» Willkommen auf Hardware «

AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


war eigentlich schon immer so das ein RAID0 für ein Normal PC User nicht wirklich viel bringt.

das einzigste was es bringt ist eben ein höherer, linearer datendurchsatz, der z.B. bei Videoschnitt wichtig ist. was es auch bringt ist eben eine fast verdoppelung der IOPS, was eher für Webserver wichtig ist (da braucht man aber sowieso einen hardware raid controller, und nicht so ein Onboard gedöhns). und auch sorgt es dafür, das zwei kleine HDDs zu einer großen zusammengefasst werden - punkt.

die nachteile sind dafür umso gravierender, zum einen die erhöhte ausfallwarscheinlichkeit, und zum anderen der langsamere zugriff auf viele kleine datein (da geht die performance unter einer einzelnen HDD drunter xD)
- hat man aber bei SSDs nicht das problem, da es keine schreib/leseköpfe gibt, die sich immer wieder neu possitionieren müssen bei einem random read.


Windows, und die heutigen spiele selber nutzen keine riesigen dateien, die ale nutzten viele kleine dateien, windows selbst z.B. hat hauptsächlich daten mit bis zu 64KB größe (also davon gibt es am meisten prozentual gesehen), und auch wenn so manche spiele eine große datei haben, so steckt in der großen datei tausende kleine dateien die auch erstmal gelesen werden müssen, da hilft auch kein hoher linearer read wert der HDD weiter.

darum ist z.B. die Raptor HDD eigentlich immer schneller in sachen windows und Spiele, obwohl es ein paar HDDs gibt, die mehr datendurchsatz schaufeln - die zugrifszeit ist alles was heutzutage zählt!
daher auch meine entscheidung mit den SSDs, ich habs nicht bereut und würde es wieder tun, auch wenn die SLC SSD preise immernoch recht hoch sind für die gebotenen GB


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7325 Tagen | Erstellt: 16:09 am 3. Nov. 2008
Notmynick
aus Lüneburg
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2900 MHz @ 3170 MHz
44°C mit 1.375 Volt


Also das die Zugriffzeit das eig. entscheidende und das ist was die Performance am meisten erhöht ist ist auch schon seit langem meine Meinnung.

Also die Zugriffzeit erhöht sich mit einem Raid-0 ja nun auch nicht sooooo gravierend, 1-2ms etwa, was bei 8ms HDD`s dann immernoch in einem verkraftbaren Rahmen liegt.

Beim Kopieren von Dateien bringt es in jedem Fall vorteile. Es ist nunmal die einzige wirklich kostengünstige möglichkeit die HDD etwas schneller zu bekommen.

Die ausfallwahrscheinlichkeit O.K., ich checke regelmäßig selber meine S.M.A.R.T werte, mehr kann ich zusätzlich zum Jahrlichem HDD tausch zur vorbeugung nicht machen.

Allerdings, ich mache regelmäßig Backups auf meine Externe HDD, das sollte auch jeder machen der kein Raid hat, denn auch wenn die hälfte der Daten weg ist ist es mehr als ärgerlich.

Ich kann ruhigen gewissens sagen alle Probleme die ich mit nem Raid-0 hatte hab ich selber verursacht ^^


- Follow the White Rabbit -
Mein System: http://nethands.de/pys/show.php4?id=25641

Beiträge gesamt: 708 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 6281 Tagen | Erstellt: 21:35 am 3. Nov. 2008
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


hm, aber welche hdd, die im normalen preisrahmen liegt, schafft 8ms? es pendelt sich doch eher zwischen 12ms und 14ms ein. gut, im verhältnis is halt alles einfach langsamer und wenn man noch nie was schnelleres erlebt hat, dann fällt es einem nicht so auf.


leider reicht es nicht, die smart werte zu checken, die sind bei mir bisher immer im grünen bereich gewesen, trotzdem sind mir schon 3 hdd's ausgefallen, aber das zauberwort backup hat da halt funktioniert, wirklich wichtige dateien lagern bei mir auf 3 festplatten, da muss es wirklich mit dem teufel zugehen ;)


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18133 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7399 Tagen | Erstellt: 21:41 am 3. Nov. 2008
CMcRae
aus LA Landshut
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3600 MHz
48°C mit 1.47 Volt


ich habe mir für die windows partition und spiele Diese HDD rein gebaut...und bin restlos begeistert....echt sehr schnell....und 32 mb cache...und für sys und spiele reicht es....alles andere sind auf andere platten....

diese hdd ist wirklich voll gut....und gar net teuer....solltest die mal versuchen


