» Willkommen auf AMD Overclocking «

XdennisX
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !


Hallo Leute,

ich habe vor einigen Tagen zum ersten Mal einen Rechner selber zusammengebaut (Barton Athlon 2500+), den ich auch gleich via FSB 200 auf einen 3200+ (2200 MHz) ohne VCore Erhöhung übertaktet habe! Läuft auch super stabil, habe jedoch jetzt noch ein einige Fragen an die Profis hier.

Meine Konfiguration:

CPU: AMD Athlon Xp 2500+ @2200 MHz (AQZFA) 1.65 Vcore
Mainboard: Abit NF7 Rev. 2 (nForce2SPP/MCP/Ultra 400)
RAM: Corsair Value S. PC3200 DDR-DIMM 512MB CL2.5
Netzeil: 400W Codecom Dual (Fan) Power PFC,CE,TC
Grafikkarte: Sapphire Radeon 9200SE Atlantis 128MB
Kühler/Läufter: Artic Copper Silent 2
Festplatte: 120GB Seagate Baracuda 8MB Cache, 40GB Maxtor 5400u/min
Gehäuse: Chieftec 601 Dragon Miditower
Laufwerke: CD-Brenner/DVD-Lauwerk/Floppy

1. Sind meine Temperaturen eigentlich für diesen Kühler noch im Rahmen? Um wieviele Jahre verkürzt sich die "Lebenszeit" der CPU bei diesen Temps? Würden eventuell 1-2 Gehäuse-Lüfter  die Temperatur senken? Bis jetzt zieht nur das Dual-Lüfter Netzeil die heisse Luft aus dem Gehäuse.

Daten via Motherboard MOnitor 5.3.5.0
Prime95 Torture Test -> 56-57 Grad
Windows XP Idle -> 42 Grad

Zimmertemperatur ca. 23 Grad

2. Kann ich bei den Ram Timings noch etwas optimieren ohne die CPU-Temperatur zu erhöhen?

Memory Timing -> Optimal
Row-active delay -> 8
RAS-to-CAS delay -> 3
Row-precharge delay -> 3
CAS Latency Time -> 2.5

SiSoftware Sandra Speed-Test
Int Buffered aEMMX/ASSE 2829 MB/s
Float Buffered aEMMX/aSSE 2632 MB/s

3. Für meine Ohren ist  die Geräuschentwicklung des Copper Silent 2 Lüfters doch ein wenig zu viel! Kann man eventuell einen leiseren Lüfter auf den Kühlkörper stecken? Wenn nicht, gebt mir doch bitte einen Tipp für einen bezahlbaren sehr guten Kühlkörper + sehr leisen Lüfter.

Würde mich sehr über Antworten freuen!

Beiträge gesamt: 33 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5306 Tagen | Erstellt: 8:49 am 5. Jan. 2004
whitephoenix
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !


hallo! :moin:
ich hab ein ähnliches sys wie du! (steht in der sig)
zu deinen temps:
für deine ausstattung sind sie völlig normal, der copper silent is halt mal nich so dolle! aber ich rate dir dringend zu ein paar gehäuselüftern, die bringen immer einige grade!
zum ram:
ich hab den gleichen drin, meiner lässt sich allerdings nur mies übertakten! cl2,5@cl2 geht noch, wenn ich die spannnung des rams raufsetzte, der rest läuft auf 6-3-3. hab dann mit sandra ca 2900mb/s!
zum kühler:
billig und gut ist der whisper rock IV!
für den preis der hammer! :thumb:

Beiträge gesamt: 630 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5283 Tagen | Erstellt: 9:12 am 5. Jan. 2004
whitephoenix
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !


ach ja, link zum whisper rock! bei mir hält er den proz unter volllast auf ca 50 grad ohne gehäuselüfter!

Beiträge gesamt: 630 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5283 Tagen | Erstellt: 9:16 am 5. Jan. 2004
XdennisX
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !


Vielen Dank für die Infos!

Die Lautstärke könnte man doch auch durch Dämmmatten veringern oder? Hätte da vielleicht jemand einen Tipp für richtig gute Matten?

Wenn mit meinen Temperaturen die CPU ca. 3-4 Jahren durchhält kann der Kühler eventuell drauf bleiben, obwohl der whisper rock natürlich super billig ist. Muss ich mir nochmal überlegen! Über 2200 MHz möchte ich eigentlich nicht gehen, die CPU ist eh gelockt. Es würde mich aber trotzdem interessieren wieviel über FSB denn mit einem besseren Lüfter ungefähr noch drin währe?

