» Willkommen auf Hardware «

andrew93753
aus Braunschweig
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 4300 MHz
51°C mit 1.250 Volt


Hallo und Guten Abend :D
Hoffe ich habe die frage im richtigen Bereich gestellt :o
Alsoooo
Ich habe eine frage bezüglich das Realtek ALC 662 Chips.
Auf der Realtek seite -> http://www.realtek.com.tw/products/productsView.aspx?Langid=1&PFid=37&Level=5&Conn=4&ProdID=144

steht unten : "Features Dolby® Digital Live and DTS® CONNECT™ software (Optional)"

sprich also digitaler ton, über s/pdif bei spielen.

Was muss ich tun, damit ich bei spielen z.B. Resident Evil 5 Surround Sound aus meiner Teufel Decoder Station 3 erhalte OHNE Dolby ProLogic II anzuschalten?

Die Station ist mit dem PC per Chinchkabel über den s/pdif ausgang meines Biostar TA785GE 128M verbunden und der Digitalausgang funktioniert bei DVD oder Filmen mit ac.3/DTS tonspur perfekt, nur halt bei Spielen kommt selbst mit aktiviertem ProLogic II aus den Hinteren Lautsprechern nicht raus, was eig rauskommen sollte ( sprich : zombie hinter mir, ich hörs von hinten, und nicht iwie von vorne. )


Ich hoffe ihr könnt mir helfen. :ocinside:

Beiträge gesamt: 71 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2011 | Dabei seit: 4800 Tagen | Erstellt: 1:33 am 24. Okt. 2011
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
22 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Wichtig ist, daß die 5.1 Dolby Digital Live Soundausgabe im Spiel aktiviert ist.
Habe kein RE5 installiert, aber wenn es denn von dem Game unterstützt wird, solltest du das eigentlich recht schnell in den Settings finden.
Und du solltest die aktuellsten Realtek Treiber mitsamt Realtek Mixer installieren.
Beim Realtek Mixer gibt es auch noch ein paar Einstellungen dazu, wie z.B. die Stummschaltung der hinteren Speaker bei eingestecktem Headset (nur Analog) und die generelle Aktivierung der S/PDIF Digitalausgabe.
Um auszuschließen, daß du den Sound ausversehen über analog hörst (wo du noch zusätzlich die hinteren Ausgänge verbinden müßtest), könntest du mal die 3,5mm Klinkenstecker rausziehen.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 169362 | Durchschnitt: 20 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 8339 Tagen | Erstellt: 11:46 am 24. Okt. 2011
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
22 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


Das ist nicht ganz so trivial mit DD Live;)

Der Realtek Chip kann das von Haus aus zwar schon, allerdings muss der Mainboard Hersteller auch die Lizenz Gebühren dafür bezahlt haben, gerade bei "billigen" Boards ist das dann meist nicht der Fall und man kann dieses Feature nicht nutzen. Da hilft auch kein gehackter Treiber.

Allerdings gibt es ein paar Software Lösungen für DD Live, die auch ganz gut funktionieren und wenig CPU Last verursachen, danach würde ich eher schauen.

Dolby Prologic (egal ob I,II,IIz etc.) machen aus analogem Stereo einen Mehrkanalton. Diese Information (phasenverschoben) muss allerdings im Stereo Signal enthalten sein! Das wird wohl bei einem Spiel nicht der Fall sein, weshalb du auf den hinteren Kanälen nichts hörst.
Hat aber halt auch nichts mit Dolby Digital oder DD Live zu tun.

(Geändert von KakYo um 13:04 am Okt. 24, 2011)

Beiträge gesamt: 8161 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 8177 Tagen | Erstellt: 12:58 am 24. Okt. 2011
andrew93753
aus Braunschweig
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 4300 MHz
51°C mit 1.250 Volt


@ ocinside :  In den Einstellungen von RE 5 Steht nichts von DDL aktivierung oder sonstigem, nur die lautstärle der geräusche und der HGM.
Analog gibt es bei mir keine verbindung, und es ist auch der s/pdif ausgang als standart gewählt und darüber höhre ich z.B. dann ja auch musik bzw der ton des spiels wird da ja auch ordnungsgemäß übertragen.

@ KakYo :  Wie macht man das dann mit der lizenz ? habe gelesen das man iwie bei den x-fi ( glaube ich. ) für 5 € iwie was nachrüsten konnte, und dann auch DDL möglich wäre.

Was für programme wären das, das ich dann nen AC-3 Stream vom spiel, über s/pdif an meine decoderstation senden kann, und dort dann das signal verarbeitet wird, und dann an meine lautsprecher ausgegeben wird ? Halt so, das was hinter mir ist, auch hinter mir rauskommt. Hatte es mal mit der Analogen Verbindung Versucht, klappte einwandfrei, will halt aber meine decoderstation benutzen, weil 1. 1 Kabel für alles 2. weniger kabel im zimmer und 3. alles über den decoder schnell regelbar.

