» Willkommen auf AMD Overclocking «

Mobius2k2
aus nah am Meer
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Hi,

Ich möchte gerne meinen XP 2400+ hoch ziehen. habe mal im Forum geschaut und immer wieder gelesen das der die Multis frei haben muß, habe darauf hin mal getestet und wenn ich diesen im BIOS höher stelle läuft der als 2600+ hoch. Ich gehe dann davon aus das der Multiplikator dann frei ist, oder???

Da ich mich noch nicht wirklich viel damit beschäftigt habe zu übertakten, könnte ich vielleicht noch den einen oder anderen Tipp bekommen?!

Zu meinem System:
ASUS A7N8X Del. 2.0 gold edition (400MHz, dual-channel DDR 400)
Athlon XP 2400+ T-bred -B
CoolerMaster Kühler Drehzahl Einstellbar von 3000-5500 UpM
512 MB DDR Ram von MDT 333MHz PC 2700 CL 2
MSI FX5600 VTR 256MB DDR Grafikkarte
350Watt Netzteil Temp. gesteuerte Lüfter

Leerlauf immer 37° und unter Last 40-41° als 2400+
Leerlauf 39° Last 42° als 2600+
Der CPU Lüfter macht ca 3200 UpM dabei.

Die VCore ist auf 1,675 und die Multis auf 8x16 dann läuft der Vogel als 2600+ wenn ich noch höher gehe mit den Multis 8,5x16,5 od. 9x17 färht er nicht mehr hoch oder zeigt mir nen 1200MHz CPU an.


Das alles steckt in einem Chieftek CS 601 mit 3 Gehäuselüftern von Enermax

Was kann ich noch machen um aus dem 2400er noch mehr Leistung heraus zu holen???

Wie hoch kann man den Prozessor gefahrenlos Takten?

Bin für jeden ernstgemeinten Tipp dankbar.

so long ...
der Mobius

(Geändert von Mobius2k2 um 1:30 am Jan. 31, 2004)

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5063 Tagen | Erstellt: 1:20 am 31. Jan. 2004
xxmartin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt


Grundsätzlicher Tip:

Deinen 2400+ anstatt mit 15.0*133.3 MHz laufen zu lassen, in jedem Fall auf 12*166.6 MHz oder besser gleich auf 10*200 MHz hochtakten. Dein Speicher sollte sogar die 200 MHz locker schaffen, der MDT ist da ziemlich in Ordnung. Timings auf 2.5-3-3-7 oder 3.0-4-4-8 probieren.

Wenn das stabil läuft, kannst Du in 0.5er Schritten stückweise den Multiplikator erhöhen und gucken ob's stabil läuft (z.B. www.memtest86.com oder www.mersenne.org (Prime95)). Notfalls die VCore um 0.025V anheben und weitertesten. Das Ganze maximal bis 50-55°C Volllast-Temperatur (Prime). Für deinen Prozzi sind real etwa 2200-2300 MHz bei 1.75-1.85V möglich.

Am wichtigsten ist allerdings wie einleitend gesagt ein hoher Bustakt. Das steigert die Systemleistung schon recht erheblich.

MfG,
Martin


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5630 Tagen | Erstellt: 1:58 am 31. Jan. 2004
Mobius2k2
aus nah am Meer
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Was ist damit gemeint bei dem Speicher?

Timings auf 2.5-3-3-7 oder 3.0-4-4-8 probieren


wenn ich den FSB von 133 auf 166 oder 200 setze fährt der Rechner nicht mehr hoch :-(

was bedeutet das genau und was stelle ich wie wo ein würde mich dazu noch interessieren?

Deinen 2400+ anstatt mit 15.0*133.3 MHz laufen zu lassen, in jedem Fall auf 12*166.6 MHz oder besser gleich auf 10*200 MHz hochtakten


danke schon mal für die ersten Tipps  @Martin, bin dankbar für die nächsten!!!

so long...

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5063 Tagen | Erstellt: 2:39 am 31. Jan. 2004
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


naja, is klar, wennde nur auf 166 gehst haste 2500 MHz, das macht keine CPU einfach so mit, da muß schon der Multi runter, so wies martin beschrieben hat. Wenn das nicht möglich is geht der FSB auc nich so hoch.


