganz so hinbekommen ... :biglol:

Und wie Du schon richtig erkannt hast, würde ich an Deiner Stelle nicht weiter takten. Die 11*200 = 2200 MHz ein sehr gutes Ergebnis! Insbesondere die 2.5-3-3-7 Timings sind sehr solide. Ich würde im übrigen nie immer alles am Limit betreiben. Wenn bei Dir 2250 MHz auf der CPU stabil laufen und 205 MHz auf dem RAM, würde ich dennoch ein µ runtergehen, um 100% sicher zu sein, daß es stabil läuft.

Bei der CPU wäre ich vorsichtiger als bei RAM. Sprich 2300-2350 MHz sind durchaus möglich mit 1.85-1.95V, aber da Du jetzt schon bei 50°C bist, würde ich aufhören; insbesondere keine weiteren VCore-Erhöhungen. Die paar mehr MHz bringen's nicht. Außerdem solltest Du vorsichtig sein - das A7N8X hat wie so ziemlich jedes nForce2 nur einen Sockelfühler, keine Diodentemperatur! Von daher kannste ruhig nochmal 5-15°C draufrechnen (abhängig von Lastsituation).

Und bedenke, daß Du aus 'ner ollen 15x133.3 Krücke immerhin einen recht flotten 11x200 MHz Prozzi gemacht hast. Da ich den Unterschied Barton/T-Bred ohnehin für infinitesemal klein betrachte, kannste quasi von 'nem 3000+ oder 3100+ ausgehen ... ;)

Auf jeden Fall liegste deutlich über einem echten 2800+ T-Bred, da dieser bei 2250 MHz nur magere 166 MHz FSB hat. Und FSB-Erhöhung bringt schon einiges an Performance.

Den RAM kannst Du aber noch etwas ärgern. Am besten mit 10.0 Multi Richtung 220 MHz FSB testen. Also 10x220 MHz wären dann perfekt. ;) Aber ich denke, das könnte schon etwas schwieriger werden. Testest Du den FSB am besten in 5 MHz Schritten mit MemTest jeweils mindestens 2x die 7 Standard-Tests durch. Nur wenn da 100% fehlerfrei, kannste weitermachen. Kaputt geht selbst mit 2.8V nix, RAM kann prinzipiell einiges mehr ab.

MfG


(Geändert von xxmartin um 19:09 am Jan. 31, 2004)


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5632 Tagen | Erstellt: 19:04 am 31. Jan. 2004
Mobius2k2
aus nah am Meer
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Tja muß doch gestehen das 11*205 doch net so toll war da der PC sich erlaubt hat einfach mal selebr herrunter zu fahren, TSTSTS BÖSES MÄDCHEN!!! :-) Also habe ich ihn mal wieder runter auf 12*200 sprich 2200 MHz = 2700+ aber auch ein erfolg einen stabilen 200FSB Prozzi zu fahren.


das A7N8X hat wie so ziemlich jedes nForce2 nur einen Sockelfühler, keine Diodentemperatur!

dazu muß ich sagen das das A7N8X Rev 2.0 gold Edition durchaus eine Diodenmessung hat und diese ist bei mir mit 48-50° unter Last angegeben. Und ich habe noch 3Lüfter die ich einschalten kann 1* vorne /1* hinten / 1*seite wenn mir das zu warm werden sollte in der Kiste werde ich diese einfach wieder mit einsetzten.

Werde hier erst einmal nicht mehr höher gehen, vielleicht erst wenn ich wieder ein paar Euros überhabe um mir neues Zeug zu holen, sollte etwas gegrillt werden. :-)

danke aber noch mal an euch, die mir und allen die die gleichen Komponenten haben, ein paar tips gegeben haben.

so long...

            Mobius

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5066 Tagen | Erstellt: 19:42 am 31. Jan. 2004
xxmartin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt



Zitat von Mobius2k2 am 19:42 am Jan. 31, 2004

dazu muß ich sagen das das A7N8X Rev 2.0 gold Edition durchaus eine Diodenmessung hat und diese ist bei mir mit 48-50° unter Last angegeben.


