» Willkommen auf Hardware «

ManiacGTI
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

AMD Athlon XP @ 2200 MHz
45°C mit 1.65 Volt


Hi!
ich hab mal eine frage:
in meinem rechner ist eine HDD von WD.
in letzter zeit kam es ab und an vor das ich nen bluescreen bekam. und zwar hat vorher das festplattenlicht kurz ne weile konstant geleuchtet!

irgendwann ging dann gar nix mehr. beim booten leuchtete das hd licht durchgehend und nix ging. nach ein paar mal reset ging es wieder bis zum ladebild von win. dann sofort bluescreen mit dem hinweis ich solle chkdsk /f ausführen... das hab ich dann gemacht.
danach ging allerdings überhaupt kein windows mehr. also hab ich die parition neu geschrieben und formatiert. dabei sind keine fehler aufgetreten. jetzt iss win neu drauf und alles läuft einwandfrei!
meine kühlung hab ich jetzt auch verbessert. so liegt die platte jetzt im luftstrom meiner beiden zulüfter...

betriebssystem iss win 2000.
die platte ist 2,5 jahre alt.

was war das? ist das ein anzeichen das ich bald ne neue platte brauch oder war das ein software crash? das win war genausolange nimmer neu installiert wie die platte alt iss... sprich ich hab 2,5 jahre lang net formatiert.
oder war es evtl einfach nur überhitzung?

Vielen dank für eure hilfe!

MfG
Markus

Beiträge gesamt: 122 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 5518 Tagen | Erstellt: 8:51 am 13. Juli 2006
BigM
aus Magdeburg - vorher R
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1800 MHz
31°C mit 1.35 Volt


Also ich hatte das selbe und habe als Ursachen zwei gefunden:
1: Mein Sys war übertaktet, dass hat mein Controller nicht mitgemacht
2: IDE-Treiber vom NForce4 - mit dem originaln von Windows ging es

Es kann aber auch sein, dass die HDD einfach schlapp macht oder kaputte Sektoren hat (einfach mal n LowLevel-Format machen).
Ausserdem solltest du das IDE-Kabel mal austauschen. Bei mir sponn eine HDD auch total rum, dann hab ich sie komplett formatiert und erst mit dem Austausch des Kabels waren die Probleme weg - die Daten leider schon vorher.

Beiträge gesamt: 32 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 6031 Tagen | Erstellt: 9:26 am 13. Juli 2006
ManiacGTI
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

AMD Athlon XP @ 2200 MHz
45°C mit 1.65 Volt


na ja.. übertaktet iss er.. aber schon sehr lange... außerdem iss es ein nforce 2 board mit 200 mhz FSB max... ich hab nur 166mhz...

was ist ein low level format?

vielen Dank!

MfG
Markus

Beiträge gesamt: 122 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 5518 Tagen | Erstellt: 9:44 am 13. Juli 2006
BigM
aus Magdeburg - vorher R
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1800 MHz
31°C mit 1.35 Volt


Beim lowlevel-format wird die Sektorzuordnung neu geschrieben (die Struktur der Festplatte wird erneuert) und ich glaube sogar, dass defekte Sektoren ausgeschlossen werden.

LowLevelFormat kannst du im DOS mit entsprechenden Tools machen - die Tools findest du meisstens bei deinem HDD-Hersteller auf der Page. Teilweise auf bei den diagnosetools bei.

ausserdem kannst du dir ja mal (falls aktiviert) anschauen, was das S.M.A.R.T. der HDD sagt, ob alles ok is (kann auch mit den Diagtools ausgelesen werden, oder Everest oder Sisoft Sandra)

Beiträge gesamt: 32 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 6031 Tagen | Erstellt: 10:00 am 13. Juli 2006
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Das gleihce Problem hatte ich bis vor klurzen auch mal mit meiner noch nicht so alten Samsung und das Problem war der Stromstecker der ne macke hatte, seit ich nen andernen nehm funktionierts wieder ohne zwischenfälle


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5699 Tagen | Erstellt: 10:47 am 13. Juli 2006
SirBlade
aus Fulda
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1992 MHz
39°C mit 1.26 Volt


Ja, beim lowLevel Format werden auch defekte Sektoren erkannt und nicht mehr benutzt. Allerdings ist das nur eine Kurzfristige Lösung: Wenn eine Platte anfängt defekte Sektoren zu bekommen sollte man sich schon mal ne neue Platte besorgen, die vermehren sich mit der Zeit nämlich wie die Karnickel (eigene Erfahrung).

LowLevel Format kannst du mit dem Festplattendiagnosetool vom Hersteller machen, dafür musst du eventuell ein paar Bootdisketten oder ne Boot-CD erstellen.

Die Probleme die du hast können auf defekte Sektoren aber genau so gut auch auf ein defektes Kabel hindeuten. Ich würde dir empfehlen einfach mal mit so einem Tool die Festplatte einem ausführlichen Test zu unterziehen (kann einige Stunden dauern). Wenn defekte Sektoren drauf sind: Garantie oder lowlevel + eBay + neue Platte besorgen.

Beiträge gesamt: 3455 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6576 Tagen | Erstellt: 10:53 am 13. Juli 2006
ManiacGTI
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

AMD Athlon XP @ 2200 MHz
45°C mit 1.65 Volt


hab jetzt ne neue platte geholt...*g*

aber wie schauts:
kann ich von der alten booten und einfach alles auf der alten platte kopieren und dann die alte rausschmeißen und die neue verwenden oder kolabiert windows dann?

sonst müsst ich schon wieder meinen rechner neu aufsetzen...

Danke!

MfG
Markus

Beiträge gesamt: 122 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 5518 Tagen | Erstellt: 13:38 am 13. Juli 2006
Schermi74
aus Latschencity
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2900 MHz
43°C mit 1.4 Volt


Windows kopieren kannst du vergessen, da Windows Einträge im Bootsector macht die zum booten notwendig sind (war auch schon so "schlau").
Aber vieleicht kannst eine Sicherung machen und dann aufspielen. Vieleicht gehts bin mir aber nicht sicher.Habe mich damit noch nicht befasst.

Mir fällt gerade ein das es evtl doch geht und zwar über die Win CD.Einfach von CD booten und und dann nach früheren Versionen suchen.Ich meine da war eine Option zum Wiederherstellen.

(Geändert von Schermi74 um 14:19 am Juli 13, 2006)


The Dominians, a Ryzom Guild

Beiträge gesamt: 5770 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 5526 Tagen | Erstellt: 14:12 am 13. Juli 2006
SirBlade
aus Fulda
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1992 MHz
39°C mit 1.26 Volt


Man kann doch einfach ein Image der Partition machen. Z. B. mit Arconis True Image. Beide Platten einbauen, Windows Partition auf die neue Platte kopieren und ma schaun ob die hochfährt, müsste eigentlich laufen.

Beiträge gesamt: 3455 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6576 Tagen | Erstellt: 15:29 am 13. Juli 2006
Ino
aus Heilbronn
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i3



Zitat von SirBlade um 15:29 am Juli 13, 2006
Man kann doch einfach ein Image der Partition machen. Z. B. mit Arconis True Image. Beide Platten einbauen, Windows Partition auf die neue Platte kopieren und ma schaun ob die hochfährt, müsste eigentlich laufen.



jop genau so haben wir es auch gemacht einfach image von der platte machen! wir haben das ganze dann auf dvd gebrannt und dann einfach auf die neue platte machen


Ein Kaffee am morgen vertreibt alle Sorgen :)

Beiträge gesamt: 21487 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7140 Tagen | Erstellt: 15:45 am 13. Juli 2006