Beiträge gesamt: 33 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5306 Tagen | Erstellt: 9:35 am 5. Jan. 2004
whitephoenix
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !


bei mir war fsb bis 218 möglich, dann wollt der ram nich mehr... :blubb:
welche temps hast du im bios? die cpu sollte keinenfalls dauernd über 55° sein, dann lebt sie schon so lange. wenn dir die kiste nicht dauernd abkackt müsste das kein problem sein...
aber wie der copper silent 2 aussieht zweifle ich echt dran dass er einen 3200+ kühlen kann! :lol:
wenn du wirklich ocen willst brauchst einfach was besseres! ;)

Beiträge gesamt: 630 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5283 Tagen | Erstellt: 9:42 am 5. Jan. 2004
XdennisX
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !


Hier ein Test des Copper Silent 2

http://www.dark-tweaker.com/AC-Coppersilent2.htm

Bei einem Athlon XP 2400 @ 3000+ mit 2 Gehäuselüfter nach 1h -> 54 Grad

Weitere Tips für einen extrem leisen Lüfter  + guten Kühlkörper sind immer noch gerne gesehen;) Ich denke ich werde mir wohl doch irgendwann einen neuen Kühler kaufen.

Beiträge gesamt: 33 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5306 Tagen | Erstellt: 10:01 am 5. Jan. 2004
BigBen
offline



OC Profi
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3000 MHz mit 1.33 Volt


In der c't wurde mal der EKL Papst XP empfohlen. Scheint sehr leise zu sein, ob er sich auch zum OC-Kühlen eignet weiß ich nicht. Kostet so 25 bis 30 Euro.
Will ihn mir holen, aber wohl erst in 1 bis 2 Monaten.

Wegen Dämmatten wäre ich vorsichtig. Damit die was bringen musst Du das Gehäuse richtig zu kleistern und dann steigen die Temps, teuer sind sie noch dazu, lieber die Lärmquellen eliminieren.

Beiträge gesamt: 535 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5595 Tagen | Erstellt: 12:06 am 5. Jan. 2004
slash
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !


Also ganz ehrlich, ich empfinde die Temps als etwas hoch. Beim NF7-(S) sind die angezeigten Temps dank der schrottigen externen Diode ca. 10°C niedriger als die interne Diode. Damit hättest Du Idle schon eine Temp. von 52°C und unter Last 65-67°C!
Finde schon, dass die sehr hoch sind! Habe einen SLK 900A mit nem regelbaren 92mm Enermax auf meinem 2500+@3000+ mit 1,55V, der schön gemütlich seine Ründchen dreht und die Temps gehen nicht über 39°C bzw. reale 49°C.
Musst halt selber wissen, was Du Deiner CPU zumuten willst.

Beiträge gesamt: 606 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5396 Tagen | Erstellt: 13:32 am 5. Jan. 2004
BigBen
offline



OC Profi
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3000 MHz mit 1.33 Volt


Kann man denn die interne mit tools auch auslesen?

Beiträge gesamt: 535 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5595 Tagen | Erstellt: 13:35 am 5. Jan. 2004
NWD
aus Aachen
offline



Moderator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


-> Finde raus ob es die interne Diode ist oder nicht:

Stelle MBM auf den kleinst möglichen Aktualisierungsintervall ein
Setze deine CPU mit z.B. Prime95 eine Zeit lang unter last
-> Beobachte wie schnell die Temperatur ansteigt
Nach sagen wir 2 bis 3 Minuten sämtliche CPU-Last wegmachen sodass er im Leerlauf ist
-> Beobachte wie schnell die Temperatur sinkt

ich habe bei meinem EPOX definitiv die interne da die Temperaturen DIREKT! sinken also fast ohne Verzögerung.. und zwar um 2 bis 3°C.. Die externe Diode kann das rein physikalisch nicht ..

Externe Diode: Deine CPU ist sehr heiss -> dringend neuer Kühler
Interne Diode: Ist knapp aber volkommen ok solange du nicht noch weiter übertakten willst ..

-> Deine RAM - Timings haben nichts mit deiner CPU-Temperatur zu tun.. Teste aus was läuft..

Bitte das nächste mal die Fragen nach Themen trennen und in die ensprechende Rubrik posten!

Ergo deine Temperatur und Kühlerfragen unter Luftkühlung ..


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17402 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6248 Tagen | Erstellt: 13:39 am 5. Jan. 2004