» Willkommen auf AMD Overclocking «

mdbsurf74
aus wien/österreich
offline


Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz


hi!
ich hab mich echt schon zutodegegoogled aber ich werde find nicht die erklärung.
CPU Interface enable/disable und CPC on/off sind nicht dasselbe, soviel hab ich schon festgestellt.
was bedeuten diese begriffe nun wirklich?`
wenn ich ein cpc on bios draufspiele und cpu interface enable einstelle schaff ich mit meinem speicher auf dem abit NF7 nur FSB213 (nur kurz getestet mit superpi). mit cpu interface disabled kann ich richtung FSB230 gehen.
könnt ihr mir helfen?

Beiträge gesamt: 200 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5108 Tagen | Erstellt: 12:25 am 13. März 2005
cyrix1
aus Deutschland :)
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2280 MHz
54°C mit 1.68 Volt


Hmm das ist allerdings komisch:noidea:
Normalerweise ist das ja grad andersrum.
Bei höherem FSB (also meist übertakten) sollte man das auf enabled stellen.

Aber es kann auch gut sein, dass diese Funktion für aggressivere Timings zuständig ist, d.h. deshalb geht der FSB auf disabled weiter.

Aber wie das nun genau ist würde mich auch mal interssieren.

zu CPC on/off, das ist die Command Rate für den Speicher, 1T oder 2T.
1T Timing (also CPC on) ist natürlich besser und schneller, jedoch kommt man damit meist mit dem FSB nicht so hoch.
Vorallem bei Doppelseitigen RAMs


~>Abit NF7 2.0<~ | ~>AMD T-Bred-B 1700+ DLT3C JIUHB<~ | ~>2x512 MB CSX/Micron PC3200 3-3-3-11<~ | ~> ATI Radeon 9500@9800 (392/330)<~
Prime stable OC'ed: 9.5x240=~2280 MHz ´ 2Vdd ´ 1.68-1.7Vcore ´ 3.05VDimm ´ max. 54°C Sockel =~64°C DIE

Beiträge gesamt: 374 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5449 Tagen | Erstellt: 13:04 am 13. März 2005