» Willkommen auf AMD Overclocking «

Slidehammer
aus Schwanau
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Snake, wollen wir tauschen? mein Barton geht nur bis knapp 2 Ghz.
Hab aber nen 420er Chieftec bestellt und will dem Barton dann noch mal zu Leibe rücken... wenn nicht geht er halt wieder weg - kennen wir ja von den 1700ern...:lol:


"Ich wäre gerne Pessimist, aber auch das gelingt mir bestimmt wieder nicht..."

Beiträge gesamt: 59427 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5395 Tagen | Erstellt: 0:03 am 8. Sep. 2003
DUDE
aus HOME OF MY GTI
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64



Zitat von Beomaster am 18:36 am Sep. 7, 2003
am besten wäre da natürlich nen tbred mit 166MHz FSB default, ansonsten wäre es immer nett zu wissen was der barton fürn Stepping hat. Ohne Stepping, keine Ahnung was da abgeht. Und wer sich nen AQXDA zulegt muß sich ni wundern dasser sich so schlecht ocen lässt. Was solln das D da drin? Nen E rockt immer :punk:



ähm Käse? von den etwas älteren ist der AQXDA wohl normalerweise das beste was du bekommen kannst meiner lüpt bei 2600MHz noch mit 1,75V (real) 1,8 Bios. und läuft bis 2750Mhz.

Also AQXDA
Daumen hoch wenn ihr sowas noch erwischt.

P.S ach ja meiner mußte sich erstmal einrennen lief erst nach burnin und ca 2Wochen so hoch am anfang hat er auch gezickt. Also nich glecih verzweifeln wenn ne neue CPU nich gleich so will

(Geändert von DUDE um 7:31 am Sep. 8, 2003)

Beiträge gesamt: 59 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5284 Tagen | Erstellt: 7:29 am 8. Sep. 2003
austi
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2250 MHz
40°C mit 1.4 Volt


also von den bislang (mir) bekannten Steppings beim Barton 2500+

AQUCA
AQXCA
AQXDA:thumb:
AQXEA
AQZEA

rockt der AQXDA eindeutig am besten, zumindest in größeren Stückzahlen, wenn man sich mal die SIGs hier ansieht.

Also von wegen wenn ein "D" rockt nicht. Völliger Schwachsinn!!


A64 Sempron 3100+ E6 @2250Mhz, Biostar N1, 1x1024MB Samsung-UCCC @250 @3-4-3-8-1T, 250GB Samsung SATA-II, Sapphire X1300 @600/840 (450/250)

Beiträge gesamt: 2283 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5331 Tagen | Erstellt: 7:36 am 8. Sep. 2003
BlackHawk
aus Ratingen
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2533 MHz mit 1.25 Volt


völliger schwachsinn ist, das AQXDA das beste stepping beim barton ist und sich mit abstand am besten übertakten lässt!!!


1. haben viel mehr AQXDA als AQXEA weil es AQXDA schon über einen doppelt so langen zeitraum gibt

2. würde amd bestimmt keinen rückschritt bei einem neuen stepping machen

3. kommt es nicht nur auf das D an, da spielen noch andre faktoren ne kleine rolle (woche, XPPW z.b.)

4. wenn schon nen neuen barton dann mind. nen AQXEA bzw. am besten AQZEA

5. ne gehörige portion glück

nur weil es nen paar AQXDA hier im forum gibt, die relativ gut laufen heisst das noch lange nix.
und falls hier einer bezug auf dieses eine review einer bestimmten seite mit dem thema:

"AQXDA vs. AQXEA - welches ist das beste stepping"

anspricht, dem muss ich sagen, das dieses review das schlechteste war welches ich in diesem jahr bisher gesehen habe ;)

schaut doch mal in andre (grössere) cpu databases wie z.b. www.cpudatabase.com. da sind in den top 20 genau so viele AQXDA wie AQXEA (ja sogar AQCEA).
das forum hier ist viel zu klein und unbedeutend um überhaupt eine aussage in bezug auf irgendwelche steppings zu machen :)

mfg BlackHawk


Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten!

Beiträge gesamt: 9290 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5616 Tagen | Erstellt: 9:14 am 8. Sep. 2003
austi
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2250 MHz
40°C mit 1.4 Volt


siehst du, du sagst es selbst, das Forum ist zu klein, um ne klare Aussage zu treffen, aber nicht nur hier das Forum.
Und mit der Evolutionsstufen in den Stepping, Beispiel JIUHB#was kam danach KIUHB, AIXHB, JIXHB und andere und.............ließen die sich so gut takten???
NEIN.
Also von wegen jede Evoltionsstufe bringt ne Verbesserung.

Meiner Meinung bleibt jede CPU tu testen bevor man seine hellseherischen Fähigkeiten auspackt und meint zu wissen, das Stepping muß gut sein, es kann gut sein.

Aaahh und zu den weiteren Teilen eines Steppings wie das "XPMW", klar kommt darauf auch an, aber solange das mal keiner entschlüsselt hat bleibts auch hier reine Vermutung, mein TPDW geht besser als meine bisher 3 getetesten XPMW, warum ist das so, kann einer von den Stepping - Hellsehern das mal entschlüsseln???
Wohl kaum.

