» Willkommen auf Hardware «

NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


:moin::moin:,

ich würde mir gerne für schmales Geld ne zusätzliche SSD organisieren, da kommen 2 oder drei Spiele drauf und das wars.

Da ich nicht so der Datenhamster bin reichen mir da 256 GB eigentlich total.
Hab bisher 128gb für Windows und 1TB für den Rest und da ist noch genug frei.

Nun hat mein etwas älteres Z97 OCF aber nur einen M.2 - Slot der über S-ATA oder eben PCI-E Gen2 x2 angebunden ist.

Wenn ich halbwegs rechnen kann, schaufelt S-ATA 6GB max. 750 MB/sec und die PCI-E - Schnittstelle kann 1.000 MB/sec.

Also auf dem Papier nicht soo der Brüller.

Mir fällt jedoch auf, das S-ATA meistens nur mit 500mb/sec angegeben wird, die NVME aber ein mehrfaches davon hinkriegen. Da ergeben sich ein paar Fragen

a) Wenn das Mainboard M.2 über PCI-E kann, sollten eine NVMe ja eigentlich laufen, oder?

b) Sind die PCI-E Gen3 SSDs auch auf Gen2 rückwärtskompatibel oder nur innerhalb einer Generation?

c) Sind die 500 MB bei S-ATA wirklich oberstes Maximum? Kann mir iwie kaum vorstellen das da 30% der theoretischen Bandbreite irgendwo verpuffen

d) Wie sieht das dann bei PCI-E aus? Wenn da der Verschwendungsgrad ähnlich hoch ist, würde ich ja auch nur auf so 700MB kommen, da langweilt sich der größte Teil der M.2 ja total.

e) Wie gut sind die Adapterkarten PCI-E Gen3 auf M.2 ?

So langer Post aber keine Potato am Ende xD


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17509 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6607 Tagen | Erstellt: 19:41 am 1. Nov. 2018
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Einiges an Hintergrundinfo findest du in unseren ganzen NVMe Karten und NVMe M.2 SSD Tests, z.B. Intel SSD 750 1.2TB PCIe SSD Karten Praxistest oder hier im Intel 600p 512GB NVMe M.2 SSD Praxistest. Da haben wir auch die ganzen Geschwindigkeiten, BIOS und Betriebssystem Tipps aufgeführt.

Um mit NVMe booten zu können, muss es vom Mainboard unterstützt werden, es reicht nicht, wenn das Mainboard einen M.2 Slot hat. Am besten mal beim Mainboard Hersteller schauen, ob es eine neuere UEFI Version gibt, denn der Intel Z97 Chipsatz unterstützt es zumindest. Unbedingt auch den NVMe Treiber installieren.

Wenn dein Board nicht genügend Bandbreite zur Verfügung stellt oder nicht die Generation unterstützt, wird es halt langsamer. Ob dir dann der Aufpreis von PCIe NVMe M.2 zu SATA M.2 sinnvoll erscheint, musst du selbst entscheiden. Mehr als ca. 530 MB/s sind mit SATA3 leider nicht möglich.

Achte in jedem Fall darauf, dass die M.2 Kodierung und die Bauform bzw. Länge unterstützt wird. Falls nicht, könntest du zu einer Adapterkarte greifen, die dann evtl. sogar mit Kühlung bestückt ist (siehe Wärmeentwicklung bei M.2 SSDs im neuen Praxistest)


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 157077 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6621 Tagen | Erstellt: 9:40 am 2. Nov. 2018
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


Hi,

da das nur ne Daten-SSD wird, ist mir die Bootfähigkeit latte.

Was kann den pci2 x2 wirklich an Durchsatz schaffen? Die 1.000 mb/sec sind ja nur theoretischer Höchstwert.

Hab aber gesehen das es ne Kingston A1000 schon für 45.- gibt, das wär schon passend


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17509 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6607 Tagen | Erstellt: 11:11 am 2. Nov. 2018
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Etwas über 700 MB/s sind realistisch, schau mal hier im PCIe Gen2 x2 M.2 SSD Test für einige Benchmarks auf einem Z97 System :thumb:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 157077 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6621 Tagen | Erstellt: 11:23 am 2. Nov. 2018
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


Moin,

ja, der Test ist interessant wobei hier ja echt noch die SSD der Flaschenhals gewesen  sein könnte.. Auf jeden Fall nochmal nen guten Tick schneller als S-ATA6gb

Naja die Kingston ist aufm Weg, mal schauen was es wird.


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17509 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6607 Tagen | Erstellt: 12:33 am 2. Nov. 2018
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


ahahahaha...

Win7 und NVMe ist ja nervig, aber theoretisch machbar.
Jedoch hat MS den Hotfix 299xxx dazu die Tage offline genommen.
Bisschen umständlich, ne Seite zu finden die diese Hotfixes noch selber anbietet.

Des weiteren ist der MS-NVMe - Treiber so derart schlecht.. Man muss unbedingt das Leeren vom Cache durch Win deaktivieren und selbst dann kommen ich gerade mal auf "normale" S-ATA - Werte. Lesen/Schreiben ca. 370mb/sec

Totaler Unfug. Kingston hat leider als Billigmarke auch keine eigenen NVMe - Treiber sondern "vertraut" da auf die von Windows.

Naja da die M.2 aber definitiv mehr kann und das ganze "nur" an Win7 liegt, werde ich sie erstmal behalten. Dank der nicht vorhandenen Zugriffszeit ist sie schon mehrfachst schneller für die Spiele, die drauf sind.


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17509 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6607 Tagen | Erstellt: 22:04 am 7. Nov. 2018
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Das hört sich allerdings deutlich zu langsam an.
Schau mal, ob es ein neueres BIOS für dein Mainboard gibt, achte auf shared SATA Ports und verwende auch mal unterschiedliche Benchmark Programme.
Alternativ könntest du die Treiber von Samsung testen.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 157077 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6621 Tagen | Erstellt: 8:18 am 8. Nov. 2018
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


Neueste BIOS ist natürlich drauf aber so richtig wird die M.2 nicht erkannt.
In der Übersicht der Laufwerke taucht sie nicht auf, nur im der interaktiven MoBo - Übersicht ist ein "M.2 Storage Device" aufgeführt

und Win7 macht da irgendwie ein SCSI - Gerät draus sodass auch das Kingston-Tool die Platte nicht erkennt..

Die Samsung-Treiber probiere ich mal


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17509 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6607 Tagen | Erstellt: 14:56 am 8. Nov. 2018
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Hmm, da treffen einfach Generationen aufeinander ...
Windows 7 kommt nun auch mit den ganzen neuen nativen USB Controllern nicht mehr zurecht, wobei es dafür derzeit gar keine Treiber gibt.
Ein Schelm, wer böses dabei denkt.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 157077 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6621 Tagen | Erstellt: 15:09 am 8. Nov. 2018
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


Hört sich für mich so an, als wenn der M.2 Slot über einen extra Controller angebunden wird -> deshalb nicht in der normalen Laufwerksübersicht und als SCSI Gerät erkannt.

Beiträge gesamt: 14904 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6558 Tagen | Erstellt: 15:32 am 8. Nov. 2018