» Willkommen auf Benchmark Ergebnisse «

Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt



Zitat von dude85 um 12:21 am Juli 23, 2007
im 05 er ise gut hab mit nem 3700+@2,9 +X1950PRO  9600



da schaffe ich mit dem 2.70GHz X2 und der 1950pro über 10.




(..)

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5351 Tagen | Erstellt: 13:43 am 23. Juli 2007
smoke81
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3200 MHz mit 1.325 Volt



Zitat von kammerjaeger um 0:06 am Juli 23, 2007
Nein, der AM3 skaliert sehr wohl mit der GPU. Übertakte Deine Karte und vergleich die Werte mit unübertakteten Werten!
Natürlich spielen auch Speicher und CPU eine Rolle, aber nicht so extrem, daß die GPU fast egal ist!



Habe den Bench extra installiert und nachgemessen.

X2 @ 2,1 Ghz, X1900AIW @ 500/477
GFX: 12.3
CPU: 9.8
ALL: 75.9

X2 @ 2,1 Ghz, X1900AIW @ 625/648 (= +25%/+36%)
GFX: 13.5 (+10%)
CPU: 9.8 (+- 0%)
ALL: 80.0 (+ 5%)

Wie man sieht, ist die Grafikleistung fast egal. Zum Vergleich die Werte von ladonics mit höherer CPU-Leistung und einer deutlich schwächeren X850Pro AGP  :
E4300 @ 2,4 Ghz
GFX: 12.2 (- 1%)
CPU: 12.3 (+26%)
ALL: 81.7 (+8%)

30% mehr Grafikleistung bringt also nur ca. 5% Punkte. 150% mehr Grafikleistung (X1950Pro vs. 8800GTX) sollten also ohne CPU-Limitierung ca. 25-30% Mehrleistung bringen.
115/91 = 1,26
(X2 mit X1950Pro und X2 mit 8800GTX laut Beschleunigen, also die Werte passen definitiv!)

Rechnen wir die schwächere Graka bei ladonics raus:
60% weniger Grafikleistung (X850Pro) bzw. 150% Mehrleistung sollte also ebenfalls 30% Mehr- bzw. Minderleistung bringen. Doch dagegen messen wir ca. 10% Mehrleistung. Die Differenz beträgt also 40%.

Wie wir wissen besitzt der C2D eine um 25% höhere Pro-Mhz-Leistung. 2,4 vs. 2,1 Ghz bedeuten 14% höherer Takt.
Multipliziert kommen 40% theoretische Mehrleistung bei der CPU raus...

Zum Schluss noch ein Beweisbenchmark mit Multi @ 5 (1050 Mhz CPU (-50%), Graka 500/477):
GFX: 7.0 (-43%)
CPU: 5.0 (-49%)
ALL: 41.3 (-46%)

Fazit: Die Leistung (Gesamtpunkte) skaliert fast annähernd 1:1 mit dem CPU-Takt, eine Mainstream-Karte der letzten oder aktuellen Generation hat kaum Einfluss auf die Punktezahl und skaliert nur relativ gering, auch wenn hohe CPU-Leistungen vorhanden sind.

q.e.d.





>> Jetway PA78GT3, X4 940 BE @ 3,2 Ghz, HD4890 BE @ 1000/1200 Mhz @ 1,274V
>> Asus M3A-H/HDMI, X4 620, 4GB, HD3850 256MB

Beiträge gesamt: 4439 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5088 Tagen | Erstellt: 15:06 am 23. Juli 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Und warum hab ich dann mit einer übertakteten 8600GT immerhin fast 2k mehr GPU-Punkte und gesamt 7k mehr im gleichen Sys?
Und warum hab ich mit einer HD 2600XT 30% mehr Gesamt-Punkte als mit einer HD2600Pro im gleichen Sys?

Sorry, da kannst Du rechnen soviel Du willst, meine Benches lassen die Werte in einem anderen Licht erscheinen als Du es hier darstellst.

Daß der AM3 natürlich kein Maß mehr bietet für aktuelle Spieleleistung, ist mir auch klar. Und daß man nur innerhalb einer Chipsatz-Familie vergleichen kann, sollte auch Dir klar sein. Daher ist der Vergleich X850 vs. X1900 ziemlich sinnlos. Dafür haben beide Karten viel zu unterschiedliche Architekturen.