Naja, das hinten nichts rauskommt, passt an sich nicht, dann es kommt ja was raus, is halt nur nicht das, was rauskommen soll, sondern eher so nen abmischen von den vorderen kanälen. :o

Beiträge gesamt: 71 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2011 | Dabei seit: 4800 Tagen | Erstellt: 16:35 am 24. Okt. 2011
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
22 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


Nunja, es gibt afaik mehrere Möglichkeiten. Ich selbst habs mit "Virtual Audio Cable" und dem "AC3 Filter" gemacht.
Problem beim AC3 Filter ist halt, das ein directshow Audiodecoder benötigt wird, den Spiele nicht liefern. Hier greift dann VAC ein, es wird eine Soundkarte emuliert, mit deren Ausgabe der AC3 Filter etwas anfangen kann.

Probleme:
1. Eine ganz ganz ganz minimale Verzögerung von Ton und Bild, mMn nicht spürbar
2. Läuft nicht unter 64bit:lol:

Problemloser sollte es sein, einfach eine DDL Soundkarte zu kaufen oder die nutzlose Decoderstation gegen einen AVR zu tauschen und die Soundausgabe über HDMI zu realisieren.

Beiträge gesamt: 8161 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 8177 Tagen | Erstellt: 17:12 am 24. Okt. 2011
andrew93753
aus Braunschweig
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 4300 MHz
51°C mit 1.250 Volt


super :D hab natürlich 64 bit -.- :D

Gbt es noch eine andere lösung in der richtung ? oder irgendwie das anschaffen der lizenz, bzw irgendwas im bios/treiber zu aktivieren, das DDL freigschaltet wird, wenn der chip es schon unterstützt. :o

ja, an den kauf eines AVR hab ich auch schon gedacht, aber erstmal muss ne neue graka ins haus :D Hab derzeit nur ne Übertacktete hd4200 oder ne radeon x1650, und die sind nicht grade die besten :D


hab grade was von "edocneXk" gelesen.. wäre es damit möglich? :o

(Geändert von andrew93753 um 17:39 am Okt. 24, 2011)

Beiträge gesamt: 71 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2011 | Dabei seit: 4800 Tagen | Erstellt: 17:20 am 24. Okt. 2011
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
22 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


Das klingt auch ganz brauchbar:)

Versuch macht kluch :D

Beiträge gesamt: 8161 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 8177 Tagen | Erstellt: 18:05 am 24. Okt. 2011
andrew93753
aus Braunschweig
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 4300 MHz
51°C mit 1.250 Volt


geht nicht, will nicht, was tuuuuuuuuuuuuuuuuun :o

Beiträge gesamt: 71 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2011 | Dabei seit: 4800 Tagen | Erstellt: 18:29 am 24. Okt. 2011
andrew93753
aus Braunschweig
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 4300 MHz
51°C mit 1.250 Volt


Niemand ? :o

Beiträge gesamt: 71 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2011 | Dabei seit: 4800 Tagen | Erstellt: 23:21 am 25. Okt. 2011
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
20 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


DDL und DTS -kodierung ist bei mir auch seit jahren ein merkmal, das ich einfach brauche und ohne das ich nicht leben könnte.

fürs notebook habe ich mir vor 2 jahren einen USB-stick bestellt (sondigo callisto), der nichts mitbringt als einen toslink/klinken -kombiausgang und der einzig im DDL-betrieb zum einsatz kommt.

meine PCs haben eine theatron DTS und ne X-Fi - eben wegen der live-kodierung.

die lösung der X-Fi ist aus meinem bauchgefühl heraus die mieseste und liebloseste implementierung dieses "features" und die einzige lösung, die z.b. die lautstärkereglung des spdif-ausgangs per sondertasten auf der tastatur oder mce-fernbedienung untersagt. bei der callisto und der theatron muss ich also nicht immer die lautstärkereglung am AVR bemühen..

worauf will ich hinaus? achja.. kauf doch einfach ne soundkarte, die dieses features bietet - die kosten nicht viel.. selbst ne X-Fi titanium kriegt man für 50-60 euro als bulkversion..

btw,
was mir noch einfällt: ich kenne so ziemlich jede DDL-lösung, die es in den letzten 10 jahren auf den deutschen markt geschafft hat; die callisto gibts übrigens nur in amiland; und ausser bei der creative-karte fallen nirgends die treiber negativ auf.


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 10:45 am Okt. 29, 2011)


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 7619 Tagen | Erstellt: 10:43 am 29. Okt. 2011