Na ok, da laß ich mich doch gern belehren! :)

Und immer hübsch mit MemTest und Prime95 die Stabilität sicherstellen, dann passieren auch keine spontanen Reboots ... eventuell VCore oder VDimm anpassen, je nachdem ob's an CPU oder RAM liegt. Viel Erfolg noch!


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5632 Tagen | Erstellt: 20:09 am 31. Jan. 2004
Mobius2k2
aus nah am Meer
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Auch ein kleines Erfolgserlebniss ist, einem guten OverClocker einen Hinweiß zu geben

Na ok, da laß ich mich doch gern belehren!



Hatte mir mal Prime runtergeladen komme aber nicht wirklich damit klar, mal schauen ob ich mich hier noch im Forum darüber schlau machen kann, sonst auch da für jeden Tipp hier im Beitrag sehr dankbar bin.

@Martin der Rebbot war einmalig bisher und auch nur unter 11*205 das war bestimmt zuviel für den kleinen.

so long....
          Mobius

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5066 Tagen | Erstellt: 20:16 am 31. Jan. 2004
MrSunshine
aus Stuttgart
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2200 MHz
52°C mit 1.6 Volt



Zitat von Mobius2k2 am 19:42 am Jan. 31, 2004
Also habe ich ihn mal wieder runter auf 12*200 sprich 2200 MHz = 2700+



du meinst doch 11*200, oder?
laut uamd tool ist es dann ein XP2800, mit 201MHz sogar ein XP2900 ;)

Gruss
Sunshine

Beiträge gesamt: 162 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5151 Tagen | Erstellt: 7:38 am 2. Feb. 2004
Mobius2k2
aus nah am Meer
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Ja da muß ich dir recht geben, da hat sich bei mir ein kleiner Tippfehler eingeschlichen.

Meinte natürlich 11*200

Danke für den Hinweis

so long......
         
             Mobius

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5066 Tagen | Erstellt: 12:10 am 2. Feb. 2004
klasse08 15
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1995 MHz


Hallo,
ich habe auch einen XP2400+ mit 133*15, allerdings kein nforce2 board, sondern nur ein asrock k7s8x-e mit 400er speicher

wenn ich den fsb erhöhe, erhöht sich doch bei mir auch der agp/pci speed, oder? kann ich überhaupt den fsb erhöhen oder kill ich die 9800se@proAIW?
noch eines, ich kann die spannung im bios nicht erhöhen, weiß einer ob ein biosupdate hilft und wenn nicht, wie weit gehts auch ohne spannungserhöhung?
wenn ich den fsb erhöhe und er fährt nicht mehr hoch, stellt sich der fsb automatisch zurück?
gruß klasse

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5062 Tagen | Erstellt: 9:36 am 3. Feb. 2004
Mobius2k2
aus nah am Meer
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Ich kenne das Board leider nicht, aber in der Regel ist das so wenn er mit dem Eingestellte FSB nicht bootet: > ausmachen > anmachen > und er fährt dann mit nem 100FSB also in dem Fall als 1800+ hoch. Und dein 400er Speicher sollte auf jeden Fall den FSB von 200 mitmachen, teste es aber doch sonst mal mit 12x166, 12,5x166, 13x166 und nicht gelich 11x200 immer step by step!!! Sag mal wie hoch deine Vcore ist aber mit 1,75V sollte der Prozzi laufen, macht er bei mir ja auch. Voreingestellt ist der mit 1,65V normalerweise.

und ich habe mir sagen lassen (THX@Martin) immer testen ob das System stabil läuft.

viel spaß damit und berichte hier wieder...

so long...
   Mobius

PS: hoffe er kann danach noch antworten!?!

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5066 Tagen | Erstellt: 17:17 am 3. Feb. 2004