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5772 Tagen | Erstellt: 2:42 am 31. Jan. 2004
Be Quiet
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2600 MHz @ 3200 MHz


Hi hatte bis vor kurzen auch noch einen 2400+ und der lief bei mir mit FSB 200, Multi 11 und die Vcore war auf 1,75 da hatte ehr einen Wehrt von nem 2700+
Mehr ging dann nicht mehr

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5081 Tagen | Erstellt: 3:01 am 31. Jan. 2004
Mobius2k2
aus nah am Meer
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


gut werde das auch noch mal testen mit einem höheren FSB und kleinerem Multi.

aber was heißt das mit dem speicher möchte ich noch gerne wissen??

so long...

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5063 Tagen | Erstellt: 3:04 am 31. Jan. 2004
Mobius2k2
aus nah am Meer
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Da ich nicht schlafen konnte habe ich es noch weiter ausprobiert und bin auch dahinter gestiegen was was zu bedeuten hat.

Mein Speicher läuft jetzt mit:
2,5-3-3-7

Und die CPU läuft jetzt als xp2700+:) bei 13*166

und ne Temperatur von 37° und an der CPU Diode 41° nach 1Std.

sind die Temps ok? und was ist noch drin?

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5063 Tagen | Erstellt: 4:51 am 31. Jan. 2004
Mobius2k2
aus nah am Meer
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


200MHz macht der Speicher nicht mit leider :-(

aber sonst ist das doch schon mal ein vorteil.

endlich mal ne Lösung ohne Löten, Drähte, SLP oder so...

THX @ all für die Tipps

man lernt halt nie aus

so long...

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5063 Tagen | Erstellt: 4:55 am 31. Jan. 2004
jvcc
aus linz
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2802 MHz
54°C mit 1.94 Volt


die MDT laufen recht gut und wenn du im 2,9v gibst müste er die
200mhz eigentlich packen

optial wäre es wenn du 10bis11 X 200mhz schaffst

m.f.g.   JVC


I5 3570K @ 4,6 GHZ
Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme Edition
65" 4K Samsung UE65KS7580

Beiträge gesamt: 1011 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6052 Tagen | Erstellt: 11:11 am 31. Jan. 2004
xxmartin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt


Die Angabe 2.5-3-3-7 / 3.0-3-3-8 / 3.0-4-4-8 sind Timing-Optionen für den RAM. Spezielle Wartezyklen für bestimmte Aktionen, z.B. Verzögerung beim Reihenwechsel/Spaltenwechsel bzw. kompletten Seitenwechsel von Chips. Grundsätzlich den meisten Einfluß hat die CAS-Latency (CL), welche i.A. auf 2.0, 2.5 oder 3.0 betrieben wird. Je niedriger desto besser. Allerdings schafft der RAM bei höheren FSB Werten meist nur schlechtere Timings. Was allerdings nicht schlimm ist, da z.B. ein ca. 10 MHz höherer FSB vollständig die Leistung kompensiert, die Du z.B. beim Runterschalten von 2.0 auf 2.5 verlierst.

Und da auf nForce2 Chipsätzen mit DualChannel die Latenzen ohnehin schon relativ niedrig sind, ist es außer in Benchmarks kein Unterschied zwischen CL2, CL2.5 und CL3.0.

Wie jvcc schon sagt: Multi weiter runter und FSB rauf. Ideal sind 10x200 MHz bzw. 10.5 oder 11.0 x 200 MHz. Je nachdem, was der Prozzi in Deinem Fall schafft.

Wichtig ist bei 200 MHz FSB erstmal, daß Du den RAM mit 3.0-3-3-8 oder 3.0-4-4-8 betreibst, die VDimm auf 2.8 oder 2.9V setzt und CPU Interface auf "enabled" (oder aggressiv, je nachdem). Außerdem den RAM-Teiler manuell auf synchron setzen, also 1:1. Auf dem Asus mußt Du dafür bei "Memory Frequency" manuell von "by SPD" auf "Sync" stellen, da er ansonsten einen asynchronen Teiler verwendet, da ja nur DDR333 verbaut ist.

Wenn das erstmal stabil läuft, kannste langsam versuchen die Timings wieder etwas schneller zu setzen in Richtung 2.5-3-3-7 (ein sehr realistischer Wert bei Deinen RAM's). Geht das auch noch gut, dann die VDimm wieder soweit in Richtung 2.6V absenken, wie es stabil läuft.

Viel Glück!


P.S.
Ich hoffe, Du hast das neuste Bios drauf!? Denn bei den A7N8X wurde dadurch bei älteren Revisionen gefixed, daß 200 MHz FSB nicht liefen.


(Geändert von xxmartin um 13:40 am Jan. 31, 2004)


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5630 Tagen | Erstellt: 13:37 am 31. Jan. 2004