(Geändert von austi um 11:51 am Sep. 8, 2003)


A64 Sempron 3100+ E6 @2250Mhz, Biostar N1, 1x1024MB Samsung-UCCC @250 @3-4-3-8-1T, 250GB Samsung SATA-II, Sapphire X1300 @600/840 (450/250)

Beiträge gesamt: 2283 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5331 Tagen | Erstellt: 11:50 am 8. Sep. 2003
BlackHawk
aus Ratingen
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2533 MHz mit 1.25 Volt


ganz genau so ist es ja!

zu 80% ist es glück ob die cpu gut ist oder nicht. mein 2500+ AQXEA barton ist auch nur ein 0324 SPDW und ist dennoch ziemlich gut zu takten.

und gerade deshalb, weil man es nicht genau bestimmen kann, ist es doch schwachsinnig auf veraltete technik zu setzen. wenn schon dann das aktuellste stepping (AQXEA/AQZEA) und eine nagelneue produktionswoche (eventuell xppw oder ähnlich).

wer will dann schon nen AQXDA aus woche 031x - 032x. vorallem leist man auch genug schlechte dinge über das stepping wie gute.

es ist halt ein ganz normaler kern, wie jeder andre auch!

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 12:23 am Sep. 8, 2003)


Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten!

Beiträge gesamt: 9290 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5616 Tagen | Erstellt: 12:21 am 8. Sep. 2003
jvcc
aus linz
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2802 MHz
54°C mit 1.94 Volt



es muss nicht unbedingt der jüngste cpu der beste sein .........
die "producktionsmaschinen" werden jede woche neu kalibriert !!!!
und daher gibt es gröser oder kleinere schwankungen in der qalität!
es ist jedem bekannt das gewisse "wochen" besser gehen als andere!
und ja es stimmt dass z.b. die JIUHB DLT3C besonders gut gehen !!
fon zeit zu zeit wird in der entwicklung ein kleiner schritt nach "forne"
gemacht und was neues ausprobiert .
aber man muss bedenken das AMD darauf aus ist bei möglichst nidrigerer spannung und wehnig verlutwärme hohe tacktraten zu erzielen
und da nehmen sie keine rücksicht auf leute die ihre CPU´s mit 1,85 oder mer füttern und mit extrehmkühlung zähmen !!!!!

daher ist es durchaus möglich (wie man sieht auch ziemlich sicher)
dass "ältere" stepping´s besser gehen als neuere !!!
(natürlich werden fast alle auserhalb der spezifikation berieben)

siehe meine sig !
ich binn mir sicher das die JIUHB DLT3C RPMW 0323 eine der besten cpu ist ;)  (war hald ne wahnsins woche und die producktionsstrasse war scheinbar auch gut eingestellt)

natürlich gibts auch producktionsschwankungen und es ist auch glück fon nöten aber mit dem richtigen stepping hat man schon vorteile und bessere schanzen fett was herauszubekommen

in diesem sinne :ocinside:
m.f.g.   JVC

(Geändert von jvcc um 16:25 am Sep. 8, 2003)


I5 3570K @ 4,6 GHZ
Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme Edition
65" 4K Samsung UE65KS7580

Beiträge gesamt: 1011 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6054 Tagen | Erstellt: 16:23 am 8. Sep. 2003
Snake1024
aus nähe FFM
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2300 MHz @ 3300 MHz
40°C mit 1.485 Volt



Zitat von Slidehammer am 0:03 am Sep. 8, 2003
Snake, wollen wir tauschen? mein Barton geht nur bis knapp 2 Ghz.
Hab aber nen 420er Chieftec bestellt und will dem Barton dann noch mal zu Leibe rücken... wenn nicht geht er halt wieder weg - kennen wir ja von den 1700ern...:lol:





:lol: ok ok dann behalt ich ihn wohl selber und heiz ihm richtg ein. Mein versuch lautlos+ OC ist net so gut gegangen jetzt 2376@1,85 mit 46° aber silent :) wenns zu heis wird LÜfter an ;)


Notebook: Samsung R50 2000 Cong
PC: X2 Brisbane 4000+@3GHZ, Biostar Tforce550, 4 GB A-Data Vitesta, GF8800GS CPU WC@MO-RA2 Pro

Beiträge gesamt: 1353 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5377 Tagen | Erstellt: 21:02 am 8. Sep. 2003
austi
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2250 MHz
40°C mit 1.4 Volt


@blackhawk
meiner ist ein 0320 TPDW aber AQXDA und geht auch gut. Was für max. Werte hast Du mit deiner CPU.

Also bei mir ist definitiv bei 2600 Mhz Schluss mit 2V!


(Geändert von austi um 21:40 am Sep. 9, 2003)


A64 Sempron 3100+ E6 @2250Mhz, Biostar N1, 1x1024MB Samsung-UCCC @250 @3-4-3-8-1T, 250GB Samsung SATA-II, Sapphire X1300 @600/840 (450/250)

Beiträge gesamt: 2283 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5331 Tagen | Erstellt: 12:05 am 9. Sep. 2003
BlackHawk
aus Ratingen
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2533 MHz mit 1.25 Volt


schluss ist bei ~ 2500mhz mit ca. 1,9-1,95v.

1.90v waren instabil, 1.95v schienen zu laufen waren mir aber zu viel des guten (nur 0.05er schritte) :)

daher imo recht effiziente 2378MHz ;)

mfg BlackHawk


Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten!

Beiträge gesamt: 9290 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5616 Tagen | Erstellt: 15:11 am 9. Sep. 2003