Aber zwischen einer 8800GTX und einer 8600GTS sollten auch im AM3 mehr als nichtmal 15% liegen, besonders bei der GPU-Leistung!
Ich benche es bei Gelegenheit mal durch... ;)

P.S.: Natürlich ist es beim AM3 ähnlich wie beim 3DMark01, wo man ab einem gewissen GraKa-Level zu einem großen Teil sehr stark Werte wie FSB, Speichertakt/-timings etc. spürte. So war man zwar mit einer übertakteten Radeon 9800Pro schnell bei 18-20k, um jedoch spürbar darüber zu kommen brauchte man schon sehr viel stärkere Hardware. Heute schafft man locker >25k mit einem kleinen Single-Core, Billig-Speicher und einer Mittelklasse-Karte ohne irgendwelche Optimierungen. Trotzdem merkt man auch dort noch sehr große Unterschiede zwischen div. Karten, wenn auch prozentual nicht so wie beim 05er oder 06er.

(Geändert von kammerjaeger um 19:01 am Juli 23, 2007)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5443 Tagen | Erstellt: 18:52 am 23. Juli 2007
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


was versuchst du zu erzählen? die 115fps sind schon der zuckerguß auf der aquamark-torte gewesen. üblich waren zwischen 107 und 112fps..  genauso wie lächerliche 9900 punkte im 06er schnullermark.

wenn du was nachmessen willst, dann versuche meine vorgelegten 190fps auf einem C2D nachzustellen. die kleine karte kannst du ja gern weiterverwenden ;)

ein fazit kann nur lauten: GTX und X2 -> passt nicht!


(..)

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5351 Tagen | Erstellt: 19:08 am 23. Juli 2007
smoke81
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3200 MHz mit 1.325 Volt


@ kammerjaeger

1. Ich kann nur sagen, was ich selbst gesehen habe.
Eine rund 30%ige Übertaktung der Graka brachte quasi Null.
Ein Taktunterschied bei der CPU hat sich fast 1:1 bemerkbar gemacht.

2. Natürlich haben X800/850 eine andere Architektur als eine X1900. Aber sie stellen beide das Gleiche dar, außer AM3 benutzt neuerdings SM3...
Benchmarks sind dazu da, auch verschiedene Chips und Architekturen vergleichen zu können.
Man kann Spiele/Benchmarks und Chips nicht getrennt betrachten! Die Spiele beeinflussen die Weiterentwicklungen und die Weiterentwicklungen beeinflussen folgende Spiele usw...
Selbst wenn die X1900er nicht alle Vorteile gegenüber der Vorgängergeneration beim AM3 ausspielen kann, so ist sie auf jeden Fall trotzdem deutlich leistungsfähiger.

3. Der Unterschied zwischen der 2600er XT und Pro ist erstaunlich hoch. Aber Du selbst hast vor kurzem geschrieben, dass ein einzelner Treiber schnell mal 30% Leistungsunterschied ausmachen kann. Vielleicht gibt es Unterschiede im Treiber zwischen Pro und XT oder auch noch andere Unterschiede. Tests über die Pro habe ich noch nicht gelesen, nur die Treiber sind teilweise ziemlich im Argen...
Am besten Du gibst auch mal die unterschiedlichen Taktraten an, damit man besser vergleichen kann. Wenn Du die Sonic genommen hast, ist der Taktunterschied nur gut 20% bei der GPU und nur 15% beim RAM.

4. 7k mehr bei den Gesamtpunkten... Beziehst Du dies auf Übertakten und Nicht-Übertakten der 8600GT?
Auch dazu gibt es Erklärungen:
- 7k bei über 100k sind nur maximal 7%. Wenn Du auch 20-30% übertaktet hast, ist das Recht wenig...
- Du hast 30% mehr CPU-Power als ich, folglich setzt das CPU-Limit nicht so drastisch ein
- Benchmark-Anomalie?

5. Zur Frage: Warum ist die GTX nur 15% schneller...
- Schonmal daran gedacht, dass eine GTX vielleicht auch mehr Treiberoverhead besitzt und eine aufwändigere Verwaltung benötigt, die die CPU mehr belastet?
- Treiberunterschiede und daraus folgend untersch. CPU-Belastungen

Lieber kammerjaeger, nur weil es komisch aussieht, muss es nicht heissen, dass etwas falsch gelaufen ist.
Ich habe etliche Benchmarks laufen lassen und sehe die Werte von Beschleunigen und habe mir noch aus dem Netz ein paar Werte gesucht und es hat alles zusammengepaßt.