Intel Core 2 Quad Q6600 @ 3600 Mhz @ 1,47v-core, Speicher 2 x 2 Gb OCZ Platinum @ 907 Mhz @ 5 5 5 15, Gigabyte P35 DS4, 8800 GTX @ 630x2000, 3dmark03 44.434, Aquamark 195.112, 3dMark06 14.621,  Thermaltake Xaser III Fireball Edition Alu und Wakü. Headset: Beyerdynamics MMX 300
[img]http://sigs.2142-stats.com/CMcRae+player+406.png[/img]

Beiträge gesamt: 1943 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6595 Tagen | Erstellt: 21:55 am 3. Nov. 2008
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


nur das die hersteller mit den ms angaben von 8 oder 12ms auch eher die schnellste zugrifszeit nennen ^^. effektiv liegt die zugrifszeit bei 13 bzw 16ms wenns um einen random read geht xD


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7325 Tagen | Erstellt: 22:20 am 3. Nov. 2008
CMcRae
aus LA Landshut
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3600 MHz
48°C mit 1.47 Volt


bei everest oder hdtune oder hdtach imemr das selbe ....habe 11 ms...

meine alte 36 gb raptor hatte 8,5....und eine samsung 320gb hat 14,7ms.....also liegt die seagate so genau zwischen diesen...

aber im gegensatz zu der raptor schafft die über 100 mb im lesen..die raptor hat da grad 65 geschafft...vielleicht weil sie aber auch schon älter war....keine ahnung....ich merke aber schon den unterschied..zwischen den 3 hdds....


Intel Core 2 Quad Q6600 @ 3600 Mhz @ 1,47v-core, Speicher 2 x 2 Gb OCZ Platinum @ 907 Mhz @ 5 5 5 15, Gigabyte P35 DS4, 8800 GTX @ 630x2000, 3dmark03 44.434, Aquamark 195.112, 3dMark06 14.621,  Thermaltake Xaser III Fireball Edition Alu und Wakü. Headset: Beyerdynamics MMX 300
[img]http://sigs.2142-stats.com/CMcRae+player+406.png[/img]

Beiträge gesamt: 1943 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6595 Tagen | Erstellt: 23:38 am 3. Nov. 2008
Notmynick
aus Lüneburg
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2900 MHz @ 3170 MHz
44°C mit 1.375 Volt


Also wollen wir dann nicht alle abschließend sagen das man weder Zugriffzeit noch Datendurchsatzmenge vernachlässigen kann, aber je nach einsatzzweck das eine oder andere halt vorteile bringt.

:)


- Follow the White Rabbit -
Mein System: http://nethands.de/pys/show.php4?id=25641

Beiträge gesamt: 708 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 6281 Tagen | Erstellt: 15:10 am 4. Nov. 2008
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Nein wir sollten nur verlauten, dass der, der zuviel Geld hat, dieses auch in schnellere Platten / SSDs oder sonstwas verbraten kann. Eine spürbare Mehrleistung ist aber so gut wie ausgeschlossen wenn man nach P/L geht.

Denn deine 250GB mit 8ms kostet 59€ beim günstigsten.

Für 68,98€ bekomme ich eine 750GB mit 8,5ms.

Ich weiss, was ich kaufe ;) Und ich würde jederzeit ein Raid-0 machen wenn die kleineren Festplatten äquivalent teuer/schnell sind wie eine Große. Aber das ist leider nicht so, und deshalb lieber eine Große.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12951 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6726 Tagen | Erstellt: 16:06 am 4. Nov. 2008
Notmynick
aus Lüneburg
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2900 MHz @ 3170 MHz
44°C mit 1.375 Volt


Also meine Vorteile sind aber nicht von der Hand zuweisen.


1. Ich Starte und beende Windows nicht sondern nutze den Ruhezustand. Das im Raid-0 geht selbst bei 4GB Ram in etwa 30sec

Egal welche Programme im Autostart sind.

2. Packen sowie Entpacken von Dateien geht spürbar schneller.

3. Encoden wesentlich schneller.

4. Fast alle Kopiervorgänge meiner Dateien verlaufen schneller.

Also mir ist das den auspreiß durchaus wert. Also wohl immernoch eine Persönliche entscheidung.

Edit: Hab gerade mal die Zeit gestoppt vom 1. Festplattenzugriff bin zum Augenblick wo ich den I-net Browser auf habe 32sec, allerding muss ich dabei auch noch n Passwort eingeben :lol:

(Geändert von Notmynick um 19:10 am Nov. 4, 2008)


(Geändert von Notmynick um 19:11 am Nov. 4, 2008)


- Follow the White Rabbit -
Mein System: http://nethands.de/pys/show.php4?id=25641

Beiträge gesamt: 708 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 6281 Tagen | Erstellt: 19:00 am 4. Nov. 2008