» Willkommen auf Internet und Netzwerk «

Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Ja, hallo erstmal.

Ich habe das ungute Gefühl mein Router und meine W-Lan Karte im Notebook wollen mich verschaukeln.

Der Router ist ein Draytek 2900VG von Vigor und kann eigentlich schon fast zuviel.

Nun ich habe eine Testumgebung eingerichtet.
Also IEEE802.11g eingestellt, als SSID(Kennung): Test
und Channel 13  2472Mhz.

Dann noch auf WPA gestellt mit nem Passwort: testuser  und unter
Zugriffskontrolle die Mac des Notebooks eingetragen.

Problem: Das Notebook reagiert nicht. "Der Authentifizierungsvorgang für die Netzwerkverbindung wurde begonnen."

Danach ist Ende und er macht gar nescht. Das ganze mit eingeschalteter SSID verdecken. Ohne hat es eben einmal geklappt, jetzt funktioniert das nichtmals mehr....

Ich blicke nicht mehr durch. Helft mir mal bitte! :godlike:


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12945 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6722 Tagen | Erstellt: 12:04 am 29. Sep. 2006
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Hmmm, für mich hört sich das fast so an, als ob entweder die beiden W-LAN Tools nicht miteinander kommunizeren mögen, oder unterschiedliche Verschlüsselungsarten bzw. Geschwindigkeiten eingetragen wurden.
Lass es (wenn es ein Test-LAN ist) am besten erstmal noch nicht versteckt und überprüfe nochmal beide Namen, sowie die eingestellte Geschwindigkeit und die Verschlüsselung Keys.
Deaktiviere zudem alle anderen Netzwerkkarten, um die Reihenfolge der LAN Karten erstmal auszuschließen.
Wenn die W-LAN Karte fest im Notebook eingebaut ist, denk auch dran, sie mittels Fn + XYZ einzuschalten.
Dann nochmal in Ruhe ausprobieren :thumb:


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163594 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7397 Tagen | Erstellt: 19:28 am 29. Sep. 2006
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Jo, ich glaube das eigentliche Problem ist auch, dass ich beim W-Lan des Notebooks bei der Verschlüsselungsart "persönliches "WPA mit AES oder ner anderen Art und dann noch "geschäftliches" WPA eingeben kann. Jedoch hakt er ab und an und übernimmt die Einstellungen nicht.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12945 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6722 Tagen | Erstellt: 19:44 am 29. Sep. 2006
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Verwendest du denn eine spezielle Software, oder den Microsoft Kram ?
Wenn du die Windows eigenen Mittel verwendest, schau mal nach, ob nicht zufällig noch eine Software mitgeliefert wurde.
Sei es beim Router, oder der Karte.

Die Einstellungen müssen auf jeden Fall 100%ig gleich sein (z.B. Infrastructure oder Adhoc) und die Verschlüsselung auch - sonst stimmt die Länge des jeweiligen Keys auch nicht überein.
Mac Filterung und alles andere kannst du dann ganz am Ende einstellen, wenn alles läuft.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163594 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7397 Tagen | Erstellt: 19:56 am 29. Sep. 2006
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Benutze beim Notebook die Intel Software Intel ProSet/wireless.

Mich verwundert nur, dass vorher mit WAP und Mac Filterung alles geklappt hat, aber nach der Einschaltung von SSID-verbergen nur noch Mist kam.

Ich probiers nochmal Schritt für Schritt aus und poste meine Ergebnisse.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12945 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6722 Tagen | Erstellt: 11:08 am 30. Sep. 2006
CremeFresh
aus geruht und fit!
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4400 MHz


saug dir am besten mal die aktuellste wlan software von der intel seite! was ist denn für eine intel karte verbaut?

grüße

Beiträge gesamt: 6728 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 6471 Tagen | Erstellt: 12:31 am 30. Sep. 2006
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Nein hab das Problem eben gelöst und werd mal ne Bildershow erstellen.... Ist aber lustig. :lol:


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12945 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6722 Tagen | Erstellt: 12:35 am 30. Sep. 2006
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Zuerst  natürlich auf verbinden. Dann den Namen setzen den man sehen will in seinem Notebook. Und natürlich den Namen des W-Lans.



Dann möchte er den Schlüssel haben und so einfach es scheint....
Ist es nicht. Denn gibt man den Schlüssel ein passiert gar nichts. Die vorigen Eingaben werden ignoriert und man kann wieder von vorn beginnen.



Nun klickt man bei der Passworteingabe auf Mehr und es öffnet sich das Geheimnisvolle Fenster Sicherheitseinstellungen. Natürlich lockt jetzt unten das Fenster zur Eingabe des Passworts, aber auch das bringt uns zu Schritt 1 zurück. Also gucken wir oben was denn außer TKIP als Verschlüsselungsart auszuwählen ist.



Hui, machen wir das entsteht oben eine neue Leiste in der man persönliche und Unternehmenssicherheit auswählen kann. Unter Netzwerkauthentifizierung steht schon persönlich, aber dieses Programm wäre nicht von Intel wenn es nicht nochmals bestätigt haben möchte, dass die Leitung wirklich persönlich genutzt wird.



Hat man auf Persönliche Sicherheit geklickt verschwindet die Frage nach der Verschlüsselungsart, also AES oder TKIP. Uns bleiben nun nur noch die persönlichen Sicherheitseinstellungen. Dort wählt man dann locker fröhlich eines der beiden an, ich selbst habe mich für AES entschieden, aus reiner Neugierde. Aber im Endeffekt funktionieren beide. Den Unterschied muss ich mir noch erarbeiten.




Fazit:
Intel möchte mit seinem Programm bei einer SSID-Verbergung zweimal gesagt bekommen, dass es sich um ein privates W-Lan handelt. Erst dann funktioniert es richtig. Später nach einem Firmwareupdate meines Routers werde ich WPA2 benutzen. Im Moment aber reicht mir das hier voll und ganz aus. Nur die Testumgebung werde ich natürlich umändern inkl. Passwörtern.

(Geändert von Hitman um 14:43 am Sep. 30, 2006)


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12945 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6722 Tagen | Erstellt: 14:26 am 30. Sep. 2006
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Prima Feedback, so haben die anderen bei dem gleich Problem wenigstens direkt eine kleine Anleitung :thumb:


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163594 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7397 Tagen | Erstellt: 16:04 am 30. Sep. 2006
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


So, noch ein Problem.
Ich habe einen DynDNS Account angelegt und möchte nun meinen Router vom Internet aus steuern können über diese Seite. Nun, er aktualisiert schön die IP, also das stimmt schonmal. Bin ich zu hause an einem Rechner und ich rufe die Adresse auf bekomme ich den Router-Loginscreen. Bin ich jedoch irgendwo anders also außerhalb meines Netzes funktioniert es nicht mehr und ich werde , hm, auf die Seite dieses Anbieters geleitet?

Weis nicht wie ichs ausdrücken soll. Habe es dann bei meinem Onkel aus versucht, er hat Ish. Habe ich dann meine Seite aufgerufen kam irgendwas mit Ish blabla, sein Auftritt oder sowas in der Art.

Als ob er dann auf die DynDNS das Profil lädt, welches gerade auf dem Rechner drauf ist und nicht die IP von mir zu hause.

Muss ich von außerhalb noch nen zusatz einsetzen, die IP des Routers z.B.?

Hilfe!


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12945 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6722 Tagen | Erstellt: 17:58 am 5. Okt. 2006