Auch der 3DMark05 (!) ist ab Karten der X1900er Serie CPU-limitiert. Selbst ein X2 @ 2,5Ghz limitiert bei den Gesamtpunkten.
Ich habe es selber nachgemessen und bei gleicher Übertaktung der Grafik und CPU KONSTANT @ 2,25 Ghz stiegen die Punkte im 05er nur um 10%, während sie im 06er um satte 20% stiegen! Und dass, obwohl im 06er im Gegensatz zum 05er der CPU-Test in die Gesamtpunkte eingerechnet wird! Hättest Du das vorher geglaubt?

Code
System:
Biostar TForce 6100
X2 3800+ EE, 90nm, 2x512kB @ 2250 Mhz
2x 1024 MB MDT 667 @ 4-4-4-15-20-2T @ 375 Mhz
X1900GT AIW (16 Pipes, 48 Shader, 256MB, 500/477 Mhz)
Software: Windows XP, Cat 7.2

Benchmarks @ Standardtakt 500/477
[Punkte gerundet auf 50]

3DMark05 V1.3 1024P.: 9.000

3DMark06 V1.1 1280P.: 4.400
SM2.0: 1.650
SM3.0: 1.900
CPU: 1.700

Benchmarks @ 550/648
Maximaltakt ohne Spannungserhöhungen: 574/666
[Punkte gerundet auf 50]

3DMark05 V1.3 1024P.: 10.000

3DMark06 V1.1 1280P.: 5.150
SM2.0: 2.000
SM3.0: 2.300
CPU: 1.700


@ Beschleunigen
Das stimmt so auch nicht. Natürlich bekommst Du mit dem X2 zum Teil deutlich weniger Punkte, aber wen interessiert das?
AM3 und die ganzen 3DMurkse taugen doch wohl nur als Anhaltspunkt. Bei diesen geringen Standard-Auflösungen ohne AA/AF werden sie recht CPU-dominant.

Wer sich eine GTX kauft, wird in wirklichen Spielen andere Einstellungen benutzen und dann sieht das alles ganz anders aus.
Höchstens bei dem einen oder anderen schlecht programmierten Titel und/oder extrem CPU-limitierten Strategietitel reicht ein X2 vielleicht in Extremsituationen nicht mehr aus.
Aber hey, selbst ein C2D müsste laut 3dcenter bei Supreme Commander auf ca. 5Ghz übertaktet werden um auch wirklich immer mindestens 25fps liefern zu können...





(Geändert von smoke81 um 20:34 am Juli 23, 2007)


>> Jetway PA78GT3, X4 940 BE @ 3,2 Ghz, HD4890 BE @ 1000/1200 Mhz @ 1,274V
>> Asus M3A-H/HDMI, X4 620, 4GB, HD3850 256MB

Beiträge gesamt: 4439 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5088 Tagen | Erstellt: 20:29 am 23. Juli 2007
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


das war auf aquamark bezogen ;)


(..)

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5351 Tagen | Erstellt: 21:10 am 23. Juli 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


@ smoke81

Die Werte der 8600GT stammen von eine normalen GT, die um ca. 15% übertaktet wurde.
Bei der 2600Pro und 2600XT hab ich natürlich auf gleiche Treiber geachtet, kenne ja die "Problematik" in diesem Bereich... ;)

Die Aussage, daß der 3DMark05 ab Karten der X19xx-Reihe bei der CPU limitiert, kann ich so nicht stehen lassen.
Der 3DMark05 war schon immer der 3DMark, welcher am wenigsten mit der CPU skaliert, egal ob bei kleinen Karten oder im oberen Segment.
Wie gering beim 05er der Einfluß der CPU ist, kannst Du z.B. anhand meiner Werte mit einer X1650XT sehen: klick
Während eine 35%ige Übertaktung der CPU im 06er 33% mehr Gesamtpunkte bringt (und 16% im Aquamark), macht es im 05er gerade einmal 3% aus!

Und wie Du an den Benches ebenfalls erkennst, machen 35% mehr CPU-Leistung im AM3 nur 16% mehr Gesamtpunkte aus. Der AM3 skaliert also nicht fast 1:1 (wie Du es hinstellst), sondern setzt die Mehrleistung der CPU nichtmal zu 50% in Punkte um!
Rechnungen wie "70% mehr CPU-Leistung ergeben fast 70% mehr Punkte" können also hinten und vorne nicht passen! ;)
Daran ändert auch das Runtertakten Deines X2 auf 1,05GHz nix, weil dadurch wahrscheinlich die CPU so stark limitiert, daß die GraKa einfach weit unter ihren Möglichkeiten bleibt. Dem AM2 ist nämlich der zweite Kern ziemlich Schnuppe. Und daß eine 1GHz-CPU selbst den AM3 unterfordert, sollte klar sein...

