» Willkommen auf AMD Overclocking «

Zaknaf3in
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2400 MHz
46°C mit 1.77 Volt


naja ich habs jetzt erstmal gelassen, mein 2500+ XP-M kommt mit der vom Board gegebenen Spannung von 1,568 V bis auf 11x200 Mhz, und läuft mit nem 10€ Coppersilent Kühler auf 45° -  ein geniales Teil !

Also da ist ja noch ordentlich Luft nach oben, mangels Zeit und Ausstattung (ne Pinzette braucht man schon zum Pinmodden hab ich gemerkt :D ) lass ichs jetzt erstmal so und teste die Stabilität ordentlich. Jedenfalls danke für eure Hilfe erstmal !! Bin ich doch noch mit dem A7N8X-XE halbwegs glücklich geworden. :)

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4298 Tagen | Erstellt: 16:43 am 6. März 2006
ddynamo
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Hallo,

ich habe ebenfalls das Asus A7N8X-XE und würde mich mal opfern wollen mit dem Versuch, das BIOS des baugleichen Asrock K7NF2-RAID aufzuspielen (da kann man ja was an der VCore machen).

Leider scheiterten meine bisherigen Versuche mit den Flashprogrammen

- afudos
- asrflash
- amiflash

an Fehlermeldungen (falsche ROM-ID oder kommentarlos).

Habe auch schon versucht, mit amibcp und auch dessen Windowsversion die ROM-ID rauszufinden bzw. zu verändern. Aber das ging nicht bzw. ich kann es nicht...

Hat jemand eine Idee, wie ich das BIOS da draufkriege?

Bye, GSU

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4272 Tagen | Erstellt: 18:31 am 12. März 2006
darkomen
aus treten
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz
46°C mit 1.225 Volt


Ich würde eher male probieren das Bios von nem Asus A7N8x e-deluxe drauf zu spielen

bei dem kann man die v-core verändern und ist docj in dem sinn bagleich wenn ich mich nicht irre;)


Acer Aspire 1501 - Amd Athlon 64 3000+,Radeon 9600 Mobility,1024 MB Mdt Ram,100 GB Samsung HDD

Beiträge gesamt: 252 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4276 Tagen | Erstellt: 21:31 am 12. März 2006
ddynamo
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Nein, das brächte nichts.

Die Southbridges unterscheiden sich. In der Deluxe-Variante ist es m.E. nach NForce-Sound und Marvell LAN, während das XE einen CMedia-Sound hat und einen RealtekLANChip.

Ich brauche also weiterhin nen Tip für nen "Fremdflash"...

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4272 Tagen | Erstellt: 17:01 am 13. März 2006
Zaknaf3in
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2400 MHz
46°C mit 1.77 Volt


hm jau so weit wie du hab ichs auch versucht - alles weitere erschien mir dann aber schon mehr als riskant, wenn scho die größe net stimmt etc., aber wenn du nen weg findest - ich würde ihn auch gehen :)

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4298 Tagen | Erstellt: 22:14 am 13. März 2006
ddynamo
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Ich habe nun versucht, das Asrock-BIOS mit Uniflash (www.uniflash.org)  aufzuspielen.

Das ganze mache ich von Diskette, Uniflash startet auch sauber, aber wenn ich das BIOS einlesen will zum Flashen bricht es jedesmal mit der Fehlermeldung ab

Error # 152 Drive not ready

und dann geht das halt nicht.

Habe schon verschiedene Disks verwendet die auf jeden Fall i.O. waren, aber UF liest die Datei einfach nicht. Beendet man UF, kann man das Laufwerk ja auch wieder prolemlos nutzen... Auch UF v. 1.38 als Vorversion hilft nicht weiter.

Kannst Du den Fehler reproduzieren (er kommt auch, wenn man das aktuelle BIOS auf Disk sichern will, kannste ja gefahrlos probieren)?

Ich werde nochmal blöde...

(Geändert von ddynamo um 17:35 am März 15, 2006)

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4272 Tagen | Erstellt: 17:34 am 15. März 2006
Zaknaf3in
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2400 MHz
46°C mit 1.77 Volt


Jau - selber Fehler bei mir, irgendwie kommt das Prog net mit dem Floppycontroller klar oder so - hum

wobei auf der Seite ja unter NF2 steht: might not work. :(

evtl. mal von platte probieren - wenn das überhaupt geht.

(Geändert von Zaknaf3in um 14:38 am März 16, 2006)

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4298 Tagen | Erstellt: 8:47 am 16. März 2006
ddynamo
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Es geht!

Ich habe mit ner Systemstartdiskette ins DOS gebootet und von dort vom USB-Stick Uniflash ausgeführt. Das Asrock-BIOS kann man aufspielen, muß nur die Fehlermeldungen ignorieren ;-)

Und es funzt problemlos!

Damit lässt sich zwar die VCore auch nur auf "High" stellen, aber immerhin bringt das 0,05 V und damit ein paar MHz FSB mehr.

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4272 Tagen | Erstellt: 19:43 am 18. März 2006
Zaknaf3in
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2400 MHz
46°C mit 1.77 Volt


Tatsache - cool ! Danke für den märtyrerhaften Versuch ;)

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4298 Tagen | Erstellt: 23:39 am 18. März 2006
Der Optimierer
aus Braunschweig
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2600 MHz @ 3200 MHz
40°C mit 1.19 Volt



Tatsache - cool ! Danke für den märtyrerhaften Versuch


Da stimme ich zu!!! Sehr löblich! :thumb:

Bin sofort dabei! Die Frage ist nur noch welche zusätzlichen Features bringt das andere Bios? Die Vcore ist bei mir schon per Pinmod perfekt eingestellt. Wie siehts mit Multi aus?


Haben ist besser als brauchen!
E6750, Gigabyte P35 DS3, 4 GB Mushkin 800er, HD 4870, HP w2207h.

Beiträge gesamt: 308 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 4397 Tagen | Erstellt: 11:10 am 19. März 2006