» Willkommen auf Notebook «

Matz
offline



OC God
14 Jahre dabei !


Hallo,

Auf meinem Basteltisch liegt ein Medion MD98300 (2007).

Fehler:
Nach ca. 20-30min Bluescreen.

Bis jetzt getestet:
-Neue Festplatte, 160GB WD
(alte hatte durch Dauerlast defekte Sektoren (nur 1GB Ram:kick: ))
-Speicher auf 2gb aufgerüstet
-Vista x86 2mal neu installiert

Temperaturen nach 10min (IDLE, 16° Raumtemp.):
Core: 53°C
GPU: 76°C
HD0: 40°C
Temp1: 25°C
Temp2: 29°C

Treiber sind die von der CD (mitte 2007).
Aero ist AUS!

Leider ist der Support von Medion mehr als schlecht, sodass ich keinerlei neue Treiber beziehen kann, da unter keiner Nummer passende Treiber gefunden werden:noidea:.

Auf E-mails kommt nur eine Automatisch generierte Antwort.

Durch die extrem hohe GPU Temperatur vermute ich die Fehlerquelle hier.
Grafikkarte ist eine Geforce Go 6150 mit 64mb "Turbomemory".
Weder das Bios, noch der veraltete Treiber erlauben mir irgendwas einzustellen.

Der Lüfter ist abhängig von der CPU Temperatur geregelt und geht bei 55°C an.

Wie bekomme ich die Grafikkarte in den 2D Modus oder den Lüfter auf maximale drehzahl?

Ich hatte schon die Idee immer Prime 95 im Hintergrund laufen zu lassen, damit die CPU schön warm wird, das ist jedoch Akkutechnisch Schwachsinn und sicherlich nicht im Sinne des Erbauers.

Ich bleibe bei meiner Meinung, Elektronik aus dem Supermarkt ist wie Milch vom Huhn ... doch lassen wir das Thema.

Bitte Helft mir das Teil wieder fit zu machen, damit ich es schnellstens an seine Besitzerin zurückgeben kann!

:help:

MFG MAtz

Beiträge gesamt: 1245 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5349 Tagen | Erstellt: 14:41 am 28. Jan. 2010
poschy
aus die Maus :D
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i7


Schonmal Rivatuner gecheckt?

Wie wärs mit aufmachen, reinigen, neue WLP ? :noidea:


42

Beiträge gesamt: 10019 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 5500 Tagen | Erstellt: 15:34 am 28. Jan. 2010
Matz
offline



OC God
14 Jahre dabei !


Rivatuner kommt mit dem Treiber nicht klar :(.

Aufmachen ist so eine Sache, da das Teil nicht mir gehört.
Ich hatte gehofft, dass man die Grafikkarte irgendwie Softwaremäßig in den 2D modus zwingen kann, damit sie nicht so heiß wird.

Wenn keine weiteren Vorschläge kommen mach ich es auf.


Beiträge gesamt: 1245 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5349 Tagen | Erstellt: 16:19 am 28. Jan. 2010
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Die 6150 ist ziemlich sicher nur ein onboard Chip, da werden keine Taktfrequenzen angepasst, allerdings sollte das Teil ohne Belastung auch nicht sonderlich warm werden. Ich bezweifle mal, dass da überhaupt irgendwo eine Diode sitzt.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5759 Tagen | Erstellt: 22:48 am 28. Jan. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


76 Grad sind für eine (echte) GPU noch kein Problem, da aber wie gesagt die 6150 ein Onboard-Chip ist, so will ich nicht hoffen, dass es die Chipsatz-Temp ist!

Was sagen die CPU-Temps denn nach 10min prime95 SmallFFTs?
Schafft das Gerät 10min prime95 Blend?
Welche Temps gibt Furmark im StabilityTest nach mind. 2-3min aus?


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6150 Tagen | Erstellt: 23:34 am 28. Jan. 2010
Matz
offline



OC God
14 Jahre dabei !


Hallo,

Entschuldigung, dass ich mich erst jetzt melde.

(16°C Zimmertemperatur, Notebook auf glattem Holztisch)

10min prime95 SmallFFTs:



10 min Prime Blend:



48sec Furmark :granat::wusch: und der Lüfter hat nicht aufgedreht!



Gruß Matz

Beiträge gesamt: 1245 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5349 Tagen | Erstellt: 8:13 am 3. Feb. 2010
quake34ever
aus land
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz


allein die festplatte mit 54 grad würde mir sorgen machen !

ich würde das teil wirklich dringend aufschrauben und reinigen. was meinste was da alles reingezogen wird !

habe meinen dell selbst aufgeschraubt nach einem jahr (ja garantie ging flöten, aber 290 euro für ne reinigung bei dell war mir doch zu teuer) und da komplette staubteppiche rausgezogen. am lüfter selbst war wenig, aber an die angrenzenden lüftungskanäle waren dicht.

kann ich dir echt nur empehlen. schau mla nach ner anleitung im netz zum aufschrauben, dann machste auch nichts falsch.

ich weiß ist nicht deiner, aber die temps sind nicht feierlich und bluescreens eigl vorprogrammiert.


Hier war mal was ^^ => Under Construction cD

Beiträge gesamt: 3290 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6345 Tagen | Erstellt: 10:01 am 3. Feb. 2010
Matz
offline



OC God
14 Jahre dabei !


OK, denn mach ich das Häufchen elend mal auf :lol:.

Edit:
Merke: Medion Notebooks enthalten mindestens einen Meter doppelseitiges Klebeband der die Tastaur festhält :hot:

Habe jetzt alles ausgebaut und sehe das Problem :(
Die 6150 go ist tatsächlich ein eigener Grafikchip der von einem 6mm dicken Wärmeleitpad erdrückt wird. Dazu kommt, dass er nur durch eine Metallplatte gekühlt wird, die den Lüfter umgibt. :crazy:
Der Turion ist in Wärmeleitpaste ertränkt, hat jedoch wenigstens eine Heatpipe zum Kühlkörper.
Der Anpressdruck ist optimal.

Jetzt die Frage, was machen? Gesäubert habe ich bereits.

Sollte ich mit Wärmeleitkleber eine Kupferplatte auf den Originalkühler kleben, damit der Übergang GPU --> Kühler sich verbessert und der Höhenunterschied ausgeglichen wird?

Grüße MAtz


(Geändert von Matz um 11:56 am Feb. 3, 2010)


Ich habe das Notebook jetzt wieder zusammengebaut, mit einem Kupferplättchen zwischen GPU und Kühlkörper.
Funktioniert prima, unter Furmark "nur" 75°C GPU.

Danke - ich schätze das Problem ist gelöst.

Gruß Matz


(Geändert von Matz um 14:22 am Feb. 3, 2010)

Beiträge gesamt: 1245 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5349 Tagen | Erstellt: 11:01 am 3. Feb. 2010