P.S.: Keine Angst, sobald es sich ergibt, werde ich mal den Vergleich der 8800 vs. 8600 anstreben...

Edit: Schau mal hier in den Post von "kleinermann84" rein. Der hat eine 7600GT gegen eine 7800GTX gebencht. Sollte etwa die gleiche Relation sein wie bei 8600GT vs. 8800GTX. ;)

(Geändert von kammerjaeger um 1:40 am Juli 24, 2007)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5443 Tagen | Erstellt: 1:28 am 24. Juli 2007
smoke81
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3200 MHz mit 1.325 Volt


@ kammerjaeger

Ich denke, dass keiner von uns beiden was falsches gemessen hat und die Sache sich einfach viel komplexer darstellt, als man vermutet.

Zum Aquamark:
Eine X1650XT kann man nicht so ohne weiteres mit einer X1900 vergleichen. Unsere CPU-Leistung ist auf vergleichbarem Niveau, aber bei der Grafik liegt plötzlich Faktor 2 (doppelte Einheiten, doppelt so breites Speicherinterface) dazwischen... Es könnte also durchaus sein, dass AM3 bei der 35%igen Übertaktung der CPU mit einer X1900 wesentlich besser als mit 16% skaliert.
Im Gegensatz ist die X1900 bei einem X2 mit 2,1Ghz unterfordert und wenn man sie weiter übertaktet oder eine stärkere Graka einbaut bringt das nicht viel...
Wie man sieht befindet man sich mit der Konstellation wohl an einer Grenze. Bei einem X2 @ 2,1 Ghz limitiert die X1650XT, zusammen mit der X1900 limitiert die CPU.
Also würde ich sagen, wir haben beide Recht :thumb:

Zum 3DMark05/06:
Auch hier wird die X1650XT einfach an der Grenze sein.

35% CPU-Übertaktung bringen 33% Punkte im 06er?
Sorry, aber da hast Du Dich definitiv verschaut und den CPU-Bench genommen, dass der 1:1 skaliert sollte klar sein.
Deine Gesamtpunkte im Link @ 2 Ghz sind: 3.217
@ 2,7 Ghz: 3.364
Das ist also nicht einmal 5% Unterschied!

Wohingegen bei mir der 06er um 20% gestiegen ist, als ich die Graka nur um 10% bzw. 36% (GPU/RAM) übertaktet habe.
Und das, obwohl die CPU-Punkte explizit einberechnet werden und die CPU immer konstant blieb!

Was können wir daraus schlussfolgern?
- der 05er profitiert ab einer X1900 oder stärker deutlich messbar von einer stärkeren CPU (X2 >> 2GHz)
(Zum Beispiel ist es kein Problem mit einer X1950GT (ohne OC!) und einem schnellen C2D ab 3Ghz ca. 11.000 Punkte zu kommen, während ein X2 mit 2Ghz nur ca. 9.000 Punkte schafft (beides selber gemessen!) und Overclocker mit der deutlich stärkeren X1900AIW @ 600/600(!) und einem P4 mit 3,9 Ghz nur 8500 Punkte schafft!
Das sind 20% weniger Punkte im Vergleich zum C2D, obwohl die Graka knapp 60% mehr Rohleistung besitzt!)
- der 06er skaliert mit einem X2 beliebiger Taktfrequenz und einer Karte X1650XT oder kleiner nur sehr wenig und ist mit solchen Grafikkarten daher grafiklimitiert




(Geändert von smoke81 um 11:17 am Juli 24, 2007)


>> Jetway PA78GT3, X4 940 BE @ 3,2 Ghz, HD4890 BE @ 1000/1200 Mhz @ 1,274V
>> Asus M3A-H/HDMI, X4 620, 4GB, HD3850 256MB

Beiträge gesamt: 4439 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5088 Tagen | Erstellt: 11:14 am 24. Juli 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Stimmt, beim 06er hab ich mich tatsächlich verkuckt.
Aber ich warte ab, was das Sys mit einer 8800 bringt...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5443 Tagen | Erstellt: 13:00 am 24. Juli 2007
d2fan
aus bonn
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2833 MHz @ 3600 MHz
54°C mit 1.30 Volt


hab mal ne frage... ich weiß, mein sys ist alt, aber ich bekomm im aqm 61000 punkte, ist das nicht etwas wenig? ich habe das gefühl irgendwas stimmt da nicht, ist der aqm stark treiberabhängig?

3dmark05 bekomme ich 6550.

(Geändert von d2fan um 19:54 am Juli 28, 2007)

Beiträge gesamt: 1595 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5050 Tagen | Erstellt: 19:54 am 28. Juli 2007