» Willkommen auf Notebook «

LieutenantDan
aus Mannheim
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD T-Bred
2000 MHz
44°C mit 1.525 Volt


Hallo liebe Leute,
hab mir vor gut 4 Wochen einen Laptop gekauft, einen HP Pavilion dv6000.
Als ich zuhause war angeschlossen, Vista fertig installiert etc alles ohne Probs.
Dann bin ich 4 Wochen zu meinen Eltern in die Schweiz gefahren, da auf deren Heim PC noch alle meine Daten waren.
Habe also alles schon auf meinem Laptop konfiguriert und Laptop hat auch seinen Akku immer aufgelasen.
Nun starte ich heut meinen Laptop und sehe "Akku 0%, Netzbetrieb, wird nicht aufgeladen" D.h. er sitzt am Netz aber lädt nicht, trotz 0%....
Ist der Akku schon nach so kurzer Laufzeit (vvlt insgesamt 10h) irgendwoie kaputt gegangen? Ich müsste auch nicht wodurch.
Im Netzbetrieb läuft das System wunderbar....

MfG LtDan


"Hosen unterm Ar*ch und die riesigen Shirts,
Cap schief Leute dachten wir wären psychisch gestört,
mit den ungeschnürten Schuhen und dem komischen Gang"

Beiträge gesamt: 2800 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6131 Tagen | Erstellt: 16:32 am 14. Sep. 2007
maxpayne
aus tra lien
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2830 MHz @ 2830 MHz mit 1.07 Volt


installier mal batterymn und schau mal was der sagt. natürlich kann der akku defekt sein. diesen effekt hatte ich auch schonmal mit einem brandneuen akku! da ist die elektronik futsch. hab ihn direkt wieder zurückgeschickt. auch wenn er dabei lädt, was will man mit einem laptopakku, bei dem man nie weiss, wieviel kapazität er noch über hat?


We're born naked, wet and hungry. Then things get worse...

Beiträge gesamt: 16285 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6729 Tagen | Erstellt: 3:41 am 15. Sep. 2007
LieutenantDan
aus Mannheim
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD T-Bred
2000 MHz
44°C mit 1.525 Volt


Omg, sorry für den thread.
Nachdem ich alle möglichen "von-hp-empfohlen" checks und battery-status-anzeiger probiert hab, hab ich mitbekommen, dass die sch**** steckdose im arsch war....
Danke trotzdem max


"Hosen unterm Ar*ch und die riesigen Shirts,
Cap schief Leute dachten wir wären psychisch gestört,
mit den ungeschnürten Schuhen und dem komischen Gang"

Beiträge gesamt: 2800 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6131 Tagen | Erstellt: 11:18 am 16. Sep. 2007
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Das versteh ich nicht:noidea:
Wie war denn die Steckdose im Eimer?

Würde mich jetzt interessieren :thumb:


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5082 Tagen | Erstellt: 18:43 am 16. Sep. 2007
LieutenantDan
aus Mannheim
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD T-Bred
2000 MHz
44°C mit 1.525 Volt


das frag ich mich auch :( vllt waren zu viele "verteiler" dran, vllt liegts am schweizer strom - nunja andere steckdose und es ging :)


"Hosen unterm Ar*ch und die riesigen Shirts,
Cap schief Leute dachten wir wären psychisch gestört,
mit den ungeschnürten Schuhen und dem komischen Gang"

Beiträge gesamt: 2800 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6131 Tagen | Erstellt: 23:07 am 17. Sep. 2007
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Achso :lol:
Ja sachen gibts^^


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5082 Tagen | Erstellt: 21:01 am 19. Sep. 2007